Jungvogel behindert

Diskutiere Jungvogel behindert im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, hab heute bei einer Nestkontrolle festgestellt das einem Jungen die Beine zur Seite abstehen wie die Flügel. Eigentlich sollten...

  1. #1 Stefan40, 4. Juli 2005
    Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo zusammen,
    hab heute bei einer Nestkontrolle festgestellt das einem Jungen die Beine zur Seite abstehen wie die Flügel.
    Eigentlich sollten sie ja nach unten wachsen !!
    Was ist das ??
    Hab so was noch nie gesehen.

    Gruß Stefan
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iskete

    iskete Guest

    Hallo Stefan!

    Das ist eine Lähmung. Man müße viele Vitaminen geben. Wenn nicht, würde ich ihn einschläfern lassen.
     
  4. #3 Stefan40, 4. Juli 2005
    Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo Danny,
    Vitaminmangel kann ich mir nicht vorstellen.
    Von Apfel bis Löwenzahn bekommen alle paare das selbe.
    Auch die anderen Jungvögel in diesem Nest sind völlig Normal.
    Beim Beringen vor ein Paar Tagen ist mir auch nichts aufgefallen.

    Gruß Stefan
     
  5. #4 andreadc, 4. Juli 2005
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    wird der Vogel denn normal gefüttert und ist in seiner Entwicklung auch normal( außer der Fehlstellung ) ? Wie alt ist Jungvogel , wieviele weitere Vögel sind im Nest .


    Gruß
    Andrea
     
  6. #5 Stefan40, 4. Juli 2005
    Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    hallo,
    die Henne füttert gut, und entwickelt ist er auch gut.
    Er ist der älteste von dreien.
     
  7. #6 andreadc, 4. Juli 2005
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    dann laß mal der Natur ihren Lauf. Entweder er schafft es, oder nicht.Und wenn der Vogel gut gefüttert wird , haben die Eltern und er selbst sich nicht aufgegeben. Einschläfern kann man immer noch, falls sich die Behinderung nicht von selbst behebt. Dann wäre es sicherlich das Beste.

    Gruß
    Andrea
     
  8. #7 Brieftaube, 4. Juli 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Wenn ich ganz erlich sein soll, seh ich für den Kleinen nicht viel Chancen!
    Ich würd ihn einschläfern lassen!
     
  9. KarinD

    KarinD Guest

    Hallo Stefan,

    unter Umständen liegt hier eine massive Schädigung der Hüftgelenke vor. Meines Wissens nach, können solche Schäden durch Anlegen eines Verbandes unter Umständen noch behoben werden. Ich empfehle einen vogelkundigen TA aufzusuchen.

    Meiner Meinung nach beheben sich solche schwerwiegenden Fehlstellungen der Gliedmaßen nicht von alleine.

    Viele Grüße,

    Karin
     
  10. #9 milka2207, 5. Juli 2005
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo
    hatte leider auch schon so einen mißgebildeten Vogel der dann kurz darauf gestorben ist .Habe ihn Obduzieren lassen ,das ergebnis war nicht so toll.Es sind bei mir die Polyomervieren die auch zu starken Mißbildungen führen.Ich kann dir nur raten das du schnell einen Vogelkundigen Tierarzt zu Rate ziehst und es abklären lässt.Wünsche euch eine Harmlose Diaknose.
    Grüße Sendet Milka
     
  11. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich würde auch einen vogelkundigen TA aufsuchen, vielleicht kann man ja noch was machen.

    Viel Glück!

    Elena
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich habe gelesen, dass diese Spreizbeine u.a. daher kommen können, dass die Henne zu stark auf den Kleinen sitzt. Andere Möglichkeiten wären ein Brutkasten ohne Mulde, oder ein zu glatter (rutschiger) Boden.
    In diesem Alter kann die Fehlstellung aber m.E. noch korrigiert werden.
    Bitte geh mit dem Kleinen zu einem vk.Ta!
     
  13. Lukas

    Lukas ReFReaper

    Dabei seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz(Österreich)
    hallo

    wart erstmal ab und lass die Mutter das machen was sie als bestes ansieht. Entweder er schaffts oder nicht aber wenn du jetzt mit so einem Vogel zum Ta gehst schafft ers sicher nicht lass ihn doch zuerst einmal fertig entwickenl dann suche einen Ta auf aber eischläfern lassen würd ich ihn sicher nicht,


    Viel Glück :trost: Lukas
     
  14. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ja das würde ich auch raten, denn ich habe auch schon sehr viel darüber gelesen. Es gibt auch vk. TÄ die Hausbesuche machen. Ich würde mich da einfach mal erkundigen. :zwinker:
     
  15. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    diese Spreizbeinchen kommen bei Hühnerküken häufiger vor, dort liegt es dann meist an der falschen Temperatur im Kunstbrüter. Was bei dem Kleinen auch immer der Grund sein mag, das Prinzip der Fixierung müsste auch ihm helfen. Von alleine geht das nicht weg, es ist aber auch keinesfalls ein Grund ihn einzuschläfern, da es sich um eine erworbene Fehlstellung handelt, die jetzt noch korrigierbar ist. Wir haben in solchen Fällen kleine Ringe an beiden Beinchen befestigt und diese mit einem dünnen Gummiband verbunden, sodass die Beine unter dem Tier zur Position kommen. Ich weiss, es klingt nicht sonderlich reizvoll, aber es hat schon so manchem Zwerg eine schöne Zukunft ermöglicht. Ich habe meist die Küken übernommen, weil sich die eigentlichen Halter überfordert fühlten oder aber keine Lust hatten. Die Hühnerhalter sind da etwas derb, wie auch immer, wenn ich irgendwie helfen kann, sagt mir Bescheid

    Gruss piaf
     
  16. Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo zusammen,

    jungvogel war heute >Morgen tot im Nest gelegen. Kropf war noch gefüllt.
    Geh davon aus das das was größeres war.


    Gruß Stefan
     
  17. #16 Suppenhuhn, 5. Juli 2005
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Milka war das ein Kanarienvogel oder ein Sittich bei dem die Polymaviren festgestellt wurden?

    @ Stefan, tut mir sehr leid um den Kleinen
     
  18. #17 Suppenhuhn, 5. Juli 2005
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Polyomaviren mein ich, konnte nicht mehr korrigieren
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 milka2207, 6. Juli 2005
    milka2207

    milka2207 Guest

    Hallo
    das waren meine Wellensittiche an denen es festgestellt wurde,deshalb haben wir jetzt Brutpause.Soll ja anscheinend helfen.Bei mir war der verlauf ähnlich wie bei na jetzt ist mir der NAme entfallen.Auf einmal sind dann alle Jungvögel verstorben.
    Wünsche euch das beste
    Grüßli Milka
     
  21. #19 milka2207, 6. Juli 2005
    milka2207

    milka2207 Guest

    Wie bei Stefan 40
    Mußte erst noch mal nachschauen.Na ja mein Gedächnis :dance:
    Trotzdem alles Gute
    Grüßli Milka :zustimm:
     
Thema:

Jungvogel behindert