Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira

Diskutiere Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit letztem Sommer verlieren unser beiden Federn, die noch in der Hülle stecken. Eine Untersuchung in der Uni-Vogelklinik in Unterschleißheim...

  1. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Seit letztem Sommer verlieren unser beiden Federn, die noch in der Hülle stecken. Eine Untersuchung in der Uni-Vogelklinik in Unterschleißheim ergab bei beiden hohe Zinkwerte (alle anderen Werte incl. Haut, Kropf, Röntgen) waren in Ordnung. In der Annahme, daß die Messingvorhangstenge im Wohnzimmer die Ursache war, haben wir diese sofort entfernt und durch eine Holzstange ersetzt. Nach 4 Wochen die Nachuntersuchung, wieder hohe Werte, vor allem bei Kira. Nach langem Grübeln fanden wir zwei Zinkklammern, die als Verbindung für einen Eckhängeschrank in der Küche dienten. Wieder Medikamente!! Die Nachuntersuchung konnte nicht stattfinden, da Kira auf ihren Eieren saß.
    Gestern erneut Vogelklinik, heute die Werte wieder bei Ben 2.700, bei Kira 1.900 (normal sind angeblich 1.800).
    Wir wissen nicht mehr weiter!! Unser Haus hat Holzfenster natur, Wände sind mit Silicatfarbe gestrichen, also alles ohne Gift.
    Körner und Nüsse kaufen wir bei Ricos und Obst und Gemüse ist vom Biogärtner.
    Curt ist gerade unterwegs und holt neue Medizin,die das Zink abbauen soll.

    Bitte gebt und Tipps, damit wir den beiden helfen können. Benni sieht am Bauch schon fast nackig aus.
    Danke im voraus!!
    Evi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 9. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Dumme Frage: Voliengitter aus Edelstahl? Wie sieht es mit verzinkten Schrauben aus? Zinkkübel für Blumen? Daß die Werte bei ihr runter sind, bei ihm hingegen nicht, deutet darauf, daß er Zugang zu dem Zink hatte, während sie auf den Eiern saß.Nehmt jeden einzelnen metallischen Gegenstand, zu dem sie Zugang haben, unter die Lupe und hinterfragt ihn nach Zink. Was anderes fällt mir auch nicht ein.
    LG
    Anne
     
  4. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
  5. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Selbst in den Montanakäfigen ist unter der Pulverschicht Zink vorhanden, ich wusste es auch lange Zeit nicht. Und wenn man seine Sache ordentlich macht, putzt sich mit der Zeit auch die Pulverschicht dünner und die Käfige haben dann auch schon die ersten Blankstellen. Ich nutze die Montanas nur noch, um meine Geier darin abzuduschen.
    Ist es möglich, sie mal während der Behandlung nicht in den Montanas schlafen zu lassen? Sonst kommt ihr ja in euren Ergebnissen nicht weiter. Drücke euch alle Daumen!
     
  7. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,
    hast ne Pn...
     
  8. #7 Cocco und ich, 9. März 2007
    Cocco und ich

    Cocco und ich Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo Evi,

    vielleicht irgendwelche Teile vom Spielzeug ????


    Drück euch die Daumen, dass ihr die Ursache findet :trost:
    Alles Gute für eure Süßen.

    Liebe Grüße Svenja
     
  9. #8 Ivdiekleene, 14. März 2007
    Ivdiekleene

    Ivdiekleene Guest

    Hallo Evi,

    auch wir hatten unseren gross Alexandersittich in Oberschleißheim in der Klinik, man hat auch festgestellt, das unser Vogel zink hat, der Wert war 40008o . Wir haben einen Neuen Käfig gekauft, der Zinkfrei ist. Den wir haben in unserer Wohnung überhaupt nix mit Zink, und Chico frisst nix an in der Wohnung, also ich kann dir leider auch keinen Tip geben, da auch wir ratlos sind.
    Trotzdem, ich drücke Euch die Daumen, das alles in Ordnung kommt.

    Liebe Grüsse Eva
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Oh man, das ist ja ne heftige Diagnose.....die armen Schätzchen.

    Mir fallen da noch Ketten ein, an denen diverse Spielzeuge aufgehängt sind, bzw. die Haken und/oder Aufhängeösen.
     
  11. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Danke für Eure Antworten!
    Den Montana haben wir erst mal still gelegt. Unsere Süßen schlafen jetzt in der großen Voliere im Wohnzimmer. Ist auch recht unterhaltsam, da die beiden bis ca. 9 Uhr schwatzen und pfeifen.
    Halten Euch weiterhin auf dem Laufenden.
    Grüße Evi
     
  12. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Muß ich doch mal wieder berichten!!
    Nachdem die Federn von Kira total nachwachsen und sie einen guten Eindruck macht, habe ich Benni (alleine) am Mittwoch in die Vogelklinkik nach Unterschleißheim gebracht.
    Freitag kam die Diagnose: er hat immer noch 2.400 Zinkwert (normal sind 1.800).
    Er bekommt jetzt Medizin und gleichzeitig Infusionen, um das Zink auszuspülen für 5 Tage.
    Wir sind alle DREI sehr unglücklich!!:k
    Nach tel. Kontakt habe ich erfahren, daß er wenig frißt, Kira hat heute auch so gut wie gar nichts gemampft. Wir hoffen sehr, daß die Therapie bei Benni hilft und daß ganz schnell Dienstag wird und ich ihn wieder holen kann.
    Obwohl das Wetter so schön ist, können wir es nicht so richtig genießen. Benni fehlt uns sehr!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße aus dem Sommer-Bayern!!!
    Evi
     
  13. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mensch,das nimmt aber auch kein Ende bei euch.:trost:
    Ich drücke ganz fest die Daumen,dass er die Zeit da gut übersteht und ihr ihn schnell wieder bei euch habt.
    Habt ihr denn schon die Ursache gefunden?
    Liebe Grüße,BEA
     
  14. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Danke Bea!
    Nein! Wir sind völlig ratlos!:? :? Wir haben jetzt den Schlafkäfig ( Montana ) der Beiden ausgetauscht gegen einen Neuen, der absolut kein Zink hat. Aber momentan sind wir nur auf Vermutungen und Probieren angewiesen, denn uns fällt einfach absolut nichts mehr ein.:+keinplan Wir und alle möglichen anderen Leute, die uns helfen wollen, haben uns schon stundenlang die Köpfe zerbrochen, ohne ein konkretes Ergebnis, es ist schier zum Heulen.
    Aber wir geben nicht auf!
    Gruß
    Curt
     
  15. Luxi

    Luxi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Könnte es möglicherweise mit Futter und Wasser zusammenhängen ?
    Viele Nahrungsmittel enthalten nicht unwesentliche Mengen an Zink: Getreide, Nüsse, Samen, Hülsenfrüchte, usw.
    Auch Trinkwasser was durch galvanisch verzinkte Leitungen läuft kann sich auswirken.
    Mineralsteine beinhalten ebenfalls Zink.
    Viele Grüsse
    Romy
     
  16. bella

    bella Guest

    Hallo Kurt und Evi!

    Uns ereilte leider das selbe Schicksal, wir werden auch von der gleichen Klinik betreut.
    Meine Kakadus hatten zu hohe Zinkwerte, die bei einem Routinecheck deutlich wurden. Mein Ältester (Louis, Goffinihahn) hatte mit 2770 Microgramm pro Liter Körperflüssigkeit das schlechteste Ergebnis. Er bekam insgesamt 4 Infusionen, die Mädels je zwei und wurden dann weiter daheim behandelt.
    Nach 3 Wochen ließ ich nachkontrollieren, das Ergebnis hob mich aus den Latschen! Bella-Marie ist über den Berg, Louis Werte sind nach wie vor zu hoch (2650) und bei Fibi, der Goffinihenne hat sich der Spaß verdoppelt. Ihre Werte stiegen von 2060 (leicht erhöht) auf lebensbedrohliche 3430 an.
    Mir stiegen die Tränen in die Augen. Auch in der Klinik war man geschockt, dort ist Fibi bekannt wie ein bunter Hund, weil sie dort auf den Ärztinnen herumturnt.

    Daß die pulverbeschichteten Käfige nicht ideal sein sollen, habe ich auch mal in einem anderen Forum geäußert und prompt eine auf den Deckel bekommen. Lt. Aussage von der Firma Wagner soll in den Käfigen dieser Firma kein Zink enthalten sein . Bei anderen Firmen ist das gut möglich, aber nicht bei der Firma W.- angeblich. Also seid vorsichtig mit solchen Äußerungen und Nennungen irgendwelcher Firmennamen! In Oberschleißheim wurde mir das auch bestätigt, daß diese Käfige unbedenklich sein sollen. Ich besitze nämlich den Palace, den meine Tiere als Ruhe- und Schlafplatz nutzen und der ist so gut wie neuwertig.
    Ich habe alles kontrolliert, von der Tapete, die ich sogar abriß bis zu den Ketten, die ich durch Sisalseile austauschte. Ich habe Wasser gekauft, falls es an den Leitungen liegen könnte.
    Die alte Außenvoliere wurde entsorgt, die nächste wird komplett aus Edelstahl sein.Ich habe mich verrückt gemacht, ich weiß einfach nicht, woran es liegen könnte. Ich drehe bald durch!
    Zink kann überall sein. Von der Farbe des Spielzeugs (diesen Verdacht nannte man mir in der Klinik), über der Wandfarbe, Putz, Spielzeugaufhängungen, Futternäpfe, Sepiasteine, Gritsteine,etc.
    Am Freitag bekamen die Goffinis (die ja leider überall herumknabbern müssen!) wieder eine Infusion, nächste Woche fahre ich jeden Tag mit ihnen in die Klinik. Ich kann Fibi nicht alleine dort lassen, sie ist sehr auf mich und ihre Freundin fixiert, das würde sie nicht verkraften. Also werde ich jeden Tag dort hin fahren und mich stundenlang ins Wartezimmer setzen müssen.
    Zusätzlich bekommen sie daheim noch ihre Medizin.
    Es ist zum Verrücktwerden!

    Soweit ich informiert bin, ist besonders schädlich, was an Zink nicht durch Nahrung, sondern anderweitig aufgenommen wird. Ein paar Nüsse führen sicher nicht zu hohen Zinkwerten, diese werden vom Organismus ganz anders verarbeitet, als Zink von Käfigen, etc.

    Ich persönlich bin genauso ratlos wie ihr, aber ich möchte euch empfehlen, den Vogel daheim zu behandeln oder täglich in die Klinik zu fahren. Viele Papageien geben sich unter Umständen selber auf, wenn sie fern von ihrem Schwarm leben müssen. Der Vogel versteht doch gar nicht, was passiert und warum. Außerdem ist der Platz doch sehr bescheiden, die Klinik hat ein enormes Lärmpotential, was sicherlich zusätzliche Streßfaktoren für das Tier sind.
    Meine Vögel zucken regelmäßig zusammen, wenn mal wieder jemand über die Gänge poltert und scheppert, was im Schnitt alle 5 Minuten der Fall ist.
    Deswegen fahre ich lieber und nehme den Streß auf mich, weil die beiden hinterher wieder in ihrer gewohnten Umgebung und bei ihren Artgenossen sein dürfen.
     
  17. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ihr könnt mich ja für verrückt erklären aber bei dem Satz kam mir der Gedanke........dann kann der Fehler auch am Labor liegen.Ich würde mal bei einem anderen das Blut untersuchen lassen.Kann es nicht vielleicht sein,dass dem Labor Fehler unterlaufen?Es ist zwar eigentlich komisch,wenn immer bei dem gleichen Vogel der Fehler auftritt aber es ist ja immer bei der Zinkbestimmung.Nur zur Beruhigung könnte man ja mal ein anderes Institut testen lassen,vor allem auch,weil ihr nicht wißt,wo es herkommt.
    Liebe Grüße,BEA
     
  18. bella

    bella Guest

    Naja, mitten in der Behandlung möchte ich eigentlich auch nicht wechseln, zumal sonst nur ein Arzt noch in Frage käme, der Papageienkundig ist. Der ist sehr berühmt und daher auch sehr teuer. Er schickt das Blut allerdings dann weg, während in Oberschleißheim an Ort und Stelle untersucht wird und somit gegebenenfalls am nächsten Tag ein Ergebnis da ist. Der Weg wäre auch nicht ohne und die Vögel müßten wieder gepieckst werden, das werden sie doch ohnehin schon genug.
    Allerdings hatte ich diesen Verdacht auch schon, aber die Beweise für die scheinbare Richtigkeit der Diagnose sehe ich vor mir. Meine Fibi nestelt stark am Gefieder, es scheint sehr zu jucken. Daher schließe ich einen Irrtum aus.

    Mir ist dort gesagt worden, daß viele Papageienbesitzer die Ursache nie herausfinden und noch mehr gar nicht wissen, daß ihreTiere zu hohe Werte haben. Ich jedenfalls wußte bis vor kurzem nicht, daß man Sepiaschalen und Co. nicht geben sollte.:nene:
     
  19. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe diesen Zinkgeschichten immer mit gemischten Gefühlen gegenüber. Einerseits bin ich auch so vorsichtig, dass sämtliche Gitter hier aus Edelstahl gefertigt sind. Schaut man aber wiederum in die Tiermedizin, so fällt auf, dass Zink sogar als heilendes Mittel eingesetzt wird, oft auch beim Rupfen.
    Zink, organisch gebunden, aktiviert das Immunsystem, beseitigt Zellgifte (freie Radikale) und regeniert Epithelzellen.
    Und dann liest man wieder von Zinkvergiftungen. Da frage ich mich immer, wie das zusammenpassen kann :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bella

    bella Guest

    Ich glaube, daß wissen die Ärzte selber nicht! Es ist schwer, den Tieren eine optimale und abwechslungsreiche Haltung zu gewährleisten und dann wieder alles an Spielsachen, etc zu entfernen, weil ja was passieren könnte.
    Meine Ärztin war heute noch genauso sprachlos wie ich, sie versteht das auch nicht, hat selbst zwei Amazonen und kann die Verzweiflung durchaus nachvollziehen.
    Warum werden überall Nahrungsergänzungsangebote verkauft wie Sepia, Grit und Konsorten? Warum gibt es Käfige aus Zink, Chrom und Messing, wenn es doch so giftig ist? Ich verstehe manchmal diese Welt nicht, in der wir leben. Man hat nicht mal eine Chance, dem Ganzen auszuweichen.
     
  22. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Wir glauben nicht, daß der Fehler an der Klinik liegt. Bei Ben sieht man es auch offensichtlick, sieht vorne und an den Füßchen wie ein nacktes Hendl aus. Auch ist er ständig am Putzen und Kratzen an den nackten Stellen. Hoffe sehr, daß ich ihn morgen wieder holen kann. Freue mich schon riesig.
    Grüße Evi
     
Thema: Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hund zinkvergiftung

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Zinkvergiftung bei Ben und Kira - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...