Kreative Lösung gesucht - Fliegengitter an Aussenvoliere

Diskutiere Kreative Lösung gesucht - Fliegengitter an Aussenvoliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, habe eine Frage an euch Kreative und Bastelfreaks ;). Ich würde jetzt langsam gerne wieder meine Balkonaussenvoliere in Betrieb nehmen...

  1. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi,

    habe eine Frage an euch Kreative und Bastelfreaks ;).

    Ich würde jetzt langsam gerne wieder meine Balkonaussenvoliere in Betrieb nehmen (ist so ein Klappgitter - s. Fotos). Problem ist, dass ich wegen der Vogelgrippe gerne den Draht mit Fliegengitter absichern würde, damit die kleinen (und ja auch sehr süssen :traurig: ) Spatzen und Meisen sich nicht mehr durch das Gitter quetschen und alles vollsch.....können (wie bislang :traurig: ).

    Ich hab nur keine richtige Idee wie? Problem ist halt, dass sich die Papas im Fliegengitter verheddern können und ich -da es eine Klappvoliere ist - auch von aussen keinen Abstandhalter anbringen kann (sonst kann man das Ding nicht mehr zuklappen). Ausserdem hab ich auch wirklich keine Ahnung, wie ich das Fliegengitter festmachen könnte.
    Oder vielleicht kann ich einfach irgendeinen Draht (nicht unbedingt verzinkt, aber vielleicht so einen, der eine "Gummi"ummantellung hat) von aussen vor das eigentlich Gitter schrauben? Da dürften sie nicht dran rumknabbern können, die kleinen Piepse bleiben draussen (könnten halt noch von draussen reinsch.... - aber was sollten sie davon haben :D) und meine beiden bekommen wenigstens noch ein bissl. Sonne ab...

    Was denkt ihr? Habt ihr ne gute Idee für mich?? Bin echt unkreativ und mein Freund hat keinen Bock :D
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Winschutznetze

    Schau mal hier es gibt so genannte Windschutznetze normalerweise werden diese als Windschutz für Pferde oder Kuhställe genutzt.

    http://www.stallhandel.de/D/Windschutznetz_Typ_300__pro_m__g3014.html

    Zur Befestigung würde ich entweder Klettband an das Netz nähen und das jeweilige Gegenstück an den Alurahmen kleben.

    Oder Druckköpfe an dem Netz befestigen die Gegenstücke passend an dem Alurahmen schrauben.
     
  4. #3 Vogel-Mami, 23. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2006
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hi Andrea,


    guck mal hier! :dance:

    Is a bißl günstiger! :zwinker:
    Und sicher können die Dich auch beraten, wie Du das Netz am besten anbringen kannst!

    Ich selber hatte ebenfalls mal so ein Fliegenschutznetz, hab`s einfach auf einen Holzrahmen getackert...
    Allerdings gab es mit der Zeit so `nen seltsamen "Lochfraß"... :+keinplan :zwinker:

    So `n Fliegengitter is halt ned grad "geierfest"! :p

    Wenn Du`s aber von außen anbringst, wo die "Nagetiere" ned drankommen, is das eh kein Problem.
    Müßte doch gehen, oder ned?! :~
     
  5. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi Ihr,

    vielen Dank!! Das Problem an Fliegennetzen ist halt auch, dass die Sicht nach aussen "vernebelt" ist - egal welche Farbe man nimmt. Habe vor manchen Fenstern schwarzes und "alu"farbenes Gitter und es ist nicht unbedingt schön die Durchsicht.
    Das finde ich halt so doof :( Da können die Geier schon draussen sein und dann sehen sie nicht so richtig. Und die sind doch sooo neugierig und kreischen jedem Fahrradfahrer etc. nach...

    Werde wohl einiges ausprobieren und andenken müssen, bevor ich mich entscheide. Nur eins ist klar: Die Vögel müssen raus und zwar schnell ;) Die drehen in der Wohnung noch komplett durch mit ihren Frühlingsgefühlen :+schimpf

    Bin für weitere Tips dankbar!
     
  6. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Andrea,

    habe selber am Haus, alle Fenster mit Fliegengitter.

    Ist aber nicht das einfache Zeug, sondern das Stabile, aus Fiberglas, und dann mit Heißplastik am Fensterrahmen befestigt.

    Wäre vielleicht auch eine Idee.

    Und habe übrigens die Erfahrung gemacht, das mit diesem Silbergrauen, ein besser Durchblick ist, als mit dem Weißen oder Schwarzen normalen Fliegengitter, das was so lapisch ist.
     
  7. Bird99

    Bird99 Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hi!!


    Ich wollte blos anmerken das die Vogelgrippe nicht auf Ziergeflügel
    übertragbar ist:+klugsche !!! Also würde ich das mit dem Fliegengitter lassen!.....






    schöne grüße!!!
     
  8. *Stuffi*

    *Stuffi* Guest

    Wirklich, es ist nicht übertragbar?
    Das ist mir neu!
     
  9. #8 dunnawetta, 26. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sie ist übertragbar. Definitiv. Es gibt auch keinen Grund, warum sich Ziervögel nicht anstecken lassen könnten. Wellis müssen sie sogar relativ leicht kriegen. Da gibt es wissenschaftliche Untersuchungen zu, die das belegen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bird99

    Bird99 Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hi!!!

    Aber wenn noch nichtmal der Walsrode Vogelpark schließt oder die Vögel einsperrt dann denk ich mir das man keine Angst for der Vogelgrippe haben muss!! Die wissen schon welche Vorsichtsmaßnahmen man treffen muss!!
    Ich lasse weiterhin meine Sittiche und Papageien draußen in der AV rumfliegen!!!!..........:prima:





    schöne grüße!!!
     
  12. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi,

    Also, ich (persönlich) halte das Risiko einer Ansteckung auch für sehr gering. Trotzdem empfehlen z. B. Britsch/ Bürkle auf ihrer Homepage, dass man Aussenvolieren gegen das Eindringen von kleinen Vögel sichern soll: "........Volieren durch entsprechende Überdachungen vor Wildvögel und ihren Ausscheidungen geschützt werden. Dass Wildvögel (Spatzen) nicht in die Volieren gelangen, sollte durch entsprechende Maschengrößen sichergestellt sein."

    In meinem Fall ist es (leider) so, dass Spatzen und Meisen sehr gerne in meine Voliere fliegen bzw. sich regelrecht durch das Gitter quetschen und natürlich auch hin- und wieder hineinkoten.

    Da ich selber kein TA bin und auch nicht so versiert in Sachen Vogelgrippe, sorge ich lieber vor und verlasse mich auf die Meinung von Experten, als das nachher meine Vögel meine Unbedarftheit ausbaden müssen. Lieber jetzt ein wenig mehr Stress, Kosten und Arbeit als meine Vögel irgendeinem Risiko auszusetzen - sei es noch so klein...

    Wir haben im Übrigen jetzt auch eine Lösung gefunden: Die Voliere besteht ja aus vier "Klapptüren", die durch eine Strebe in jeweils in einen oberen und einen unteren Teil "getrennt sind. An den unteren Teilen, wo meine Vögel nicht sitzen, werden wir Plexiglas hinschrauben (weniger Arbeit :D). Oben kommen (von aussen) einhängbare Rahmen mit Fliegennetzen dran, die wir wieder abhängen können, wenn wir die Voliere zusammenklappen möchten. Wenn wir fertig sind, stell ich Bilder ein. Ich denke, diese Lösung war in unserem Fall die Beste (Jetzt bin ich froh, dass wir eine "überschaubare" Aussenvoli mit Dach haben :D)
     
Thema: Kreative Lösung gesucht - Fliegengitter an Aussenvoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klappvoliere