Krallenprobleme

Diskutiere Krallenprobleme im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein kleiner Welli tippelt schon seit Tagen von einem Füßchen auf das andere. Er kann einfach nicht still sitzen. Seit heute morgen...

  1. Ela

    Ela Guest

    Hallo,

    mein kleiner Welli tippelt schon seit Tagen von einem Füßchen auf das
    andere. Er kann einfach nicht still sitzen. Seit heute morgen kann man
    auch sehen, daß seine Füßchen anders aussehen, als bei seinen drei
    Mitbewohnern. Es läßt sich schwer beschreiben: sie sind an einigen
    Stellen heller und er knabbert sehr viel daran herum. Sein Schnabel-
    bereich hat auch diese helle Farbe schon angenommen. Hinzukommt,
    daß er grad auch noch in der Mauser ist und wie gerupft aussieht. Er
    macht aber sonst einen munteren Eindruck und frißt und trinkt.
    Ich mache mir aber trotzdem Sorgen.
    Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Mein Tierarzt hat leider
    erst am Dienstag wieder Sprechstunde.
    Vielleicht gibt es irgendetwas was ich für ihn tun kann, denn er
    kann nicht still sitzen mit seinen Füßchen.......
    Danke!
    Ela
     
  2. #2 ute_die_gute, 30.10.2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Spontan fallen mir da Räudemilben ein. Als meine Wellihenne die hatte, haben auch die Füße tierisch gejuckt und sie ist hin und her getrippelt.
     
  3. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2004
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Ela,

    ich kann mich Ute nur anschließen. Handelt es sich um Räudemilben, müsstest Du kreisrunde Bohrlöcher mit Hilfe einer Lupe an den betroffenen Stellen feststellen. Wenn ja, dann können die Räudeborken mit Vaseline eingerieben werden. Dadurch ersticken die Milben. Auch besteht die Gefahr, dass sich die anderen Wellis anstecken.

    Weiterhin fällt mir die Fußräude ein, die allerdings nur mit Hilfe eines Mikrokops sichtbar ist.

    Ich würde trotzdem am Dienstag zum TA gehen.

    Gruß Alex
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ela

    Bitte warte nicht bis Dienstag mit dem TA - Besuch . Die Milben machen den Welli nervös . Auch Samstags und am WE haben TA geöffnet . Bis Dienstag ist der Welli kirre vor lauter Trippelei . Das arme Kerlchen hat keine Ruhe . Denn der Juckreiz geht weiter ... auch auf andere Körperteile . Deshalb sieht auch das Gefieder so aus .
     
  5. Ela

    Ela Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Anworten.
    Ute,
    was hast Du denn mit Deinen Wellis gemacht?

    Alex,
    was passiert denn, wenn ich ihm die Füßchen mit Vaseline einschmiere und
    er dann an seinen Füßchen knabbert? Schadet ihm das nicht? Wie war
    das bei Deinen Wellis?

    Ich habe meinen Kleinen heute morgen in Einzelhaft verbannt und den
    großen Käfig gründlich geschruppt, damit sich meine andere 3 nicht
    anstecken.
    Leider hat mein Tierarzt vor Dienstag keine Sprechstunde mehr. Ich war
    heute da, aber leider hatte er da schon zu. Haben Tierärzte eigentlich
    auch Wochenenddienste?

    Gruß,
    Ela
     
  6. #6 Thomas B., 31.10.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ja, es gibt flächendeckend tierärztliche Notdienste, die man per Internet, Telefon und Tageszeitungen herausbekommen kann. Aber dabei einen vogelkundigen zu erwischen, ist wie ein Lottogewinn. Trotzdem im Notfall immer probieren. Auch die Universitätstierkliniken und private Tierkliniken bieten Notdienste an.
    LG
    Thomas
     
  7. #7 Spatz1967, 31.10.2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Neben Milben käme auch noch ein Pilzbefall in frage. In jedem Fall nützt Vaseline aber da nix.
     
Thema:

Krallenprobleme

Die Seite wird geladen...

Krallenprobleme - Ähnliche Themen

  1. Krallenprobleme

    Krallenprobleme: Hi Habe immer wieder Probleme mit den Krallen meines Blaustirnhahn. War jetzt schon 2 mal beim TA weil er sich einmal den Fuß aufgerissen hat...