Kanari kann sich nicht halten.

Diskutiere Kanari kann sich nicht halten. im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, ich habe einen 2 Monate alten Kanari namens Mittwoch. Mittwoch ist auffällig, seit er das Nest verließ: Er fiel aus dem Nest und hielt...

  1. #1 welthafen, 11.08.2010
    welthafen

    welthafen Guest

    Hallo,

    ich habe einen 2 Monate alten Kanari namens Mittwoch. Mittwoch ist auffällig, seit er das Nest verließ: Er fiel aus dem Nest und hielt sich danach ausschließlich auf dem Käfigboden auf, wo er von seinen Eltern (beide aus demselben Gelege) weitergefüttert wurde. Etwas später lernte er, sich selbst aus der Futterschale zu versorgen, in der er seither auch vorzugsweise schläft. Auffällig war und ist, dass er immer ganz unsicher und deshalb breitbeinig steht. Ganz oft setzt er seinen Schwanz als zusätzliche Stütze ein, um einen stabilen Dreipunktstand zu erreichen. Er kann ein wenig hüpfen, aber bei weitem nicht so kraftvoll und sicher wie seine Eltern.

    Er lernte das Fliegen etwa einen Monat, nachdem er aus dem Nest gefallen war. Er erreicht alle Stangen in der Voliere. Sein Flugbild gleicht dem seiner gesunden Eltern.

    Dann sitzt er auf der Stange, und es zeigt sich, dass er seine Beine und Füße auch hier nicht richtig einsetzen kann: Er hat Mühe, sich zu halten. Die Klauen wirken kraftlos, oft umgreifen sie die Stange nicht. Er macht andauernd schaukelnde Ausgleichsbewegungen, um die Balance zu halten. Trotzdem kippt er oft vorn- oder hintenüber. Manchmal schafft er es dann, durch wildes Flügelschlagen wieder in den Stand auf der Stange zu kommen. Oft fällt er aber tatsächlich einfach 'runter. Einmal habe ich ihn sogar eine halbe Sekunde kopfunter an der Stange hängen sehen, bevor er fiel. Er fällt dann auf Seite oder Rücken, selten schafft er eine Landung auf den Füßen. Nachts schläft er auf der Stange und lehnt sich seitlich am Volierengitter an, um sich zu stabilisieren.

    Wenn Mittwoch sich konzentriert und etwas sehr interessant findet, kann er angespannt, ruhig und aufrecht stehen, das dauert aber nie länger als 10 bis 20 Sekunden. Danach fängt er wieder an zu "kippeln".

    Bei all dem ist er motiviert und regsam, er frisst und trinkt gut, sein Federkleid sieht adrett aus. Ab und zu zwitschert er mal ein bisschen. Mittwochs Eltern wirken beide ganz gesund und unauffällig.

    Ich habe ein 4-Minuten-Video von Mittwoch bei Youtube eingestellt unter:

    http://www.youtube.com/watch?v=7fldwue7Gjw

    Kennt jemand diese Krankheit?

    Für Tipps und Ideen wäre ich dankbar.
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 11.08.2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Also eine Geschwisterverpaarung!?
    Der JV hat einen schweren Nervenschaden und der bleibt ihm erhalten!
    Mehr möchte ich dazu nicht schreiben.
    Ivan
     
  3. Fennja

    Fennja Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Köln
    @ IvanTheTerrible
    ja es hört sich nach einer Geschwisterverpaarung an. :nene:
    Man ließt doch überall so viel darüber das man das niemals machen sollte ! Selbst eine Verpaarung von Mutter/Sohn bzw. Vater/Tochter sollte nur erfahrenen Züchtern, die genau Zuchtbuch führen überlassen werden. Und das wir auch nur gemacht um bestimmte Mermale die z.B. für Ausstellungen wichtig sind zu festigen.
    IvanTheTerrible hat schon gesagt was der Vogel vermutlich hat. Und das ist auch kein Wunder bei solch einer Verpaarung :nene::nene:
     
  4. #4 Paulaner, 11.08.2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Hat der Vogel schon einmal einen vogelkundigen Tierarzt gesehen?
    Ich denke, Ivan wird Recht haben mit seiner Einschätzung. Trotz aller Problematik für den Jungvogel ist dies ein beeindruckendes Beispiel, warum man Geschwister nicht verpaaren sollte.
     
  5. #5 Green Joker, 12.08.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Und auch ein beeindruckendes Beispiel was alles in Deutschland hinter mehr oder weniger verschlossenen Türen passiert, sei es aus Unkenntnis oder aber bewusst.
    Wieso hast du die Elterntiere zur Brut schreiten lassen?? Hattest du damals keinen Biologieunterricht??
    Ich würde den Vogel auch dringend einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen und über eine Euthanasie nachdenken.

    Genau aus dem Grund bin ich so ein vehementer Gegner von Verpaarungen unter Verwandten (auch wenn es z.B. Mutter-Sohn oder Vater-Tochter ist), auch wenn hier im Forum immer wiede Leute sagen, das sei ok, und es würde schon nichts passieren. DOCH, es passiert wohl was! Nur das gibt dann wohl kaum einer zu. Warum müssen soviele Tiere wegen solcher Dinge unnötig leiden?? Ich kann es nicht verstehen.
     
  6. #6 alona.09, 12.08.2010
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ich teile die Ansicht von Green Joker voll. Ich bin, ehrlich gesagt, tief betroffen vom Video.
     
  7. #7 1941heinrich, 12.08.2010
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.480
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo, wenn es sich um Geschwisterverpaarung handelt wird sich der Zustand nicht bessern.Man tut dem Tier keinen gefallen wenn man es am Leben erhält.Ich würde ihn von einem TA einschläfern lassen(sorry).Die Schuld ob wissend oder unwissend liegt nun mal beim Züchter oder Vermehrer und er sollte seine Lehre daraus ziehen.
     
  8. Moni

    Moni Guest

    Kann es nicht auch sein, dass der Vogel "nur" Spreizbeine hat?
     
  9. #9 1941heinrich, 12.08.2010
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.480
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Moni,das könnte dann ein TA sicherlich feststellen.Die nächste Frage wäre dann ob das Junge als einziger im Nest lag und ob Knicker,Murmeln oder Plastikeier noch mit im Nest waren.
    Ich hatte zwar auch schon an die Möglichkeit gedacht aber irgendwie ist mir das Verhalten anders.Ich denke Spreizbeine würde er nicht zusammen bekommen. Das ist aber hier doch manchmal der Fall oder irre ich mich da.Der vogelkundige TA wird bestimmt alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen. Ich bin nur dagegen das sich der arme Kerl quälen muß .
     
  10. Niccy

    Niccy Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ich teile eure Ansichten auch und finde man sollte unbedingt darauf achten, dass Geschwister sich nicht paaren.
    Jedoch ist es ja nun einmal dazu gekommen und sollte dem kleinen nicht auch ne Chance gegeben werden?
    Er kennt es ja nicht, wie ein ,,normales Leben" ohne diese Krankheit ist.
    Behinderte oder kranke Menschen werden ja schließlich auch nicht eingeschläfert! ich finde, so lange er munter ist, sollte ihm ein schönes Leben ermöglicht werden.
     
  11. #11 Green Joker, 13.08.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Das was wir sehen ist ja wahrscheinlich nur die Spitze des Eisberges. Oft haben Tiere aus solchen Verpaarungen auch ernsthafte Organschäden und siechen langsam vor sich hin.
    Von daher muss man sich ganz auf das Urteil des vogelkundigen Tierarztes verlassen. Je nachdem welche Untersuchungen gemacht werden, kann dieser sagen, ob man das Tier besser einschläfern lassen sollte.
    Es aber "einfach so zu belassen" weil das Tier momentan noch relativ fit ist, ist aber absolut falsch. Keiner weiß, ob es nicht doch unbemerkt leidet!
     
  12. Niccy

    Niccy Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ja da stimm ich dir zu, der kleine sollte unbedingt einem vogelkundigen Tierarzt vorgestellt werden. Jedoch sollte meiner Meinung nach einschläfern immer die letze Möglichkeit sein und nur in Frage kommen, wenn das Tier wirklich leidet. Aber so lange es Spaß und Freude am Leben hat, sollte ihm ne Chance gegeben werden.
     
  13. #13 marion83, 13.08.2010
    marion83

    marion83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo,

    für mich sieht das nicht nach Spaß und Freude aus.
    Mir tut das arme Vögelchen leid und hätte ich einen Kanarie bei meinen der sich so verhält, würde es mir das Herz brechen ihn so zu sehen.
    Mein Mann hat auch nur den Kopf geschüttelt.

    Wir hatten heuer ein Junges mit Spreizbeine das die Henne trotz Kunststoffeier platt gedrückt hat. Und das hat sich nicht so verhalten. :nene:

    Unbedingt zu einem Vogelkundigen Tierarzt gehen und das nicht erst in ein paar Wochen.

    Liebe Grüße Marion
     
Thema:

Kanari kann sich nicht halten.

Die Seite wird geladen...

Kanari kann sich nicht halten. - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich weiteren Nachwuchs Kanarienvogel verhindern

    Wie kann ich weiteren Nachwuchs Kanarienvogel verhindern: Schönen Guten Abend, meine Henne ist ständig in Brutstimmung. Ich möchte keinen Nachwuchs, weil die Neuen keiner haben will. Kann ich das...
  2. 1 jahr alter kanarienhahn kann immernoch nicht singen

    1 jahr alter kanarienhahn kann immernoch nicht singen: Hallo zusammen Ich habe vor etwa einem dreivierteljahr zwei kanarien Geschwister bei einem züchter gekauft als sie noch sehr jung waren. So jung...
  3. Kann ich Zu 3 Kanarien(1M,2W) einen Weiteren(M) dazusetzen?

    Kann ich Zu 3 Kanarien(1M,2W) einen Weiteren(M) dazusetzen?: Hallo kurze Frage, ich habe eine Voliere 1,30 x 1,30 die von frühs an bis mittags und dann abends ab ca 18 wieder offen steht. Darin befinden sich...
  4. Kann man Ivomec anders verabreichen? (Kanarienvogel)

    Kann man Ivomec anders verabreichen? (Kanarienvogel): Der Titel sagt alles. Ich will meinen süßen das nicht antun und sie in die Hand nehmen müssen, vorallem nicht das kleine 1 1/2 Monate alte Küken...
  5. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...