Krallenproblem Grüne Kongodame - Bitte um Hilfe!

Diskutiere Krallenproblem Grüne Kongodame - Bitte um Hilfe! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute! Meine Sisi (vermeintliche Kongodame) hat ein Problem. Schon seit geraumer Zeit muss ich feststellen, dass sich eine Kralle...

  1. Shadowman

    Shadowman Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Leute!

    Meine Sisi (vermeintliche Kongodame) hat ein Problem. Schon seit geraumer Zeit muss ich feststellen, dass sich eine Kralle farblich anders entwickelt als an den restlichen Füßen oder beim Partnervogel. Diese eine Kralle kommt fast weiß bzw. farblos aus dem Beinchen und wird erst zur Krallenspitze hin dunkel. Vergleichbar mit der Färbung des Schnabels. Das hat mich schon immer etwas beunruhigt. Nun habe ich bei der gestrigen Routineinspektion der Vögel bei Sisi eine Wunde direkt am Hautende entdeckt, also da wo die Kralle rauskommt. Die ist nicht groß und es sieht so aus, als ob sie sich da irgendwo gestoßen hat. Das Foto unten sieht bei weitem schlimmer aus, als es in Wirklichkeit ist. Leider komme ich mit dem Objektiv nicht näher ran und kann keine detailierteren Bilder machen. Dennoch mache ich mir etwas Gedanken, vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen, der eine solche Problematik kennt und mich (hoffentlich) beruhigen kann! Ein Gang zum Tierarzt wird aus meiner Sicht fast unmöglich, die Vögel haben ziemliche Angst und den Stress würde ich gerne vermeiden. Also: wer kann helfen, hat vielleicht sogar Ahnung, was das sein könnte oder ob das normal ist?!? Bitte helft mir mal. Ansonsten sehe ich bei Sisi aber kein unnormales Verhalten. Die Kralle/der Fuß ist nicht schmerzemfpindlich, wird ganz normal mit eingesetzt und Sisi ist da auch nicht am rumkauen oder so dran. Soweit ich mich erinnern kann, hatte sie vor Jahren aber mal eine Verletzung dort, als sie mit dem Fuß in einem Bastkorb hängengeblieben ist.. Das kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen, ob das dieser Fuß war. So..unten die leider recht schlechten Fotos und ein Schnabelportrait zum Vergleich.

    Bye, Mike

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hermes1

    hermes1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass du dir sorgen machen musst - aber die verletzung würde ich trotzdem im Auge beahlten. Wenn Kongos älter werden lässt die dunkle Färbung an den Füßen und Krallen nach. Ist bei meinen beiden Neumännern auch so, dass die hinteren Krallen noch relativ dunken sind und die vorderen immer heller werden bzw. man könnte bei meinen schon fast sagen, je länger die Zehe je heller die Kralle.

    mfg
     
  4. Shadowman

    Shadowman Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Danke erstmal für die Antwort. Bei der Verletzung denke ich im Moment auch, dass Sisi einfach irgendwo mal hängengeblieben ist. Die zwei albern oft Stundenlang rum und jagen sich auch gegenseitig, da bleiben kleinere Blessuren nicht aus. Was mich halt wundert ist, dass es wirklich nur die eine Kralle von Sisi betrifft, die anderen sind ganz normal dunkel. Außerdem wird die Kralle nicht nach vorne hin heller, sondern genau umgekehrt...am Ende wird sie dunkel.
    Naja, dann warte ich mal, ob noch weitere Meinungen kommen. So alt sind die beiden aber auch noch nicht (4 Jahre).

    Bye, Mike
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mike,

    ich vermute auch, dass der kleine Kratzer nur ne kleine Verletzung ist, die sicher problemlos selbst abheilen wird.

    Wegen der Krallenfarbe kann ich dich auch beruhigen.
    Das kommt schon mal vor, ist eher auf fehlende bzw. geringe Pigmentierung zurückzuführen und wirklich nicht weiter schlimm.
    Mein Graupapageihahn hatte als Jungtier ebenfalls eine weiße Kralle, alle anderen Krallen waren auch normal dunkel.
    Mit den Jahren ist sie von selbst bei ihm etwas nachgedunkelt und fällt heute kaum noch auf.

    Hier mal ein älteres Bildchen, wo man die helle Kralle von Woody sehen kann (am Füßchen am Boden) :zwinker::
     

    Anhänge:

  6. Shadowman

    Shadowman Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Oh...vielen lieben Dank. Ihr habt mich da wirklich beruhigen können und ich bin sehr froh, ein so kompetentes Forum zu haben. Nun, dann beobachte ich das mit der Verletzung natürlich weiter und kann ansonsten wieder ruhiger werden...
    Ihr wissst ja alle wie das ist, wenn man sich Sorgen um die Geierlein macht :zwinker:

    Bye, Mike
     
Thema:

Krallenproblem Grüne Kongodame - Bitte um Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Krallenproblem Grüne Kongodame - Bitte um Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...