Ich bin langsam am Verzweifel

Diskutiere Ich bin langsam am Verzweifel im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @ll Ich weiss langsam echt nicht mehr was ich machen soll heute morgen als ich die Volieren sauber machte lagen bei Ricola gute zwei...

  1. #1 Rosita H., 4. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo @ll

    Ich weiss langsam echt nicht mehr was ich machen soll heute morgen als ich die Volieren sauber machte lagen bei Ricola gute
    zwei Hände voll kleiner grauer Federn. Sie hat sich den ganzen Kropf kahl gerupft und auch die mitte vom Bauch:k
    Alle Untersuchungen ( Blutabnahme Röntgen Federn eingeschickt
    nach Giessen) brachten keinen Befund.

    Ricola ist seit einem Jahr mit Merlin Verpaart es gab aber in den letzten Monaten ständig zankerein zwischen den beiden die aber Hauptsächlich von Merlin ausgehen. Ricola versucht ständig bei Merlin zu sein um ihn zu füttern oder zu kraulen eine Weile nimmt Merlin diese Liebkosungen auch an aber dann fängt er an Ricola zu verbeissen und es kommt zu Auseinandersetzungen

    Mein TA meinte dann ich solle die beiden mal trennen wegen Dysharmonie was ich auch für einen Monat getan habe aber nur Stundenweise und über Nacht. Seit zwei Tagen habe ich versucht
    die beiden wieder länger zusammen zu lassen der erste Tag hat auch super geklappt aber heute war es wieder die Hölle:k

    Ich weiss mir wirklich keinen Rat mehr was ich noch anstellen kann damit Ricola sich wohl fühlt sie schließt sich auch uns Menschen nicht an läuft zwar ständig hinter mir her aber wenn ich ihr dann die Hand oder Arm reiche beisst sie zu auch meinem Mann gegenüber zeigt sie dieses Verhalten

    Weiss jemand einen Rat ??????????????????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. X-Men

    X-Men Guest

    rupfen

    Hallo Rosita

    he he, jetzt mach dir mal keine Vorwürfe!!

    was meinst wies es mir lange ging mit Bobby? Letzten Herbst war er fast zugefedert und über den Winter rupfter er sich wieder! Auch diesen Frühling nachdem ich beim TA war, wurde ihm alle abgebrochenen Federkiele gezogen, nach ca 2 Monaten wahren fast alle Federn endwickelt, plötzlich auf einem Tag hatte er sich die neuen Schwungfedern wieder abgebissen!!

    MAch dir bitte keine Vorwürfe, ich nehme es auch eiinfach hin, ich kann meinem Bobby nicht mehr helfen. Auch bei mir waren alle TA Untersuchungen mehr oder weniger positiv.
    Ich lass Bobby jetzt einfach machen, er muss selber wissen was er macht, vielleicht wird ert eines Tages schlauer....

    Also Rosita lass dich nicht hängen das wird schon.. ISt sicher am Frühling meine spinnen momentan auch....

    keine Wunder ich spinne ja selber auch und habe Frühlingsgefühle *grins* :D

    Grüessli
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    och mensch, das tut mir für euch beide echt leid :( .
    Leider kann ich euch nicht weiter helfen, doch ich habe oftmals gehört, dass im Frühling die Geier wirklich immer durchdrehen! Meine sind ja noch nicht geschlechtsreif, deshalb habe ich damit echt noch keine Erfahrungen gemacht (zum Glück).
     
  5. #4 Piwi100, 4. Mai 2003
    Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Rosita,

    tja, es scheint wirklich so zu sein,
    daß Ricola den Merlin mit Zuneigung "erdrückt" und es ihm einfach nach einiger Zeit zuviel wird
    und dann anfängt sie zu rupfen.

    Ich denke nicht, daß das noch was mit gegenseitiger Zuneigung zu tun hat und würde die Beiden nun wirklich trennen.

    Du weißt ja, Carmen und Jacko "praktizieren" dieses Rupfen auch,
    aber da ist es gegenseitig zwischen Liebkosungen.
    Sie ärgern sich nicht wirklich und nach jedem Zupfen sind sie wieder super lieb zueinander.

    Sonst weiß ich auch nicht, denn "austauschen" einer der Beiden ist für Dich (Euch) ja nicht drin.
     
  6. #5 Utena, 4. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2003
    Utena

    Utena Guest

    Hallo Rosita!
    Ich weis wie dir zu Mute ist,habe ja auch noch 2 Rupferl bei mir in der Gruppe sitzen,einmal gehts bergauf und sie sind fast zugewachsen und neue Schwungfedern kommen an,eine Woche später wieder fast alle Schwungfedern abgebissen oder am Bauch wieder etwas gerupft!
    Immer ein auf und ab!
    Ich stimme Fabian völlig zu, vielleicht versuchts du es einfach mal zu ignorieren und wenn sie Rupfen will dan soll sie es halt machen!
    Schließlich muß sie ja mit den gerupften Federn leben und nicht du!
    Ich weis das es sehr schwirig ist ,habe ich auch erst lernen müssen aber seitdem ich mir keine so großen Gedanken mehr um ein paar abgebissene Federn mache ist es auch mit dem Rupfen besser geworden.

    Sitzen die beiden den in einer Volier zusammen abgetrennt von den anderen?
    Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit mal eine mehrer Tiere zusammen zu setzten so das sie sich eventuell neu verpaaren können?
     
  7. #6 Rosita H., 4. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallochen
    Erstmal danke für Euren Zuspruch das baut wieder etwas auf:)

    @ Fabian

    Ich mache mir große Gedanken um das WARUM Ricola rupft
    ob es wegen Merlin ist oder ob sie in der Gruppe Überfordert ist
    oder ob einfach etwas in ihr zerbrochen ist als Margit sie damals abgegeben hat

    @ Jenna

    Danke für deine lieben Worte
    Meine Geier sind auch noch nicht Geschlechtsreif:D

    @ Piwi

    Danke hat wirklich sehr gut getan mit Dir zu Reden
    Und stimmt eine Abgabe kommt für uns/mich noch nicht in Frage

    @ Sandra

    Ja Ricola und Merlin sitzen in einer Voliere getrennt durch eine Wand die aus Plexiglass besteht. Nun haben wir die Wand
    aber durch eine andere ersetzt wo Ricola Merlin nicht mehr sehen kann ( danke Petra für den Tipp)
    Eventuell liegt das Rupfen ja daran das Ricola Merlin sieht aber nicht zu ihm kann außer im Freiflug

    Sandra das mit der neuen Paarbildung hab ich auch schon Probiert da Balu auch Intresse an Ricola zeigt Balu aber die Angewohnheit hat immer mit dem Schnabel nach Ricola zu schlagen was Ricola aber Angst macht

    Zur Zeit ist es so das Ricola wirklich nur Merlin an sich rann lässt
    vor Lori hat sie Angst auf Nicky reagiert sie aggressiv und Balu
    lässt sie nur Begrenzt an sich ran

    Ich weiss einfach nicht was richtig oder falsch ist wenn ich sie nun ganz von Merlin trenne ich möchte einfach nicht das sie leidet

    Und was den Frühling angeht ich glaub nicht das es unbedingt darann liegt
     
  8. Antje

    Antje Guest

    Hallo Rosita,

    schöner Mist...

    Hattest Du nicht gesagt, daß es besser war, als Ricola von Merlin getrennt war? Also wenn das so war, dann liegt es doch ganz offensichtlich an Merlin oder?

    Ricola sucht einen Partner und hat sich Merlin ausgeguckt, weil sie nichts "besser findet" - hört sich blöd an, ich weiß - aber das Gelbe vom Ei ist er eben auch nicht.

    Ich glaube, sie ist einfach "unglücklich" mit ihm und möchte gern den richtigen Partner für´s Leben finden.

    So würde ich das jedenfalls aus der Ferne deuten.

    Hört sich jetzt sehr vermenschlicht an, aber Du weíßt schon was ich meine...

    Ich würde die beiden mal ganz von einander trennen. Nicht nur stundenweise oder über Nacht. Nachts schlafen sie doch sowieso oder? Dann siehst Du ja, wie sich Ricola verhält.
     
  9. #8 NicoleJ, 5. Mai 2003
    NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Rosita

    Ich kann mir vorstellen wie verzweifelt du bist, da gibt man sein bestes und Ricola will einfach nicht aufhören an sich rum zu zupfen :( .

    Wie du schon schreibst, hast du alles mögliche probiert. Man steht hilflos daneben und macht sie viele Gedanken. Hast du Nekton - Bio schon unterstützend gegeben? Oder kennst du diese Seite?

    Ich drücke dir die Daumen das du es in den Griff bekommst mit Ricola.
     
  10. #9 geiergitti, 5. Mai 2003
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Rosita,

    das tut mir wirklich leid für euch. Nach meinen Erfahrungen gibt das mit den Beiden nix mehr:( . Ich hatte auch arge Schwierigkeiten meine Grauen zu vergesellschaften. Meiner Meinung nach mußt Du Dich damit abfinden, entweder einen abzugeben, oder einen weiteren Versuch zu starten und neue Partnertiere für die Beiden zu holen.
     
  11. #10 Rosita H., 5. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Gitti

    Mit dem Abgeben von Merlin oder Ricola tue ich mich sehr schwer
    da ich Merlin von Baby an bei mir habe und Ricola schon zwei Besitzerwechsel hinter sich hat. Die Abgabe von Ricola käme für mich nur als allerletzter Ausweg in Frage nämlich dann wenn es überhaupt keine Hilfe mehr gibt. Das mag sich jetzt zwar Egoistich anhören aber meine Grauen sind wie meine eigenen Kinder und eine Weggabe würde mir das Herz brechen:k

    Auserdem kommt noch hinzu das ich nun aus Platzgründen wirklich keinen weiteren Grauen mehr aufnehmen kann selbst wenn ich es könnte weiss ich dann immer noch nicht ob Ricola den neuen anehmen würde das wäre einmal den übernommenen Grauen unfär weil er dann wieder den Platz wechseln müsste und zum anderen auch Finanziell sehr belastend da ich bevor ich einen Grauen bei mir aufnehme diesen erst gründlich Untersuchen lasse. Daselbe gillt für einen Züchter wo Ricola sich eventuell einen ausuchen könnte wer sagt mir das die Tiere vom Züchter alle gesund sind??? ich möchte meine Grauen diese Gefahr einfach nicht ausetzten

    Meinst Du nicht das es vieleicht noch klappen könnte wenn sie Geschlechtsreif sind???

    @ Antje

    Ja Antje ich verstehe es wie Du es meinst und genau das gleiche hat mir auch Petra gesagt ich werde die beiden jetzt auf Dauer
    trennen und abwarten wie Ricola es verkraftet Merlin macht mir nicht den Eindruck das Ricola ihm fehlen würde er spielt munter vor sich hin

    @ Nicole

    Die Birdcare Produkte habe ich im Einsatz aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das es was bringt wenn Ricola Seelich leidet. Ricola futtert sehr viel Obst wenig Körner
    und Mangelerscheinungen wurden vom TA völlig ausgeschlossen
    das ist ja das was mir solche Probleme bereitet das die kleine völlig gesund ist nur Seelich leidet

    Nekton- Bio hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert
     
  12. S.R.

    S.R. Guest

    oh je, dass ist aber schade. Und mit keinem anderen deiner Grauen klappt es? Ich meine, müßte ja keine Verpaarung sein, vielleicht nur so freundschaftlich, beim Freiflug, damit sie nicht alleine ist. Bei unseren beiden weiß ich nicht so genau ob sie sich mögen oder nur nebeneinander akzeptieren. Beim Freiflug gehen sie sich oft total aus dem Weg u. jeder macht irgendwo anders Blödsinn Rica ist vor allem voll auf mich fixiert u. wenn ich auftauche sofort an meinem Schürzenbändel (bitte bildlich gesehen zu lesen). Kommt wahrscheinlich daher, dass wir sie ja per Hand aufgezogen haben. Im Käfig verhalten sie sich dann jedoch teilweise etwas liebevoller zu einander.

    Liebe Grüße Silvia, Rocco u. Rica
     
  13. #12 Rosita H., 5. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Sivia

    Ricola hat die Auswahl bei drei Männchen aber sie ist nun mal
    in Merlin verliebt dem die starke Zuneigung aber auf dem Senkel geht und er Ricola deshalb wegbeisst.

    Auch im Freiflug schliesst Ricola sich keinen anderen Grauen an
    sondern watschelt immer nur hinter Merlin her. Leider habe ich kein Vogelzimmer sodaß ich Ricola außer Sichtweite von Merlin bringen könnte da alle Grauen mit uns im Wohnzimmer leben.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallo Rosita!
    Vielleicht sucht sich Ricole mit der zeit doch noch einen anderen Partner wenn sie merkt das von Merlin nichts rüberkommt!
    Unsere Mausi flippte anfangs auch total auf den Eberhart ab,der aber überhaupt nichts mit ihr zu tun haben wollte,das ging dan sogar soweit das Mausi eine regelrechte jagt auf den Jungesseln machte bis der total Erschöpft am Boden sahß und nur mit deutlichen Schabelhiben und Gekreische versuchte sich die Dame vom Leibe zu halten und sie hielt ihm immer den Kopf hin zum kraulen.(Keine Sorger war kein Dauerzustand am Tag)
    Gerade als wir dachten das es nicht mehr länger zusammen ging hat Mausi es dan nach einen halben Jahr geschnallt und sich einen Mann genommen der auch für sie Interesse zeigte und nun sind die beiden ein glückliches Paar!
    Ich drück euch ganz fest die Daumen das Ricola doch noch einen Freund findet!
     
  16. #14 Rosita H., 5. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Sandra

    Dein Posting gibt mir wieder ein bissel Mut zur Hoffnung:)
    Ich denke auch das Ricola bald merken wird das Merlin nicht der richtige ist sie sind ja noch alle zimlich jung

    Ich wünsch mir auch das Ricola irgendwann ihr Glück findet
    mehr kann ich im Mom auch nicht für sie tun
    Kommt Zeit kommt Rat;)
     
Thema:

Ich bin langsam am Verzweifel