Graupapageienhaltung

Diskutiere Graupapageienhaltung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, ich bin neu im Forum und benötige Hilfe. Ich besitze seit ca 20 Jahren ein Pärchen Graupapageien. Wir hatten nie Probleme,...

  1. #1 Lilazombel, 04.10.2022
    Lilazombel

    Lilazombel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich bin neu im Forum und benötige Hilfe.
    Ich besitze seit ca 20 Jahren ein Pärchen Graupapageien.
    Wir hatten nie Probleme, bis eines Tages die Behörde vor der Tür stand.
    Nun möchten sie, dass wir eine Voliere von 4x2x2 Meter bauen oder wir müssen die Vögel abgeben.
    Die Vögel leben schon immer in einer geräumigen Voliere in der Wohnung und fliegen selten.

    Wo findet man die Größen die verlangt werden oder ist das von Amt zu Amt unterschiedlich.
    Es kann doch nicht Tierwohl sein, dass man nach 20 Jahren die Vögel abgeben muss?
     
  2. #2 Karin G., 04.10.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    33.358
    Zustimmungen:
    4.592
    Ort:
    CH-Bodensee
    hallo Lilazombel
    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:
    Graupapageien, dann verschiebe ich das mal von den Sperlingspapageien dorthin

    Wo wohnst du denn? Hast du die Vögel angemeldet?

    hast du "liebe" Nachbarn, die dafür verantwortlich sind?

    Soviel mir bekannt ist, muss die Voliere in Deutschland 2x1x2 Meter sein. Ob das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist, werden dir sicher andere User berichten.

    ja, da steht dazu etwas: klick
    In Österreich sind die Anforderungen höher.
     
  3. #3 Lilazombel, 04.10.2022
    Lilazombel

    Lilazombel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nein nicht die Nachbarn.
    Ich dachte mir letztes Jahr mal auf dem Amt nachzufragen, da mein Kauf ja schon über 20 Jahre her ist, ob alles in Ordnung ist. Da wurde die Behörde aufmerksam, stellte fest dass die Unterlagen nicht mehr vorrätig sind und somit fing dieser ganze Alptraum an. Ich werde seit dem ständig vom Amt belästigt.
    Es ging soweit, dass ich mich nicht mehr nach Hause traute. Nun wollte ich der Aufforderung eines größeren Gehege in der Wohnung nachkommen. Heute erhielt ich die Nachricht von 4x2x2 Metern. Hätte ich es vor 20 Jahren gewusst, hätte ich sie mir nie angeschafft.
     
  4. #4 Karin G., 04.10.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    33.358
    Zustimmungen:
    4.592
    Ort:
    CH-Bodensee
    also nochmal die Frage: wo wohnst du?
    Und hattest du sie angemeldet, hast du alle Unterlagen?
     
    Corella gefällt das.
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    3.186
    Ort:
    Groß-Gerau
    In Österreich sind 3 x 2 x 2 m plus 1 x 1 x 2m Schutzraum als gesetzliche Mindestgröße vorgeschrieben.

    In der Schweiz ist das noch wesentlich strenger:

    (diese Mindestabmessungen gelten für Papageien bis zur Grösse von Graupapageien sowie für Sittiche, die grösser als Nymphensittiche sind):
    Ein Grosspapageienpaar braucht eine Innenvoliere von mindestens 10 m2 Fläche bei einem Volumen von mindestens 30 m3. Dies ergibt eine Höhe von 3 m, die aus baulichen Gründen bis auf 2,4 m reduziert werden darf, wenn die Fläche gleichzeitig auf 12,5 m2 vergrössert wird (auf diese Weise kann das Mindestvolumen eingehalten werden).
    Für ein Graupapageienpaar muss die Innenvoliere mindestens ein Volumen von 0,84 m3 und eine Fläche von 0,7 m2 aufweisen (z.B. 1 m x 70 cm), wobei die Länge der Voliere höchstens der doppelten Breite entsprechen darf. Bei einer Mindestfläche von 0,7 m2 beträgt die Höhe 1,2 m. Sie darf auf höchstens 96 cm reduziert werden, wenn die Fläche gleichzeitig auf 0,875 m2 vergrössert wird.

    In Deutschland werden 2 x1 x 1 (!) m als Mindestmaß EMPFOHLEN, sind aber nicht gesetztlich vorgeschrieben.
     
Thema:

Graupapageienhaltung