Krankheitsübertragung - Was sollte man wissen?

Diskutiere Krankheitsübertragung - Was sollte man wissen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe gerade einen Artikel über über Trichomonose gelesen und jetzt ist mir eine allgemeine Frage zum Thema Krankheitsübertragung...

  1. #1 Rantanplan, 08.09.2018
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    ich habe gerade einen Artikel über über Trichomonose gelesen und jetzt ist mir eine allgemeine Frage zum Thema Krankheitsübertragung aufgekommen. Falls Interesse: hier der Artikel (Tödlicher Erreger gefährdet Wildvögel)

    Ich hole Äste und Obst aus der Natur. Ich Wasche zwar alles ab, aber ich kann natürlich nicht jedes Blatt einzeln angucklen. Sollte man z. B. bei einer Epidemie auf Blätter und Obst aus der Natur verzichten? Wie lange halten sich ca. Viren und Bakterien in Vogelkot? Ich kenne mich kaum aus, aber ich glaube die meisten Erregner überleben nur ein paar Stunden an der Luft?

    Ach und eine Nebenfrage: Wie sieht es mit dem Hausvogelkot aus, wenn z. B. Kleinkinder zum spielen kommen. Man kann ja nicht 100% Kot beim Freiflug finden und entfernen. Gibt es da irgendwelche Risiken von eventuellen Erregnern Vogel zu Mensch und umgekehrt?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 09.09.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.897
    Zustimmungen:
    368
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Über solche Fragen brauchst Du Dir keine großen Gedanken zu machen.
    Erstens gibt es kaum Erreger welche vom Vogel zum Menschen übertragbar sind, umgekehrt ebenso. Die übertragbare virale Erkrankung der letzten Jahre, Vogelgrippe, resultierte lediglich daraus daß der Virus aufgrund absolut untragbarer hygienischer Verhältnisse in Asien mutierte und somit für Menschen gefährlich wurde.
    Weiter hatte ich vor längerer Zeit ein Gesundheitsproblem mit einem inzwischen verstorbenen Vogel. Bakterieninfektion im Verdauungsbereich. Ich kaufte mir ein recht gutes Mikroskop, bis 1048-fache Vergrößerung, um den Kot kontrollieren zu können. Später habe ich auch Kotproben der anderen Vögel untersucht - Ergebnis negativ. Da findest sich praktisch nichts. Heißt, der Vogelkot meiner in Gefangenschaft lebenden Vögel ist völlig ungefährlich. Dies bezieht sich selbstverständlich nur auf Bakterien, Viren kann man so nicht erkennen. Da jedoch wie oben erwähnt Vogelviren im weiten Sinne wirtsspezifisch sind gibt es nach meiner Ansicht keinen Grund zur Sorge.
     
    Rantanplan gefällt das.
  4. #3 Rantanplan, 09.09.2018
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Danke für die Antwort, Alfred.
     
  5. #4 Sammyspapa, 09.09.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Idstein
    Alfred wenn du kein microbiologisches Leben im Vogelkot findest, läuft was falsch oder du mikroskopierst falsch.
    Vogelkot ist voll von allen möglichen Lacto-Bakterien, Strepptokokken usw usw. Das ist völlig normal und auch gut so.
     
  6. #5 Rantanplan, 09.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2018
    Rantanplan

    Rantanplan Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Bleibt die Antwort trotzdem gleich? Unbedenklich für Menschen und Tier, wenn einer von beiden mal was hat? Wie gesagt kommen ab und zu kleine Kinder ins haus und spielen am Boden.
     
  7. #6 Sammyspapa, 09.09.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Idstein
    Kein Problem, außer bei Toxoplasmose und einigen Einzellern. Das die Vögel aber damit infiziert sind ist sehr unwahrscheinlich und eine Übertragung noch unwahrscheinlicher, da die meisten zwar wirtsspezifisch leben, aber eine Fehlkontaminierung möglich ist. Da ist das Risiko wahrscheinlich größer in jedem Park spazieren zu gehen.
     
    Rantanplan gefällt das.
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Krankheitsübertragung - Was sollte man wissen?

Die Seite wird geladen...

Krankheitsübertragung - Was sollte man wissen? - Ähnliche Themen

  1. Hallo Leute brauche eure Hilfe habe 4 seidenhüner und würde gerne wissen ob es männlich oder weiblic

    Hallo Leute brauche eure Hilfe habe 4 seidenhüner und würde gerne wissen ob es männlich oder weiblic: Hei Leute habe seidenhüner 4 St und würde gerne wissen ob es männlich oder weibliche sind sie sind ca 4 Monate alt woran kann ich es erkennen...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Welche von denen haben sich gut weiterentwickelt und sind nicht geistig zurückgeblieben?

    Welche von denen haben sich gut weiterentwickelt und sind nicht geistig zurückgeblieben?: Bitte nimmt mich ernst! Ich habe ne frage haben sich Agarponidrn(Unzertrennliche) gut weiterentwickelt und sind nicht geistig zurückgeblieben oder...
  4. Frage an User mit Wissen über physikalisch - chemische Vorgänge:

    Frage an User mit Wissen über physikalisch - chemische Vorgänge:: Habe eine 20 Quadratmeter große Bitumendachpappen - Dachfläche. Davon wird das Regenwasser in eine Tonne geleitet. Die Tonne hat einen Überlauf...
  5. Geschlechtsbestimmung bei Vögeln

    Geschlechtsbestimmung bei Vögeln: Hallo, ich bin neu hier und sage einmal "nett" Hallo ;-) Ich bin, wie der Name schon sagt, ein Vogelfreund und interessiere mich für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden