Ist das möglich?

Diskutiere Ist das möglich? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hi! Ich habe eine ziemlich beeindruckende Geschichte gehört. Ein Bekannter hat erzählt, dass er seinen Kindern einmal einen kleinen Papagei...

  1. maidmary

    maidmary Guest

    Hi!

    Ich habe eine ziemlich beeindruckende Geschichte gehört. Ein Bekannter hat erzählt, dass er seinen Kindern einmal einen kleinen Papagei geschenkt hat, der von nun an der Liebling der Familie wurde. Er hat sich in die Taschen der Tochter gesetzt und mit dem Sohn Lego gespielt. Leider geht die Geschichte traurig aus. Der kleine Kerl wurde von der Tochter mit dem Staubsauger weggesaugt und hat sich das Genick gebrochen.

    Hat dieser Mann, wie so oft einen kräftigen Teil dazu gedichtet, oder kann ein Papagei tatsächlich eine so starke Beziehung zum Menschen aufbauen?
    Und wenn ja, welche kleine Papageienart wird so zahm und ist gleichzeitig so neugierig und verspielt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    kleiner Papagei?

    tja, da würde ich nur auf einen Wellensittich tippen. Wir hatten auch mal einen, der sich gerne in Hemd- oder Schürzentaschen versteckte und mit dem wir spielen konnten.

    Karin
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ..könnte auch ein agaprornide * rosenköpfchen .,.schwarzköpfchen...* gewesen sein oder ein langflügel papagein * mohrenkopf meyers papagei..*



    allerdings solltest du diese geschichte nicht als alleinigen anlaß nehmen um dir 2!! vögel anzuschaffen den wenn sie den nicht die erwartungen erfüllen ..was dann ???

    ansonsten sind sie alle papageien und sittiche auf ihre art drollig und verspielt ..
     

    Anhänge:

    • nixda.jpg
      Dateigröße:
      13,6 KB
      Aufrufe:
      166
  5. #4 Gaby Winter, 11. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2002
    Gaby Winter

    Gaby Winter Guest

    jajajaaja

    Hallo

    das macht mein Kakadu auch......besonderst gerne bei Katrin!!!
    Bei der verschlupft sich meine Jessy auch immer in die Taschen oder in den Ausschnitt bis nur noch der Schwanz rausschaut. Oder man sieht sie überhaupt nicht mehr.....und hört nur noch leises Geklapper. Du siehst also......das gibt es!!!
    Auch am Abend wenn ich auf dem Sofa liege mit meiner Kuscheldecke, kommt sie und schlüpft da drunter und kuschelt oder schläft.


    Liebe Grüße

    Gaby
     
  6. Berit

    Berit Guest

    Ich kann das auch nur bestätigen.
    Unsere grüne Kongopapageienhenne verkriecht sich liebend gern in allem, wo sie hinein paßt.

    Sie inspiziert- genau wie unsere beiden Sperlingspapageien- jedes noch so kleine Loch.

    Alle vier unserer Vögel sind äußerst neugierig und verspielt- wie eben alle Papageien, egal wie groß sie sind.
    Sperlingspapageien sind auch nur Wellensittichgroß.
    Trotzdem sind sie superzahm. Sie sind immer mit dabei, egal was ich mache. Wenn ich zum Beispiel Obstsalat mache, sitzen sie möglichst mitten in der Schüssel- vielleicht fällt ja was ab.:)

    Berit
     

    Anhänge:

  7. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hi Berit,
    wie hast Du das geschafft?
    Bekannte von mir haben ein Pärchen jung gekauft, aber die sind nie zahm geworden, obwohl sie viel Freiflug hatten und sich die große Tochter viel drum gekümmert hat.

    Und wie sind die Kongos so drauf? Die kenne ich vom Wesen gar nicht gut.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Berit

    Berit Guest

    Hallo!

    Die beiden Sperlingspapageien habe ich ganz jung bekommen, als sie gerade futterfest waren.

    Sie lieben Hirse- und ich habe mir gedacht: mit Speck fängt man Mäuse- oder eben mit Hirse die Beiden.

    Ich weiß auch nicht, sie sind sofort gekommen. Sie hatten mit Menschen und mit der Hand ja noch überhaupt keine negativen Erfahrungen gemacht.
    Und so ist es langsam immer mehr geworden.
    Vorher hatte ich ein Pärchen Sperlingspapageien, bei denen der Hahn ganz zahm war und die Henne nie zahm geworden ist.
    Der Hahn kam sogar auf Zuruf zu mir. Aber nur , weil er dann immer ein Hanf-Korn bekam- was er über alles liebte.

    Die grünen Kongos sind klasse Vögel!!
    Ich finde, sie haben ein ruhiges und freundliches Wesen.
    Allerdings haben unsere beiden Vögel auch völlig unterschiedliche Charaktere.
    Henri (die Henne) ist sehr neugierig und vertrauensselig. Max (der Hahn) ist der scheue, aber meiner Meinung nach intelligenter
    -naja vielleicht auch nicht, aber er lernt schneller und spricht auch.
    Ich glaube Henri ist viel zu viel in Action und hat gar keine Zeit, sprechen zu lernen.

    Nuerdings habe ich auch mit dem Clicker Training angefangen, was sich bestimmt auch positiv auf unsere Vogel - Mensch Beziehung auswirken wird.

    Liebe Grüße, Berit.

    :) :) :)
     

    Anhänge:

  10. #8 Roland Brösicke, 14. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo,
    ja, man muss fast sagen leider ist das bei Papageien so. Kommt jetzt natürlich echt drauf an, was für eine Art es war. Einen Kakadu schliess ich zwar mal aus, aber sie sind die anhänglichsten überhaupt. Aber ist es wirklich erstrebenswert einen Papagei zu besitzen, der so auf den Menschen fixiert ist?
    Meine Meinung: Ein klares NEIN! Wenn man 2 Vögel besitzt, die sich mögen und der Mensch trotzdem mit ind die "Gruppe" aufgenommen wird, ist das wieder was anderes. Aber einen Vogel zum Clown des Menschen zu machen, halte ich für Tierqäuelerei. Ein Vogel sollte alles aus freien Stücken tun, wenn er also freiwillig mit Legos spielen will, warum nicht.
    Nicht zu vergessen, die "Nebenwirkungen" einer so engen Mensch-Tier Beziehung. Hier im Forum wird immer wieder über die verschiedensten Verhaltensstörungen hingewiesen und diskutiert. Ein Vogel der so gehalten wird, zeigt auch sehr wahrscheinlich früher oder später genau diese Anzeichen.
    Liebe Grüsse Roland
     
Thema:

Ist das möglich?

Die Seite wird geladen...

Ist das möglich? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung zweier Damen möglich?

    Vergesellschaftung zweier Damen möglich?: Kann die Vergesellschaftung zwei älterer Grauer Damen funktionieren? Natürlich nur nach langer und gründlicher Vorbereitung,...
  4. Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

    Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack: Hallo liebe Vogelfreunde, hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im...
  5. Weichfresserhaltung möglich?

    Weichfresserhaltung möglich?: Ich interessiere mich seit längerer Zeit sehr für Weichfresser, und wollte fragen ob ich überhaupt genug Platz für Weichfresser hätte ? Die...