Loch im Schnabel

Diskutiere Loch im Schnabel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also irgendwie haben wir gerade ne Pechsträhne... Ich hab heut unsre Geiers geduscht, und dabei ist mir aufgefallen, daß klein Rico ein Loch?...

  1. #1 Mari & Rico, 27. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Also irgendwie haben wir gerade ne Pechsträhne...

    Ich hab heut unsre Geiers geduscht, und dabei ist mir aufgefallen, daß klein Rico ein Loch? im Schnabel hat.Kann es sein, daß sich die "Herren" mal ein wenig heftiger gezofft haben? (davon geh ich mal aus)
    Sollte das irgendwie versorgt werden oder heilt das von aleine?

    Ich hab mal ein Foto angehängt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Tierarzt!

    Hi,


    bei Schnabelverletzungen kann es leicht zu schweren Entzündungen kommen, die, weil im tieferliegenden Gewebe, oftmals leider erst spät -manchmal zu spät!- entdeckt werden! :traurig:

    Also besser beim TA behandeln lassen! :jaaa:

    Mir gefällt auch das weißliche Zeug daneben nicht!
    Allerdings hab ich keine Amazonen, weiß also ned, ob das normal sein könnte...

    Oder vielleicht `n Pilz...? :?
    Oder ist die Verletzung etwa schon älter und womöglich bereits `ne Entzündung im Gange...? :k
    Ich hoffe doch, nicht! :gott:
     
  4. #3 Mari & Rico, 28. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Guten Morgen!

    :nene: ...nicht das auch noch.Ich kann Dir nicht sagen, wann oder wie das passiert ist.Wie geschrieben ist es mir gestern aufgefallen, als ich die Süssen abgeduscht habe.Das ist auch die einzige Gelegenheit, wo ich sie alle ganz nah betrachten kann, da sie meist aus der Sprühflasche trinken wollen.
    Hmm also weisslich? Nee... da fällt mir eigendlich nichts verändertes auf.Ich versuch aber nachher nochmal nachzuschauen.
    Oh mann das fehlt auch noch.Ich werd den Doc mal fragen ob für uns nen Mengenrabatt drin ist .
    Danke Dir jedenfalls.
     
  5. #4 Alfred Klein, 28. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Also weißliche Stellen sehe ich da keine, lediglich die normale Hornstruktur des Schnabels.

    Zu der Verletzung denke ich daß eine antibiotische Augen- oder Nasensalbe zum Abdecken der Verletzung und Verhinderung einer Infektion genügen müßte.
    Habe schon schlimmere Schnabelverletzungen gesehen, das hier ist nicht so sehr tragisch.
     
  6. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hi,


    sorry, wenn ich "die Pferde scheu gemacht" habe, war nicht meine Absicht! :gott:
    Wenn Ihr das Schnabelhorn als Amazonen-typisch normal anseht, isses ja gut!

    Haste was zum desinfizieren oder `ne antibiotische Salbe da, Mari?
    Dann versuch`s damit, beobachte aber die Stelle mit Argusaugen!

    Und beim geringsten Anschein einer Schwellung: ab zum TA! :+klugsche
     
  7. Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo, ich würde an deiner stelle auch zum tierarzt gehen, damit die offene Stelle behandelt wird. Da ich vor kurzem selber mit einem meiner Nymphen ein riesenproblem wegen dem Schnabel hatte, kann ich kurz dazu schreiben... Die Hornhaut benötigt bis zu einem viertel Jahr zur Regenerierung bzw. zum Rauswachsen. Und in dieser Zeit ist jede Öffnung des Schnabels eine potenzielle Stelle für Bakterien und Infektionen. Laut Tierarzt. Direkt unter der Nase ist ein fester Fleischteil, also kein Hohlraum, von daher muß da auf jedenfall was drauf, was eine Infektion verhindert, denn sie klettern, fressen und putzen sich, wo das Loch jederzeit mit "dreck" in Berührung kommt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mari & Rico, 29. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    also nochmal danke für Eure posts... Etwas verunsichert bin ich nun doch.Ich denke ich werd am Montag mal mit unserem Vogeldoc die Sache besprechen.Da er ja nicht jeden Tag zu erreichen ist, hab ich gestern mit einer Tierklinik hier ganz in der Nähe telefoniert.Denn bis zu unsrem Doc ist schon ne lange Fahrt auch für die Geiers, und lebensbedrohlich sah es für mich erstmal nicht aus - ne Schnabelverletzung ist vielleicht auch nicht ganz so speziell wie z.B. ne Kropfspühlung...wie auch immer, der TA würde vorsorglich mit Antibiotika behandeln, um eine Infektion zu vermeiden.Davon bin ich allerdings ÜBERHAUPTnicht begeistert! Ich denke auch das wäre ein wenig übertrieben.Da tendiere ich doch dann auch ehr zu einer Salbe, wie Alfred geschrieben hat, und werde das ganze weiter beobachten.Entzündet sah mir das ganze nicht aus, die Stelle ist auch trocken...ich beobachte aber wie geschrieben weiter.
     
  10. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Propolis!

    Hallo Mari,


    nö, Antibiotika vorsorglich zu geben, davon halte ich auch nix! :nene:
    Das geben die Ärzte eh viel zu schnell und häufig -und meist noch völlig unnötig! :k


    Ich empfehle Dir aus eigener, sehr guter Erfahrung Propolis, als Tinktur oder als Salbe! :zustimm:

    Propolis wirkt desinfizierend, antibiotisch, fungizid (gegen Pilze), heilungsfördernd..., was willste mehr?! :zwinker:
    Und es bildet keine Resistenzen, was ja eines der großen Probleme von AB ist!

    Und -aber das machste ja eh!;) - weiterhin die Stelle gut beobachten! :+klugsche
     
Thema:

Loch im Schnabel

Die Seite wird geladen...

Loch im Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  4. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  5. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...