Hilfe, was ist denn jetzt los?

Diskutiere Hilfe, was ist denn jetzt los? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zuammen, ich sitz hier am PC und bin ganz traurig, denn unsere Grauen Julius und Lilly von denen wir dachten, dass sie sich nach 1 3/4...

  1. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zuammen,
    ich sitz hier am PC und bin ganz traurig, denn unsere Grauen Julius und Lilly von denen wir dachten, dass sie sich nach 1 3/4 Jahren endlich verstehen, zoffen sich momentan sehr sehr oft. Gerade habe ich sogar die Trennwand eingesetzt!
    D.h. Julius greift Lilly sehr oft an. Heute habe ich auch gesehen, dass Lilly einige Federn angeknabbert hat und habe auch einige kleine Federn von ihr am Boden gefunden. :traurig:

    Wir fragen uns nur was bloss los ist? Es gab keinerlei Veränderungen und ich hab einfach keine Idee was los sein könnte.
    Die einzige Vermutung wäre, dass Julius so langsam geschlechtsreif wird, er balzt mich ständig an und versucht mich zu füttern. Bis vor wenigen Tagen hat er immer Lilly gefüttert, das beobachten wir momentan leider nicht. Könnte es eventuell daran liegen?

    Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn einer von Euch eine Idee hätte und mir das mitteilt! Das belastet mich schon ganz schön heftig.

    Liebe Grüße
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kati

    Doofe Situation. Das ist wirklich ärgerlich.

    Ich kann dir leider nur die "Platzfrage" stellen...
    Meine Grauen haben sich auch einige Zeit ganz gut verstanden in ihrem Käfig (ganz zu Anfang) und säter dann Voliere....
    Ich kann daher nur sagen, umso mehr Platz, desto besseres Verstehen - auch längerfristig.

    Ich weiss, wenn ich das nun schreibe, dann "hintergehe" ich sogar die Mindestanforderungen.... aber es ist einfach Tatsache.
    Seit ich ein kleines Zimmer für meine Grauen gemacht habe, und eine Außenvoliere, seither bleiben die Streits fast aus. Ganz selten, dass sie sich kurz (wirklich kurz) anzicken, dann ist aber gleich wieder gut.

    Leider kann ich dir nichts anderes dazu sagen :(


    LG
    Alpha
     
  4. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Alpha,
    herzlichen Dank für Deine Antwort! Bzgl. des Platzes habe ich mir auch schon Gedanken gemacht und kann mir aber kaum vorstellen, dass es daran liegt.
    Zugegebenermaßen liegen wir mit 20 cm fehlender Breite unter den Mindestanforderungen, aber das kann es doch nicht sein, oder`?

    Ein Vogelzimmer bekommen sie in diesem Jahr noch und haben dann 20 m² zur Verfügung. Der Umzug wird aber wahrscheinlich erst im Spätsommer sein und die Streitereien muss ich früher ins Lot bekommen.

    Ich werde heute nach Feierabend mal wieder den Käfig umbauen und dann mit ihnen noch eine Runde clickern. Beschäftigung und viel Fliegen lenkt ja bekanntlich von Aggressionen ab. Obwohl, ob es das bringt, da wir den Käfig ja sowieso all 1-2 Monate umbauen und sie jeden Tag min. 5 Stunden Freiflug haben? Irgendwie glaube ich eher, dass beim Hahn mal wieder die Eifersucht ausgebrochen ist, denn wenn ich nicht dabei bin, scheinen sie sich zu verstehen. Heute morgen habe ich aber trotzdem mal das Trenngitter dringelassen und werde dann heute ab 18:00 Uhr mal die Lage checken.

    Ach Mensch, echt doof das ganze! Das geht mir ziemlich an die Nieren, wenn es den Graupis nicht gut geht!
    Liebe Grüße
    Kati
     
  5. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Das Rupfen kann sehr gut auch einfach Frust wegen des -dann doch fehlenden Partners - und /oder wegen des Stresses mit dem vorhandenen Tieres anfangen... :trost:
     
  6. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Jan,
    Deine Antwort verstehe ich jetzt nicht so richtig! Ich habe doch geschrieben, dass wir ein Pärchen haben und die Beiden sich bis vor wenigen Tagen noch sehr gut verstanden und sich gegenseitig gefüttert haben.
    Dass doch wohl irgendwie Frust zwischen den Beiden ist, das ist klar. Sonst würde Julius sie ja nicht angreifen. Genau das ist doch meine Frage? Warum ist das so? Bis vor 5 Tagen war noch alles ok.
    Ich möchte wissen woran es liegt, denn erklären können wir uns das nicht.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  7. #6 Tierfreak, 27. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja, das könnte auch daran liegen :trost:.
    Vielleicht versucht Julius nun doch auf Dich umzuschwenken und reagiert deshalb grantig auf Lilly.
    Versuch ihn am besten zu ignorieren und setz ihn weg, sobald er zu Dir kommt. Er sollte wirklich merken, dass Du als Partner nicht in Betracht kommst.

    Das Ihr bald ein so großes Vogelzimmer zur Verfügung stellen könnt, ist natürlich klasse :zustimm: .
    Dort haben die Zwei auch mehr Abstand zu Euch, da sie so ihr eigenes Reich haben und ich denk das sich auch spätesten dann die Lage wieder entspannen dürfte.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe, was ist denn jetzt los?