Ich weiß nicht wie ich meine 4 Wellis zahm kriegen soll!

Diskutiere Ich weiß nicht wie ich meine 4 Wellis zahm kriegen soll! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wir haben jetzt seit Oktober eine große Voliere, die ist ca.1,80m hoch, ca.1.20m breit und tief, ein 6Eck (ziehe Bild). Und wir haben vier...

  1. #1 Beautiful-Shape, 27. Dezember 2005
    Beautiful-Shape

    Beautiful-Shape Guest

    Wir haben jetzt seit Oktober eine große Voliere,
    die ist ca.1,80m hoch, ca.1.20m breit und tief, ein 6Eck (ziehe Bild).
    Und wir haben vier Wellis (Rudi, Coco, Mickey und Nelly).
    Rudi hab ich am längsten und weil ich ihn ca. 3 Jahre allein gehalten habe
    (in einem kleineren Käfig), wollte ich unbedingt noch einen Welli dazu kaufen (Coco). Rudi ist in der zeit ziemlich zahm geworden, bei Coco hat das nicht geklappt sie ist ziemlich zickig. Etwas später dann haben wir einen anderen Welli bei uns aufgenommen der allein an einem Bach rumlief (Mickey). Nach kurzer zeit haben sich Coco und Mickey gut miteinander verstanden und dann auch Rudi und Mickey. Mickey ist dann auch einigermaßen zahm geworden. Wir haben dann endschieden uns eine Voliere anzuschaffen. Weil wir fanden das 3 nicht so eine schöne Zahl war haben wir dann noch einen vierten Welli dazu gekauft (Nelly). Nelly hat sich gleich am ersten Tag mit allen gut verstanden aber war trotzdem sehr scheu. Das ist jetzt ca. 2 Monate her und sie ist immernoch total scheu gegenüber Menschen, sie war bis jetzt nur 3mal draußen. Ich hab versucht mit den Wellis zu reden, sie mit Kolbenhirse anzulocken das hilft alles nichts, sie werden einfach nicht zahm. Bitte helft mir.

    Lg Jenny

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Jenny,
    Geduld muss man bei wellis haben.
    Es gibt welche die einfach nicht zu zähmen sind und damit mussen wir ( der Federlose)uns mit abfinden.

    Haben die kleinen denn freiflug?

    Ich sehe du hast einen Brutkasten aufgehängt, wenn du kein zuchtergenehmigung hast nimm ihn Bitte raus ;)
     
  4. #3 Beautiful-Shape, 27. Dezember 2005
    Beautiful-Shape

    Beautiful-Shape Guest

    Ja, ich weiß man muss geduld haben, aber bei Rudi ging das auch ganz schnell das der zahm geworden ist. Ich hab schon überlegt den jenigen den ich zähmen will in einen einzelkäfig zu setzen und in ein anderes Zimmer zu stellen. Dann kann ich mich ausgibig um den einen kümmern. Aber ich weiß nicht ob das so gut ist.

    Ja, meine Wellis haben fast jeden Tag freiflug,
    das ist ganz selten wenn sie mal keinen freiflug haben.

    Ich will meine Wellis ja garnicht züchten, aber wenn man trotzdem für sowas eine genehmigung braucht nehm ich ihn lieber raus. Danke :)

    Lg Jenny
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Nee, lieber jetzt nicht trennen :( das wäre nicht gut für die kleinen.

    Ich habe hier mehrere die nicht Zahm sind, kommen zwar für KoHi angeflogen aber das wars :D
    Unser damaliger total scheuer Whitey hat fast 1 Jahr gebraucht bis er auch für KoHi auf die Hand kam.
    Es liegt halt am charakter ob ein welli Zahm wird oder nicht.

    Bitte nicht trennen ;)
     
  6. #5 Beautiful-Shape, 27. Dezember 2005
    Beautiful-Shape

    Beautiful-Shape Guest

    Okay ich werde meine kleinen nicht trennen.
    Ich werde es einfach weiter versuchen mit Kolbenhirse etc.
    Aber wenn du oder wer anderst noch einen tip hat,
    schreibt ihn mir einfach. :)

    Lg Jenny
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,
    Clickertraining ... :zwinker: Schau einfach mal ins Clickerforum.
    Mit Clickertraining bin ich bis jetzt gut gefahren. Habe erst vor kurzem einen scheuen (aber neugierigen) Wellihahn soweit bekommen, dass er teilweise von alleine angeflogen kommt und den Finger anbalzt.
    Ich bin der Meinung, dass Zahmheit eine Frage des Charakters ist. Einige werden zahm, andere bleiben für den Rest ihres Lebens misstrauisch. Das Wichtigste aber ist, dass sie nicht tot von der Stange fallen, sobald sie einen Menschen sehen.
     
  8. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Hallo,

    ich habe die besten Erfahrungen gemacht, wenn man einfach nichts macht. Naja ich lege keinen Wert auf Zahmheit u. trotzdem kommen sie für Hirse alle freiwillig auf die Hand. Wenn Du es mit Ruhe und Geduld angehst, u. ihnen die Hirse immer wieder hinhälst, dann wird irgendwann der erste mal davon probieren.
    Ansonsten schließe ich mich Scotty an.
     
  9. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Jenny,

    schau mal :zwinker:

    mit viel Geduld und Liebe, kommen meine Vögelchen auch auf die Hand, Schulter oder Kopf geflogen.

    Ich halte sie in einer großen Voliere, und es sind mehr als 5-6 Vögel.

    Es dauert halt seine Zeit.

    Das ist wie bei den Menschen, Manche können sich schnell anfreunden, Andere wiederum nicht.

    Bei einigen meiner Vögel dauerte es vielleicht ein paar Wochen, andere wo ich als Alttiere aufgenommen hatte, die vorher keinen direkten Kontakt zu den Menschen hatten, schon Monate.

    Aber ich freue mich jedesmal, wenn ich bei ihnen bin, und merke, daß sie Zutrauen zu mir gefaßt haben.:freude: :cheesy:

    Also die Geduld nicht verlieren :zwinker:
     
  10. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    :+knirsch:

    ups hier das Bild, was ich eben meinte
     

    Anhänge:

    • G14,1.jpg
      G14,1.jpg
      Dateigröße:
      20,6 KB
      Aufrufe:
      119
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Das Problem ist, wenn ein Nistkasten drin ist, kommen sie in Brutstimmung und werden Eier legen. Nimmst du nur die Eier weg, legen sie immer weiter. Ersetzt du die Eier durch Plastik- oder Gips-Eier, kann es vorkommen, dass sie es spitz bekommen und ein neues Gelege anfangen und somit wieder weiterlegen. Das zu häufige Eierlegen wird dann die Henne sehr stark schwächen und kann sie so gesundheitlich beeinträchtigen.
    Ohne Zuchtgenehmigung (ist in D Pflicht) darfst du keine Küken ausbrüten lassen. Eine Zuchtgenehmigung kannst du, wenn du mal Küken haben möchtest, beim zuständigen Veterinäramt beantragen.

    Ich würde dir, da du ja sagst, dass du eigentlich gar nicht züchten möchtest, auch raten, den Nistkasten weg zu lassen.

    Zum Zahm bekommen der Wellis kann ich dir auch das Clickertraining empfehlen. Funktioniert mit Oblerleckerli und viel Geduld und wenn sie noch nicht aus der Hand fressen, mit der Schälchenmethode.
    Viel Erfolg und liebe Grüßle
    Saskia
     
  13. Alanee

    Alanee Guest

    Hallo Beautiful shape, habe meine Wellis jetzt ein halbes Jahr und so langsam tut sich was.... im Käfig kommen sie auf die Hand, aber raus kommen ist so ein Thema....Ich finde es schön, dass sie insofern Vetrauen zu mir haben, dass sie näher an die Gitter rutschen, wenn ich mit ihnen rede und dass sie sich, wie gesagt im Käfig anfassen lassen und auf die Hand kommen. Es ist interessant, sie lehren mich G e d u l d und nochmals G e d u l d. Nicht aufgeben, jeden Tag mindestens eine halbe Stunde sich mit ihnen beschäftigen, nichts überstürzen, sich in Zeitlupe bewegen, dann wird es schon. Und immer reden, reden, reden.
    Im neuen Wellensittich und Papgageien Magazin ist ein Artikel, in dem ein Leser berichtet, dass ihr Nymphensittich erst nach und nach zahm geworden ist, insgesamt hat es 3 Jahre gedauert. Also wie gesagt, Geduld, Geduld.
    Und wenn sie nicht so zahm werden, wie Du willst, sie zu beobachten und zu sehen, wie sie zusammen spielen, sich kraueln usw. das ist doch eigentlich das tollste, dass sie sich so an ihrem Leben teilhaben lassen, oder?
    Rutsch gut!
    Grüsse
    Alanee
     
Thema:

Ich weiß nicht wie ich meine 4 Wellis zahm kriegen soll!

Die Seite wird geladen...

Ich weiß nicht wie ich meine 4 Wellis zahm kriegen soll! - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  4. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  5. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...