Intelligenz bei Papageien

Diskutiere Intelligenz bei Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Abend. Zurzeit besuche ich die 11 Klasse des Gymansiums unserer Stadt. Nun sind wir gefordert eine Facharbeit zu schreiben. Ich schreibe...

  1. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Guten Abend.
    Zurzeit besuche ich die 11 Klasse des Gymansiums unserer Stadt. Nun sind wir gefordert eine Facharbeit zu schreiben. Ich schreibe mein Facharbeit in Biologie.
    Meine erste Idee war es Intelligenztests und ähnliches bei Papageienvögeln durchzuführen. Spiegeltest, Lösung von Problemen etc. Alles natürlich vollkommen ungefährlich für die Tiere. Jetzt fehlt es mir nur an Probanten bei denen ich es durchführen kann. Ich suche vorallem Züchter von größeren Papageien wie Ara oder Graupapagei aber auch Wellensittich, Ziegensittichen und Loris, da sie mir aufgrund ihrer Neugier und Größe am ehsten verwertbare Ergebnisse erwarte.
    Jetzt ist meine Frage ob jemand mir erlauben würde solche Tests bei seinen Tieren durchzuführen? Oder kennt jemand Züchter von Papageienvögeln in meiner Nähe?
    LG Lukas
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    Leider kann ich dir nicht so weiter helfen, finde es aber auch sehr interessant, hab da aber ein Video von Crispy


    [video=youtube;kfSvgdV8pMQ]https://www.youtube.com/watch?v=kfSvgdV8pMQ[/video]

    Lg ;)
     
  4. #3 Cyano - 1987, 6. Dezember 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Lukas,
    ich halte das für eine (zu) schwierige Aufgabe. Du müstest erst mal das Vertrauen der Tiere gewinnen, was schon viel Zeit kostet.
    Such am besten mal das Unterforum Klickertraining durch und Threads in den Unterforen mit Videos, damit Du einen Überblick und Ideen bekommst.
     
  5. #4 humboldt, 7. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2013
    humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lukas,
    Dein Vorhaben halte ich für eine eher schwierige und langwierige Aufgabe. Im Rahmen einer Facharbeit eigentlich nicht machbar, da zu zeitintensiv.
    Hier mal ein Video, was Papageien (Keas) so alles schaffen:
    [video=youtube;3LlQkHwuwF8]http://www.youtube.com/watch?v=3LlQkHwuwF8[/video]

    Es gibt auch was über Werkzeuggebrauch bei Goffinkakadus, einfach mal googlen.

    Viele Grüße
    humboldt
     
  6. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    ..und hier was von meinem Geier, aber ob das Intelligenz ist wage ich zu bezweifeln, wohl eher Futtergeilheit

    [video=youtube;APRpUZp_f9o]http://www.youtube.com/watch?v=APRpUZp_f9o[/video]

    Viele Grüße
    humboldt
     
  7. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hallo LukasJ,

    ich halte das Thema als alter Bio-LKler und Geierhalter auch für ziemlich riskant. Bei unseren Vögeln - die sich im Haus frei bewegen dürfen - kommt es natürlich auch zu Situationen mit Spiegeln, und "Ergebnisse" fallen so unterschiedlich aus, dass wir eigentlich kene Schlüsse daraus ziehen konnen.
    Noch problematischer wird es, wenn Deine "Probandengruppe" so klein ist, dass sie keine korrekte statistische Basis bildet. So wie ich das sehe, müsstest Du z.B. den Spiegeltest bei so vielen Geiern durchführen, dass Du sicher sein kannst, nicht versehentlich eine Gruppe kompletter statistischer Ausreißer zu testen.

    Nächster Punkt, und das ist mein schärfster Kritikpunkt: fast alle mir bekannten Intelligenztests an Vögeln zielen auf menschliche Eigenschaften ab, die die Vögel in der Natur meist nicht brauchen, oder die m.E. evolutionär wenig Vorteile bieten. Der Spruch "Papageien sind so intelligent wie dreijährige Kinder" kommt m.W. von den ersten Test, die mit Papageien durchgeführt wurden, und da ging es um Objektpermanenz. Papageien schaffen hier Leistungen, die i.d.R. von Menschen erst ab dem dritten Lebensjahr erbracht werden. und da hinkt die Sache dann.

    Letzter Punkt: mene Frau und ich schlagen uns seit über 20 Jahren aus unterschiedlichen Fachrichtungen mit dem Thema herum, und je mehr ich dazu lese, um so weniger traue ich mich, den Begriff "Intelligenz" zu definieren. Mittlerweile zweifele ich jeden Intelligenztest an, weil viele Aufgaben durch Bildung zu lösen sind. Wer von Mathe keine Ahnung hat, wird sich mit der Bildung von Zahlenreihen die über 2, 4, 6, 8, ... hinausgehen, schwerer tun. Wer von Bio keine Ahnung hat, schafft Aufgaben a la "Amsel, Drossel, Fink und Star - wer passt nicht dazu?" nicht. Ich weiß nichtmal, wie ich Intelligenz beim Menschen definieren soll, und dann für einen Papagei (also für Spezies, die die Evolution schon einige Millionen Jahre länger überlebt haben als wir).

    Wenn Du starkes theoretisches Interesse hast und das vom Thema her in Ordnung ist, könntest Du ja in die Richtung gehen: wollte eigentlich Intelligenztests mit Papgeien machen ... Beispiele aus der Intelligenzforschung .... Frage nach der Methodologie solcher Test .... Begriffsdefinition ... etc. Das gbt sicherlich einen fetten Rechercheaufwand und vermutlich nicht unbedingt eine Revolutionierung des Intelligenzbegriffs, könnte aber richtig spannend werden. Und kene Angst vorm Scheitern: im wissenschaftlichen Arbeiten (für das eine Facharbeit ja eine "Fingerübung" ist), kommen nicht immer nur positive Ergebnisse. Wenn Du zeigen kannst, warum etwas nicht geht, oder wo etwas befragbar ist, ist das auch ein wissenschaftliches Ergebnis.
     
  8. September

    September Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Im Literaturverzeichnis des Buches: Von wegen Spatzenhirn! von Imanuel Birmelin ist auch auf eine Facharbeit mit Wellensittichen verwiesen:
    http://www.herz-fuer-tiere.de/fileadmin/daten/ehft/Facharbeit.pdf

    Allerdings glaube ich, dass sie die Untersuchung an ihren eigenen Wellesittichen vorgenommen hat, da hatte sie schon das Vetrauen der Tiere.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ihr habt vermutlich recht. Ich werde in nächster Zeit bei Zoo anfragen, auch wenn da die genannten Probleme trotzdem auftreten können. Ich bedanke mich für die Hilfe. Es war auch eher eine sprunghafte Idee bei deren Durchführung und Machbarkeit ich schon am Anfang skeptisch war. Hättet ihr den eine andere Idee die man im Bezug auf Vögel durchführen könnte? Meine weiter Themen wäre Sozialverhalten von Meerschweinchen, Nebiota in Europa, Brutparasitismus oder die Entwicklung von Hühnervögeln. Es sollte aufjedenfall eine praktische Anbindung dabei sein.

    @Micarusa: Das was Crispy da schafft ist meiner Meinung nach erstaunlich. Solch ein Versuch ist mir zwar bekannt doch nur bei Neukaledonischen Krähen und Keas. Beeindruckend das kleine Ding.
    LG Lukas
    :0-
     
  11. #9 Cyano - 1987, 8. Dezember 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Wie bekomme ich meinen Federlosen dazu, immer wieder "Spin!" zu sagen?
    Der ist immer so glücklich, wenn er das sagen darf.
    Wenn ich nur nicht immer dieses fette Zeug fressen müsste. Bald kann ich nicht mehr fliegen. Grmbl
     
Thema:

Intelligenz bei Papageien

Die Seite wird geladen...

Intelligenz bei Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...