Löffelenten-Cites??

Diskutiere Löffelenten-Cites?? im Forum Recht und Gesetz im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, ich habe Mir überlegt ein Paar Europäische Löffelenten für meinen Teich zu kaufen und da laß ich im Buch "Entenvögel der Welt" von Hartmut...
Brakel

Brakel

Mitglied
Beiträge
134
Hallo,
ich habe Mir überlegt ein Paar Europäische Löffelenten für meinen Teich zu kaufen und da laß ich im Buch "Entenvögel der Welt" von Hartmut Kolbe folgendes:..... löffelenten CITES anhang 3C Vermartungsbescheinigung nicht erforderlich.......
Was bedeutet das nun??
Gruß
Brakel
 
Hallo,
soweit ich weiss heisst das ganz einfach dass der Vogel nur vernünftig beringt sein muss,und aber ansonsten frei handelbar ist dh. man braucht keine CITES-Papiere oä-
 
Achja nochwas:
Artenschutztechnische Aussagen sind in büchern oft mals nicht ganz aktuell, zudem sich diese ja recht oft ändern.
Von daher schau mal auf www.wisia.de, dies ist eine Datenbank wo jeder nachsehen kann (unter Recherche) unter welchen Schutzanhang sämtliche Pflanzen oder tierarten momentan stehen!
Bei Recherche den deutschen oder lateinischen Namen eingeben dann kommt ein Suchergebnis,wenn keines kommt sind diejenigen Arten garnicht geschützt.
 
Werd nicht schlau.....

Hallo,
wenn ich da anas clypeata eingebe kommen eine Menge bestimmungen für Löffelenten.
Blos werd ich daraus nicht schlau............. 0l 0l
Könnte mich vielleicht jemand etwas genauer darüber aufklären???
Hab´s nicht so mit Gesetzestexten.......
Gruss
Brakel
 
Das gilt für Naturentnahmen.
du wirst sicher gültig beringte nachzuchten haben?
dann brauchst du dich um nichts zu sorgen.
 
Thema: Löffelenten-Cites??

Ähnliche Themen

B
Antworten
7
Aufrufe
336
Max78
Max78
B
Antworten
2
Aufrufe
820
Margreiter Pete
Margreiter Pete
D
Antworten
4
Aufrufe
471
Max78
Max78
Zurück
Oben