Ich hab hier einen eingebildeten Kerl!!!

Diskutiere Ich hab hier einen eingebildeten Kerl!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Brillentraeger sind doch einfach benachteiligt ... Auf der Schulter kann ich meine beiden nicht haben, die gehen sofort an die Brille, naja und...

  1. #21 vögelchen3011, 10. Juni 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Brillen vielleicht ein guter Schutz, auch wenn die Geier (meinte natürlich die Papageien:D) die manchmal nicht mögen, naja, da flog die Brille schon mal ..........mittlerweile gehöre ich zu den "Linsenträgern";)

    aber nun zum Schutz zu kommen, auweia, da hat mir doch meine Chico mal ein richtiges, schönes "Veilchen" versetzt, und das genau am Abend vor unserer Reise8)

    Ja, sah schon komisch aus, als ich mit Sonnenbrille morgens um 5 Uhr am Flughafen erschienen bin, zur Belustigung aller (war eine Gruppenreise) , man kanns ja auch auf den Mann schieben:D

    Aber am "Ballermann" ists kaum aufgefallen, da tragen viele Sonnenbrille;)

    Ja, da gibts so einige Anekdoten, die einen hier bei manchen Postings wieder einfallen.;)

    LG
    Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Pippilotta, 11. Juni 2012
    Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Ich finde die Bilder schöööön!

    Pippilotto mag absolut nicht schmusen, auch nur gestreichelt werden wenn sie es will.
    Aber mein Anton, der ist wirklich total verschmußt, er ist mein "Baby", er legt sich in meine Armbeuge auf seine Flügel und ich kann ihn am Bauch streicheln, das mag er...:)

    mein Peter sitzt sehr gerne auf meiner Schulter und will rumgetragen werden, er kann ja nicht fliegen, es ist keiner von meinen beiden Jungen eifersüchtig auf ihn,
    ich trag ihn auch auf der Schulter raus in die AV, er traut sich einfach nicht über die Schleuse raus...
     
  4. #23 Marion L., 11. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ha, ha... Gruppenreise mit Veilchen! Da warst du bestimmt in aller Munde. Könnte ich mir bei unseren Kegelbrüdern zum Beispiel gut vorstellen. Die würden ja über mich dann auch herfallen. Neee, bisher hat keiner meiner beiden Racker mir was getan. Einmal bekam ich bei einem Landeanflug einen Krallenriß an die Wange. Aber sonst nix. Also auf den Mann schieben? Dein armer Mann hats bestimmt gelassen gesehen, oder Aleandra?

    Constanze wird also als Taxi mißbraucht? Wie unterschiedlich die Grauen so sind. Manche kuscheln gerne und andere wieder gar nicht. Es ist schön, daß deine Joungster nicht eifersüchtig auf den alten Herrn sind. Bekommt er langsam Federchen?
    LG
    an euch beide
    von Marion
     
  5. #24 Margaretha Suck, 12. Juni 2012
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo liebe Marion,

    wie du siehst, ich melde mich auch mal wieder. Vorab, danke für das Einstellen der tollen Bilder, alle DREI sind grossartig getroffen. Bitte mehr davon.

    Was mich interessieren würde, verhalten sich eure Grauen, wenn sie ihre Streichel- und Krauleinheiten bekommen ruhig, oder sind sie dabei unruhig oder gar hektisch? Ich frage aus dem Grunde, weil Lotti sehr liebebedürftig ist und jede Gelegenheit nutzt, um ihre Zuwendung zu bekommen. Egal wo sie sitzt, hängt oder steht, Köpfchen wird gesenkt oder in die Höhe gereckt. Sie kann jedoch nicht stillhalten, sondern dreht und wendet sich, schliesst teilweise die Äuglein und reibt ihr Köpfchen an meiner Hand. Manchmal denke ich, dass diese Hektik durch ihre Krankheit kommt, bin mir jedoch nicht sicher.

    Es wäre schön, wenn ihr eure Erfahrungen mitteilen würdet, wofür ich mich bereits jetzt bedanke.

    Ganz liebe Grüsse und noch einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  6. #25 Marion L., 12. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, liebe Margaretha
    auf deine Frage bezüglich des Stillehaltens beim Kraulen kann ich für unsere Rackerchen folgendes sagen: wenn ich heimkomme herrscht vorerst mal Super-Freude-Hektik....! Jeder will zuerst zu mir, um mir ein Hallo-Küßchen zu geben und sofort geht man zum Kuschelangriff über. Wie du es beschreibst: Köpfchen senken, Schnabel reiben und Wange stupsen...
    Hat sich die erste Hektik gelegt, ich ruhig und möglichst beide gleichzeitig bekuschelt und angesprochen, ein Schmatzi zur Begrüßung und Freuuude..., dann legt sich der Streß rasch. Beide werden ruhig und alles geht angemessen weiter.

    Sind sie sicher, ich bin und bleibe da, dann kehrt rasch Wohlbefinden ein. Es wird sich geputzt und erzählt und für einige Zeit finden sie den kompletten Familienschwarm dann toll.
    Jeder wartet dann aber auf die Spielezeit und dann wirds nochmal hektisch und jeder will mir beweisen, wie toll er ist. Jeder hat eine feste Kuschelzeit mit mir alleine (außer Sicht des anderen) und darauf bestehen beide sehr. Dabei ist man auch Anfangs sehr hektisch und aufgeregt; legt sich aber nach ein paar Min. ruhigen Kuschelns rasch und geht in Wohlgefühl, Ruhe und Zufriedenheit über. Manchmal hängen beide dann noch gemeinsam in der AV oder im VZ und Kuscheln miteinander weiter um danach Hausarbeit mit mir zu verrichten. VZ putzen (alles wegklauen und Faxen machen, in den Wassereimer kraxeln oder sonst was...), Wäsche sortieren oder aus der Waschmaschine ziehen etc.....
    Wenn ihr Einschlaflicht ausgeht, gehe ich auch noch einmal zu ihnen. Schließe das Fenster und kuschel nochmal ein bischen das Köpfchen und wir sagen uns :Gute Nacht. Auch das geht dann ganz ruhig und leise ohne Herumgehibbel.
    LG
    Bussi an die Lotti
    von Marion
     
  7. #26 Pippilotta, 12. Juni 2012
    Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Was hast du denn für Einschlaflicht? Ich lasse kein Licht bei meinen Vögeln brennen in der Nacht, brauchen das die Vögel?

    Ab und an bekommt er eine Feder, aber die sind wirklich sehr dünn gesäht...:)
     
  8. #27 Marion L., 12. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Constanze
    wir haben 2 große Bird-Lamps (mit UV und EVG) und 1 schwache Neonlampe mit vorgeschaltetem EVG am Fensterbereich. Beides lassen wir über Zeitschaltuhren laufen. Wenn gegen 20 Uhr die großen Lampen ausgehen bleibt das kleine Licht noch ca 20 Min. an. In dieser Zeit fliegen sie dann in ihre Schlafringe und putzen sich und brabbeln noch ein bischen und schaukeln und gehen in Einschlafstellung.
    Morgens gegengleich geht zuerst das kleine Licht an und ca 20 Min. später die großen UV-Lampen. Da wird auch beim Lichtangehen zuerst gereckt und gestreckt und geputzt und Pedro beginnt sofort zu quatschen (wahrscheinlich hängt er mit an der Zeitschaltuhr; hi, hi...)!
    Meine Vögel sind daran gewöhnt und haben so ihre Abschaltphase am Abend und eine Art Aufwachphase am Morgen. Ob das wichtig ist, weiß ich nicht. Ich dachte mir nur, so können sie sich vor dem Einschlafen entspannen und morgens ruhig den Tag angehen lassen.
    Ich freue mich sehr, daß deinem Peterchen kleine Federn sprießen. Läßt er sie auch stehen? Oder rupft er sie wieder aus? Es ist schön, daß er keine Angst hat und dir vertraut. Bin mal gespannt, wie er bald ausschaut. Vielleicht wieder mit Federn?
    Alles Gute aus Berlin
    wünscht
    Marion
     
  9. #28 vögelchen3011, 12. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Der sieht zum Glück immer alles relaxt:D neben der Arbeit noch an den Volis bauen, hier und da was ausbruchsicher machen..................sich über angefressene Paneele und Fenster freuen, hat ja nichts anderes zu tun:freude:

    Ich glaube, daher mögen sie meinen Mann wohl mehr wie mich, da ist immer die Stimmung groß wenn er von Arbeit kommt, bin ja nur Putzfrau und Futtermeister;)

    LG
    Alexandra
     
  10. #29 Marion L., 13. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Na, Alexandra
    sind wir mal froh über unsere Männer!!!! Meiner kann ja auch nieeeee stillesitzen. Ich habe die Ideen und er setzt die dann um. So ist das doch gut geregelt! Wehe, mir fällt mal nix mehr ein. Immer schön für Beschäftigung sorgen. Mein neuestes Projekt wird AV-Vergrößerung (Aufstockung ).
    LG
    Marion L.
     
  11. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Margaretha,

    bei Hugo hat Spielen und vor allen Fliegen immer vorrang.
    Egal ob es nach dem Aufstehen ist, oder wenn er aus seinen Spielzimmer ins Wohnzimmer kommt, immer wird ersteinmal geflogen, manchmal solange, bis er nicht mehr kann... Meist fällt ihn dann ein, dass er Hunger hat und erst dann werden die Streicheleinheiten eingefordert, wobei dies immer mit Spielen verbunden ist.
    So kann es passieren, er klaut etwas, spielt fangen und mitten drin ... Kopf hinhalten und auf Streicheleinheiten warten, oder er ärgert mich, fliegt auf Türen und/oder Gardine und dann, wenn ich als kleine Frau garnicht hinkommt, dann will er seine Streicheleinheiten.
    Also auch alles recht unruhig, aber er ist auch noch sehr jung ...
    Erst am Abend im Käfig sind die Streicheleinheiten wirklich ruhig, dann wird der Schnabel eingehangen, genüsslich ge"Hu Hu Hu"'t und er kann nicht genug bekommen vom Streicheln und Küsschen ...

    Wenn er ein Verhalten wie Deine Lotte zeigt, d.h. sich dabei dreht und wendet, dann müssen wir jedoch auf der Hut sein, dass kann dann schnell in Kampeln umkippen und wenn er anfängt zu pfauchen, dann lieber Finger weg, zurückpfauchen und kampeln ... Aber ich glaube das wilde Kampeln wäre dann sicherlich nichts für Deine Lotte.

    Liebe Grüße und viele gemeinsame Streicheleinheiten
    K.
     
  12. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, dass kann ich bestätigen, mein Guter hat mir zu Weihnachten ganz viele Löcher in die Betondecke des Spielzimmers gebohrt ... Habe aber viel zu viele Ideen, als er Zeit hat, drum muss ich einigiges selbst machen oder liegen lassen ...
    Also liebe Marion, ich bin schon gespannt auf die Aufstockung, Du wirst ja sicherlich das eine oder andere Bild einstellen, oder??

    K.
     
  13. #32 Marion L., 13. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Hugos Mami...
    ich mach ja auch 2/3 der Ideenumsetzungen alleine. Die Grobarbeit überlasse ich aber gerne meinem Mann. Wenn der nicht rasch genug reagiert findet er mich allerdings dann auch mit Bohrmaschine oder Schleifmaschine, Säge oder Farbeimer vor. Ist doch gut, wenn man aus einer Handwerkerfamilie stammt, oder? Selbst ist die Frau (aber nur, wenn der Mann es nicht auf die Reihe bekommt!)
    Klaro mache ich wieder Fotos vom Umbau. Zuerst müssen mal noch ein paar Körnchen Geld herangearbeitet werden. Hmmmm...
    Die Ideen stehen aber schon fest. Mal sehen, ob ichs diesen Herbst schaffe, haben ja gerade erst die große Gemeinschaftsvoliere der Kleinen umgebaut. Die Ideen gehen mir jedenfalls nie aus.
    Schönen Tag für dich; habe heute hier meinen Bürosch.... zu tun. Die Grauchen hängen in der AV herum, haben schon gebadet.
    LG
    Marion L.
     
  14. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    ich auch :zwinker:

    Meiner hat wie immer Badewanne und Sprühflasche nicht sehen wollen, hängt auf seiner Lianenstange und pfeift und freut sich, wenn ich zum Tee Kochen komme, denn dann schaue ich rein und hab meist etwas Leckeres dabei ... Aber da ist ja noch der Pinienzapfen, den er seit 2 Tagen bearbeitet, eben war noch ca. 2 cm da, denke in zwei Stunden ist er total zerkleinert ...

    Schönen Tag

    K
     
  15. #34 Marion L., 13. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    2 Tage für einen Pinienzapfen... Ist ne tolle Zeit. Meine bearbeiten den dann zu zweit und sind an 1 Tag fertig mit dem Ding. Nix gefressen davon; nur zerpflückt und geschreddert, aber prima beschäftigt!!!!
    So, jetzt aber wieder ran an meinen Schreibkram.
    Grüße aus Berlin
    von
    Marion.
     
  16. #35 Margaretha Suck, 14. Juni 2012
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo alle zusammen,

    danke für eure ausführlichen Beschreibungen. Karola, was ist KAMPELN? Ich habe diesen Ausdruck noch nie gehört, würd mich mal interessieren.

    Ihr seid beide zu beneiden, dass eure Grauchen sich an Pinienzapfen herantrauen. Hab ich alles bei Lotti versucht und nur Ablehnung bekommen. Für sie sind Küchenschranktüren interessanter. Das Begehrteste ist jedoch jede Tür- oder Fensterdichtung. Zwischenzeitlich liegen überall Bänder und weisse Decken als Abschreckung drauf, aber Madame ist ja nicht dämlich. Neuerdings setzt sie sich auf den Türgriff und alles was sie von dort aus mit dem Schnabel erreichen kann, wird zerschreddert. Nun hängt auch dort eine farbige Schleife fragt sich nur, wie lange man davor Angst haben muss.

    Übrigens tut es gut, zu hören, dass ihr auch unter die Handwerker gegangen seid. So lässt sich alles schneller umsetzen.

    Euch noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüsse.
    Lottchen und Margaretha
     
  17. #36 vögelchen3011, 14. Juni 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Aufstockung, heißt das die Grauen dann gleich vom Vogelzimmer aus in die AV können?

    Ja, Marion, manchmal hab ich schon ein schlechtes Gewissen:zwinker: ihn immer mit neuen Ideen zu überfallen, Schwiegerpapa hat ihm ein schickes T-Shirt geschenkt, mit dem Aufdruck "Nur nicht hetzen lassen!) Wenn das nicht mal ein Wink mit dem "Zaunpfahl" ist 8)

    LG
    Alexandra
     
  18. #37 vögelchen3011, 14. Juni 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    hmmmmmmmmmm, dachte Pinienzapfen wachsen nur in südlichen Ländern, kenne nur diese "Tannenzapfen bestimmt die gleichen" diese mögen meine Papas sehr gerne, hab mal gehört das da so auch kleine "Organismen" dran sein sollen, die teilweise sehr wichtig, auch für die Ernährung sind.

    LG
    Alexandra
     
  19. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Margaretha,
    kampeln, dann wird ganz ganz wild gespielt, Spielzeug wegnehmen und er versucht es wieder zu bekommen, oder er hat etwas im Schnabel und wir ziehen am anderen Ende ... oder einfach nur den Vogel scheuchen ... er kommt selbst immer wieder an, drum denken wir, er hat seinen Spaß dabei ...

    Schade dass Deine kleine Lotte nicht alles Spielzeug annimmt, denn Pinienzapfen ist echt super, doch heute gibt es Kork und etwas Kalk ... da werde ich wieder einiges zum Putzen haben

    Liebe Grüße an Euch beide und einen schönen sonnigen Tag

    K.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Marion L., 15. Juni 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Alexandra
    bei meinem Mann steht auf dem T-Shirt: "Packen wirs an!". Er hat es von meiner liebsten Freundin bekommen und ist natürlich auch ein Wink mit dem Zaunpfahl. Ja, du denkst dir das mit der Aufstockung schon richtig. Wir dachten so an eine Möglichkeit direkt ans VZ Anschluß zu schaffen. Oftmals sind beide zu faul durchs komplette Haus und Wintergarten hinunter zu kraxeln. Denke mir, bei direkterem Zugang wären sie öfters draußen.
    Mit dem Pinienzapfen: das sind so riesige Zapfen. Manchmal bekommt man sie sogar im Supermarkt; kannst du online bestellen und in den Futterbedarfstellen (Zooläden) auch bekommen. Sie sind dann meist komplett geschlossen. Je nach Witterung, Trocknungsgrad und Luftfeuchte öffnen sie sich von alleine. Meine beiden puhlen die total auseinander. Ratz-fatz und voller Eifer. Leider fressen sie dabei die Samenkerne nicht.
    LG
    von Marion

    Hallo Margaretha und Lottchen,
    das mit den bunten Bändern etc.; das klappt hier nicht. Beide sind unerschrockene Kerlchen und selbst beim Handwerkeln schleppen sie mir Werkzeug weg und hocken am liebsten auf der Schulter dabei. Kommentieren dann und wollen "helfen". Wenn ich rasch sein möchte, bringe ich sie in ihre AV und mache da die Türe zu. Sonst dauert es 3 x so lange.
    Das mit den Dichtungen, daß war hier auch schon mal sehr interessant für den Pedro. Die Tür zur AV ist oben an den Dichtungen beknabbert. Jetzt hängt da ein dickes Handtuch drauf und somit ist es nicht mehr interessant, weil nicht für ihn sichtbar. Ansonsten haben wir da keine Probleme.
    LG an euch beide
    sendet Marion L.

    Hey, Karola
    den Begriff "Kampeln" kannte ich auch noch nicht. Hampeln schon eher. Ist der Hugo so ein Herumtober? Kurze Herumtobe-Attacken haben meine ja auch immer wieder mal. Da wird dann mächtig Lärm bei gemacht und sich verrenkt und kopfüber wild kreisend irgendwo drangehängt. Das bringt gut Luft in die Lungen. Ist prima.
    Schönen Abend noch für dich und den Kampelmann.
    Sendet dir
    Marion L.
     
  22. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alexandra,
    ich selbst habe die Zapfen von einer guten Freundin bekommen. Ich habe diese im Ofen erst "gebacken", d.h. eine Weile bei 100°C drin gehabt, da ich immer eventuell Keime entfernen möchte. Hiesige Zapfen habe ich noch nicht probiert, da die von meiner Fichte recht klein und sehr harzig sind ...

    Hallo Marion, bei uns heisst es wirklich "Kampeln" , leider bringt das auch so manchen Zwicker in die Hand ein ... Aber ein Hampelmann = Clown ist er auch ... er hängt einfach gern wie eine Fledermaus irgendwo rum ... aber schreien tut er kaum, er hat zwei bis drei Fauchtöne drauf, dass ist ganz süß.

    Hallo Margaretha, manchmal hätte ich auch eine Hugoscheuche, denn am Türen-Tabo arbeite ich noch ...

    Euch allen samt Euren Grauen eine gute Nacht und schönes Wochenende

    K + Hugo
     
Thema:

Ich hab hier einen eingebildeten Kerl!!!