Kohlmeisen Attacken gegen Fenster

Diskutiere Kohlmeisen Attacken gegen Fenster im Forum Beobachtungen im Bereich Wildvögel - Hallo, ich bin neu hier und habe mich bez. folgendem Problem hier angemeldet. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Seit ca. 2 Jahren habe ich...
P

Pipifax

Neuling
Beiträge
3
Hallo,
ich bin neu hier und habe mich bez. folgendem Problem hier angemeldet. Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Seit ca. 2 Jahren habe ich übers Jahr verteilt immer wieder Probleme mit den Kohlmeisen in unserem Umfeld.
Diese setzten sich in der Nähe eines Fensters und attackieren ständig das Fenster. Das interessante daran ist, daß
es nicht nur ein Fenster ist, sondern verschiedene rund ums Haus. Sogar nordseitig und direkt aus dem Flug.
Ich habe mir solche Vogelaufkleber besorgt, und diese aufs Fenster geklebt. Bringt jedoch nichts.
Desweiteren habe ich CDs ans Fenster geklebt, da ich dachte daß vielleicht das Licht das sich an den CDs bricht
die Vögel irritiert. Brachte auch nichts. Auf alle Fälle ist das ein ziemlich lästiges vorgehen, das sich über längere Zeit
fortsetzt.
Weiß jemand effektive Abhilfe?
 
Hallo!

Das Problem hatten wir auch. Gelöst haben wir es durch Milchglasfolie. Dann spiegelt sich der Vogel nicht mehr im Glas. Wir haben die Folie von einem Fachmann anbringen lassen. Sie ist nur im unteren Bereich mit wellenförmigem Abschluss oben. Sieht sehr hübsch aus und ersetzt auch Gardinen. Man kann dann aber nicht mehr ungehindert rausgucken.

Ansonsten vielleicht mal mit Gardinen versuchen?

Liebe Grüsse
Birgit
 
Hallo Birgit,
Danke für deine schnelle Antwort.:zustimm:
Da es sich um nahezu alle Fenster rund ums Haus handelt, würde es mir
nicht so gefallen diese mit Folie zu überkleben. Z.t. Habe ich Jalousien innen,
und trotzdem fliegen sie dagegen. Ich werde auch die aufgeklebten Vögel und CDs
wieder entfernen, bringen nichts. Es gibt doch so Greifvogelattrapen. Kennt die jemand ?
Checken die Kohlmeisen das mit der Zeit? Ich glaube das sind recht intelligente Vögel,oder?
Solche könnte ich rund ums Haus einige aufstellen wenns was bringt.
lg
 
Hallo,

Greifvogelatrappen werden auch nichts bringen. Die Meisen sind ja nicht blöd und merken daß es keine echten sind.
Es ist halt so daß man die Spiegelungen an den Fensterscheiben beseitigen muß um Ruhe zu haben. Die Meisen kämpfen gegen ihr Spiegelbild weil sie darin einen Rivalen sehen.
Ich würde schwarze Fliegengaze empfehlen. Diese von außen angebracht läßt die Fenster nicht mehr spiegeln und ist recht gut durchsichtig, die fällt kaum auf. Mit den entsprechenden Rahmen sieht die Gaze auch nicht schlecht aus und hat den Vorteil daß kein fliegendes Ungeziefer ins Haus kommt. Das wäre mein Tip gewesen.
 
Hallo Alfred,
Wie es aussieht führt wohl kein Weg vorbei dass ich mir die Fenster mit so einem Fliegengaze schütze.
Diese Variante hätte zumindest eine Multifunktion und trotzdem Sicht nach draußen.
Da muss ich mich mal um optisch ansprechende Varianten umsehen.
Danke dir.

Weil ich gerade im richtigen Forum bin, hätte ich noch einen Fall.
Im Sommer ist mir aufgefallen dass ich Nordseitig direkt unterm Dach einen Specht in der
Fassade habe. Es ist mir erst aufgefallen als ich eine Menge Styropor wegkehren durfte.
Da für die Reparatur eine miese Zugänglichkeit stellt sich mir die Frage ob ich das so lassen kann.
Spricht etwas dagegen, wenn ich dieses Loch einfach lasse?
 
Thema: Kohlmeisen Attacken gegen Fenster

Ähnliche Themen

L
Antworten
14
Aufrufe
718
Piratenvogel
Piratenvogel
J
Antworten
8
Aufrufe
892
Julia_aus_Hamburg
J
E
Antworten
21
Aufrufe
1.916
Wildvogel
Wildvogel
Zurück
Oben