Nymphensittiche haben zuviele Eier.

Diskutiere Nymphensittiche haben zuviele Eier. im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen !! Meine Nyphensittiche haben am 2.3.14 mit 3 Eier angefangen zu Brüten. Sollten dann ca am 20.3.14 die jungen Schlüpfen. Henne und...

  1. #1 Agaporniden, 10. April 2014
    Agaporniden

    Agaporniden Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !! Meine Nyphensittiche haben am 2.3.14 mit 3 Eier angefangen zu Brüten. Sollten dann ca am 20.3.14 die jungen Schlüpfen. Henne und Hahn haben sich auch imnmer gleizeitig abgelöst beim Brüten. Ca. am 17.3 hat die Henne wieder angefangen zu legen, wieder 2 Eier. Ich hätte ga gerne die alten Eier rausgenommen, kann aber nicht mehr erkennen was die ersten waren. Nun am 5.4 lagen schon wieder neue Eier in dem Brutkasten. Was soll ich tun ???

    Gruß Günter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 owl, 10. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2014
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Günter

    Schwierige Situation, und ich muss eingangs gleich schreiben, dass ich selbst "so was" noch nie hatte. Sollte ich dich recht verstehen, so haben deine Nymphen noch alle Eier im Nest, und du weisst nicht, welche Eier welchem Datum zuzuordnen sind :?

    Ich würde dir ja gerne schreiben "nimm alle Eier raus" - wären da nicht die beiden Eier vom 17.03.
    Bei den ersten 3 Eiern auf welchen seit 02.03. gebrütet wird, hätten ja längst Junge schlüpfen müssen..... sind aber nicht, also könnten jene 3 Eier entfernt werden. Die Eier vom 05.04. könnten in der Tat auch noch entfernt werden. Wären da nicht die beiden Eier vom 17.03. bei welchen ich grosse Bedenken hätte, dass sich womöglich kleine Küken drin befinden könnten.

    Solltest du jedoch die jeweiligen Eier dem richtigen Datum zuordnen können, würde ich dir empfehlen, alle Eier ausser die beiden vom 17.03. zu entfernen. Muss allerdings nicht richtig sein, was ich dir empfehle, denn wie gesagt..... ziemlich verzwickte Lage wie ich finde. Vielleicht kannst du auch doch alle Eier entfernen oder austauschen, um die richtigen Eier dann gegen eine Lichtquelle zu halten, um evtl. bei den beiden Eiern vom 17.03. erkennen zu können, ob dort Vögelchen drin sind. Schwierig, schwierig :+keinplan

    Am besten ist, die Eier sobald das Gelege vollständig ist, sofort auszutauschen. Bin mal gespannt, was andere Nymphenhalter in so einer Situation empfehlen.

    P.S: solltest du alle Eier entfernen können (s. die beiden Eier vom 17.03.?), dann bitte den Nistkasten oder sonstige Bruthöhle auch gleich mitentfernen.

    noch ne Anmerkung: du schreibst von ca. 17.03. von daher etwas schwierig, dann wäre das 2. Ei ja am 19.03. gelegt worden. Was die Berechnung etwas schwierig macht, ist dieses "ca." :~
     
  4. #3 gandalf10811, 10. April 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Von wo bist du Agaporniden?

    Am besten wäre es, wenn du die Eier von einem erfahrenen Züchter anschauen lässt (oder durchleuchten lässt), oftmals erkennen gute Züchter ob die Eier befruchtet sind.
     
  5. #4 Wind-Hexe, 13. April 2014
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Ich würde alle Eier einmal durchleuchten und die unbefruchteten Eier entfernen. Nach einer Woche kann man schon ganz gut erkennen, ob die Eier befruchtet sind. Wenn du bei einem Ei nicht sicher bist, kannst du es ja markieren und noch ein paar Tage im Nest lassen und dann nochmal schauen...
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    ganz genau so würde ich das auch machen. Es nur so, dass Agaporniden/Günter sich seit seinem Posting nicht mehr gemeldet hat. Hoffentlich ist da alles im grünen Bereich :?
     
Thema:

Nymphensittiche haben zuviele Eier.

Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche haben zuviele Eier. - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  5. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...