Käfiggröße ausreichend??

Diskutiere Käfiggröße ausreichend?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hey leute Ich möchte mir vielleicht ein Nymofensittichpärchen kaufen. aber ich weiß nich ob mein platzt und zimmer aussreicht und deswegen möcht...

  1. Jackhead

    Jackhead Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hey leute
    Ich möchte mir vielleicht ein Nymofensittichpärchen kaufen. aber ich weiß nich ob mein platzt und zimmer aussreicht und deswegen möcht ich hier einfach mal fragen...

    reicht dieser Käfig für ein Nypfensittichpaar? http://www.amazon.de/Vogelvoliere-W...er.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Voliere-Vogelkäfig-86x54x156cm/dp/B0011PJ5YU/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1377625026&sr=8-16&keywords=nymphensittich+käfig[/url]

    außerdem hab ich ein zimmer das 20qm groß ist. würde das für 2 Nympfies reichen?

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federknäul, 31. August 2013
    Federknäul

    Federknäul Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74821 Mosbach
    Hallo.

    Je größe, desto besser! Für ein Paar sollte mindestens ein Quadratmeter drin sein! Und das auch nur, mit MEHRSTÜNDIGEM, TÄGLICHEM Freiflug! Die Höhe der Voliere ist dabei weniger entscheidend. Es gibt unendlich viele Volieren die mannhoch sind. Doch Vögel sind keine Hubschrauber. Sie nutzen die gerade Strecke zum Fliegen. Ich rate dir, eine Voliere selbst zu bauen! Meine sollen in den nächsten Woche ebenfalls eine neue bekommen. 2 Meter lang, 1 Meter breit und ca. 1,80 Meter hoch. So können deine Geier auch mal ihre Flügel benutzen, ohne sich ständig zu stoßen und die Federn dabei auszuschlagen. Und bei der Größe ist es dann bei Weitem nicht mehr so schlimm, wenn sie mal einen Tag nicht raus können. (Der Freiflug bleibt trotzdem unerlässlich!)

    Ich habe für meine Pfirsichköpfchen die oben beschriebe Voliere bereits gebaut. Für Holz, Rollen, Bodenplatte habe ich ungefähr dasselbe bezahlt, wie der von dir verlinkte Käfig kosten würde. Das Holz ist allerdings stärker gewesen. Für Nymphensittiche reicht ein weniger dickes. Der "Nagedrang" (meiner) Nymphensittiche ist nicht so ausgeprägt. Außerdem solltest du deinen Vögeln sowieso z.B. frische Weidenzweige zum Benagen anbieten. Übrigens auch als Sitzstangen. (Die Plastikstangen die es zu kaufen gibt, sind nix für Vogelfüße.)

    Volierendraht gibts auch im Internet oder über diverse Kataloge oder Baumärkte zu kaufen.(Bitte galvanisch verzinkten oder Edelstahldraht kaufen)
    Grüße
     
  4. Jackhead

    Jackhead Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ok. also ich muss erstmal wissen ob diese größe ausreichen würde wenn die Nymphies täglich 4stunden freiflug bekommen?!
    um die sachen wie naturstangen, Spielzeug etc. kümmere ich mich sobald ich weiß welcher käfig es sein soll.

    lg
     
  5. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    also der Käfig in dem Link ist schon recht klein für ein Nymphenpärchen. Du solltest versuchen, ihnen mindestens 1qm bieten zu können und das auch nur, bei täglichem Freiflug. In dem kleinen Käfig können Nymphen maximal hüpfen, nicht fliegen, das wäre, als ob zwei Menschen in einem GästeWC leben würden und es nur 4 Stunden am Tag verlassen dürften... ;-)
     
  6. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin bisschen irritiert. In einem Thread schreibst Du, dass Du Dir Katharina-Sittiche oder Ziegensittiche holen möchtest, dann Nymphensittiche, auch von Aga's war die Rede. Hast Du DIch inzwischen entschieden oder solls bisschen mehr sein ?
     
  7. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Huhu, da ich auch mehrere Jahre Nymphensittiche hatte, würde ich dir gern noch den Tipp geben, einen Käfig mit mehr Querstreben (statt senkrecht) zu nehmen.
    Meine sind mehr geklettert als geflogen (selbst lieber zu Fuß das Treppengeländer hochkrackseln, als die Flügel benutzen), und das klappte mit Querstreben besser. Und größer müsste er sein.
     
  8. Jackhead

    Jackhead Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ok also sollte es doch etwas größer sein.
    wie wäre es mit dem? http://www.amazon.de/[URL="http://www.vogelzubehoer.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Voliere-Zimmervoliere-Käfig-Paradiso-90/dp/B00AYES2U2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1378025177&sr=8-1&keywords=käfig+paradiso+90[/url]
    also das wäre das aller aller größte was bei mir gehen würden!

    @Selymi also ich fand diese 4 Arten toll und wollt mich für eine der beiden entscheiden.
    also das mit den ziegensittichen hat sich erledigt. meine eltern sagen jetzt das 2Nymphensittiche für mein 20 qm zimmmer zu groß wären, bzw das zimmer für sie zu klein.
    also noch ne kleine andere frage.. würde der zu erst genannte käfig für ein Katharinasittichpaar ausreichen. meine eltern finden die auch toll und würden mir wahrscheinlich 2 erlauben :)

    lg
     
  9. #8 Federknäul, 1. September 2013
    Federknäul

    Federknäul Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74821 Mosbach
    Hallo Jackhead
    Ich widerhole mich nochmal:


    Mit Katharinasittichen kenne ich mich persönlich nicht aus. Aber wenn ich mich recht entsinne, sind die nicht sooo viel kleiner als Nymphensittiche.
    Die von dir jetzt genannte Voliere ist so eine Hobschraubervoliere, mit denen Vögel nix anfangen können. Wobei es noch weit schlimmere gibt.

    Hast du nicht die Möglichkeit, eine Voliere zu bauen, die man auf eine längere Kommode stellen könnte. Wie gesagt, die Höhe der Volieren ist zweitrangig. Wenn die mal "nur" nen Meter hoch ist, aber 2 Meter lang, ist das viel besser, als die von die ausgesuchte Voliere.
     
  10. #9 Federknäul, 1. September 2013
    Federknäul

    Federknäul Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74821 Mosbach
    Ich hab mal schnell geschaut und das zu Katharinasittichen gefunden:

    "Allgemeines

    Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit werden die Katharinasittiche schnell zutraulich und untersuchen getrieben durch ihre immense Neugierde die Umgebung. Diesem Erkundungsdrang sollte man mit einer ausreichend großen Unterbringung sowie mit Freiflug in der Wohnung entgegenkommen.
    Aber was ist "ausreichend groß"?
    Im Tierschutzgesetz (Bund, i. d. F. der Bek. vom 25. Mai 1998) heißt es :
    "Tierhaltung, § 2
    Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

    muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
    darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
    muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen."

    Es ergibt sich jedoch das Problem, dass jeder einzelne Halter von Sittichen oder anderen Tieren Adjektive wie angemessen und verhaltensregerecht äußerst subjektiv betrachtet und für sich definiert.

    Deshalb hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten am 10. Januar 1995 die Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien auf Basis eines Gutachtens über die tierschutzgerechte Haltung von Vögeln verabschiedet. Dies dient Papageienhaltern zur Überprüfung der eigenen Haltungsbedingungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Tierschutzgesetzes. Speziell für Sittiche bis 25 cm Gesamtlänge gelten folgende minimalen Maße für Käfige und Volieren:
    1,0 m x 0,5 m x 0,5 m (Länge x Breite x Höhe)

    Des weiteren ist zu lesen: "Die angegebenen Maße für Käfige oder Volieren gelten für die paarweise Unterbringung und dürfen auch bei begründeter Einzelhaltung nicht unterschritten werden. Die Grundflächen sind je weiteres gehaltenes Paar um 50% zu erweitern. Käfige sind in mindestens 80 cm Höhe aufzustellen." (II. Spezieller Teil, A. Allgemeine Haltungsansprüche, Abschnitt 2) "

    Hier ist der Käfig einen Meter lang und nur nen halben hoch. Du siehst: besser lang, als hoch!
    Vielleicht hilft dir das weiter.
     
  11. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Da die Vögel dauernd in Deinem Zimmer, in dem Du auch nachts schläfst untergebracht werden, würde ich vorher testen lassen ob du auf sie allergisch reagierst. Wobei ich persönlich nicht mehr mit Vögel im Zimmer schlafen würde.
     
  12. #11 charly18blue, 1. September 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Katharinasittiche sind erheblich kleiner als Nymphen.

    Der Käfig, der in Beitrag 1 reingelinkt wurde, würde bei ganztägigem Freiflug ausreichen. Aber bei nur 4 Stunden Freiflug am Tag, muß er wirklich größer sein.
     
  13. #12 fireball20000, 1. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Anstatt für fast 200€ einen 90 cm breiten Käfig zu kaufen, würde ich lieber 60€ mehr investieren und einen Käfug wie diesen hier nehmen. Der ist 1,60 m breit und bietet somit eine längere maximale Flugstrecke und lässt sich auch besser einrichten.
     
  14. Jackhead

    Jackhead Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also wenn der 1. käfig mit ganztägigem freiflug ausreichen würde, also für 2 Kathies, dann muss ich noch mal was fragen.

    Muss ich beim freiflug immer auf sie aufpassen? also das sie nirgendwo hingehen wo kabel liegen etc.? oder kann man sie einfach unbeaufsichtigt fliegen lassen??
     
  15. #14 fireball20000, 1. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das kommt auf die Einrichtung des Zimmers an. Gibt es keine Gefahrenquellen oder Dinge, die sie auf keinen Fall anknabbern sollten (wichtige Akten z.B. :P), dann geht auch unbeaufsichtigster Freiflug. Das hieße aber quasi, ein richtiges Vogelzimmer einzurichten. In "normalen" Wohnzimmern etc. gibt es immer überall Gefahrenquellen: Kabel, Spalten, giftige Sachen usw. Dann geht selbstverständlich nur beaufsichtigter Freiflug!
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Jackhead

    Jackhead Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab ein 20qm meter Zimmer. die linke seite meines zimmers hat eine durchgehende Dachschräge. und darunter befindet sich ein sockel der 40cm hoch ist. dann hab ich keine "geraden" 4 wände sondern bei der wand mit dem sockel und der schräge geht die wand mal kurz nen stück weiter raus vom zimmer. ( lässt sich blöd beschreiben, ich werd mal versuchen mal irgendwie nen Bild hochzuladen.)

    und dort wo die wand nen stück weiter raus geht, dort befinden sich einige paar Kabel.
     
  18. Jackhead

    Jackhead Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    so hoffe es klappt mit dem bild.

    also diese sachen die recht im bild zu sehen sind (Lenkrad, Hanteln etc.) werden verschwinden und der Tisch und das Mikro das links aufm bild ist wird auch weggeräumt. Somit bleibt nur noch das Keyboard mit der verteilerdose. muss das noch anders abgesichert werden oder kann man das so lassen. also meine beiden wellensittiche die überall aufm fußboden rumgetippelt sind, sind dort nie hingegangen. also wenn andere vögel da neugieriger sind, könnte man ihnen das abtrainieren falls die dort öfters hinwollen?
     

    Anhänge:

Thema:

Käfiggröße ausreichend??

Die Seite wird geladen...

Käfiggröße ausreichend?? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Käfiggröße: Rostkappenpapagei?

    Käfiggröße: Rostkappenpapagei?: Hey, ich möchte mir gerne ein Rostkappenpapageienpärchen anschaffen. Jetzt bleibt bei mir nur die Frage wegen der Käfiggröße offen. Also ich...
  3. kann man ziegensittiche in einem ausreichend großen käfig halten

    kann man ziegensittiche in einem ausreichend großen käfig halten: Moin,ich wollte fragen ob es möglich währe ein Paar Ziegensittiche in einem ausreichend Großen Käfig mit mindestens 3 Stunden Freiflug in einer...
  4. Käfiggrösse

    Käfiggrösse: Mir wurde gesagt mein Käfig (161*83*185 Länge Tiefe Höhe) reiche für 3 Paare. Wie zwingend bestheht da Freiflugbedarf? Mir ist klar, dass...
  5. Findelkind BRAUCHE TIPPS

    Findelkind BRAUCHE TIPPS: Hallo liebe Forenbesucher, ich brauche eure Hilfe.. vor 2 tagen ist mir ein kleiner orangener Kanarienvogel zugeflogen. Ich habe ihm sofort Futter...