Ich habe es getan,zum allerersten Mal

Diskutiere Ich habe es getan,zum allerersten Mal im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine nicht mehr so dicke Piccolna,saß oben auf der Schranktür und beobachtete mich.Ich habe im F.V gelesen und als ich mal hochschaute...

  1. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    meine nicht mehr so dicke Piccolna,saß oben auf der Schranktür und beobachtete mich.Ich habe im F.V gelesen und als ich mal hochschaute sah ich wie sie sich an der Ecke vom Schrank selber den Kopf gekraul hat.Ich habe meinen Finger hingehalten und durfte sie dann 3Min. kraulen.Ich habe ja bald Geburtstag,habe aber heute schon ein tolles Geschenk bekommen.Ja, ich weiss, etwas schmalzig, freue mich trotzdem sehr.:~ :~ RalfW
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Das ist ja klasse!!

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg :D :D :D :D :D

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  4. #3 Federmaus, 19. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wieso :? :? :?

    Das sind doch die Glücksmomente jeden Vogelhalters :) :) :) :)
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Das ist der Moment

    der für alles was man für die Pieper tut entschädigt :0-
     
  6. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    sie entwickelt sich langsam zur Schmusemaus und will jetzt immer öfter massiert werden. So leid es mir auch tut,einmal am Tag muss reichen,da ich noch zwei unverpaarte Herren habe,sollen die sich darum kümmern.:D Ralf
     
  7. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Ralf,

    oh man das freut mich so für Dich !!

    Es ist ímmer wieder erstaunlich, was man für Glücksgefühle bekommt, wenn einem die Pieper so ein Vertrauen schenken.
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Doro,
    ja es ist schön, wenn man merkt das sie einem Vertauen,aber ich möchte nicht übertreiben und sie sollen gefälligst Vögel bleiben.Viele werden es nicht verstehen, das ich die Kleinen wegsetze,wenn sie zu schmusig werden.8o Ich bin schliesslich nicht ihr Boss,sondern "nur" ein Bediensteter der ihnen den Kram nachträgt.:D :D :D RalfW
     
  9. Antje

    Antje Guest

    Super Ralf,

    das freut mich total für Dich.

    ich habe ja auch so eine Schmusebacke zuHause. Es fällt wirklich nicht leicht sie öfter mal zu mißachten.

    Mir graut schon fast vor dem Tag, an dem sie in ihre Außenvoliere ziehen... :~
     
  10. #9 Stefan R., 20. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wenn sie einem vorsichtig in die Finger beißen, ist das auch ein Ausdruck von Zärtlichkeit?:D Soweit bin ich mit Pearl gerade, sie macht schon Fortschritte.:p
    Freut mich, dass Deine "Walküre" so lieb ist, da ist man doch ganz stolz auf sich, wenn die Tiere das erste Vertrauen fassen. Ich war megastolz, als meine Nymphen damals das erste Mal auf die Hand kamen.8)
     
  11. Uka

    Uka Guest

    Hallo Ralf!

    Ja, kann Dich sehr gut verstehen! Da schmilzt schon das Nymphen-Sklaven-Herz, wenn so ein Häubchen gnädig dir Rübe neigt, um gekrault zu werden, gelle!!

    Habe selber zwei von der Sorte zu Hause, Zazoú war sofort sehr zutraulich und ließ sich gelegentlich kraulen. Snoopy ist sozusagen von Kükenbeinen krank (aber im Moment superfit!!), hat Aspergillose. Musste fast von Anfang an den Vogel jeden Tag einfangen und Medis geben. Sicherlich nicht unbedingt eine vertrauensbildende Maßnahme:~ .

    Und dann nach einigen Wochen schaute er immer so neidisch, wenn Zazoú sich mal von mir kraulen ließ......rückte irgendwann näher.....noch näher.......und noch näher......und einen Tag vor Weihnachten hielt er mir sein Häubchen zum Kraulen hin! Boah, war ich stolz und gerührt! Wird einem schon irgendwie warm ums Herz. Schließlich kann man die Piepser nicht zwingen, Vertrauen zu fassen und wenn sie es dann tatsächlich tun, ist das wirklich reichlich Lohn für Futterranschaffen, Saubermachen, Spielzeugbauen etc.

    Genieß es :0- :0- !
     
  12. Antje

    Antje Guest

    Hallo STefan,

    es ist ein Ausdruck ersten Erkundens und schon ein toller Erfolg.

    Ein Hahn von uns (Harry) hat das am Anfang auch sehr, sehr vorsichtig gemacht. Inzwischen hat er gemerkt, daß ihm dann nichts passiert und er "beißt" immer stärker zu, aber alles im grünen Bereich ohne Löcher oder Blutungen. :D Man muß nur aufpassen, daß er nicht den kleinen Finger seitlich am Fingernagel erwischt, der paßt so schön in seinen Schnabel, dann wird es unangenehm.

    Unser Julchen (megazahm) "kämpft" manchmal richtig mit uns. Sie hackt dann ganz schnell und kurz hintereinander auf den Finger ein (aber nie dolle) und man muß dann mit dem Finger zurückstupsen. Das findest sie total klasse. Es ist wirklich wie ein Spiel, keine Ahnung was sie uns damit sagen will...
     
  13. #12 Anton & Co, 21. März 2003
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Hallo Stefan!
    Meine Mogli knabbert auch für ihr Leben gerne an meinen Fingern und zwar bevorzugt, wenn wir unsere Schmusestunde abhalten. Erst kraule ich sie und dann sie mich, indem sie zärtlich an den Fingern knabbert. Sie ist aber trotzdem ein "ganzer" Nymph und hat so ihre nyphischen Vergnügungen mit den Kerlen.
    Meine Flecki hat sich angewöhnt einmal auf meine Finger zu klopfen und so zu tun als würde sie schrecklich gefährlich sein, bevor sie gnädig auf meine Hand klettert und sich durch die Gegend tragen lässt. Das hat sie noch aus den Anfangszeiten zurückbehalten, als sie testen mußte, ob die Hand wirklich nicht gefährlich ist. -GRINS-
     
  14. #13 Federbällchen, 22. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Stefan,

    wir haben zwei Krauli-Hauben, die sich aber *froh* sein, durchaus auch gerne und ausgiebig gegenseitig kraulen.

    Unser kleines Perlenhexchen knabbert auch immer ganz zärtlich an den Fingern herum - besonderen Spaß macht ihr dabei, wenn mal ein Fingernagel etwas länger ist (und das passiert selten, bei der "Schufterei" für die Geierleins - gibt ja immer was zu basteln und da sind die Nägel meistens ganz kurz...).
    Ist wohl von ihr auch so eine Art Gegenbeweis - zeitlang Kraulen, dann revanchiert sie sich...:)
     
  15. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Ihr,

    als ich damals meine ersten Beitäge schrieb hatte ich im Traum nicht daran gedacht das sich mal alles so gut entwickeln würde.
    Ihr hattet aber alle recht.
    Ich freue mich auch jedes mal wenn meine zwei zärtlich zueinander sind. Was meine Blacky angeht ist es so, daß er mir immer am Ohr, an der Nase oder am Finger knabbert. Manchmal macht es ihm aber auch großen Spaß richtig zuzu beißen.:D :?
    Das ist dann nicht so schön.
    Ich genieße es jedesmal wenn einer nach dem anderen angeflogen kommt. Zu diesem Verhalten schreibe ich aber noch ein eigenes Thema.



    Viele Grüße, Frank:) :0- :p
     
  16. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    kann mir jemand sagen ob es stimmt, das wenn man Albinos und Lutinos verpaart, die Jungen Grau-blaue Augen haben,fast Menschlich.Wenn ich meine Piccol. anschaue habe ich das Gefühl in Kinderaugen zu schauen.8o Leider habe ich keine Fotos davon.
    Ich habe die Frage ja schon mal gestellt,aber keine genaue Antwort erhalten:0- RalfW
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Ralf,

    dazu kann ich nichts sagen. Frag doch einfach mal deinen Züchter.



    Grüße, Frank:0-
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ralf :0-

    Ich habe das von Dir zum erten mal gehöhrt.

    Sorry, keine Ahnung :?
     
Thema:

Ich habe es getan,zum allerersten Mal

Die Seite wird geladen...

Ich habe es getan,zum allerersten Mal - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...