Können Gänse Hühner töten?

Diskutiere Können Gänse Hühner töten? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; :? Hallo, alle zusammen, ich bin neu hier im Vogelforum und habe eine Frage zu meinen Pommerngänsen. Können diese Gänse Hühner töten. Ich habe...

  1. #1 Michaelelke, 29.01.2009
    Michaelelke

    Michaelelke Guest

    :?
    Hallo, alle zusammen,
    ich bin neu hier im Vogelforum und habe eine Frage zu meinen Pommerngänsen. Können diese Gänse Hühner töten.
    Ich habe auf dem Teil meines Grundstückes, auf dem die Gänse und Enten sind ein totes Huhn gefunden. Das Huhn hatte nur oberflächliche Wunden,war aber sehr gerupft.
    Die Hühner leben auch bei mir und flattern immer über den Zaun zu den Gänsen.
    Also, kann es möglich sein?
    Wäre nett wenn mir jemand antworten könnte.

    :+keinplan Gruß Michaelelke
     
  2. #2 Hotsalsa84, 29.01.2009
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Der Schnabel der Pommerngänze ist sehr kräftig und Ihre Bisse sind sehr schmerzhaft. Vielleicht wurde das Huhn unglücklich am Kopf getroffen und ist so zu tode gekommen? Unser Nachbar hält Gänse und sie sind schon recht agressiv- nicht umsonst nennt man sie "die besseren Wachhunde".
    Aber alles nur Mutmaßungen. Schade um das Hühnchen:(
     
  3. #3 Michaelelke, 29.01.2009
    Michaelelke

    Michaelelke Guest

    Danke für die schnelle Antwort, hatte es auch vermutet.
     
  4. #4 Hotsalsa84, 29.01.2009
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Gern geschehen:)

    Übrigens herzlich Willkommen im Vogelforum:bier:
    Habe gerade gesehen, dass der obige Beitrag Dein Erster war.
     
  5. #5 Hoppelpoppel006, 29.01.2009
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,

    so was ist gut möglich. :traurig: Wir haben Laufenten und Emdener Gänse.:zustimm: Wenn allerdings unsere Laufis mal einen Abstecher zu unseren Gänsen ins Revier machen (kommt selten vor) fangen diese sie zu jagen an. Sie gehen auch richtig auf die Enten los.8( Und wenn ich mir da unseren Ganter so anschaue und mir vorstelle er bekommt die Laufi-Ente zu fassen; und beißt kräftig zu........:nene: Wenn dann die Balzzeit und Brutzzeit kommt, werden die Ganter noch aggressiver. Da hat sie keine Chance. Allerdings so lange ein Zaun zwischen den Gänsen und Laufis ist, liegen sie fast Seite an Seite. Nur zusammen auf einem Stück Wiese geht nicht gut. Versuch es doch mal etwas zu beobachten..


    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker :~
     
  6. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelhessen
    Das beißen und attackieren mit dem Schnabel ist ja nicht mal das Schlimme. Gänse können mit dem Flügelbug zuschlagen und dabei sogar Menschen was brechen, laut Lorenz jedenfalls.
     
  7. #7 chris92, 29.01.2009
    chris92

    chris92 Guest

    Hallo,

    Ja Gänse können Hühner töten und wenn die hühner sich in ihrem revier befinden werden sie es auch tun!!!

    Habe es selber fast jährlich mit solchen verlusten zutun da meine hühner das Futter was die gänse bekommen total klasse finden (das geleiche bekommen die hühner auch) fliegen sie über den zaun (2m)und fressen bei den Gänsen wenn ich nicht dabei bin gibt das dann entweder tote oder schwerverletzte.

    mfg chris
     
  8. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    aus eigener erfahrung kann ich sagen die flügelbugschläge sind schmerzhafter als die bisse:D, ich glaube allerdings nicht das die gänse dein huhn getötet haben denn in der regel sehen gänse hühner nicht als konkurenten da die arten zu verschieden sind. aber gut, kannst du alles andere ausschließen wird es wohl so gewesen sein
     

    Anhänge:

  9. #9 tobse123, 30.01.2009
    tobse123

    tobse123 Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln-deutz
    8o Tja, das der Bugschlag so kräftig sein kann, hätte ich nicht für möglich gehalten!!! Gänse als bessere Wachhunde hätte ich nicht für soo wörtlich gehalten :zwinker:
     
  10. #10 Kanadagans, 30.01.2009
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Hm, ich verdächtige mal eher den Habicht, den die Gänse dann verjagt haben, bevor er das Huhn fressen konnte (warum sollten die Gänse das Huhn rupfen?).

    Und oh ja, Flügelbugschläge brezeln!
    Das Beißen ist Kinkerlitzchen, wenn die aber loskloppen, sind blaue Flecken das mindeste. Im Zivildienst ist unser Ganter, als er sich mal wieder mit dem Nachbarganter durch den Zaun ärgerte, auf die Mauerkrone geraten. Aufgrund der starken Hanglage fing die bei uns flach an, und war drei Meter weiter beim Nachbarn 150 cm hoch. Da war er drauf, rutschte runter, und schon hatten sich die beiden am Kragen. Einer seiner Flügelbugschläge traf ein dünnes Alublech, das an der Mauer lehnte, und das hatte dann eine ansehnliche Beule...

    Auch lustig, obwohl er mich vergleichsweise seltener sah (mein Zivi war schon vorbei, ich half aber wochenends weiterhin freiwillig mit), hat er mir niemals was getan, außer mich am Nest mit den Flügeln angerasselt (was aber Konfliktverhalten ist, er wollte mich nicht angreifen, weswegen er rasselte), sowie er aber meinen Zivi- Kollegen sah, ist er quer über die Wiese und ihm noch die Treppe hinauf nach, um ihn zu kriegen, und manches Mal hat er dem Armen auch noch einen verpasst. Der Fleck war lilagrüngelb... Naja ^^...

    Ja, der Spruch mit den Gänsen als Wachhund ist kein flacher.
    Da gab es zB im Dorf einen kleinen Schnauzermix, der immer umherstreunte und auch unser Gelände als sein Revier ansah *räusper*...
    Nachdem der Ganter ihn zweimal am Wickel hatte, war das nicht mehr der Fall *lach*...

    Also nein, ich denke entschieden nicht, daß die Gänse das waren, weit eher der Habicht, wofür auch das Gerupftsein spricht.

    Grüße, Andreas
     
  11. #11 Hoppelpoppel006, 30.01.2009
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo

    ich kann mich den vorigen Schreiben nur anschließen. Unser Ganter ersetzt echt gut einen Wachhund.:zustimm::freude: Er schlägt sofort an, wenn Fremde auf unseren Hof kommen. Macht dann richtig Lärm. Oder wenn Gefahr droht durch Greifvögel, Fuchs usw. Auch dem mit dem Flügelschlagen kann zustimmen. Also mich verschont er, läßt sich auch gern von mir streicheln und untern den Flügeln kraulen.:freude: Aber wenn mein Mann dann dazu kommt ist vorbei. Auf den geht er richtig los mit Flügelschlagen, Drohgebärden und beißt wo er ihn zu fassen bekommt. Komischer weise mag er überhaupt keine Männer???:? Es sind Emdener Gänse und sonst ist unsere kleine Gesellschaft lieb und ausgeglichen. Aber unser Ganter ersetzt wirklich gut einen Wachhund. :zustimm:

    Viele Grüße

    Hoppel und die wilden Racker :~
     
  12. #12 Alcedo atthis, 30.01.2009
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an wie stark das Huhn "gerupft" war? Bei so einer "Schreckmauser", wenn das Huhn gepackt wurde (auch von einer Gans z,b,) kann es ordentlich kleingefieder verlieren- und dann ein paar heftige flügelbugschläge....

    ... bevor ich da auf greifvogel oder auf gans tippe, würde ich gerne den "Tatort" mit der toten Henne sehen....und die Verletzungen

    möglich erscheint mir in diesem Fall beides
     
  13. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    8o, puhhh, an sowas hätte ich ja nie gedacht.
    Bei uns läuft alles friedlich ab zwischen meinem Toulouser Gänsepärchen und meinen Hühnern. Die Hühner gehen mal zum Fressen von den Gänsen zum Kosten und umgekehrt ohne Probleme.
    Die einzige, die sich etwas in Acht nehmen muss vor dem Ganter ist meine Schäfermix-Hündin. Die hat schon ab und zu seinen Schnabel zu spüren bekommen, wenn sie nicht schnell genug ausser Reichweite kam. Jetzt zur Paarungszeit ists besonders schlimm, da muss ich als Geleitschutz in den Garten mitgehen, sonst rennt ihr der Ganter sofort nach um sie zu beissen. Sobald es wärmer wird, gehts los mit einem Abtrennungszaun, dann hat jeder seinen "eigenen" Gartenteil.
     
  14. theus

    theus Guest

    >Das beißen und attackieren mit dem Schnabel ist ja nicht mal das Schlimme.
    >Gänse können mit dem Flügelbug zuschlagen und dabei sogar Menschen was
    >brechen, laut Lorenz jedenfalls.

    ...wie wahr, wie wahr - das tut seeehr weh. Mein Ganter hat mich aus heiterem Himmel in den Oberschenkel gebissen und beim Loslassen mit den Flügeln nachgeschlagen, mich voll vors Knie. Fazit: Oberschenkel blutig, Knie blau...
    Das liegt aber an der Balzzeit, da werden die immer etwas aggressiv, hält aber nur paar Wochen an.

    mfG Matthias
     
Thema: Können Gänse Hühner töten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gans tötet huhn

    ,
  2. gans tötet hüner

    ,
  3. beißen gänse

    ,
  4. warum beissen gänse,
  5. gänse beissen ,
  6. ganter hat erpel halb tot gebissen,
  7. können Gänse beißen?,
  8. Gans beißt Huhn ,
  9. Gänse beißen ,
  10. gans toetet huhn,
  11. ganter beist huhn tot,
  12. gans frisst huhn?,
  13. ganter attackiert gans,
  14. hühner und pommerngänse,
  15. Gänse töten Hühner Haltung ,
  16. gans attackiert ente,
  17. können enten beißen,
  18. Gans beißt Küken,
  19. ganter will neue gans töten ,
  20. Gänse greifen an,
  21. enten greifen hühner an,
  22. pommerngänse attackieren hühner,
  23. meine gänse greifen die hühner an was tun,
  24. weidegänse an starke hanglage halten,
  25. töten gänse hühner
Die Seite wird geladen...

Können Gänse Hühner töten? - Ähnliche Themen

  1. Können Hühner Warzen/Pickel oder Ausschläge im Gesicht bekommen?

    Können Hühner Warzen/Pickel oder Ausschläge im Gesicht bekommen?: Hallo, mein Vorwerk Hahn hat einen komischen Pickel im Gesicht. Ist das normal oder handelt es sich um einen gefährliche Krankheit? Er verhält...
  2. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  3. Pfirsichköpfchen Aga zertrampelt

    Pfirsichköpfchen Aga zertrampelt: Hallo, ich habe zwei Pfirsichköpfchen...nachdem sie 6 Eier gelegt haben und diese auch befruchtet waren sind auch schon sehr schnell die ersten 2...
  4. Gänse-Pflegekinder

    Gänse-Pflegekinder: Hallo, da ich selbst aus einer TA-Praxis komme, weiß ich natürlich um das Belassen der Küken in der Natur. Wie dem aber auch sei, gestern sind...
  5. Totes Turmfalkenweibchen

    Totes Turmfalkenweibchen: Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage. Wir haben ein Anwesen gekauft, in welchem ein Turmfalkenpaar nistet. Gestern haben wir unter dem Nest...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden