ist zuviel Vitamin A schädlich für Nymphensittiche?

Diskutiere ist zuviel Vitamin A schädlich für Nymphensittiche? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Meine Nymphen fressen als Grünzeug nur Beifuß und Rosmarin, da ich beides zur Zeit nicht auftreiben kann füttere ich sie Mit Mauser...

  1. #1 Susanne Wrona, 7. März 2005
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo!
    Meine Nymphen fressen als Grünzeug nur Beifuß und Rosmarin, da ich beides zur Zeit nicht auftreiben kann füttere ich sie Mit Mauser Vitaminen von Vitakraft. Da aber Zuviel an Vitamin A für Menschen schädlich ist, wollte ich mal fragen, ob das auch für Vögel zutrifft.

    Viele Grüße
    Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 7. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Susanne :0-


    Da Vit. A fettlöslich ist kann es überdosiert werden.
     
  4. nicoble

    nicoble Guest

    kuenstliches Vit A kannst Du tatsaechlich ueberdosieren .Natuerliches nicht so leicht ( man muesste da schon kiloweise Karotten essen ;) )

    Warum fuetterst Du denn kein rotes Gemuese - Paprika , Karotten , Suesskartoffeln ?
    Im Winter kann an Prima Spinat , Broccoli , Steudenseleri , Erbsen ( im Notfall auch die Tiefgeforherenen) , Zuccini , Gurke ,Zitrusfuechte , Aepfel fuettern... Auch Kresse oder selbstgezogene Fensterbankkraeuter sind eine Option ...

    Es braucht Gedult bis die Voegel das Veggie Zeugs annehmen . Ich schneide immer alles ganz klein oder in lange , duenne Streifen - irgendwann probieren sie es .

    Kuenstiche Vitamine halte ich persoenlich fuer absolut unnoetig .Kuenstliche Vitamine wuerde ich ausschliesslich bei Krankheit oder Mangelerscheinungen geben - ansonsten koennen sie mehr schaden als nutzen .

    Fuer Faule ( so wie mich ) empfehle ich immer eine Tiefkuehl Gemuesemischung da zu haben - die kann man ( natuerlich vorsichtig aufgetaut- bei Zimmertemperatur geht das sehr schnell ) auch zwischendurch geben . Erbsen sind bei uns der Hit schlechthin !
     
  5. #4 Federmaus, 7. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Susanne :0-

    Habe in der Zwischenzeit verschiedene Bücher gewälzt.
    Das Ergebnis ist: Hyperavitaminosen kommen sehr selten vor meist ist bei Vögeln eine Unterversorgung zu beklagen.

    vor einer Überdosierung wird immer wieder gewarnt, allerdings muss diese in sehr hohen Dosen (z.B. 500 000 I:E:/kg Futter) verabreicht werden. dazu müsste schon 1-2 El eines hochkonzentrierten Präparates auf 1kg Futter täglich oder zumindest regelmäßig verabreicht werden. Derartige Mengen wird aber niemand seinen Vögeln geben
    Sollte es doch mal zu einer Überdosierung kommen ist es an einer Knochenwachstumsstörung zu erkennen.
    (Quelle, Die Ernährung der Papageien und Sittich von Hans-Jürgen Künne)

    In einen anderen Buch wurde Überdosierung bei der Aufzucht beschrieben mit Wachstumsstörungen bis Rückentwicklung.
     
  6. bneumann

    bneumann Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mutterstadt
    Hallo,

    unsere stehen momentan auf Paprika! Petersilie, Karotten und Mais sind auch noch gerne gesehen, aber dann hört es schon auf. Die Karotten und die Paprika scheiden wir auch in kleine Stücke, den Mais darf es auch etwas größer sein.
     
Thema:

ist zuviel Vitamin A schädlich für Nymphensittiche?