Krank oder "nur" leicht verwirrt?

Diskutiere Krank oder "nur" leicht verwirrt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Mein Nymphi Mirko hat manchmal seltsame "Anwandlungen". Und zwar ist mir das jetzt seit ich ihn habe etwa 4/5 mal aufgefallen. Ich muß...

  1. #1 wildwulfin, 14. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    Hallo!
    Mein Nymphi Mirko hat manchmal seltsame "Anwandlungen". Und zwar ist mir das jetzt seit ich ihn habe etwa 4/5 mal aufgefallen. Ich muß dazu sagen er ist ein wunderbarer Flieger und hat solang ich dabei war noch nicht einaml einen Sturzflug gehabt. Ich meine er ist noch nie wo gegen geflogen oder abgestürzt.
    Es ist schwierig zu erklären. Also ich komme z.B. von der Arbeit und morgens war alles noch ganz normal und dann sitzt ein völlig verstörter Vogel auf seinem Käfig. Er sieht dann aus als wenn er keine Feder mehr auf dem Kopf hätte und guckt ganz drömelig. Das dauert dann meist mehrere Stunden (maximal 24) und dann richten sich seine langen Kopffedern wieder auf und er benimmt sich auch wieder ganz normal.
    Ausser diesen platten Federn kann man nichts ungewöhliches erkennen. Allerdings komme ich höchsten auf Armlänge an ihn dran. Wenn ich näher komme fliegt er weg. Genau fliegen kann er immer noch, nur wollen tut ers dann nicht.
    Hat jemand von euch sowas schon mal erlebt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Vielleicht eine Verhaltensstörung ???

    Man kann nur wenig aus Deiner Beschreibung schließen, aber wenn er sonst topfit ist, würde ich auf auf obiges tippen oder einen Schock.

    viele Grüße

    Bell
     
  4. bneumann

    bneumann Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mutterstadt
    Hi,

    ich denke er hat sich erschrocken! Unsere haben das auch schonmal. Wenn sie sich erschrecken fliegen sie wie wild durchs Zimmer und sitzten dann erstmal ganz schmal und ängstlich längere Zeit herum.
     
  5. #4 wildwulfin, 15. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    Das habe ich auch erst gedacht. Aber wieso sind dann seine Kopffedern wie verschwunden? Das erste Mal habe ich wirklich gedacht er hat sie sich alle irgendwo abgeschabt. Doch die wachsen ja nicht in ein paar Stunden nach. Das ist das was mich so ein bischen stutzig macht bei der Sache. Wenn er so einen "Anfall" wieder hat werde ich ihn mal fotografieren. Vielleicht kann man dann eher was dazu sagen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Krank oder "nur" leicht verwirrt?