Liste vogelverträglicher Zimmerpflanzen

Diskutiere Liste vogelverträglicher Zimmerpflanzen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Aus gegebenem Anlass, wie man so schön sagt, wollte ich mal anfragen, ob wir nicht hier im Vogelforum eine kleine Liste vogelverträglicher,...

  1. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Hi

    Aus gegebenem Anlass, wie man so schön sagt, wollte ich mal anfragen, ob wir nicht hier im Vogelforum eine kleine Liste vogelverträglicher, sprich ungiftiger Zimmerpflanzen erstellen können. Vielleicht in FAQ? Ist ja schon oft drüber geschrieben worden, aber man muss halt viele Beiträge durchsuchen. Zusammengefasst wärs einfacher.

    Und wenn nur 10 oder 15 Pflanzen zusammenkommen - wer auf Grünzeug im Vogelzimmer nicht verzichten möchte und trotzdem auf der sicheren Seite sein will, könnte sich da was aussuchen.

    Wenn also jemand gute Erfahrungen mit einer Pflanze gemacht hat (oder mit mehreren) bitte antworten.

    Also. Bei mir steht außer künstlichen Pflanzen (nicht schön aber praktisch :~ ) im Freiflugzimmer und wurde auch schon - ohne böse Folgen! - heftig von meinen Kanaries angefressen:

    Areca (Bergpalme?)
    Epipremnum (Efeutute - nicht Efeu)

    Grünlilie (Vorsicht, nimmt Umweltgifte auf,
    trotzdem nichts passiert)
    Yucca (gehen sie nicht dran)

    Macht jemand mit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ole olesson, 1. Mai 2002
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Uups -ein haariges Thema!!!

    Hallo Mia

    Schon sind wir "im Kriegsgeschehen"!

    (Nicht böse werden, ist nicht böse gemeint.)

    Efeutute ist nach meinen Recherchen (Uni-Zürich / Giftdatenbank)giftig!!!!
    Efeu sowieso!

    Grünlilie hat den Vorteil, das sie auch die Rauchergifte aufnimmt, diese aber so schnell verarbeitet, dass meine Kanarienmädels meinen, trotz meiner erheblichen Raucherei diese Pflanzen unbedingt (sogar bevorzugt vor dem sorgfältig gewaschenen Eisbergsalat und der Schlangengurke und der aus dem Körnerfutter immer frisch im Hausflur - und damit rauchfrei - selbstgezogenen "Vogelwiese") an ihre Küken verfüttern zu müssen, wenn ich sie denn "fremdeln gehen", während der Brut...

    Grundsätzlich ist das mit der Liste aber eine hervorragende Idee.

    Wenn wir uns nur einigen könnten - siehe Grünlilie!!!

    PS.:

    Yucca ist nicht nur nach meinen Recherchen, sondern auch den eigenen Erfahrungen ungiftig, da meine Wellis daran einmal einen Sommer lang "Gefallen hatten", und keiner krank wurde. Für die Kanarieschnäbel sind die Blätter allerdings zu hart.
     
  4. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Stimmt, Efeutute steht auf der Giftliste. Das hab ich aber erst erfahren, als meine Geier schon etliche zerlegt hatten - ohne böse Folgen. Aber warum was riskieren - Efeutute ist gestrichen.

    Die Auswahl ist ja wirklich mager. Wenn man die alten Beiträge mal durchsucht, bleiben nur Yucca, Dracaena und Grünlilie als eindeutig ungiftig über.

    Wobei - Drazänen gibt es jede Menge verschiedene. Sind die alle harmlos?

    Negativlisten gibt's ja mittlerweile genug (siehe Uni Zürich) - eine Positivliste, bei der sich alle einig sind - das wäre hilfreich.

    Grüße
     
  5. #4 katrin schwark, 1. Mai 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    Diese Liste würde mich auch sehr interessieren.Ich habe schon fast alle Blumen aus dem Wohnzimmer verbannt, weil meine Papas doch mal dran knabbern.
     
  6. Berit

    Berit Guest

    Finde ich ne prima Idee mit der Liste für die Faq Foren.

    Ich werde mich mal auf die Suche machen, irgendwo habe ich da noch eine Liste ...

    Mal schauen, ob ich sie finde !
     
  7. #6 ole olesson, 2. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Schefflera habe ich auch noch im Südzimmerdschungel. Ebenfalls manchmal Wellifraß und bislang ohne Folgen, Weihnachtskaktus lieben die Kanaris (in den Hausflur gerettet), Geldbäumchen haben diese früher nicht verschmäht (da gab es aber Proteste eines anderen Users) an Farne gingen sie auch ohne Folgen dran (dafür habe ich aber kein Händchen) und das wars bei mir auch schon an Pflanzenvielfalt ....

    Natürlich noch die alles zuwuchernde Grünlilie!
     
  8. #7 Alfred Klein, 2. Mai 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Da sehe ich große Probleme

    Denn die Listen, welche die Giftigkeit angeben, sind in der Regel für Säugetiere.
    Uns schadet z.B. Petersilie nicht, bestimmte Sorten davon sind aber für Vögel tödlich.
    Umgekehrt gilt das Gleiche. Einheimische Beeren, welche für Säugetiere giftig sind, werden von Vögeln ohne Probleme verzehrt.
    Leider gibt es meines Wissens keine Datenbank, welche diese Besonderheiten auflistet.
    Es wäre also nur zu machen, indem man Pflanzen auflistet, welche mit Sicherheit ungiftig sind.
    Natürlich wäre eine solche Liste eine Bereicherung für die FAQ- Foren.
     
  9. YISIK

    YISIK Guest

    Liste wäre Klasse!

    Hola!

    Ja, so eine Positiv-Liste fände ich auch toll. Bin da nämlich auch ziemlich unsicher. Habe so an die 20 Pflanzen im Wohnzimmer, in dem sich unsere 23 Kanaries nach Lust und Laune bewegen. Bisher habe ich noch keinerlei Krankheiten registrieren können.

    A.Canus hat mal einen Thread mit Futter und zugehörigen Fotos gestartet. Das fand ich ganz gut, wobei ich mir unter einem Kopfsalatblatt natürlich auch OHNE Foto etwas vorstellen kann.

    Bei der Efeutute würde ich MIT Bild besser zu recht kommen.

    Wäre doch Klasse: ein Positivliste mit zugehörigen Pics, damit man gleich abgleichen kann, was daheim für die Vögis ok ist - oder besser schnell auf den Balkon oder zur Schwiegermutter wandern sollte...

    So long

    YISIK
     
  10. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Liste ungiftiger / vogelverträglicher Zimmerpflanzen (ohne Gewähr!)

    So, ich hab mal Hausaufgaben gemacht. Das soll jetzt nicht das Zimmerpflanzen-Evangelium sein, aber wenn jemand einzelne Angaben bestätigen kann, haben wir doch schonmal eine Übereinstimmung.

    Ob die als vermutlich(!) ungiftig klassifizierten Zimmerpflanzen auch für Vögel harmlos sind, war leider nicht ersichtlich. "Vermutlich ungiftig" bedeutet hier: "Keine Hinweise auf potentielle Toxizität in der Literatur gefunden"

    Laut Giftpflanzendatenbank http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/pflanzen/Zi_pfl.htm sind vermutlich ungiftig:

    Achimenes longiflora - Schiefteller
    Adiantum spp. - Frauenhaarfarn
    Aeonium arboreum - ?
    Aeschynanthus speciosus - Schamblume
    Aichryson domesticum - ?
    Amaranthus caudatus - ?
    Apicra spiralis - ?
    Aptenia cordifolia - ?
    Araucaria excelsa - Zimmertanne
    Aspidistra elatior - Schusterpalme
    Asplenium nidus - Nestfarn
    Billbergia nutans - Zimmerhafer
    Bougainvillea glabra
    Brachychiton rupestris -Australischer Flaschenbaum
    Calathea spp. - Korbmarante
    Calceolaria-Hybriden - Pantoffelblume
    Camellia japonica - Kamelie
    Campanula isophylla - Glockenblume
    Celosia argentea - ?
    Ceropegia woodii - Herzblatt-Leuchterblume
    Chamaedorea elegans - Bergpalme
    Cissus antarctica - Känguruhwein od. Klimme
    Citrus sinensis - Zitronenbaum
    Clerodendron thomsonae-Losbaum, Liebe-in-Unschuld
    Cocos nucifera - Kokospalme
    Columnea spp. - Rachenrebe
    Cordyline spp. - Keulenlilie
    Corytholoma cardinalis - ?
    Crassula spp. - Dickblatt, Geldbaum, Judasbaum
    Crossandra undulifolia - Krossandra
    Cryptanthus spp. - Versteckblüte, Bromelie
    Cyperus spp. - Zyperngras, Papyrusgras
    Cypripedium spp. - Frauenschuh, Orchidee
    Cyrtomium spp. - Stechpalmenfarn
    Dizygotheca spp. - Fingeraralie, Aralie
    Dracaena spp.- Drazäne, Drachenbaum
    Echeveria spp. - Dickblatt, Crassula
    Episcia spp. - Schattenröhre
    Eurya japonica - ?
    Exacum affine - Blaues Lieschen
    Fatshedera lizei - Efeuaralie, Aralie
    Faucaria tigrina - Tigermaul
    Fittonia spp. - Schlangenhautpflanze
    Haemanthus spp. - Blutblume, Elefantenohr
    Hebe andersonii - Strauchveronica
    Hibiscus rosa-sinensis -(Rosen-)Eibisch
    Howea forsteriana - Kentiapalme
    Hoya spp. - Wachsblume, Porzellanblume
    Ixora coccinea - ?
    Jasminum odoratissimum - ?
    Lampranthus aurantiacus - Mittagsblume
    Lycaste spp. - Orchidee
    Maranta leuconeura -Pfeilwurz, Zehn-Gebote-Pflanze
    Microcoelum weddelianum - Kokospälmchen
    Microlepia speluncae - Farn, Mikrolepie
    Nematanthus spp. - Kussmäulchen
    Nephrolepis spp. - Schwertfarn, Schuppenfarn
    Odontoglossum spp. - Zahnzunge, Orchidee
    Pellaea rotundifolia - Pellefarn
    Phlebodium aureum - Tüpfelfarn
    Phoenix canariensis - Dattelpalme, Phoenixpalme
    Platycerium bifurcatum - Geweihfarn
    Plectranthus fruticosus - Mottenkönig
    Polystichum falcatum - Schildfarn
    Pteris cretica - Saumfarn
    Rhipsalidopsis - Osterkaktus
    Rhoicissus rhomboidea - Königswein, Kaplandklimme
    Rochea coccinea - Crassula
    Ruellia spp. - ?
    Sanchezia nobilis - ?
    Saxifraga spp. - Steinbrech
    Selaginella spp. - Mooskraut
    Setcreasea purpurea - Rotblatt
    Sinningia-Hybriden - Gloxinie
    Sonerila spp. - ?
    Stephanotis floribunda - Kranzschlinge
    Thunbergia alata - Schwarzäugige Susanne
    Tillandsia lindenii - Tillandsie, Bromelie
    Veronica andersonii - ?
    Vriesea spp. - Vriesee, Bromelie
    Yucca spp. - Yucca
    Zebrina spp. - Zebrakraut

    Also, es gibt mehr als ich anfangs dachte. Mit Drazänen, Yuccas, Farnen, Palmen, Bromelien, Aralien, Orchideen, Bougainvilleen, Hibiscus, Gloxinien ... sind auch genug Pflanzen dabei, die es überall gibt.

    Einige andere Namen hab ich nie gehört.

    In früheren Beiträgen als ungiftig empfohlen, aber mit Vorsicht zu genießen:

    Chlorophytum (Grünlilie) - die Samen sind giftig, allerdings nur schwach
    Ficus - je nach Art sogar ziemlich giftig, 3 bis 4 Blätter können ein Zwergkaninchen umbringen
    Asparagus (Zierspargel) - die Beeren sind schwach giftig
    Schefflera spp. - Oxalate enthalten, schwach giftig
    Sparmannia africana (Zimmerlinde) - schwach giftig

    Aber bitte: ALLES OHNE GEWÄHR !!!!

    Alfreds Einwand ist natürlich absolut berechtigt.

    Viele Grüße
     
  11. #10 papageienweb, 2. Mai 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Die Aussagen der Giftdatenbank der Uni Zürich sind schon mehrfach zitiert worden, aber die bezieht sich auf Säugetiere bzw. Menschen und ist, wie Alfred schon erwähnte, vielfach für Papahalter nicht geeignet.

    In dieser Liste findet sich u.a. auch die Eberesche und Hanf wieder.

    Wie wir wissen, ist beides für Vögel durchaus problemlos geniessbar (außer dem Fettgehalt der Hanfkörner)
     
  12. Berit

    Berit Guest

    So nun habe ich meine Liste wiedergefunden.

    Sie beinhaltet ungiftige Pflanzen ausdrücklich für Papageien.
    Habe ich mal von meinem TA bekommen.
    Aber natürlich ansonsten auch ohne Gewähr.

    Grünlinie
    Magnolie
    Pfefferminz
    Hibiskus
    Weide
    Eucalyptus
    Rose
    Dracaene (Drachenbaum)
    Passionsblume
    fleißiges Lieschen
    Ringelblume (Calendula)
    Kamille
    Linde
    Pappel
    Zimmerlinde



    Zimmerwein
     
  13. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Ich war gerade gestern beim TA wegen meiner kleinen und hab sie gefragt:

    Drachenbaum ist ihrer Meinung nach giftig,
    Yucca ist ok, da wird den kleinen nur ein wenig schlecht


    Ansonsten hab ich mir auch die Mühe gemacht und mein Pflanzenbuch durchsucht und mit Daten aus dem Netz verglichen.

    Ungiftig sind

    Farne
    Kentiapalme
    einheimische Bäume wie Birke, Weide, Obstbäume
    Zimmerlinde
    Grünlilie
    Elefantenfuß (flaschenbaum)
    Dickblatt
    ich glaube Bambus ist auch ok, (ich les vorsichtshalber nochmal nach)

    Vorsichtig wäre ich bei
    Ficus Arten (benjamini, Gummibaum)
    Drachenbaum (Schleimhautreizend)
    Efeu
    Efeutute
    Einblatt
    Flamingoblume (schleimhautreizend)
    Eibe
    Christusdorn
    Christuspalme
    Dieffenbachia
    Eisenhut
    Engelstrompete
    Philodendron (schleimhautreizend)
    Schefflera (schleimhautreizend)
    Osterglocken
    Holunder
    Hyanzinthen
    Korallen...
    Maiglöckchen
    Wunderbaum
    tabakpflanze
    veilchen
    wachsblume (www.onsign.de/pflanzendoktor/hoya.htm) auch bekannt als Prorzellanpflanze
    wolfsmilchgewächse (wunderstrauch, Weihnachsstern, Rizinusstaude, Christusdorn)
    Auch mit Wein muss man aufpassen, wilder Wein ist giftig.


    Den Rest müsst ich wieder nachlesen

    eine gute Seite ist www.sittich-info.de





    Mich würde interessieren, was mit dem Bubikopf ist???
     
  14. elsbeth

    elsbeth Guest

     
  15. Berit

    Berit Guest

    @ kessi:

    ... und ich habe wiederum von meinem TA gehört, Farne solle man lieber aus dem Vogelzimmer weglassen, weil auch einige Sorten giftig sind.

    Oje oje, das kann ja was werden mit der Liste ... :D
     
  16. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hmm, dann sollte die Liste gespalten werden und zwar in ungiftig, bedenklich und giftig. Wo man sich dann nicht sicher ist, die kommen zu bedenklich...???

    Wir haben ein Farn im Bad stehen, (stand vorher auch in der Stube) aber seitdem der thimmy sich mit Vergnügen reingesetzt hat und einen Stiel nach dem anderem abgezwickt hat, hab ich das Farn umgestellt. Es ist ein sehr feines, muss mal gucken, wie es genau heißt, ich glaube es ist Frauenhaarfarn...das ist also ok.
     
  17. #16 Alfred Klein, 3. Mai 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Das wird schwierig.

    @elsbeth
    Glattblättrige Petersilie ist auf jeden Fall giftig. Ebenso eine der krausblättrigen Arten.

    @All
    Birke ist nicht ungiftig. Frische Rinde enthält Alkaloide.
    Ficus Benjamini ist offensichtlich für die Geier ungiftig.
    Bei Draco´s wäre ich vorsichtig. Ebenso bei Lilien und Orchideen.
    Sehr unterschiedliche Ansichten und Erfahrungen also. Mal sehen, was rauskommt. :D
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 ole olesson, 3. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Petersiliesorten?

    Hallo

    Ich nehme an, dass die im Supermarkt erhältlichen Sorten der Pertersilie unbedenklich sind.

    Jedenfalls haben sich meine Kanaris anfänglich auf dieses erste ausprobierte Grünfutter wie wild gestürzt.

    Ob diese Petersilie aber auch "die Giftcocktailgrenzwerte" (für Menschen!!!) nicht überschreitet, weiß man eben nicht.

    Und selber ziehen (gerade versucht und daneben gegangen), dann weiß ich nicht welche Sorte ich erwischt habe, weil ich kein Biologe bin ...

    Außerdem habe ich gerade irgendwo hier gelesen, dass die Sämlinge geschwefelt (?!) sein sollen, um sie länger haltbar zu machen.
     
  20. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja das kenn ich, ich versuche Petersilie, kresse und Spinat zu ziehen und irgendwie klappt es immer nur ab und zu mit der kresse. Ich gieße vielleicht zu viel und dann schimmelt die Erde.

    Ich weiß aber auch nicht, ob ich den Spinat weiter wachsen lassen soll, obwohl die erde schimmlig ist oder ob das auf die Pflanzen übergeht...

    Vogelmiere wächst wenigstens und ich kaufe die kresse :-)

    @alfred
    Ich glaube, dass ficus benjamini schon giftig ist, überall wird drauf hingewiesen, dass in den Blättern und stielen ein weiße Flüssigkeit ist und genau die ist wohl nicht gut für unsere Geier.

    Drachenbaum ist auch eine Lilie, soweit ich weiß. Ich habe den jetzt auch aus dem Zimmer verbannt und bevor ich kein Ergebnis der kotuntersuchung unserer geier hab, dürfen die auch keine anderen Pflanzen mehr anknabbern...
     
Thema: Liste vogelverträglicher Zimmerpflanzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. efeutute tödlich für vögel

    ,
  2. bromelie giftig für Papageien

    ,
  3. zitronenbaum giftig für wellis

    ,
  4. nestfarn sittich,
  5. ist crassula ovata giftig fur papageien,
  6. dürfen halsbandsittiche kokusnuspalme?,
  7. nestfarn giftig Wellensittiche,
  8. giftliste papageien,
  9. aeonium rotblatt kaufen,
  10. efeutute kanarien,
  11. nephrolepis giftig für Wellensittiche,
  12. zimmerlilie für wellensittich,
  13. nephrolepis und wellensittiche,
  14. schwertfarn ungiftig voegel,
  15. wellis und tillandsien,
  16. echeveria kanarien giftig,
  17. rotblatt giftig fuer wellis,
  18. schildfarn wellensittich,
  19. nephrolepis wellensittich ,
  20. wellensittich zitronenbaum,
  21. dickblatt wellensittich ,
  22. Nymphensittich nestfarn,
  23. bougainvillea graupapagei,
  24. wellensittich nestfarn,
  25. echeveria giftig für Wellensittich
Die Seite wird geladen...

Liste vogelverträglicher Zimmerpflanzen - Ähnliche Themen

  1. Zimmerpflanzen zum füttern

    Zimmerpflanzen zum füttern: Hallo. Wir bekommen demnächst zwei relativ junge Wellensittiche (max 2 oder 3 Jahre alt) von meinem Schwager. Ich hab schon alle giftigen Pflanzen...
  2. Gibt es Vögel, die Zimmerpflanzen in Ruhe lassen?

    Gibt es Vögel, die Zimmerpflanzen in Ruhe lassen?: Hallo, ftüher hatte ich schonmal Nymphens.abr derzeit keine Pflanzen. Inzwischen ist meine Wohnung voll mit ziemlich großen, die ich eigentlich...
  3. Mönchssittiche auf schwarzer Liste der EU?

    Mönchssittiche auf schwarzer Liste der EU?: Ich habe in einer amerikanischen Benutzergruppe für Mönchi-Halter gelesen, dass die EU ein Paper über invasive Arten herausgegeben hat, die als...
  4. Ungiftige Zimmerpflanzen

    Ungiftige Zimmerpflanzen: Hallo zusammen Ich wollte mal wissen, welche Zimmerpflanzen für Vögel eigentlich ungiftig sind. Überall gibt es Listen und Tabellen mit...
  5. Zimmerpflanzen für Vogelzimmer, geeignete, giftige....

    Zimmerpflanzen für Vogelzimmer, geeignete, giftige....: Hallo, seit Stunden erlese ich mir nun die tollen Foren und finde viele brauchbare und interessante Beiträge. Allerdings fand ich noch nichts...