Katharinasittiche-Agaporniden

Diskutiere Katharinasittiche-Agaporniden im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich kann mich nicht so recht entscheiden und möchte Euch hier mal fragen. Ich wollte mir eigentlich 2 Agaporniden anschaffen und bin bei...

  1. ninaQ

    ninaQ Guest

    Hallo!
    Ich kann mich nicht so recht entscheiden und möchte Euch hier mal fragen.
    Ich wollte mir eigentlich 2 Agaporniden anschaffen und bin bei der Suche nach einem Züchter auf Katharinasittiche gestoßen.
    Die sind ja wirklich auch tolle Vögel.
    Könnt Ihr mir die Entscheidung zwischen den beiden Arten leichter machen?
    Wie groß sind Katharinasittiche im Vergleich zu Unzertrennlichen?
    Gibt es Bücher, wo viel über diese Vögel drinsteht.
    Ich bin über jede Hilfe dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 9. Januar 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nina,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans!

    Vielleicht ;)

    Ich als Südami-Fan würde logischerweise die Kathis nehmen. Agas sind zwar auch tolle Vögel, aber ich persönlich finde ihre Lautäußerungen zu schrill und das Sozialverhalten von Südamis halte ich einfach für unschlagbar.

    Nähere Infos über Kathis findest Du, wenn Du hier mal das Südami-Forum durchforstest ... hier haben ja viele Leute Kathis ... und ansonsten findest Du bei Siggi (Snoere) alles, was man über Kathis wissen sollte ... natürlich auch, was ihren Reiz ausmacht.

    Parallel dazu würde ich empfehlen, im Aga-Forum noch mal zu stöbern ... Agas haben halt auch viele Fans.
     
  4. #3 Christian, 9. Januar 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nachtrag:

    Schau vielleicht auch HIER mal rein. Und sag Bescheid, wenn noch Fragen aufkommen.
     
  5. #4 Kathimama, 9. Januar 2007
    Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Hallo Nina,
    habe Erfahrungen mit beiden Arten... würde sagen, dass die Größe etwa gleich ist, wobei Agas etwas "pummeliger" bzw. kompakter sind...

    Wenn ich ein Urteil abgeben sollte... hm... das ist schwer... sagen wir mal so: Ich finde Agas absolut hinreißend... aber den Kathis bin ich verfallen:dance:

    Wie Christian schon sagte, ist das Sozialverhalten der Kathis einzigartig... aber dafür sind die Agas in ihrer Farbenpracht unschlagbar;)

    Ich selbst habe seit 1998 Katharinasittiche (wildfarbene - was sonst?) und was ich mit ihnen Drolliges erlebt habe, ist unglaublich. Sie haben mich verzaubert und tun es jeden Tag auf's Neue.

    Herzliche Grüße aus dem Kathiparadies
    von Moni und zwei verrückten grünen Jungs
     
  6. ninaQ

    ninaQ Guest

    Danke, das hat mir schon prima weitergeholfen. Ich habe 2 junge Katharinasittiche in Aussicht, 1 türkiser und ein kobaldblauer. Wieviel dürfen die ungefähr kosten?
    Und kann man Katharinasittiche auch mit Wellensittichen zusammenhalten. Ich habe eine Voliere mit den Maßen: 176x 106 x 66 cm. Oder geht das gar nicht?
    Vielen Dank für Eure Mühe!
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo Nina,

    wie viele Wellensittiche hast du denn schon?

    Aber eigentlich empfinde ich die Voliere für zwei Sitticharten als zu klein und die Ansprüche die die Arten haben sind auch nicht sooo gut vereinbar. Besser ist es,
    den Katharinasittichen eine eigene Voliere zu bauen und dann auch mehr als ein Paar zu halten. Denn erst dann fühlen sich die geselligen Katharinasittiche richtig wohl und das Sozialverhalten wird wesentlich ausgeprägter und interessanter!

    Ich würde eher die Wellensittichanzahl erhöhen, wenn keine neue Voliere aufgestellt werden kann. :)

    Viele Grüße,
    Richard
     
  8. ninaQ

    ninaQ Guest

    Ich habe bloß 2 Wellensittiche und irgendwie kam mir der Gedanke, die könnten ev mit in die neue Voliere. Aber ob das geht, weiß ich halt nicht. Sie haben einen Riesenkäfig und könnten auch dort bleiben.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich denke, jeweils ein Paar sollte normalerweise gut gehen ... aber eine Garantie gibt es bei jeder Form von Vergesellschaftung nie.

    Aber was mir Kopfschmerzen bereitet ist die Volierengröße, denn ich vermute, mit 1,76 ist nicht die Länge, sondern die Höhe gemeint? Das scheint mir eine Hubschrauber-Voliere zu sein, sprich sie ist zwar hoch, aber dafür so kurz, daß darin Fliegen kaum möglich ist ... Vögel sind ja keine Senkrechtstarter ;) Daß die Industrie überhaupt sowas verkauft, ärgert mich immer wieder auf's neue.

    Wieviel Freiflug haben die Geier täglich bzw. wieviele Stunden am Stück müssen sie darin verweilen?

    Übrigens ... da schon Wellies vorhanden sind, scheiden Agas sowieso aus ... die sollte man nicht mit Wellies vergesellschaften.
     
  10. ninaQ

    ninaQ Guest

    Danke!
    Die Voliere ist 176 hoch, 120 lang und 82 tief...ich habs nochmal gemessen.
    Freiflug ist fast immer möglich.
    Daß ich Agas nicht zusammenmit Wellis halten kann ist mir klar. Das hatte ich auch nicht vor.
    Aber als ich hier so rumgelesen habe, ist mir eben aufgefallen, dass Katharinasittiche verträglich sein sollen und deshalb kam mir der Gedanke, die Wellensittiche ev dazuzutun. Deshalb die Frage.
    Aber das muß auch nicht sein. Kann ich das denn einfach mal ausprobieren? Wenn irgendwer unglücklich ist, kann ich sie ja wieder trennen.
    Ich habe auch noch 4 Zebrafinken und 2 Gouldamadinen, aber die sind sicher zu hektisch und zänkisch für Katharinasitiche.
    Hat irgendjemand noch eine Buchempfehlung, wo vielleicht auch schöne Bilder von Katharinasittichen drin sind?

    Viele Grüße!
     
  11. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Nina.

    Das kommt auf den Züchter an.
    Türkis ~ 40 Euro, kobalt ~ 50 Euro.

    Bei der Größe des Käfigs - wenn er wirklich 1,20 m lang ist, sollte es klappen, ein Paar Wellensittiche mit einem Paar Katharinasittiche zu vergesellschaften, täglicher Freiflug vorausgesetzt.
    Ausprobieren kannst du es. Ich habe bisher noch nicht erlebt, dass es - auch bei Tieren, die sich nicht leiden können - Verletzungen bei Auseinandersetzungen zwischen Wellen- und Katharinasittichen gibt. Meist leben die beiden Arten nebeneinander her. Es müssen aber mehr als zwei Fressnäpfe im Käfig sein. Sonst ist Stress programmiert. ;)

    Zu Goulds kann ich nichts sagen. Die gemeinsame Haltung von Katharinasittichen und Zebrafinken klappt, wobei man dort auf die unterschiedlichen Ernährungsansprüche achten sollte.

    Ein Buch (wenn auch ein kleines) über Katharinasittiche gibt es meines Wissens bisher nur in den Niederlanden. Da sind auch Bilder drin.
    Was für Bilder suchst du denn?
    Es gibt einiges an Literatur in diversen Zeitschriften, auch noch in den vergangenen Jahren.

    Gruß,
    Siggi
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Hallo Nina,
    zu deinen Prachtfinken würde ich bei entsprechender Volierengröße höchstens Neophemen oder Bourkesittiche setzen, denn diese haben die gleichen Futteransprüche und kämen auch miteinander aus!

    Viele Grüße,
    Richard
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ninaQ

    ninaQ Guest

    Ich denke, ich lasse die Finken in ihrer Voliere für sich, versuche es aber vielleicht mal mit den beiden Wellensittichen.
    Ich werde dann ja sehen, ob das klappt. Wenn nicht, dann ist es auch egal.
    Danke nochmal für Eure kompente Hilfe.
    Wenn die Kathis eingezogen sind, werden sicher noch ein paar Fragen aufkommen. Ggf melde ich mch dann nochmal, wenn ich darf.

    Viele Grüße!
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn das nicht erlaubt wäre, könnten wir das Forum ja gleich zumachen ;)

    Bin mal gespannt auf Deinen ersten Kathi-Bericht.
     
Thema: Katharinasittiche-Agaporniden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katharinasittiche haltung

    ,
  2. gouldamadinen Hubschraubervoliere

    ,
  3. katharinasittiche brutzeit

    ,
  4. katharinasitiche kleinanzeige ,
  5. arten von katharinnasittichen,
  6. wellensittich und katharinasittich,
  7. was kostet ein katharinasittich,
  8. katharinasittich und wellensittich zusammen halten,
  9. katharinasittiche wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Katharinasittiche-Agaporniden - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  4. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  5. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...