Loris kaufen

Diskutiere Loris kaufen im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mich soeben neu hier im Forum registriert und hoffe nun auf eure Unterstützung. Ich informiere mich nun seit ca. 5 Monaten nach...

  1. Zaex

    Zaex Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mich soeben neu hier im Forum registriert und hoffe nun auf eure Unterstützung. Ich informiere mich nun seit ca. 5 Monaten nach dem passenden Papagei für mich. Angefangen hat alles als ich zum ersten mal einen Kakadu gesehen hatte ;) Tolle Vögel, leider nicht so geeignet für die Mietwohnung. Als nächstes hatte ich dann Amazonen auf der Liste, dann Graupapageien...ach ich hatte fast alles schon in Erwägung gezogen...leider gab es fast überall ein KO- Kriterium wesshalb ich mich dann doch dagegegen entschied.

    Mittlerweile bin ich nun bei den Den Gebirgsloris angekommen. Ich habe diese fazinierend schönen Vögel im Zoo Hannover gesehen und auch auf der Hand gehabt. Sehr zutraulich. Nicht zu gross. Ich war sofort begeistert. Nach einigem informieren bin ich nach wie vor der Meinung, dass es passen könnte. Was mich verunsichert sind 2 Punkte.

    Punkt1: die Nahrung. Kann mir jemand sagen wo man sowas am besten herbekommt? Villt Onlineversand? Amazon oder so?

    Punkt2: der Kauf. Ich finde fast keine Angebote zu Loris im Internet. Anscheinend sind sie nicht so main-streamed wie Ara, Kakadu und Co. Kann mir jemand sagen wo ich im Umfeld Hannover einen Züchter finde? Es müssen nicht unbedingt Gebirgsloris sein. Eine vergleichbare Art wäre auch OK. Frauenlori fand ich zum Bsp. auch sehr hübsch.

    Es folgen sicherlich noch weitere Fragen, aber ich will es nicht gleich übertreiben.

    Am We will ich mit Freundin nach Walsrode (Vogelpark)
    Freu mich schon ;)

    Vielen Dank im Vorraus.
    Gruß Zaex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 17. Mai 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zaex,

    Herzlich Willkommen in den Vogelforen :)

    Dann hat Dich also das Lorifieber erwischt, wenn das einen mal packt,läßt es einen nicht mehr so schnell los:zwinker:

    Du solltest bei den Loris einfach daran denken, dass sie wegen ihrer flüssigen Nahrung auch flüssigen Kot haben.
    Das ist für manche Lorihalter in der Wohnung ein Problem,andere können damit aber auch ganz gut umgehen.
    Ich möchte Dich einfach darauf hinweisen.
    Die Voliere sollte gut zu reinigen ,also abwaschbar sein.
    Die Wände würde ich mit einer Rückwand die man abwischen kann schützen, denn sonst kann es passieren,dass Dir der Lorikot an der Wand runterläuft.
    Hier mal ein Beispiel wie man eine Voliere bauen kannsiehe Beitrag 33.
    Lorifutter kannst Du in diversen Onlineshops bestellen,auch hier in der Birdbox


    Nach Züchtern kannst Du mal in unserer Züchterdatenbank schauen

    In diesem Thema findest Du auch viele Tips zum Thema Loris, einfach mal durchlesen.
    Und wenn Du Fragen hast,einfach her damit :0-
     
  4. Zaex

    Zaex Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ja, dass mit dem Kot hatte ich schon gehört. Für meine Freundin könnte das wohl ein Problem werden...
    Kannst du mir evtl. etwas mehr darüber erzählen. Ist das Zeug schwer abzubekommen? Von Möbeln und Tapeten z.B.? Lassen die das fein gerade runterplumsen oder schütteln und spritzen die das in alle Richtungen?

    Ich bin ehrlich gesagt nicht in der Lage mir solch eine Zimmervoliere zu bauen ;)
    Ich dachte ehr an einen 2x1m Käfig...

    Ich hatte früher Wllensittiche, nymphensittiche und Zebrafinken. Die waren vom Dreckpotenzial her "OK". Den Kot konnte man beim Freiflug leicht und rückstandslos beseitigen. Sind Loris dazu im Vergleich wesentlich "anstrengender"? Weil dann wird es wohl schwierig meine Freundin zu überzeugen. Ist sowieso komisch bei uns, der Wunsch geht mehr von mir aus...meistens ist es doch eher andersrum, oder :)

    Diese Züchterdatenbank...naja...da war ich auch schonmal drauf. Besser fände ich es wenn evtl. jemand auch hier aus der Region kommt oder hier einen gekauft hat und mir einen Züchter empfehlen kann. Im Umpfeld Hannover...ich sag mal so 1h Fahrtweg...villt 1,5h sollte die Schmerzgrenze sein...ist ja vor allem für den Vogel eine Strapaze.
     
  5. #4 Tanygnathus, 17. Mai 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Der Kot von den Loris ist fast so dünn wie Wasser.
    Sie spritzen den Kot nicht wild in der Gegend herum,aber es kann schon mal passieren.
    Du mußt halt Bedenken,wenn etwas auf dem Sofa landet,ist es sehr nass.
    Normalen Kot von Wellis kann man kurz trocknen lassen und abkratzen,Lorikot nicht.
    Ich hatte mal das "Vergnügen" junge Rotloris in der Handaufzucht als Urlaubsvertretung zu Hause zu haben.
    Die haben es geschafft aus dem Nistkasten durch das Schlupfloch im hohen Bogen zu koten.
    Der Kot lief an der Wand runter.
    Es ging nicht ab,war Putz.
    Konnte die ganze Wand streichen:D
    Ich möchte Dir die Loris nicht madig machen,sondern Dir einfach klar machen,was da auf Dich zukommen kann.

    Du kannst auch eine 2m x 1m Voliere kaufen mit viel Freiflug verbunden,
    und selber noch von außen eine Platte anbringen als Rückwand.
    Oder Du läßt Dir eine von einem Volierenbauer anfertigen,das geht auch und ist manchmal sogar günstiger.

    Vielleicht meldet sich ja jemand von den Lorifans bei Dir per PN wegen einem Züchter.
     
  6. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo und willkommen im Forum,

    Bettina hat ja schon einiges erzählt.
    Ich komme mal auf deine frage zurück die du Anfangs gestellt hast.

    Erst mal zu kauf der Lorisuppe:
    Die bekommt man bei einigen Onlineshops im Internet oder auf großen Vogelbörse/Ausstellung (AZ- Bundeschau hab ich mich eingedeckt)

    Das mit dem Züchter:
    Schau doch einfach mal unter den Kleinanzeigen hier oder im AZ-Forum nach, dort sind eigentlich immer Gebirgsloris dabei. Momentan wohl eher weniger da gerade Brutzeit ist, aber im Herbst mit Sicherheit wieder mehr.
     
  7. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Wie weit würdest du denn fahren wollen? Ich habe vor vielen Jahren mal ein Pärchen in die Hände eines sehr netten älteren Herrn in Selm gegeben, der mit diesem Paar ganz tolle Nachkommen erzielt und da er zwei Brutpaare hat, gäbe es dort auch blutsfremde, gegengeschlechtliche Paare. Haltung + Fütterung der Vögel dort super, Nachkommen menschenvertraut. Ich kann den Herrn nur empfehlen (und die Lorikinder auch ;-)). Aber sind locker 200 km, denke ich. Falls sich das trotzdem als attraktiv erweist, schicke ich gern den Kontakt.
     
  8. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Habe gerade im Anzeigenteil gelesen, das ein Züchter aus Selm gerade Gebirgsloris anbietet. Es ist bestimmt der Züchter den du meinst. Ich bin ja auch immer noch auf der Suche nach 2 Hähne die er ja auch anbietet aber mir sind sie etwas zu Jung.
     
  9. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Ja, Roland, das ist er. (Und ich habs leider noch nicht geschafft, Itchy eine Feder zu ziehen, sorry...)
     
  10. Zaex

    Zaex Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich war am We im Vogelpark Walsrode. Da gibt es ein Bereich in dem nur Gebirgsloris sind, welche man für 1€ mit Nektar füttern kann...Ich hatte das zeug keine 10sec in der Hand da hatte ich schon 5Stk von diesen tollen Vögeln auf mir sitzen :))

    Ich habe diesmal auch Bekanntschafft mit dem Flüssigkot gemacht. Abends hab ich mich gewundert, warum das Haargel an der einen Stelle so hartnäckig war... XD

    Leider bin ich zu dem Entschluss gekommen das die Tiere meiner Meinung nach nicht so gut für die Wohnung geeignet sind. Sie erledigen ihr Geschäfft schon recht häufig und auf Möbeln wahrscheinlich nur schwer zu entfernen...trotzdem...ich würde fast sagen die schönsten unter den Papageien...

    Ich werde also weitersuchen müssen...
    Viele Grüße!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tanygnathus, 20. Mai 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zaex,

    Ich finde es gut,dass Du Dich vorher informiert hast und die Vögel Dir mal live angeschaut hast:)
    So konntest Du Dir wirklich selber ein Bild von ihnen machen.
    Lieber so,als wie wenn man sich Vögel holt und merkt das ist doch nichts für mich.
    Ich hoffe Du findest noch die richtige Art für Dich.

    LG:0-
     
  13. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    ich kann deine Entscheidung voll und ganz nachvollziehen, denn einen Lori (besser 2) in der Wohnung benötigt extrem viel Tolleranz und macht sehr viel Arbeit.
    Ich glaube das könnte ich nicht, wenn ich mir anschaue wie meine Beiden ihre Außenvoliere einsauen...
    Was auch sehr problematisch ist das viele nicht auf dem Boden landet sondern an den Wänden am Gitter usw.
     
Thema: Loris kaufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. loris kaufen

    ,
  2. lori kaufen

    ,
  3. loris papageien

    ,
  4. lori züchter deutschland,
  5. gebirgsloris kaufen,
  6. lori papagei,
  7. lori papagei kaufen,
  8. züchter gebirgsloris,
  9. berglori kaufen,
  10. Loris (Papageien),
  11. rotlori kaufen,
  12. lorisvogel kaufen,
  13. ze verkaufen lori,
  14. australischer lori kaufen,
  15. lori papagei zu verkaufen,
  16. papagei lori kaufen,
  17. züchter loris,
  18. lori papagei wie oft kot,
  19. Loriszucht,
  20. gebirgsloris abzugeben,
  21. gebirgslori kaufen,
  22. vogel lori kaufen beim züchter,
  23. vogel lori kaufen bei zuchter,
  24. züchterliste vögel,
  25. papageienarten loris