Kropfprobleme bei Gastwelli? KROPFENTZÜNDUNG CHRONISCH????

Diskutiere Kropfprobleme bei Gastwelli? KROPFENTZÜNDUNG CHRONISCH???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mal wieder ich mit einer dringenden Nachfrage: Ich habe einen Gastwelli, der seit heute morgen ziemlich in den Seilen hängt. Er schläft...

  1. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo,
    mal wieder ich mit einer dringenden Nachfrage: Ich habe einen Gastwelli, der seit heute morgen ziemlich in den Seilen hängt. Er schläft viel, ist nicht munter und ich habe jetzt 2mal beobachtet, dass der Welli den Hals lang macht und dabei den Schnabel weit aufreisst, wie beim Gähnen und anschließend "schmatzt". Angeblich soll er dass schon ein paar mal gehabt haben und sich immer wieder gefangen haben, so sein reguläres Herrchen. Was kann das sein???:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gina4

    gina4 Guest

    Hi,
    also dieses Halsstrecken und Gähnen habe ich bei meinen Wellis auch schon beobachtet.
    Meistens haben sie sich sozusagen nur verschluckt.
    Allerdings hatte ich mal einen Abgabewelli , der machte das andauernd nachdem er bei mir eingezogen war, war müde , flog und zwitscherte nicht .
    Er hatte zwar keine Kropfentzündung , dafür aber eine Infektion mit Staphylokokken und E. Coli (haemolytica).
    Nach der Behandlung war alles O.K.( Bisschen Baytirl hat zum Glück schon ausgereicht)
    Der Ta meinte , daß der Stress des Umzugs bei infizierten und geschwächten Vögeln soche Krankheitsschübe mit Atemnot und Abgeschlagenheit auslösen können.

    Ich würde einen Abstrich oder zumindest eine Kotprobe untersuchen lassen , vielleicht kämpft der kleine Kerl ja schon länger mit irgendwelchen Erregern.

    Liebe Grüße
    Gina
     
  4. #3 Alfred Klein, 28. Dezember 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.434
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das kann wirklich alles mögliche sein.

    Angefangen mit irgendwelchen Krankheitserregern bis hin zu Luftsackmilben. Was nun genau die Ursache ist werden wir übers Forum wohl kaum abklären können, das muß sich schon ein vogelkundiger Tierarzt ansehen.
    Da es ein Gastvogel ist würde ich sagen daß Deine Verantwortung es mit sich bringt auch diesen bestmöglich behandeln zu lassen.
    Ich verstehe nur den eigentlichen Halter nicht: "Angeblich soll er dass schon ein paar mal gehabt haben und sich immer wieder gefangen haben".
    Ich denke mal das dürfte schon ein Dauerzustand sein und müßte doch recht dringend geklärt werden.
     
  5. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hi und danke für die Tipps

    werde morgen mit ihm zum TA fahren, damit wir endlich Klarheit haben. Will ja auch nicht, dass der kleine mir meine wilde Horde ansteckt. Halte euch auf dem Laufenden, was Sache ist.
    Grúss

    Manu und die Geierbande
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und laß bitte nach Möglichkeit einen Trachea-Abstrich machen -dieses Gähnen mit dem
    gestreckten Hals tritt auch ganz typisch bei Befall der Trachea/Bronchien mit Nematoden auf.
    Manchmal kann man solche Gabelwürmer auch (wie die Luftsackmilben) bei angefeuchtetem
    Gefieder im Hals im Taschenlampengegenlicht erkennen.
     
  7. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo - Entwarnung

    Hallo,
    kann Entwarnung geben. Es ist Kropfentzündung im Anfangsstadium. Der kleine hat Baytril gekriegt und Aviconcept für´s Futter.

    Morgen nochmal spritzen, dann ist die Sache gegessen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kropfprobleme bei Gastwelli? KROPFENTZÜNDUNG CHRONISCH????

Die Seite wird geladen...

Kropfprobleme bei Gastwelli? KROPFENTZÜNDUNG CHRONISCH???? - Ähnliche Themen

  1. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  2. Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse

    Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse: Hallo, ich habe ein Problem mit einem Gimpel, das mich sehr beschäftigt: Der Gimpel (1 Jahr alt) sitzt seit drei Wochen aufgeplustert da und...
  3. Chronische Erkältung?

    Chronische Erkältung?: Hi, ich war gestern mit meiner Henne beim TA und dieser hat eine chronische Erkältung bzw eine nicht ausgeheilte diagnostiziert. Die Henne...
  4. Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung

    Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung: Hallo, ich sag es ja: Mit meinen Kleinen komme ich nicht zur Ruhe. Vor einer Woche war ich mit dem gelben Weibchen beim vogelkundigen TA, weil...
  5. Kropfentzündung

    Kropfentzündung: Hallo alle zusammen, als wir am 28. Juni abends in der Tierarztpraxis in Ludwigsburg waren, stellte sich heraus, dass mein zwei Jahre altes...