Kralle ist ab, Fuß blutet aber nicht mehr

Diskutiere Kralle ist ab, Fuß blutet aber nicht mehr im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, heute war vielleicht ein Tag. Ich habe zwei Wellis. 2 Jahre. Gegen Nachmittag hab ich bei einem ein blutiges Füßchen entdeckt und auch die...

  1. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Hallo, heute war vielleicht ein Tag.
    Ich habe zwei Wellis. 2 Jahre. Gegen Nachmittag hab ich bei einem ein blutiges Füßchen entdeckt und auch die Federn waren blutig. Schock.
    Konnte dann aber ausmachen, daß das Blut vom Fuß kam. Zum Glück sind sie
    realtiv schnell reingegangen und ich konnte genauer hinsehen.
    Die Kralle vom "Innenzeh" war ab. Tierartz angerufen, niemand da, kein Band von wegen Notdienst oder so. Mist. Im Zooladen angerufen, die haben mir zu Sanipur geraten, hab ich dann auch gekauft und gleich auf den Zeh gemacht.
    Bluten tut der Zeh nicht mehr mehr. Insgesamt hat er vielleicht 3 Tropfen Blut verloren.
    Hab auch ne Rotlichlampe installiert. Weiß aber nicht ob das Sinn macht, aber es immerhin schön warm.

    Habt Ihr noch eine Idee, was ich für meinen kleinen tun kann? Was ist wenn er nix trinkt. Ich muß dazu sagen, daß beide nicht handzahm sind, ich habe bisher nur hinbekommen, daß ich den Fuß streicheln kann. Was jetzt ein großes Glück ist.

    So ein Mist aber auch, weiß auch bis jetzt nicht, wo er sich weh getan hat.

    Danke schonmal für Eure Tips.

    Manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Die Rotlichtlampe kannste wegnehmen

    Ich denk da dürfte nicht viel passiert sein

    Waren die Krallen zu lang.
    Guck mal?
     
  4. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Ne eigentlich nicht. Hab auch nur Naturäste im und außerhalb des Käfigs.

    Wie lange kann er denn ohne was zu trinken aushalten? Er "knappert auch ab und zu an seinen Fuß rum. Vorhin hat er auch Körner gekotzt. Aber ich denke, daß kommt von der Arznei.

    Passiert den so was häufiger? Zählt das eher zu den kleineren Sachen? Werde auf jeden Fall nächste Woche mal zum Doc düsen. Und falls die Krallen doch zu lang sind, kann er sie gleich kappen.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Naturäste sind super
    was hat er denn für ein Medikament bekommen?


    Wellis trionken nie soviel, aber sie sollten schion was da haben......

    Krallen verletzen si sich schon häufiger mal, meist keienj grosse sache,

    Ab und zu kommt es auch mal vor das man sie beim Krallen schneiden doch zu tief erwischt udn dnn tropft es kurz.......
     
  6. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Mit Medikament meinte ich das Öl für die Wundbehandlung, Sanipur. Ansonsten hab ich keine Medikamente nur Vitamine. Die geb ich vielleicht morgen.

    Er hat mittlerweile auch was getrunken, aber nix gefressen und sitzt jetzt auf
    einem Brettchen und schläft.

    Sein Kumpel kümmert sich auch rührend um ihm. Hoffentlich gehts es Doug morgen besser.

    Tut mir richtig leid der kleine Kerl. Das ist das erste Mal, das sie überhaupt was haben.

    Mein Mann hatte letzte Woche auch ein Fuß-Op. Rate wo, natürlich am Zeh. Aber da muß es der Vogel ja nicht gleich nachmachen ... (kleiner Scherz am Rand, obwohl mir nicht nach lachen ist.)
     
  7. TheCrow

    TheCrow Guest

    Wünsch dem kleinen Gute Besserung :blume:
     
  8. Grobolka

    Grobolka Guest

    Ich wünsch dem kleinen und deinem Mann eine Gute Besserung :blume:

    Solltest deinen Piepern vielleicht nochmal sagen, dass sie nicht alles nachmachen sollen :D
     
  9. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Manu, da hätte ich aber auch einen gewaltigen Schrecken bekommen - zum Glück ist so etwas bei unseren Flitzern noch nicht passiert.

    Gute Besserung bei den Füßen von Deinem kleinen und Deinem großen Mann!
     
  10. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi Manu,

    ich hatte Anfang des Jahres eine Beißerei unter 2 Nymphen-Hähnen. Bei Neo hat der Fuß auch ganz schon geblutet. War sicherheitshalber mit ihm beim TA, der machte aber nicht mehr viel. Da ich Blutstillerwatte da habe, sagte die TA sie brächte nix mehr machen.
    Er solle nur im Moment 1-2 Tage nicht raus und fliegen, damit sich die Wunde richtig schließt. Und zur Blutbildung Vitamine ins Wasser.
    Habe Vitamine und Korvimin gegeben. Immer einen Tag über den anderen abwechselnd. Neo hat alles sehr gut überstanden.

    Drücke Deinem Doug die Daumen, dass er auch alles übersteht.

    PS: Ich hab Neo eine Trost-Hirse gegeben, da hat er relativ schnell nach dem Schreck wieder gefressen
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Wie geht es dem kleinen Süssen inzwischen?
    Ist alles wieder okay???? :0-
     
  12. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Hallo Ihr lieben, vielen Dank für die guten Wünsche.
    Doug geht es ab heute nachmittag schon viel besser.

    Gestern abend hing er ziemlich durch. Hat ziemlich viel gekotzt und hatte aber
    gar nix mehr drin. Hat viel geschlafen und war ganz aufgeblustert, Augen halb geschlossen. "Schüttelanfälle".
    Heute morgen hab ich ganz vorsichtig geguckt, ob alle zwei noch da sind.
    Alles in Ordnung. Erleichterung.

    Mittag hat er auch was gefressen. Hab auch Vitamine ins Wasser getan und sein absolutes Muß hingehangen. Einen Apfel, da hat er sich gleich draufgestützt. Naja etwas zarghafter als sonst, aber immerhin.

    Und zu unserer Beruhigung hat er auch heute abend angefangen wieder zu schnattern. Denke es ist soweit überstanden. Und morgen darf er auch wieder raus.

    Ich überlege nur noch, ob ich den Fuß nochmal einöle? Oder ob er wieder anfängt zu ko..... Der Fuß sieht gut aus. Fast kein Blut mehr dran.
    Muß mal sehen, vielleich kurz vor dem schlafen gehen.

    Nochmals vielen Dank für Eure Wünsche und Tipps. Hat mir doch sehr
    geholfen.
    Zwitschernde Grüße
    Manuela :0-
     
  13. Luder

    Luder Vogelsüchtige

    Dabei seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    *No Comment* ;)
    Da sind bestimmt alle froh drüber ...

    Da bin ich aber froh das es ihn wieder besser geht ,andere freuen sich bestimmt auch ! :freude: :beifall: :D :0- ;) :trost:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Freue mich auch, dass es Doug wieder besser geht.

    Wenn er nach dem einölen ko... lass das Öl besser weg. Der Rest wird bestimmt jetztauch so abheilen.

    Hast Du ihn schon wieder rausgelassen? Wenn ja wie hat das geklappt?

    Hat er denn auch wieder ein paar Körner gefressen?
     
  16. Manu2003

    Manu2003 Guest

    Lautstark wie eh und je

    Hallo Nicole, ja das Öl hab ich am 2. Tag weggelassen. Da es doch am 2. Tag wesentlich besser ging.

    Raus durfte er auch schon wieder, ist auch geflogen, war halt beim Landen etwas vorsichtiger. Fressen geht auch wieder und am allerliebsten mit Hirse. Wie durchschaubar doch die Männer sind ... :D

    Geb noch jeden 2. Tag Vitamine, aber er ist wie gesagt wieder ein kleines lautes freches Kerlchen. :prima:

    Ist Kralle eigentlich richtig? Nicht das einer denkt der ganze Fuß ist ab, ne ne ist nur der "Nagel" raus.

    Liebe Grüße und allen einen schönen Abend
    Manu
     
Thema:

Kralle ist ab, Fuß blutet aber nicht mehr