James ist tot

Diskutiere James ist tot im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen Endlich habe ich wieder Internetzugang. so kann ich endlich berichten, dass unser James gestorben ist. Eines Abends sind wir...

  1. pete 1

    pete 1 Guest

    Hallo zusammen

    Endlich habe ich wieder Internetzugang. so kann ich endlich berichten, dass unser James gestorben ist. Eines Abends sind wir heimgekommen und James lag tot am Käfigboden. Wir können es nicht vestehen, denn es war noch kein Jahr alt und er war auch kein bisschen krank oder schwach. Jetzt haben wir ihn im Garten ein hübsches Vogelgrab gegeben. Aber irgendwie sind wir und die anderen drei Wellis depremiert. Boni und Arni sind sehr ruhig und zwitschern kaum noch. Miss Sophie ist eh die ruhigste. Wir haben dann alle anderen Vögel untersuchen lassen, aber die sind alle gesund, keiner hat eine ansteckende Krankheit oder so was.
    Der TA meint manchmal passiere so etwas. Kann es sein, dass sich ein Vogel im wahrsten Sinne des Wortes zu Tode erschreckt hat. Denn manchmal bellt unsere Hund Ronnie die Vögel kurz an, wenn sie am Boden herumscharrren im Käfig.
    Ich häng mal ein Bild von Miss Sophie und James an.
    James ist der türkisfarbene

    liebe Grüße von Petra
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spurtzi

    Spurtzi Guest

    Hallo pete 1,

    das tut mir sehr weh und leid das über James zu hören! Mein herzlichstes Beileid! 8( Ich hoffe Dir und den anderen drei Wellis geht es bald wieder besser!
    Es ist schon mal schön zu hören das die anderen gesund sind!
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 29. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Pete!

    Es tut mir sehr leid, aber wenn die Vögel an den Hund gewöhnt sind, dann sind die auch nicht mehr schreckhaft ihm gegenüber!

    Hat der TA, der die anderen drei Wellis untersucht hat auch einen Kropfabstrich gemacht und auf Trichomonaden untersuchen lassen? Das sind Parasiten die sich zuerst im Kropf ansiedeln, danach auch in Organen, aber können gut behandelt werden!
    Das setzt einen vogelkundigen TA vorraus!
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    das tut mir leid.
    Hoffe den anderen geht es weietrhin so gut.

    Ich könnte mir aber dennoch vorstellen das der Hund ihn so erschreckt hat das er von der Stange gekippt ist...auch wenn er es gewöhnt war....Wer weiss was da noch mit zugespielt hat....

    das ist ja oft das schlimme an den Wellis,, es geht manchmal so schnell, man sieht oft gar keine Krankheitsanzeichen....

    Liebe Grüsse

    Liora
     
  6. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo !

    Auch von mir aufrichtiges Beileid.
    James war ja ein ganz Hübscher.

    Vielleicht ist es ja auch ein Trost für Dich das er nicht krank war und sich bis zum Schluß wohlgefühlt hat. Aber das macht es eben auch so schwer es zu verstehen.

    Meine Wellis sind eigentlich gar nicht so sehr schreckhaft.Wir haben auch einen Hund,der die Wellis ab und zu mal anbellt. Aber das scheinen sie vollkommen zu ignorieren.
    Auch durch meinen 2 jährigen Sohn sind sie so ziemlich einiges an Geräuschen gewöhnt.

    :0-
     
  7. pete 1

    pete 1 Guest

    Danke

    für die lieben Worte
    @Ramona
    ja, wurde alles untersucht und nichts festgestellt.
    @Liora
    na ja ganz genau wissen wir nicht was passiert ist, die Wellis haben wir auch erst seit 2 Monate bei uns. und eigentlich ist unsere Hund eher neugierig als laut. aber.....

    tja und dann sieht es wohl so aus als wäre unser Boni ein Hahn und keine Henne. Seit 2 Wochen sieht man deutlich die blaue Nasenhaut. Müssen wohl eine kleine Umtaufung vornehmen. Somit haben wir jetzt 2 Hähne und 1 Henne. Mal sehn ob das gut geht, oder ob es Zoff zwischen den Männchen gibt im Gerangel um unsere Miss Sophie


    Lieber Grüße Petra:0-
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 29. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Petra!

    Ich an deiner Stelle würde die Zahl der Wellis und auch die Geschlechter wieder auf eine gerade Zahl bringen!

    Wie sieht die Wachshaut genau aus? Hellblau ist eine Henne, rosa oder dunkelblau ein Hahn!

    Kannst du nicht mal ein Foto zeigen, dann könnten wir dir helfen!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Valenzia

    Valenzia Guest

    auch von mir beileid petra

    hi petra,

    ich kann deinen schock gut verstehen. mir ging es mit meinem adam auch so. bis eine halbe stunde vorher war rein nix zu merken, dann lag er da. ich verstehe es heute auch noch nicht.

    alle anderen wellis sind gesund *gottlob. ich glaube, hin und wieder kommt so was einfach vor, und man weiß nicht, woran es liegt. irgendwo habe ich mal gelesen, im ersten lebensjahr soll die sterblichkeitsrate sehr hoch sein???? vielleicht hat hier jemand einen tip, wo man sich mal über das 1. - 5. lebensjahr im net schlaumachen kann??? das wäre schön.

    petra, vergessen kann man den toten welli wohl nie. mir hat es geholfen, eine karte mit wellibild (farben von meinem adam, blau) aufzustellen. so habe ich immer das gefühl, er ist doch irgendwie noch da.

    gruss an dich und alle anderen hier
    Val
     
  11. skuh

    skuh Guest

    In Gedenken an meinen weissen Larry Wrumsbums
     

    Anhänge:

    • hq253.jpg
      hq253.jpg
      Dateigröße:
      18,9 KB
      Aufrufe:
      80
Thema:

James ist tot