Kann Sonnensittich sprechen lernen?

Diskutiere Kann Sonnensittich sprechen lernen? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Kennt jemand einen Sonnensittich der sprechen kann? Können sie das überhaupt erlenen?

  1. Timme98

    Timme98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Kennt jemand einen Sonnensittich der sprechen kann?
    Können sie das überhaupt erlenen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lordnecro, 9. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich versteh eh nicht warum sowas erwartet wird.
     
  4. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Eindeutig JA.
    Sie lernen ganz von alleine, wenn sie wollen.
    Meiner, den ich leider nicht behalten konnte,
    ruft den Hund beim Namen und imitiert sein Bellen.
    Er ist erst 6 Monate alt.
    Zitat aus:
    http://tierdoku.com/index.php?title=Sonnensittich
    "Der Sonnensittich ist wegen seiner hellen Farben und seiner Fähigkeit zu sprechen ein beliebter Käfigvogel."

    @Lordnecro: Deine Antwort hättest Du Dir sparen können.
     
  5. #4 AratingaMitrata, 9. Juni 2011
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walsrode


    So einen Kommentar sollte man sich nicht sparen. Es soll ja Leute geben die einen Papagei nur haben wollen weil sie ihm das Sprechen beibringen können. Deswegen hat Lordnecro schon recht.
     
  6. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Zustimm... zumal die wirklich tiergerecht gehaltenen Vögel sicher ohne Training ihrer Meinung nach "interessante" Geräusche oder Worte nachahmen, aber das sind eher selten die, die der Halter sich wünscht (mein Lorihahn kann z.B. Rauchmelder sein :o) ).
     
  7. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Man kann aber so einen Kommentar mit einer Antwort verknüpfen.
    "Ja, können sie. Ich verstehe aber nicht........."
    Nur so, der Höflichkeit halber.
    Es war eine sehr simple Frage. Daraus kann man nicht sofort unterstellen, dass Timme98 zu den Leuten gehört, "die einen Papagei nur haben wollen weil sie ihm das Sprechen beibringen können".
     
  8. #7 Lordnecro, 9. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern

    Ja und es war auch eine simple Antwort.Und das was ich mir sparen kann,darüber brauch ich von Dir sicher keine Aufklärung!
    Warum ist es in irgendeiner Weise auser der persönlichen relevant,das ein Vogel sprechen soll.

    Ein Vogel muß nicht sprechen können,genausowenig wie ein Schwein pfeifen kann.

    PS: An deinem Profilfoto kann man übrigends hervorragend erkennen,was passiert,wenn der Mensch meint in die Natur eines Vogels reinpfuschen zu müssen. :-X
     
  9. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ich habe PBFD-positive und -kranke Papageien aufgenommen, weil sie sonst eingeschläfert worden wären.
    So lange sie nicht leiden, können sie bei mir in einem großen Vogelzimmer mit Zugang zu einer Außenvoliere ein möglichst artgerechtes Leben führen.
    Einer hat PBFD soweit verarbeitet, dass er wieder ein normales Gefieder hat und fliegen kann.
    Schlimm?

    Genau genommen ist jede Art von Vogelhaltung ein "reinpfuschen in die Natur des Vogels".
     
  10. #9 Lordnecro, 9. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Zur Arterhaltung leider heutzutage ein muß. Und ich mein damit auch das man aus den Vögeln keinen Mensch ersatz machen soll.Mich rufen immer wieder welche an,die nur handzame Vögel wollen,und am besten auch gleich noch fünf Sätze sprechen.Jedesmal geht mir da der Hut hoch,wenn ich versuch solchen Leuten dann zu vermitteln,das das mist is.Ich hab schon mehr als einmal gehört,"dann kauf ich halt wo anders"
     
  11. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    ok, einverstanden.
    Ich bringe meinen Papageien auch nichts bei. Mit Clickern kann ich auch nichts anfangen. Meine Papageien sollen, so weit es möglich ist, leben wie Papageien.
    Wenn sie mal was nachplappern oder imitieren, freue ich mich, weil es einfach Spaß macht zuzuhören.
    Aber genau so gerne höre ich das edelpapageiische Geplapper.
     
  12. Argt

    Argt Mitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Guadalajara, México
    Zudem Nachrichten aus Mexiko:
    Ca. 70000 Papageien sterben (nur in Mexiko!) jährlich, weil sie aus ihrer Habitat entnommen werden, das ist "nur" 70% des gesamten Wildfangs.
    Diejenigen, die nicht sterben werden (jetzt illegal) auf der Straße verkauft. Was schreien die Verkäufer? "Son de los que hablan!" (= singemäß: sie können sprechen).
    Ganz viele Mexikaner kaufen Küken und halten sie einzeln, weil auf der Weise sie am schnellsten und besten sprechen lernen!
    Es scheint so zu sein, dass einer der größten Fehler der natürlichen Selektion bei Papageien ist, dass sie die menschliche Stimme nachmachen können - was noch lange nicht heißt, dass sie sprechen können.
    Schau dir mal die Videos von Youtube über Alex (=Avian Language Experiment) und Griffin, die Graupapageien, die Irene Pepperberg linguistisch tranniert hat. Die Ergebnisse sind - kognitiv und linguistisch gesehen - einfach erstaunlich, aber ethologisch unglückselig: Alex und Griffin haben Feder nur auf dem Kopf! Die Geschichte diesen Papageien - die einzigen, von denen bewiesen wurde, dass sie doch sprechen können, ist nicht gerade bewundernswert.
    LG,
    Adriana

    Fazit: Wie Lordnecro meint, würde ich mir die Frage von Timme98 auch ersparen.
     
  13. #12 Lordnecro, 9. Juni 2011
    Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich muß mich für die Grammtik und die Rechtschreibung entschuldigen,hab das eben nochmal durchgelesen,und wuhaa hab ich da zt nen mist verfasst.Zu meiner Entschuldigung,ich hab das alles aufm Handy verfasst,wo man die hälfte des Satzes schon nicht mehr sieht ob wohl er noch nicht fertig ist:-)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 charly18blue, 9. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dem kann ich mich nur anschließen, weil das auch heutzutage noch erschreckend viele Menschen sind. Mir wirds schon ganz anders wenn Leute zu uns kommen und die allererste Frage die sie stellen ist: Können die sprechen? Meine Antwort ist immer: Können Sie fliegen? Dann wird man zwar dumm angeschaut, aber teilweise kapierens die Leute sogar, was ich damit sagen will.
     
  16. #14 Christian, 10. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da ist die Konterfrage von Susanne "Können die fliegen?" recht aufschlußreich, denn genau das ist der Punkt: Sprechen wird erwartet, weil sich die Papageienhaltung immer noch in veralteten Klischees bewegt.

    Die Leute wissen gar nicht, was sie verpassen.

    Soll heissen, dass oft immer noch Einzelhaltung betrieben wird, damit die Geier Sprechen lernen und schön zahm werden, spricht vermenschlicht werden ohne Ende mit entsprechenden dramatischen Folgen, die man HIER z.B. nachlesen kann, Stichwort: Rupfer & Co..

    Wenn diese Leute dann mal halbwegs artgerecht gehaltene Papageien sehen, z.B. auf Ausstellungen wie der Ornithea, stehen sie meist völlig fasziniert vor der Voliere mit Komentaren wie: "Ach, wie süß". Da stellt man/frau auf einmal fest, welch faszinierendes Sozialverhalten glückliche Papageinvögel an den Tag legen und was für unterhaltsame "Kunststückchen" sie von selbst zeigen, wenn man ihnen nur mal Knabberäste anbietet, die zum Klettern und Schreddern einladen.

    Wenn wir Besuch haben, kriegen wir oft Kommentare zu hören wie: "Ihr braucht gar kein Fernsehen, Eure Aymaras sind viel interessanter" ;) Das liegt daran, weil sie zwar zutraulich sind, aber dennoch ihr natürliches Verhalten zeigen. Man kann folglich zwar mit ihnen spielen, aber sie einfach nur zu beobachten, ist mindestens genauso unterhaltsam. Ich glaube kaum, dass wir solche Kommentare zu hören bekämen, wenn da ein einzelner Papagei säße, der nach minutenlangen Wiederholungen derselben Worte (oder vielleicht auch Sätze) anfängt zu langweilen ... denn seien wir mal ehrlich, wie lange kann einen denn solches Gebrabbel faszinieren?

    Was deutlich zeigt, wie wichtig Aufklärungsarbeit ist. Man muß potentielle Halter informieren, warum Einzelhaltung und Handaufzuchten vor allem die Halter selbst unglücklich machen werden, dass Vogelhaltung Spaß machen und nicht zur Belastung werden soll. Und das setzt voraus, dass die Halter auch den Haltungsansprüchen der Art gerecht werden, um z.B. tödlichen Krankheiten wie Aspergillose vorzubeugen, deren Hauptursache eine zu geringe Luftfeuchtigkeit bei Wohnungshaltung ist. Und gefährdet sind nahezu alle (sub-)tropischen Arten!

    Als Züchter kann man diese Aufklärungsarbeit eigentlich sehr leicht leisten, indem man diplomatisch vorgeht ;)

    Am besten zeigt man den Leuten erstmal die natürliche Verhaltensweise der Vögel, damit sie lernen, was ihnen entgehen würde. Und den Rest der Aufklärungsarbeit kann man in Zeiten, wo fast jeder Internet hat, mit einer Link-Liste abdecken ... Basis-Infos zur Art, Gefahren im Haushalt, Gefahren von Einzelhaltung und Handaufzucht, sowie Videos von glücklichen Vogelpaaren. Man kann ja z.B. auch die wichtigsten Infos ausdrucken, damit man direkt vor der Voliere etwas zeigen kann.

    "Vogelhaltung soll Spaß machen und nicht zur Belastung werden" ... diesen Satz muß man potentiellen Haltern einbläuen und erklären.
     
Thema: Kann Sonnensittich sprechen lernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonnensittich sprechen

    ,
  2. können sonnensittiche sprechen

    ,
  3. sonnensittich

    ,
  4. welche sittiche können sprechen lernen,
  5. sonnensittich reden,
  6. können sonnensittich sprechen ,
  7. kann ein sonnensittich sprechen,
  8. konnwn sonnensittiche sprechen lernen
Die Seite wird geladen...

Kann Sonnensittich sprechen lernen? - Ähnliche Themen

  1. Sonnensittiche

    Sonnensittiche: Hallo... Ich bin sehr daran interresiert mir einen Sonnensittich zuzulegen, nur da das mein erster Vogel sein würde hätte ich dazu ein paar...
  2. Sonnensittich muss zum arzt

    Sonnensittich muss zum arzt: Hallo zusammen Ich habe eine dringende frage an euch. Und zwar steht in den kommenden tagen ein tierarzt besuch für mein sonnensittich Männchen...
  3. Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?

    Wann Eier aus Nest bei Sonnensittichen entfernen?: Hallo zusammen, mein Sonnensittichpärchen hat vor einiger Zeit drei Eier gelegt. Am 18.06. ist das erste Küken geschlüpft.Leider ist bei einem...
  4. Graupapagei sprechen

    Graupapagei sprechen: Habe mal eine Frage meine Graue ist 8 Jahre alt und ich habe sie von klein an. Sie spricht nur wenn sie alleine ist. Wenn man daneben steht Ende.
  5. Verhalten Sonnensittich

    Verhalten Sonnensittich: Hallo. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Sonnensittiche. Der Hahn ist eine Naturbrut (nicht zutraulich) und das Weibchen ist eine Handaufzucht und...