Küken: alle aus dem Nest

Diskutiere Küken: alle aus dem Nest im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Guten Morgen, unser ZF-Pärchen hat jetzt zum ersten Mal gebrütet. Bisher lief alles nach Plan: 30.10.07: das erste Ei von insgesamt 6...

  1. #1 MickiBo, 18.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen,

    unser ZF-Pärchen hat jetzt zum ersten Mal gebrütet. Bisher lief alles nach Plan:

    30.10.07: das erste Ei von insgesamt 6
    05.11.07: alle Küken sind geschlüpft
    17.11.07: das erste Küken macht einen Ausflug

    Heute sind alle Küken draussen. Auch die, die noch keine Flugfedern haben. Die, die nicht fliegen können sitzen auf dem Käfigboden, die zwei Flieger sausen im Käfig umher.

    Was mache ich jetzt mit den vier flugunfähigen Küken? Auf der Erde sitzen lassen oder in's Netz befördern?

    Edit: die Küken werden unten von den Eltern gefüttert.

    Grüße
    - MickiBo -
     
  2. Django

    Django Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peine-Schmedenstedt
    Hallo

    30.10.07: das erste Ei von insgesamt 6
    05.11.07: alle Küken sind geschlüpft
    17.11.07: das erste Küken macht einen Ausflug

    Das kann mit deinen Daten aber nicht stimmen
    Zebrafinken brüten nach dem 3.Ei.Nach ca.14 Tagen schlüpfen die Jungen und nach ca.3 Wochen fliegen sie aus.

    Gruß Django
     
  3. sigg

    sigg Guest

    Ist mir auch schon aufgefallen, Django. Habe aber meinen sozialen Tag.
    Wahrscheinlich ist aber der erste JV am 30.10. geschlüpft und nicht das erste EI gelegt und dann ist er ein paar Tage zu früh ausgeflogen, wenn denn die Zeitangaben halbwegs stimmen sollten. Wahrscheinlich in einem Kotauffangkörbchen erbrütet. Da passiert das öfter. Sicher auch jede Menge Fachliteratur im Haus. Warum die JV zu früh ausgeflogen sind, ist schon klar. Aber das sie teilweise noch nicht komplett befiedert sind, macht mir schon arge Gedanken! Die Schwungfedern sollten schon ganz ausgebildet sein.
    Sich unmißverständlich auszudrücken ist auf Deutsch schon enorm schwer.
     
  4. #4 MickiBo, 18.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mahlzeit und danke schonmal für die Kommentare. Mir ist da tatsächlich ein Fehler unterlaufen und das 1. Küken ist am 30.10. geschlüpft, wie sigg richtig bemerkte. Danke für die Korrektur und sorry für die Unannehmlichkeit, die ich Euch dadurch bereitet habe.

    Ich habe jetzt besagtes Körbchen aus dem Käfig entfernt. Vier Küken sitzen jetzt auf dem Boden in eine Ecke gekuschelt. Zwei Flieger sind weiter oben unterwegs.

    Warum? Erklärst Du's mir?


    Und wenn sie's nicht sind. Lediglich von 2 JVs sind die Schwungfedern nicht komplett ausgebildet, aber sie werden von den AVs gefüttert.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Da ich sicher richtig vermute, hast du diese ungeeigneten Kotauffangkörbchen aus dem Zoohandel.
    Bei 6 JV fällt eine große Menge Kot an und die kleinen Dinger sind dementsprechend verdreckt, dito können sich auch schnell Darmerkrankungen breit machen, die ein frühes, zu frühes Ausfliegen der JV veranlassen. Sollte keine Erkrankung dahinter stecken, so drängen gerade bei diesen kleinen Nistgelegenheiten die anderen JV bei der Fütterung von hinten stark nach, daß die vorderen oft aus dem Nest gedrückt werden und auf dem Boden landen.
    Wie gesagt, kein Züchter benutzt diese Dinger für die Zucht von ZF. Schätze auch, das eine Menge Sachen als Aufzuchtfutter gefehlt haben, wenn denn die Entwicklung so unterschiedlich ist.
     
  6. #6 MickiBo, 18.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja, ich habe dieses Weidenkörbchen aus dem Zoohandel genommen, welches ja auch von div. Ratgebern und auch von versch. Sites im Internet empfohlen wird. Der Privat"züchter" von dem ich die beiden AVs habe, benutzt diese ebenfalls. Und als Aufzuchtfutter dieses fertige aus dem Zoohandel mit Ei.

    Wie erkenne ich diese Darmerkrankungen?

    Ich habe jetzt das Körbchen entfernt, weil der Hahn bereits wieder anfing Grünzeug als Nistmaterial hineinzutragen.
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Diese Bastkörbchen benutzt aus den Züchterkreisen niemand; aus den besagten Gründen.
    Die GU -Ratgeber kann man sowieso vergessen!
    90% der sogenannten Homepages über Vögel kann man ebenfalls getrost in der Pfeife rauchen, da viele meinen, mit der Erstellung einer Homepage würde ihr Status aufgewertet. Wenn man sich dann die Ergüsse durchliest und die Fotos betrachtet kommt einem oft das Grauen!
    Darmerkrankungen: nasses Aftergefieder, dünner Kot, Störungen in der Entwicklung.
     
  8. #8 MickiBo, 18.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für die Info.

    Ich habe nochmal in meinen Aufzeichnungen nachgeschaut und das 1. Küken ist am 30.10. geschlüpft, das letzte am 05.11. Vom Aussehen her würde es m.E. so in etwa 1 Woche in der Entwicklung zurückliegen.

    Und welchen Nistkasten nimmt man jetzt für die Zukunft? Und wie war das mit dem Aufzuchtfutter? Du schrobst, dass da evtl. noch was fehle...
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Halboffene Nistkästen und als Nistmaterial Kokosfasern.
    Keimfutter, Gurken, Vogelmiere , Eifutter (Cede, Witte Molen, Orlux usw.) usw..
     
  10. #10 MickiBo, 18.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hast Du dazu ein Foto oder einen Link?

    Kokosfasern haben wir genommen. Und auch das von Dir aufgeführte Futter bekommen sie. Zusätzlich noch Basilikum, Petersilie, Löwenzahn und Spitzwegerich. Letzte beiden nur, wenn ich sie in dieser Jahreszeit noch finde.
     
  11. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    klick..........
     
  12. #12 MickiBo, 19.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für das Bild. Die gibt's aber auch schon fertig, oder?
     
  13. #13 Dirty.Harry, 19.11.2007
    Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Das steht ja ebenfalls in dem Link drin.....in jedem Laden für Tier-/Vogelzubehör. Günstiger sind sie bei Händlern, die auf Vogelbörsen/Vogelschauen verkaufen, da kosten die Nester 2-3 Euro. Im Laden sind da schon mal 4-5 Euro fällig...
     
  14. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
  15. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Meinst Du Erde im Sinne von Fußboden oder Erde im Sinne von Käfigboden?
    Ich würde dann schon dafür sorgen, dass es vor allem nachts nicht zu kalt ist oder zugig, wenn es der Fußboden ist. Evtl. dickere Äste schräg stellen, die sie hochlaufen könnten? Am Fußboden zieht es ja irgendwie immer ein wenig ...
     
  16. #16 MickiBo, 19.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi ck72!

    Käfigboden. Die drei Nichtflieger sitzen in einer Ecke auf dem Käfigboden. Seit gestern Morgen, werden dort gefüttert und wärmen sich gegenseitig. Ich denke mal, das geht schon i.O. so.

    Den Nistkasten der BirdBox ist gut. Da ich jetzt die großen Zimmervoliere dort bestelle, werde ich den Kasten gleich mit besorgen.

    Acht ZFs im Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] Rekord 5 sind wohl ein bisschen zu viel. Den jetzigen Käfig werde ich dann als Paarungsstation nehmen für zukünftige Nachzuchten im nächsten Jahr.
     
  17. #17 Uwe W.., 19.11.2007
    Uwe W..

    Uwe W.. Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    44803 Bochum
    Hallo MickiBo,

    hast Du nicht vielleicht einen Züchter in deiner Nähe, der Dir mit einem Nistkasten aushelfen kann.
    Je nachdem wo Du wohnst, gibt es größere Vogelbörsen, da werden sie auch relativ günstig angeboten.

    Gruß
    Uwe
     
  18. #18 MickiBo, 20.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Uwe,

    danke für die Info. Für dieses Jahr hat sich das Brüten ja schon erledigt und bis zum Frühjahr 08 habe ich ja schon die neue Voliere und den Nistkasten.
     
  19. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich

    bitte achte darauf das du dir nicht so ein "hubschrauberkäfig" mit 60*60cm und 165cm hoch bestellst! ein käfig/voliere sollte immer möglichst breit und tief sein die höhe spielt weniger rolle!
     
  20. #20 MickiBo, 20.11.2007
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
Thema:

Küken: alle aus dem Nest

Die Seite wird geladen...

Küken: alle aus dem Nest - Ähnliche Themen

  1. Eichelhäher - totes Küken im Nest

    Eichelhäher - totes Küken im Nest: Hallo zusammen, vor meinem Fenster im dritten Stock nisten seit ein paar Woche ein Eichelhäher Paar. Mittlerweile sind die 5 Eier ausgebrütet und...
  2. Ei mit totem Küken im Garten gefunden

    Ei mit totem Küken im Garten gefunden: Hallo, heute lag auf der Terrasse dieses Ei mit gerade beim Schlüpfen gewesenen Jungvogel. Zum Größenvergleich mein Daumen daneben. Könnt ihr...
  3. Küken unterentwickelt

    Küken unterentwickelt: Hallo Ich habe ein kanarienvogel küken das 10 Tage alt ist aber unterentwickelt ist. Seine Mutter füttert ihn nicht richtig daher hab ich...
  4. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  5. Küken sterben im Nest

    Küken sterben im Nest: Hallo, ich frage für eine Bekannte, ich selbst bin bei den Kanarien völlig unerfahren. Zum zweiten Mal sind ihr die Küken im Nest gestorben. Sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden