Krankes Nymphiebaby - Kropfprobleme und Bakterien

Diskutiere Krankes Nymphiebaby - Kropfprobleme und Bakterien im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Kathrin, ist ein bischen Streß nicht besser als der Tod? Das kleine Kerlchen hat sein ganzes Leben vor sich. Lohnt es sich da nicht sich...

  1. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Kathrin,

    ist ein bischen Streß nicht besser als der Tod? Das kleine Kerlchen hat sein ganzes Leben vor sich.
    Lohnt es sich da nicht sich entsprechend einzusetzen und ein Lebewesen kurzfristig etwas mehr zu belasten?



    Grüße, Frank :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    @Diami:Ich freue mich sehr für Dich , daß Du und Dein Baby den Kampf doch noch zu einem guten Ende bringen könntet :0-

    Hallo Frank,
    offenbar hast Du nicht den ganzen Thread gelesen :s , sicher meint niemend (auch ich nicht) , daß ein bißchen Streß nicht zu verantworten wäre.....aber wenn man sich so sehr um eine Vogelkind kümmert, sieht man manchmal nur , was man sehen will (würde ich jedenfalls so machen) und erkennt nicht immer , wann es Zeit ist es gehen zu lassen, bei Diami mach ich mir da aber keine Sorgen.....aber wenn ein Nymphenbaby nach 4 Wochen nur 50g wiegt , war es für mich einfach eine Möglichkeit , die meiner Meinung nach auch angesprochen werden mußte
     
  4. Diami

    Diami Guest

    Dory ist heute gegen 23 Uhr gestorben. Sie ist einen Monat alt geworden.

    Tagsüber ging es Ihr noch gut, sie hat kräftig gefuttert und ist sogar aus dem Käfigboden entwischt beim saubermachen. Als meine Mutter heimkam vom einkaufen, hat sie noch ganz normal gepiepst. Meine Mutter rief mich an ob sie sie füttern sollte, oder ich komme (ich musste viel länger arbeiten), das war kurz nach 8.

    Als ich heimkam, wusch ich mir die Hände, ich zog mich um, danach tat ich 2 Löffel Futterbrei in Ihr Schüsselchen und wollte nachsehen wie leer Ihr Kropf ist. Da fand ich sie auf der Seite liegend, schwer atmend. Ich habe gleich begriffen dass es zuende geht. Ich habe sie getröstet, ihr vom Regenbogenland erzählt und dass sie dort viele andere Nymphies kennenlernt und keine Schmerzen und Probleme hat.

    Sie hat über 1 Stunde lang gekämpft. Hier und da hat sie gekrampft, zwei drei mal erbrochen. Immer wieder hat sie sich aufgerichtet und wollte stehen, Ihr Köpfchen hochhalten. Sie hatte aber keine Kraft mehr.

    Im Augenblick als sie starb streckte sie die Flügel. Sie ist in den Himmel zum Regebogenland geflogen. Jetzt hat sie keine Schmerzen mehr. Sie ist im Garten unter eine wunderschönen weissen Rose begraben und eine Kerzlein brennt auf Ihrem Grab.

    Ich werde nie einen Vogel wieder so lieben wie sie, sie war etwas besonderes und eine Kämpferin bis zum letzten Atemzug. Sie wird ewig in meinen Erinnerungen weiterleben.
     
  5. #24 Bienchen1972, 7. September 2004
    Bienchen1972

    Bienchen1972 Nymphieverrückte

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Borken/NRW/Münsterland
    Hallo Diana,

    ich habe alles mitverfolgt und es tut mir sehr leid, das es die kleine Dory nicht geschafft hat! :( :heul:
    Aber da wo sie jetzt ist, geht es ihr gfut. Du hast alles versucvht und dafür wird sie dankbar sein!

    LG
    Bienchen
     
  6. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Diami,

    ich denk an Euch. Viele von uns haben die gleichen Erfahrungen machen müßen und verstehen Deinen Schmerz.

    Traurige Grüße von Rainer
     
  7. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diami!

    ich habe auch mitverfolgt, wie es mit Dory weitergeht. Ich kann gar nicht ausdruecken, wie leid mir das tut. :heul: Du hast wirklich alles getan!
    Bin in Gedanken bei Dir !
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Diami,
    Es tut mir sehr leid für Dich , ich kann mir vorstellen , wie Dir zumute ist :+streiche
    Du hast alles getan um ihr zu helfen und sie hat allles getan um zu leben , aber manchmal reicht das nicht. Es geht ihr jetzt gut , das hilft Dir vielleicht
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ach sch... das tut mir sooo leid Diami. Ich habe die ganze Zeit so sehr mit Euch mitgebangt :heul: :heul: :heul:
     
  10. maxima

    maxima Guest

    hallo diana

    es tut mir sehr leid um die kleine, lass dich feste drücken wir denken alle an dich.
    sie war eine starke kämpferin, aber konnte leider diesen kampf net gewinnen.

    ihre lebenskerze war einfach zu kurz und durfte nicht länger brennen, behalt sie in errinnerung, ich mach es auch, hab ja auch alles mitbekommen, leider konnte ich dir die letzen 4 tage nicht beistehn.

    es knuddelt dich
    maxima
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Diana,

    das tut mir sehr leid für dich. :( :heul: 8o Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir jetzt geht.
    Wie war das nochmal,ist dir die Ursache bekannt?
    Kathrin
    Ich habe schon die Beiträge gelesen. Aber auf das was du geschrieben hast bin ich nicht gekommen. :?
    Diana, ich fühle mit dir.



    traurige Grüße, Frank :( 8o :heul: :heul: :(
     
  12. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Ach Diami...... [​IMG],

    die kleine Dory wird jetzt bei Luna, die nur 10 Monate alt wurde, gut aufgehoben sein, die beiden werden zusammen den Nymphiehimmel ordentlich aufmischen!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Diami,

    tut mir wirklich Leid für Dich und den kleinen Zwerg.
    Vielleicht tröstet es Dich, dass Dory jetzt nicht mehr leiden muss... Du hast ja wirklich alles für sie getan, was möglich war!

    Steffi
     
  15. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Dory

    Liebe Diami,
    es tut mir so leid. Du hast alles versucht, was Dir möglich war, aber manchmal reicht die Lebenskraft einfach nicht aus. Ich hatte Dir gestern noch Carbo vegetabilis - Globuli geschickt, aber das war ja nun leider zu spät.
    Behalte sie und hebe sie auf, vielleicht können sie mal ein anderes Leben retten.
    Es ist schön, daß Dory nicht alleine sterben mußte und daß Du ihr in ihrer letzten Stunde beistehen und sie begleiten konntest. Das wird ihr den Übergang erleichtert haben. Du hast alles getan, was angesichts der schwierigen Situation in Deinem Land möglich war.
    Es geht mir selbst sehr nahe, ich habe jeden Tag an Euch denken müssen und Euch Kraft gewünscht.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
Thema:

Krankes Nymphiebaby - Kropfprobleme und Bakterien

Die Seite wird geladen...

Krankes Nymphiebaby - Kropfprobleme und Bakterien - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...