Kathizüchter

Diskutiere Kathizüchter im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben! Möchte mir unbedingt Kathis anschaffen :D Allerdings hab ich festgestellt, dass es mit den Züchtern eher duster ausschaut...

  1. #1 Carina*, 4. Mai 2004
    Carina*

    Carina* Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Möchte mir unbedingt Kathis anschaffen :D Allerdings hab ich festgestellt, dass es mit den Züchtern eher duster ausschaut und wollte Euch mal fragen, ob Ihr einen empfehlenswerten Züchter in meiner Nähe (Essen, NRW) kennt?!
    Im Laden wollte ich die Kleinen nicht so gern kaufen, zumal ich sie auch noch nirgendwo gesehen hab. Ich hätte jetzt zwar endlich einen Laden, wo ich sie bestellen könnte, aber niemand weiß, wann der Züchter die nächsten Kükis hat. Das heißt ich kann jetzt noch wer weiß wie lang warten und eigentlich wollt ich ja auch zum Züchter ;)
    Also, ich hoff und freu mich auf Antworten!!!! :0-

    Liebe Grüße Carina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Carina!

    Erzähl doch mal ein bisschen von dir und der zukünftigen Unterbringung der Kathis. Sollen es junge Kathis sein? Oder würden auch ältere willkommen sein?

    Grüßle,
    Siggi
     
  4. #3 Christian, 4. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Willkommen Carina,

    einen Züchter werden wir schon finden, da mache ich mir nicht so viele Sorgen.
    Aber ich habe im Sperlingspapa-Forum gesehen, daß Du überlegst, ob Du Deine 4 Wellies mit je einem Pärchen Sperlies und Kathis vergesellschaften kannst ... in getrennten Volieren, aber mir gemeinsamen Freiflug. Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Also die Wellies und die Kathis würden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit verstehen, aber die Sperlies passen meiner Meinung nach nicht so gut ins Konzept, da man dann wahrscheinlich aufpassen muß wie ein Luchs ... und wenn es da mal Streß geben sollte, kann das arg blutig werden ... die Sperlies haben einen kräftigen Schnabel und attackieren mit Vorliebe die Füsse. O.k., gemeinsamer Freiflug kann gut gehen, aber ich persönlich würde es nicht riskieren.
    Wir hatten anfangs auch überlegt, ob wir unser Wellie-Pärchen mit Sperlies vergesellschaften könnten, aber wir haben die Idee schnell verworfen. Kathis schienen viel besser geeignet und bei Recherchen über sie stieß ich auf Aymara-Sittiche ... die sich inzwischen sehr gut bei uns eingelebt haben ;)
    Wenn's Dich interessieren sollte, schau mal hier durch's Forum, ich habe viel über sie berichtet.

    Und erzähl doch mal ein bißchen mehr, wie Deine bisherige Planung aussieht.
     
  5. #4 Carina*, 5. Mai 2004
    Carina*

    Carina* Guest

    Hallo Christian!

    Stimmt alles soweit. Ich finde Kathis und Sperlis sind ganz tolle Tierchen. Allerdings werden Kathis 100%tig angeschafft, freu mich auch schon total drauf :D
    Wenn ich das dann aber so von Dir hör, ist es wohl wirklich besser das mit den Sperlis sein zu lassen. Es war auch eigentlich erst so eine Idee und ich wollt mich erkundigen. Deswegen hab ich ja auch immer wegen den Kathis und den Wellis gefragt.
    Sagen wirs mal so: die Sperlis stehen so im Raum, die Kathis dagegen sind sicher und die wollte ich mir auch jetzt bald holen (sobald ich einen Züchter hab) .
    Ich weiß, glaube ich jetzt alles, was ich wissen muss (hab ich unter anderem auch bei katharinasittiche.de schlau gemacht). Sie würden hier bei meinen Wellis zusammen in der Voli leben, allerdings kann ich sie auch getrennt
    halten, wenn Ihr mir dazu ratet. :D

    Hallo Snoere! :)

    Also ich möchte schon Jungtiere haben, da ich gelesen hab, dass sie sich dann leichter mit den Wellis vergesellschaften lassen. Außerdem lassen sich junge Tiere ja auch besser zähmen. Natürlich gibt es immer Ausnahmen, aber im Allgemeinen ist ja meistens so.
    Die Farben sind mir eigentlich egal, da ich die Tiere an sich toll finde :D Am schönsten find ich zwar kobalt, aber es macht mir nichts aus, wenns andere Farben sind. Das wichtigste ist eigentlich, dass es ein Pärchen ist und dass der Züchter in der Nähe ist, damit man den Kleinen nicht so eine lange Autofahrt zumuten muss.

    Wenn Ihr irgendwelche Adressen von Züchtern in meiner Nähe kennt, wäre ich echt dankbar drüber :0-
     
  6. #6 Carina*, 5. Mai 2004
    Carina*

    Carina* Guest

    Hallo Liora!

    Danke, aber dort hab ich schon nachgeguckt. Nur ein Züchter von denen kommt in Frage. Den hab ich auch schon angeschrieben, geantwortet hat er mir aber leider noch nicht...
     
  7. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Naja, nen älteres Paar hätte ich sofort "anzubieten" gehabt :p ;) daher meine Frage.
    Wenn du mir mal deine E-mail-Adresse schickst, werde ich dir ein paar Züchterdaten aus deiner Umgebung senden.

    Gruß,
    Siggi
     
  8. #8 Christian, 5. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Carina!

    Nun laut Hans (Solcan) dem Sperlie-Moderator sollen Mexikanische Sperlingspapageien recht friedlich sein, aber er räumt auch ein, daß Sperlies und Wellies nicht die ideale Kombination darstellen ... kannst ihn ja mal direkt antriggern per PN. Er als Züchter kennt sich jedenfalls gut aus.

    Aber wer weiß, wenn Du erstmal Kathis hast, willst Du wahrscheinlich gar keine Sperlies mehr ;) Womöglich kommt dann irgendwann eher noch ein zweites Kathi-Pärchen dazu?


    Nun, wie gesagt, bei einer hinreichend geräumigen Voliere sollte es klappen mit der Vergesellschaftung ... wie groß ist denn die Voliere?


    Klar, verständlich, aber bis zu 2 Stunden Fahrt sollte vertretbar sein ... mußten wir für unsere Aymaras auch in Kauf nehmen und sie haben die Fahrt super überstanden ... ruhige, melodiöse Musik im Auto wirkt da wahre Wunder ;)
     
  9. #9 g4eSpunky, 6. Mai 2004
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    3 1/2 Stunden Fahrt haben meine Kathis prima überstanden.
    Mir ging es schlechter als ihnen vor lauter Aufregung :D

    Ich hab mir ständig Sorgen gemacht und die haben fröhlich Hirse gemampft und vor sich hingebrabbelt.
     
  10. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    ich züchte katharinasittiche..pm..
    mexikanische blaubürzelsperlingspapageien sind wohl etwas teuer und selten....
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Carina*

    Carina* Guest

    Danke :D

    Danke an alle, aber seit Samstag hab ich 2 wunderschöne Kathis von einem lieben Züchter! :D :0-
     
  13. #12 g4eSpunky, 12. Mai 2004
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Na dann, Herzlichen Glückwunsch :D
     
Thema:

Kathizüchter

Die Seite wird geladen...

Kathizüchter - Ähnliche Themen

  1. Kathizüchter gesucht

    Kathizüchter gesucht: Hallöle, eine Freundin von mir will sich neue Vögel anschaffen und wir sind auf die Kathis gestoßen. Doch nun ist das Problem: Wo gibts einen...
  2. suche Kathizüchter und finde nicht so recht was

    suche Kathizüchter und finde nicht so recht was: Hallo hatte ja hier schon mal gepostet, in den letzten tagen viiiiiiiiiiel gelesen, eine voliere ist gekauft :D... und nun steht es 100% fest....