Ich Brauch dringend Hilfe!

Diskutiere Ich Brauch dringend Hilfe! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich hab heute einen Graupapagei aus einer sehr schlechten Haltung (freigekauft) Er hat sich komplett Kahl gerupft. Als ich Zuhause mit...

  1. #1 Graupapagei4, 1. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Ich hab heute einen Graupapagei
    aus einer sehr schlechten Haltung (freigekauft)
    Er hat sich komplett Kahl gerupft.
    Als ich Zuhause mit Sissi angekommen bin,
    hab ich gemerkt das sie mit den Augenflimmert, und in Ohnmacht fliegt.
    Ich bin dann sofort in die Vogelklinik gefahren,
    Wo sich rausstellte das sie auch ein Unterflügelekzem hat.
    Sie hat jetzt sehr starke Medikamente bekommen, die tierärztin meinte das sie vielleicht eingeschläfert werden muss. Und diese Anfälle von einer Zink Vergiftung sind oder, von einen Kalziummangel.
    Ich weiß jetzt gar nicht was ich tun soll, ich wollte sie eigentlich aufpäppeln und sie an ein schönes Zuhause weiter vermitteln, zu anderen Graupapageien..
    Kann ich gegen den Besitzer vorgehen ??(evtl auch weger den ganzen Tierartzt kosten)
    Kennt ihr euch vielleicht mit der Krankheit aus ??
    Es wäre schön wenn mir jemand hier helfen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Jetzt erst mall keine Panik,
    das Tierchen ist jetzt erst einmal in der Vogelklinik und wir wollen hoffen, dass jetzt erst auch mal Diagnostik gemacht wird.
    Krampfanfälle können verschiedene Ursachen haben und die müssen gecheckt werden, Kot-, Kropf-, Blutuntersuchung usw. Was für Medikamente hat sie den bekommen?

    Ich finde es nicht gut, dass die Tierärztin gleich eine Eventuelldiagnose auf Lager hat, ohne die näheren Umstände und die Untersuchungsergebnisse zu kennen. Und dann gleich von Einschläfern redet.
    Sissi hat bestimmt noch eine Chance auf ein besseres Leben verdient.
     
  4. #3 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke,für die schnelle Antwort!
    Sissi ist bei mir, die Tierärztin meinte das ich mich bis morgen entscheiden muss.
    Entweder muss sie 4 mal in der Woche zum Tierartzt, wo der Verband gewechselt wird unter vollnarkose,
    Oder ich soll sie morgen einschläfern lassen.
    Sissi bekommt Antibiotika und Valium.

    Und diese Krämpfe hat sie fast alle 2 Stunden
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Graupapagei,

    bitte handle nicht voreilig, d.h. lass Sissi nicht gleich einschläfern. Sicherlich ist noch keine verlässliche Diagnose möglich gewesen.
    In welcher Vogelklinik bist du gewesen? Kann man auf die Kompetenz der Tierärztin vertrauen?

    Ich verschiebe zu den Krankheiten, damit du weitere Tipps und Hilfe erhältst.
     
  6. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du fragtest ja auch nach der rechtlichen Lage ...
    Meines Wissens nach musst Du den Vorbesitzer über den Vorfall informieren,
    eigentlich bevor man zum TA geht.
    Es gibt sicherlich unter der Rubrik Recht einige Beispielfälle dazu ...

    Ansonsten würde ich auch nicht zu vorschnell reagieren,
    der Ortswechsel zu Euch war ja schon Stress und dann noch den TA Besuch ...
    Eigentlich müßte sie ersteinmal zur Ruhe kommen ...
    Wenns geht, warte ersteinmal mindestens eine Woche ab, wo Du der Sissi soviel Liebe und Ruhe gibst,
    wie möglich. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit der Wundversorgung, die Du selbst übernehmen kannst
    und Deine Sissi nur einmal pro Woche zum TA muss.

    Alles Gute

    K
     
  7. #6 claudia k., 2. April 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Eine Zinkvergiftung und auch ein Unterflügelekzem sind grundsätzlich erst mal kein Todesurteil.
    Erst hast Du geschrieben Ohnmacht, und dann Krampfanfälle. Oder hat sie beides?
    Bekommt sie Vitamin-B-Komplex? Das schadet nicht, und hilft sehr gut.

    Ich habe mich auch schon mal gegen diese Empfehlung eines Tierarztes entschieden, und musste es nie bereuen. Allerdings hatte ich meinen Vogel auch schon lange, und kannte ihn gut.

    Ich würde Ihr noch eine Chance geben.
     
  8. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ich finde auch, man sollte nicht aufgeben.

    Ich habe schon einige "hoffnungslose Fälle " mit Hilfe einer guten VOGEL - TA wieder zum Fliegen gebracht.
    Ruhe, gutes Fressen , Leckerchen etc. helfen zusätzlich.
    Die Anfälle mit Ohnmacht können auch ein Zeichen extremer Angst sein.
    Man weiß ja nicht was der Vogel schon alles erlebt hat.
    Ekzeme kann man gut behandeln, krankhafte Krampfanfälle kann ein Vogeltierarzt auch in den Griff bekommen.
    Wie claudia schon bemerkte : Vitamin B- Komplex wirkt zusätzlich sehr gut .

    Wenn Du den Vogel dem vorherigen Besitzer wieder zurück gibst, kannst Du doch zu 99 % sicher sein, daß er keine Stunde überlebt .

    Warum hat er ihn denn in so einem Zustand abgegeben ????

    weil er ihn loshaben wollte !

    PS: leider sind Vogelkliniken auch nicht gerade optimal für so einen Fall.
    Der Vogel scheint voll verstört zu sein und ist dann in einer , für ihn schrecklichen unbekannten Umgebung.

    Er braucht DEINE Hilfe , rede in einem ruhigen, gleichmäßigen Ton mit ihm. Nicht die Worte sind wichtig, sondern eine beruhigende Stimme .

    Er muß zu Dir Vertrauen bekommen.

    Werde zum " Vogelflüsterer " :D .
     
  9. #8 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für die ganzen Antworten.
    Ich war heute nochmal bei einen anderen Tierartzt der wollte sie auch nicht einschläfern lassen.
    Sissi geht's ein bisschen besser, diese Anfälle hat sie heute noch nicht gehabt.
    Ich habe heute beim Veterinärsamt angerufen, die sind direkt zu diesen Mann in Forchheim gefahren, um die anderen Papageien da rauszuholen.
    Ich gebe Sissi auch auf keinen Fall zurück.
    Am Donnerstag wird sie in Narkose gelegt und ihre Wunden
    werden dann gereinigt, ich hoffe das dieser Mann niewieder
    einen Papagei halten darf.
    Ich versuche jetzt einfach alles was möglich ist,
    um ihr zu helfen.
     
  10. #9 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wohnt vielleicht jemand zufällig in München, der mir helfen kann, und Erfahrung mit Graupapageien hat ??
     
  11. #10 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Den Vorbesitzer hab ich natürlich auch angerufen, bevor ich zum TA Gefahren bin.
    Er meinte das ihre Krankheiten von dem Transport kommen.
    Er meinte auch das er mir die hälfte zahlt von der TA Rechnung,
    aber das glaube ich mal weniger...
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    in München kann ich dir diese Tierärztin empfehlen - aber vielleicht bist du schon bei ihr? Sie ist auf Vögel spezialisiert und dein Grauer wäre in den allerbesten Händen.

    Alles Gute für dein krankes Hühnchen!
     
  13. #12 charly18blue, 2. April 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bist Du mit der Kleinen in dieser Vogelklinik? Ansonsten kann ich Dir in München auch Dr. Reball wirklich empfehlen. Dass die erste TÄ Valium gegeben hat kann ich nicht so ganz glauben, wenn doch bezweifle ich die Vogelkundigkeit.

    Das ist absoluter Schwachsinn. Ein Unterflügelekzem entsteht nicht bei einem Transport, genausowenig eine Schwermetall- bzw. Zinkvergiftung.

    Leider wohne ich zu weit weg um Dir außer hier eine Hilfestellung geben zu können.

    Isrin - Zwei Menschen ein Gedanke mit Dr. Reball :D
     
  14. #13 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Dr. Reball war ich gestern.
     
  15. #14 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Den Vorbesitzer, erreiche ich jetzt auch nicht mehr!
    Wisst ihr vielleicht noch eine andere Tierärztin, es war sehr teuer gestern, und ich weiß immer noch noch nicht was der Graupapagei jetzt genau hat.
     
  16. #15 Graupapagei4, 2. April 2012
    Graupapagei4

    Graupapagei4 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sissi, wurde mit synolox, terbinafin und diazepam ( Valium) behandelt
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.370
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Frag doch deinen Ta uber DMG an..

    Dr Margaret A. Wissman, D.V.M, D.A.B.V.D, eine beruhmte hat DMG (dimethylglycine) bei krampfanfallen bei papageien benutzt.
    Das DMG wird auch bei autistischen kindern benutzt.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider sind die Münchner TA's, die sich mit Papageien auskennen wirklich so teuer und Dr. R. ist noch bei weiten billigen als der Beste ....
    Fachkundige preiswertere Hilfe kannst Du leider sonst nur in der Vogelklinik erhalten, die hat zwar einen schlechten Ruf, ich habe aber auch schon gute Erfahrungen dort gesammelt, je nachdem, welcher TA gerade Dienst hat...
    Aber es ist besser, bei einen TA zu bleiben, sonst hast Du immer wieder Zusatzkosten und es ist auch für Deinen Grauen nicht gut immer wieder zu wechseln.

    Alles Gute und vielleicht bekommst Du ja doch auch einen Teil der Kosten vom Vorbesitzer erstattet

    PS, bezüglich Ernährung würde ich es ersteinmal bei den Futter belassen, wie der Graue es gewohnt war und die Blutuntersuchung abwarten.
     
  20. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Wie ist denn hier der Stand? Konnte deinem Grauen noch geholfen werden? Wir haben doch mit gebibbert!
     
Thema:

Ich Brauch dringend Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Ich Brauch dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...