Komisches Gefieder--Falsches Futter ??

Diskutiere Komisches Gefieder--Falsches Futter ?? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallihallo, als ich meine Kathis bekam hatten sie ganz tolles, glänzendes Gefieder, aber mittlerweile haben sie lückiges (also keine kahlen...

  1. #1 pollipocket, 4. Mai 2007
    pollipocket

    pollipocket Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo,
    als ich meine Kathis bekam hatten sie ganz tolles, glänzendes Gefieder, aber mittlerweile haben sie lückiges (also keine kahlen stelllen oder so) und nich mehr so glänzendes Gefieder und im Käfig sind auch ziemlich viele Federn.
    Immoment füttere ich Sittichfutter mit großsittchfutter(so was exotisches) gemischt und immer einbisschen Mauserhilfe. Ist das falsch???
    MfG Polli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Richard, 4. Mai 2007
    Richard

    Richard Guest

    Fütterst du gar kein Obst?
     
  4. #3 Christian, 4. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Letzteres mit Sicherheit, denn derartige Mittel aus der Zoo-Handlung sind rausgeschmissenens Geld. Geh lieber zu einem vogelkundigen Tierarzt und laß Dir Korvimin oder AviConcept geben. Die sind Vitaminpräparate, die man nur beim TA bekommt und die der Ausbildung eines gesunden, schönen Gefieders dienlich sind. Zudem wird damit der Vitaminmangel ausgeglichen, der durch reine Körnerfütterung womöglich entstanden ist.

    Nimm am besten die Geier mit zum TA, damit der mal abklärt, ob die Gefiederstörung tatsächlich nur eine Mangelerscheinung ist ... besser ist besser ... ohne jetzt Panik machen zu wollen.

    Obst und Gemüse, als auch Grünfutter, wie z.B. Gräser, sollte man auf jeden Fall zusätzlich zum Körnerfutter anbieten. Um Grünfutter zu bekommen, ist das Einfachste, Körnerfutter in einem Balkonblumenkasten auszusäen, klappt selbst auf der Fensterbank astrein ... man muß aber unbedingt ungedüngte Vogelerde besorgen. Handelsübliche Blumenerde aus'm Garten-Center ist IMMER vorgedüngt und somit griftig für die Geier.
     
  5. #4 pollipocket, 5. Mai 2007
    pollipocket

    pollipocket Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich füttere aber auch obst wie apfel und gräser vogelmiere ...
    Aber das mit dem Einpflanzen werde ich gleich einmal ausprbieren:~
    Tschüs Polli
     
  6. #5 Christian, 5. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das heißt aber nicht, daß nicht trotzdem Vitamin-A- oder Vitamin-D-Mangel vorliegt. Oder hast Du eine Vogellampe, um die Vitamin-D-Synthese zu unterstützen? Und schau mal in diese Tabelle ... Vitamin-A ist kaum etwas in hinreichender Menge drin ... und überprüfe mal anhand der Tabelle, welche Vitamine Du mit den angebotenen Früchten und Gemüsen (?) überhaupt abdeckst. Ich wage schwer zu bezweifeln, daß alle Vitamine hinreichend abgedeckt werden, oder?

    Ja, mach das mal ... die Geier haben da einen Heidenspaß dran, wenn sie ihre anfängliche Skepsis erstmal überwunden haben. Aber achte drauf, daß die Erde ungedüngt ist !!! ... siehe Bild.
     

    Anhänge:

  7. #6 Kassandra, 8. Mai 2007
    Kassandra

    Kassandra Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eltville
    Hallo pollypocket,
    meine Kathis hatten zu Anfang ganz gräßliches Gefieder. Stumpf, zerzaust sah es aus. jetzt ist es so toll, dass sogar der Tierarzt lobt. Ich füttere Obst, Salat, wenn es geht alles Bio, vor allem nur Bio-Salat. Desweiteren gibt es ein bis zwei Tage lang gequollene Sonnenblumenkerne, aber aufpassen! Sie schimmeln leicht, im Zweifelsfall wegwerfen, oder in die Kühlung. Aber das Lieblingsfutter (inzwischen, nach langem ignorieren) ist gekeimter Weizen. Um sicher zu sein, dass er keimt und super Qualität hat, kaufe ich ihn im Reformhaus, aber nur "Sprieskornweizen" Mein Kampfgeschwader ist putzmunter und sieht super gesund aus. Ansonsten haben sie die Möglichkeit, Sand zu picken. Manchmal gebe ich auch wenige Tropfen Calcium. Sie mochten auch sehr gern gekeimten Hafer, aber im Moment finde ich keinen, der keimt.
     
  8. #7 Kassandra, 8. Mai 2007
    Kassandra

    Kassandra Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eltville
    Tschuldige, hab noch was vergessen: ein paar löffelchen Sittichfutter ohne Sonnenblumenkerne kriegen sie auch noch. Manchmal mische ich auch bißchen Hüttenkäse unters Futter.
     
  9. #8 Christian, 8. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Selber anpflanzen in ungedüngter Vogelerde ist die ideale Alternative. Da schimmelt nix und die Geier haben einen Heidenspaß dran, die Keimlinge auszubuddeln. Kann ich wärmstens empfehlen.
     
  10. #9 Kassandra, 9. Mai 2007
    Kassandra

    Kassandra Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eltville
    Danke für den Tip, ich glaube aber mein Verbrauch ist zu hoch. Die Ziegensittiche meiner Tochter kriegen auch immer ne Ladung ab. D.h. ich setze praktisch täglich oder jeden zweiten tag an. Und zwar in zwei Töpfen/Sieben, wie gesagt, der Weizen darf ruhig länger keimen.
    Eins habe ich vergessen auf dem Speiseplan zu nennen: Möhren (natürlich nur Bio):) . Ich schnibsel sie grad in dünne, halbierte Scheibchen zum Körner-/Keimfutter dazu. Zu Anfang hat es nur mein Louis mit Begeisterung gegessen. Inzwischen mapfen es alle gern.
     
  11. #10 Goldbug-Vater, 9. Mai 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Häufig ist Licht ein grosses Problem (wie Christian schon erwähnt hat)...

    Haben deine kleinen irgend eine Möglichkeit Sonne zu tanken? Also nicht einfach vors Fenster stellen, das bringt nichts, weil die Scheiben das UV-Licht rausfiltern. Falls die kleinen keine Möglickeit haben an die natürliche Sonnen zu gelangen würde ich dir wärmsten die "Arcadia Bird Lamp" empfehlen, die kannst du beruhig den ganzen Tag an lassen, ist eine Sparglühbirne (soviel mir gesagt wurde)...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Kassandra, 9. Mai 2007
    Kassandra

    Kassandra Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eltville
    Hi hier bin ich auch nochmal, so eine Lampe haben meine auch. Vielleicht liegt es auch daran!? Ich habe auch mal gehört, dass Würmer, Parasiten im Darm etc. für schlechtes Gefieder verantwortlich sein können.
     
  14. #12 Christian, 9. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.265
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Jau ... die Arcadia Birdlamp Compact verbraucht nur 20W, ist also mit einer Energiesparbirne vergleichbar.

    Übrigens ist die auch als Pflanzenlampe tauglich ... ich stelle manchmal eine Schale mit frisch gesäter Kresse in die Voliere ... die Lampe läßt das Zeug binnen 2-3 Tagen sprießen und die Geier stürzen sich drauf.

    Und für ein intaktes Gefieder sowie einen intakten Vitaminhaushalt ist eine Birdlamp unverzichtbar ... zumindest bei Wohnungshaltung.
     
Thema:

Komisches Gefieder--Falsches Futter ??

Die Seite wird geladen...

Komisches Gefieder--Falsches Futter ?? - Ähnliche Themen

  1. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...
  2. Futter, woher? Bin überfragt. (für Wellensittiche)

    Futter, woher? Bin überfragt. (für Wellensittiche): Hallo. ich bin auf der Suche nach "dem" passenden Futter und langsam völlig überfragt. Ich füttere fast seit Anfang an "Jehl Australien" und es...
  3. AV bettelt nach Futter ?

    AV bettelt nach Futter ?: Hallo Leute Ich hab die letzten Tage etwas sehr eigenartiges beobachten können Eine ich habe 2 Pärchen wobei sich die 2 Hennen noch nie so...
  4. Gans mit rötlichem Gefieder und Putzzwang

    Gans mit rötlichem Gefieder und Putzzwang: Hey Leute, wisst ihr vielleicht Rat? Wie haben einige Gänse bei uns. Unter diesen gibt es eine, die schon immer eine leichte rosa Färbung auf dem...
  5. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...