Ist mein Nymphi krank?

Diskutiere Ist mein Nymphi krank? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe 2 Nymphis und habe jetz mal eine "blöde" Frage: Beide so etwa 5 bis 6 Monate alt. Robby, ob M oder W bin ich nicht ganz...

  1. rolu

    rolu Guest

    Hallo,

    ich habe 2 Nymphis und habe jetz mal eine "blöde" Frage:

    Beide so etwa 5 bis 6 Monate alt.

    Robby, ob M oder W bin ich nicht ganz sicher, und Lucy W

    Robby reibt nun seit 2 Tagen ständig sein/ihr Hinterteil an einem Ast und quitscht dabei ganz leise.

    Ist das normal?

    MfG

    RoLu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Und willkommen bei uns im Nymphieforum :prima:


    Nein nein, Dein kleiner Robby ist nicht krank :) er hat nur entdeckt das er ein Geschlecht hat macht jetzt Selbstbefriedigung mit dem Zweig. Also zu 99,99% ist Robby ein Hähnchen und Du hast damit ein Pärchen :jaaa: .


    Zeig uns Deine beiden doch mal anhand von Bildern und erzähle uns mal etwas über sie.




    Im Anhang mein Mucki der seine IKEA Kugel vergenusswohlwurschtelt :vogel:
     

    Anhänge:

  4. rolu

    rolu Guest

    Hallo,

    danke für die Antwort.

    Ich habe schon gehofft, daß es so ist aber sicher war ich mir nicht.

    Lt. Züchter sollte Robby eigentlich ein Mädel sein.
    Aber kann auch sein, daß er sich da geirrt hat.

    Der Charakter der beiden ist so unterschiedlich, daß wir schon manchmal denken, daß Robby doch kein Mädel ist.

    Robby ist sehr zahm, und braucht ständig Aufmerksamkeit.
    Ganz besonders mag ich, wenn sie/er kommt und durchgekrault werden will.
    Das finde ich soooo süß.

    Robby möchte das auch immer von Lucy, aber die reagiert da nicht, sondern haut nur zu. Also kommt Robby zu mir und holt sich die Streicheleinheiten.

    Lucy ist - naja - irgendwie ein "Mitläufer"
    Gegen das Temperament von Robby kommt sie nicht an.
    Sie ist sehr still und alles geht bei ihr langsam und gemütlich.

    Robby ist ein kleines Gesangstalent.
    Wenn man eine Melodie oft vorpfeift, dann pfeift sie/er die nach einiger Zeit nach.
    So habe ich oft ein richtiges Konzert von der Kleinen.

    So, das mal so auf die schnelle.
    Die beiden sind so süß, man könnte Seitenweise schreiben ;)

    Hier noch ein paar Bilder.
    Lucy ist die gelbe, Robby grau
     

    Anhänge:

  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Zunächst Mal: zwei sehr hübsche Vögel. :mukke:
    Anhand Deiner Aussagen

    und wenn ich mir das zweite Bild oben rechts anschaue, wo man Robbie alleine sieht, würde ich auf Hahn tippen. Er hat nämlich auf der Schwanzoberseite kein "Fischgrätmuster" und einige gelbe Federn am Kopf. Ich bin zwar kein Farbschlagexperte, aber ich nehme an, er wird mit etwa einem Jahr einen zitronengelben Kopf bekommen und sich damit endgültig zum Hahn "mausern".

    Das Verhalten ist für mich aber auch schon eindeutig.

    Damit dürftest Du ein echtes Paar haben. Dass Lucy sich manchmal ein wenig zickig gibt und insgesamt ruhiger ist, ist ein typisches Merkmal vieler Nymphenhennen. Zwar gibt es auch andere Charaktere, aber sie erinnert mich, nicht nur vom Aussehen her, an meine Pearl.
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich finde das am Gesichtchen, so um den Schnabel schon zu sehen ist das Robby sich gelb umfärbt und ein Hähnchen wird.

    Sei froh das Du ein echtes Pärchen hast den so werden Nymphen am glücklichsten.


    Vom Charakter, Aufgeschlossenheit, Schmusigkeit, ... kann man kein Geschlecht bestimmen.


    Meist deutet das auf Hahn hin, da Hähne wegen dem Balzverhalten leichter Nachahmen können (es gibt aber auch begabte Hennen).



    Lies Dir mal das zum Thema Nymph, Haltung, Ernährung, ... durch.
     
  7. nicoble

    nicoble Guest

    Ich wuerde da mit an 100 % grenzender Warscheinlichkeit auch sagen dass Du in Robby einen Hahn hast.
    Er faengt ja auch schon an sein gelbes Gesicht zu bekommen !
    Warte mal ab mit den beiden - manchmal sind die Haehne fruehreifer als die Henne - manchmal auch umgekehrt - vielleicht bekommt ja die Henne in ein paar Monaten auch den Dreh raus und die beiden werden ein richtiges Paar ...

    Huebsch sind die beiden auf jeden Fall - ich habe ein Paar genau wie Deine - er Grau , sie geperlt - nur dass in meinem Fall die Henne nicht relaxt und ruhig ist , sondern eher frech und seeeehr fordernd in ihrer Art ...

    Liebe Gruesse

    Nicolette
     
  8. rolu

    rolu Guest

    Danke für die vielen Antworten.

    Also, eigenltich wollten wir - zum Wohle unserer Nachbarn - 2 Mädels haben, da wir gehört haben, wenn Männchen das Balzen anfangen, daß es dann sehr lange sehr laut wird.

    Aber wenn Robby nun ein Hahn ist, dann ist das natürlich auch kein Problem.
    Den süßen Spatz würde ich auf keinen Fall mehr hergeben.

    RoLu
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Wenn Nymphen etwas nicht passt (Einzelhaltung, keinen echten Partner, zu wenig Freiflug, ...) können sie zum schreien anfangen. Denn anderes können sie uns ja auch schhlecht mitteilen und es uns sagen.


    Lang anhaltendes balzen machen nur Hähne die keine feste Partnerin haben. Da sie ja mit ihren "Gesang" um einen Mädel werben. Sind sie fest verpaart. Dann wird nur ganz kurz gebalzt.
     
  11. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi!

    Deine 2 sind super süß. Sehen aus wie Mein Paul und seine Schwester Cherry ;)

    Neo hat zu beginn, als er jung war auch viel gebalzt und geschriehen. Der hat uns wahnsinnig gemacht. Aber seit er seine heiß geliebte Zini hat, hört man ihn fast gar nicht mehr.
    Die 2 kraulen sich und sitzen ganz süß dicht beieinander

    Also es muss nicht sein, dass ein Hahn immer laut ist. Wenn er schreit hat es seine Gründe.
     
Thema: Ist mein Nymphi krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphi