Kakadu gesichtet...ist der entflogen? ( ist ein Nymphensittich )

Diskutiere Kakadu gesichtet...ist der entflogen? ( ist ein Nymphensittich ) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Tag, liebe Vogelfreunde! Habe soeben diesen schönen Kakadu im Wohnpark in 50127 Bergheim gesichtet. Weiß jemand was von einem entflogenen...

  1. ekkehard

    ekkehard Guest

    Guten Tag, liebe Vogelfreunde!

    Habe soeben diesen schönen Kakadu im Wohnpark in 50127 Bergheim gesichtet.
    Weiß jemand was von einem entflogenen Kakadu in der Nähe? Ich habe mehrere Fotos aufgenommen.
    Vielleicht ist die Information für jemanden zu gebrauchen.
    Grüße
    Ekkehard

    Den Anhang DSCN1991.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ihr sollten den einfangen, der ist unter Garantie ausgebüxt.
    Es ist übrigens aus taxonomischer Sicht in der Tat ein Kakadu, diese Art ist aber unter dem Namen Nymphensittich geläufig und Du solltest daher nach einem ausgebüxten Nymphensittich fragen!
     
  4. #3 Tanygnathus, 15. Juni 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    ich hab mal den Titel angepasst und zu den Nymphensittichen verschoben.
    Du kannst mal im Tiersuchdienst nachschauen ob da einer gemeldet wurde.
     
  5. ekkehard

    ekkehard Guest

    Aha!
    Danke für die wertvolle Info!
    Da ist mir ein wie auch immer benannter Papageienvogel vor die Linse geraten und schon meldet sich ein Spaßvogel.
    Am besten dürfe sein, Du schickst deine Geier vorbei um das merkwürdige Flugtier einzufangen.
    Das Foto habe ich mit einem 4,3-180er Telezoom aufgenommen. Der Vogel ist ca 40 cm groß.
    Der saß auf ca. 15 m Höhe.
    Gruß
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Wie meinst Du das denn?

    Der Nymphensittich kann zwar derzeit vermutlich einige Zeit draußen überleben, lange aber nicht. Du kannst versuchen, den Vogel anzulocken mit Futter in einem Käfig. Ein Käfig wird ihm vertraut sein, deshalb könntest Du Glück haben, dass er angeflogen kommt. Hast Du keinen, kannst Du bei Nachbarn oder einem Tierheim um einen Käfig bitten.

    Sollte der Vogel sich längere Zeit bei Dir aufhalten und Du kannst ihn beobachten, könnte er über die kommenden Tage schwächer werden, falls er kein Futter draußen aufnimmt, weil er es nicht kennt. Wird er schwächer, erhöht das Deine Chancen, den Vogel einzufangen, wenn er in Bodennähe kommt.

    Beim Einfangen/ Greifen des Vogels per Hand (er ist evtl. das Sitzen auf Händen/ Schultern gewohnt) vorsicht: Die beißen sehr schmerzhaft zu.

    Ich denke, Du hast Dich hier gemeldet,weil Du Dir Gedanken um das Tier machst, daher die Ratschläge, den Sittich einzufangen.
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich bin kein Spaßvogel, jedes Wort von mir war ebenso ernst gemeint wie gesagt. Mit einem 180er Tele warst Du nicht nur ziemlich nah dran - denn stark gecropped scheint das Bild nicht zu sein (Auflösung ist noch zu gut dafür) - und auch fast auf Augenhöhe.
    Nie und nimmer jedenfalls 15 m in horizontaler (180mm Tele!) oder vertikaler Richtung (Perspektive!) entfernt. Ich bin engagierter Fotograf (seit über 40 Jahren) und kann das einschätzen.
    Gut genug, um mich ernsthaft zu fragen, ob Du nicht ein Troll bist.....
    Egal, nehmen wir einfach mal im Sinne eines möglicherweise real gefährdeten Nymphensittichs an, das ist echt und Du hast Dich bei der Entfernung drastisch verschätzt (wie ja nachweislich auch bei der Größe des Vogels. Auch ein sehr großer Nymphensittich überschreitet kaum 30 cm mit Schwanz) : Der Vogel hat im Freiland keine Überlebenschancen und es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten solch ein in der Regel nicht besonders scheues und zudem verunsichertes und hungriges Tier einzufangen. Diese Möglichkeiten solltest Du nutzen und tätig werden - im Sinne des Tieres.
    Und ja: Der Nymphensittich ist eine echter Kakadu.
    Und jetzt hör bitte auf, als absoluter Neuling hier gleich Leute zu beleidigen, die Dir weiter helfen wollen.
     
  8. ekkehard

    ekkehard Guest

    Liebe Astrid,
    in der Tat habe ich mich auf dieser Seite angemeldet, um einem Vogelbesitzer eventuell einen Hinweis geben zu können.
    Vielen Dank für Deine guten Hinweise!
    Das Tierchen einzufangen wäre mir aber völlig unmöglich gewesen. Die Fotos habe ich von meinem Balkon in der vierten Etage aus aufgenommen und der Kleine saß in einer der gegenüberliegenden Baumkronen.
    Er hat mich nur kurz an geäugt und war dann wieder mit Wippen und Schaukeln beschäftigt - gestern war es hier ein bisschen windig.
    Auch habe ich mit Obststückchen versucht ihn anzulocken, aber leider erfolglos.
    Er hat sich nach ca. einer halben Stunde davon gemacht.

    ...es hätte ja sein können, dass jemand mit dem Auftauchen des Kleinen etwas anfangen konnte, aber leider...

    Gruß
    Ekkehard
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das hättest du auch gleich im ersten Beitrag erwähnen können :roll:
     
  10. ekkehard

    ekkehard Guest

    so, so, das hätte ich also gleich erwähnen können...aha!
    hier ist ein Forum für Besserwisser und Rechthaber
    ...ich melde mich ab
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Mal wieder einer, der nur austeilen kann - und das auch auf kleinsten Anlass hin gerne tut- aber selber keinerlei Kritik verträgt.
    Ich habe es inzwischen satt, immer höflich um den heissen Brei herumzureden und stelle daher fest: Solche brauchen wir hier auch gar nicht.

    Und Tschüs....
     
  12. #11 Tanygnathus, 16. Juni 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Nein das ist sicher nicht so, Ingo hat Dir geschrieben um welche Art es sich handelt und ich habe den Titel angepasst und zu den Nymphen verschoben.
    Daraufhin kamst Du mit dem Satz:
    Ingo ist ganz sicher kein Spaßvogel, er wollte Dir helfen.

    Gib Bescheid wenn Du das möchtest, dann lösche ich Deinen Account, selber kannst Du das nicht.
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo ekkehard

    wir können hier natürlich alle hellsehen, normalerweise nimmt man an, dass man etwas vom Boden aus knipst
    Ingo schrieb ausführlich dazu und ist keinenfalls ein Spassvogel

    wichtige Details weglassen, .... und wenn der Vogel sowieso bereits weggeflogen ist...... dann kannst du auch wegbleiben :nene:
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo ekkehard

    Es ist möglich, dass der Sittich in Deiner Gegend bleibt und es immer mal wieder zu Sichtungen kommt, deshalb möchte ich Dir die folgenden Sätze noch einmal nahe legen:

    Bei mir war es vergangenes Jahr so, dass ein Nymphensittich mehr als 2 Wochen von verschiedenen Menschen gesehen wurde aber erst gefangen werden konnte, als er schwach und abgemagert an einem Graben saß, zufälligerweise genau vor meinem Garten, und trank.

    Es kommt oft anders, als man denkt, vielleicht gelingt es Dir ja doch, den Vogel zu sichern. Wir würden dann versuchen können Dir zu helfen, den Vogel zurückzuführen oder neu zu vermitteln, wenn der Halter sich nicht finden lässt.
     
  15. ekkehard

    ekkehard Guest

    Liebe Bettina,

    ich bitte um Löschung meines Accounts, um mich in aller Form aus dem Kreise dieser ernsten Experten - nicht Spaßvögel - zu verabschieden.
    Immer schön locker bleiben!

    Gruß
    Ekkehard
     
  16. ekkehard

    ekkehard Guest

    Danke, liebe Astrid, für die nützlichen Tipps!
    Ich werde sie beherzigen.
    Gruß
    Ekkehard
     
  17. #16 Tanygnathus, 16. Juni 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Auf Wunsch nun gelöscht.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Alfred Klein, 16. Juni 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Leute gibts....... Da fällt einem so manches Mal nichts mehr dazu ein.
     
  20. #18 owl, 16. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2015
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    @ Ekkehard

    Hallo falls du hier noch lesen solltest.....

    Die Idee mit dem Obst um den Nymphensittich anzulocken war durchaus gut gemeint, daran gibt es gar keinen Zweifel. Besser wäre Kolbenhirse, am besten die rote Kolbenhirse. Auf so was fahren Sittiche gewöhnlich total ab. Viele, oder die meisten Nymphensittiche sind nämlich beharrliche Obstverweigerer. Jedoch bei Kolbenhirse können sie kaum Nein sagen :zwinker:

    Probier doch mal ein paar solcher Hirsekolben auf deinem Balkon gut sichtbar auszulegen. Klar kann es sein, dass sich dann auch ein paar Gartenvögel daran laben. Kolbenhirse kriegst du im Zoogeschäft.

    Ich schreib hier nur, weil ich denke, dass dieser Vogel dringend eingefangen werden muss. Draussen lauern zu viele Gefahren auf den armen Kerl. Wobei ich denke, dass es ein Weibchen sein könnte. Jedenfalls täte es mir ganz arg leid, wenn dieser hübsche Vogel sterben würde. Das kann schnell passieren, wegen Katzen, Greifvögeln, ja sogar Krähen könnten ihm gefährlich werden. Natürlich auch der Strassenverkehr uvm.

    Deshalb bitte weiter versuchen. Nicht für uns im Forum, sondern für das arme Tierchen.

    Nachtrag: da ist mir eben noch etwas eingefallen..... ist ja Sommer und nicht allzu kalt draussen. Von daher würde ich in so einem Fall mein Fenster oder Balkontür öffnen, und Nymphensittichgeräusche nach draussen lassen. Gibts bei youtube en masse. Vielleicht reagiert er auf Nymphensittichstimmen, und landet bestenfalls sogar auf deinem Balkon. Viel Glück !
     
Thema: Kakadu gesichtet...ist der entflogen? ( ist ein Nymphensittich )
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu

    ,
  2. kakadu entflogen

    ,
  3. nymhensittich gesichtet

    ,
  4. nymphensittich,
  5. kakadu weiß,
  6. kakadu bilder,
  7. freifliegender nymphensittich gesehen niederösterreich,
  8. nymphensittich gesichtet 2015
Die Seite wird geladen...

Kakadu gesichtet...ist der entflogen? ( ist ein Nymphensittich ) - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  4. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  5. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...