Mag er sie nicht???

Diskutiere Mag er sie nicht??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr alle Ich habe euch ja schon von unseren beiden Grauen, Coco und Cougar, berichtet. Coco kam im Februar zu uns und Cougar im August....

  1. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo ihr alle

    Ich habe euch ja schon von unseren beiden Grauen, Coco und Cougar, berichtet. Coco kam im Februar zu uns und Cougar im August.

    Zum Anfang saßen sie in getrennten Käfigen um sich erst mal kennen zu lernen. Coco ist ein Fußgänger und mußte nach kurzer Zeit auch erst mal schauen wer denn da in seinem Revier flötet.

    Nach kurzem Beschnäbeln war dann aber auch schon alles vorbei. Er beäugte sie immer skeptisch und war auch sonst nicht so sonderlich an ihr interressiert.

    Als sie aber dann das erste Mal zusammen draußen waren kam dann richtig Wind in die Bude.

    Coco wollte immer zu ihr hin und sie hacken. Wir nahmen an, daß dieses ein natürliches Revierverhalten ist und mußten handeln.

    Also haben wir den beiden ein schönes neues Heim gezimmert.:)
    Wir dachten ja Neues Heim, Neues Glück.

    Nach ein paar Wochen war es dann soweit. Die Neue Voli war fertig.
    Sie passte ganz toll in eine Wohnzimmerecke und ist 2,50 m lang, 1.30 m tief und 2,50 m hoch.

    die beiden sind jetzt seit Mitte November in ihrem Neuen Heim und finden es auch richtig toll.
    Cougar hat sich zu einem absulutem Spaßvogel entwickelt und Coco kann viel mehr klettern.
    Doch leider haben wir nach wie vor das gleiche Problem wie am Anfang. Coco möchte immer zu Cougar hin aber sie kann ja fliegen und haut dann immer ab.:(
    nach einiger Zeit ist Coco dann so genervt und hackt auch nach ihr.

    Was kann ich denn noch tun um den Beiden ein wenig auf die Sprünge zu helfen.

    Coco ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und Cougar ist jetzt 14 Monate alt.

    Selbstverständlich werden wir keinen von beiden weggeben wollen da Coco sehr an mir hängt und Cougar total auf meinen Mann fixiert ist.

    Könnt ihr uns vielleicht noch ein paar Tips geben.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. crowlover

    crowlover Guest

    das gleiche problem haben wir auch... horst kann ebenfalls (noch) nicht fliegen. er hat tierischst angst, sobald frida auf ihn zugestürzt oder -geflogen kommt. wissen auch nicht wirklich was wir da machen können. halten die zwei immer noch in getrennten käfigen. hoffen das die zeit das bringt!

    geben auch keinen unserer geier mehr weg! freuen uns auch über jeden rat.

    liebe grüße

    von der crow :0-
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Crowlover

    Na dann sind wir ja schon zwei.:D

    Wir lieben unsere beiden kleinen Racker sehr und könnten uns auch nicht vorstellen einen von ihnen wegzugeben.
    Ich denke immer, solange sie sich nicht die Köpfe einhauen und sich richtig prügeln können sie auch zusammen in der Voli bleiben.

    Sie haben ja genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen.

    Was ich allerdings so schön finden würde, wäre daß gegenseitige kraulen und schmusen.

    Aber noch haben wir die Hoffnung nicht aufgegeben. Man hat ja schon gehört, daß es bei einigen Vögeln ziemlich lange dauern kann bis sie ein Paar werden.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
  5. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallochen

    Erstmal ist es so das die Grauen bei der Partnerwahl sehr wählerisch sind und es deshalb nicht immer mit einer Verpaarung klappt. Dann kommt noch hinzu das wenn die Geier sehr stark auf den Menschen fixiert sind ihren Partner meistens ignorieren weil sie ja ihren Ersatzpartner Mensch haben. Dann kann der Altersunterschied eine Rolle spielen mit dreieinhalb Jahren kann
    der Graue schon in der Geschlechtsreife sein da weiss er mit einem 14 Monate alten Grauen noch nicht soviel anzufangen

    Bei einer Vergeselschaftung sollte der Mensch sich erstmal sehr zurück nehmen damit die Geier überhaupt intresse aneinander zeigen ferner sollte man auf keinem Fall dazwischen gehen wenn es zu auseinandersetzungen kommt denn nur so kann eine Rangordnung hergestellt werden.

    Nur wenn es wirklich zu beißereien oder Hahnenkämpfen kommt sollte man als Mensch eingreifen was aber bei Graupapageien eine wirkliche Ausnahme ist.

    Alles was man braucht ist viel Zeit und gute Nerven manschmal kann es Monate oder Jahre dauern bis zwei Grauen sich mögen oder zumindest Tolerieren.
     
  6. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Rosita

    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Tolerieren tun sie sich ja und manchmal klappt es auch ganz gut.
    Beim fressen beispielsweise können sie sich gegenübersitzen und aus einer Schale fressen. Die ist ja auch groß genug.
    Habe dafür eine große Tonschale in der auf einer Seite Früchte sind und auf der anderen Seite gekeimte Körner.

    Sie unterhalten sich auch auf papageiisch und auf deutsch.
    Da sie aber beide total auf Menschen fixiert sind, ist es sehr schwer das Wohnzimmer zu betreten ohne sie dabei zu beachten.
    Denn sie bringen einem immer zum lachen und dann geht man ganz automatisch zur Voli und erzählt mit ihnen.

    Wir haben uns zwar schon etwas zurückgezogen, jedoch ist es sehr schwer für uns denn beide sitzen dann traurig am Gitter und möchten doch so gerne schmusen.

    Cougar ist bei uns immer der Clown und macht mit meinem Mann was sie will. Sie benutzt ihn immer als Klettergerüst und kaspert und turnt auf ihm rum. Das ist echt zum kaputtlachen.
    Coco ist eher etwas zurückhaltend und ängstlich. Wäre ich auch wenn ich nicht flüchten könnte. Er ist aber in seinem Wesen ein ganz liebevoller Vogel den man immer etwas aufmuntern muß.

    Ich habe aber immer das Gefühl er empfindet Cougar als störend.

    Wir haben dann auch Angst die Beiden könnten sich vernachlässigt vorkommen.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Reginsche!
    Leidergottes ist es so das auf Menschen fixierte Graue oft sehr lange brauchen bis sie sich Artgenossen anschließen bzw. mit ihnen was anfangen können, das kann mitunter auch Jahre dauern.
    Wenn ihr euch diesbezüglich schon zurückgezogen habt, braucht ihr natürlich auch ein ordentliche Portion Glück mit dabei ob aus den Beiden tasächlich ein Pärchen wird,den wie Rosita bereits geschrieben hat sind Papageien da sehr wälerisch.
    So wie du die Situation beschreibst finde ich es für den Anfang mal nicht schlecht, sie gehen sich nicht an die Federn, ist schon viel wert.
    Sie sind praktisch miteinander Vergesselschaftet, ob daraus mehr wird, wird dir nur die Zukunft zeigen, vilelicht auch wenn sie mal Geschlechtsreif werden, da verändert sich oft auch das Verhalten der Grauen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Sandra

    Sie würden sich sicherlich an die Federn gehen wenn Coco schnell genug an sie herankommen würde.

    Und auch bei der Geschlechtsreife bin ich mir noch nicht so sicher wann das ist und wie sich das auf den Vogel auswirkt.

    Es ist so, daß Coco immer versucht mich zu füttern und auch fleißig übt mich zu besteigen.

    Bei Cougar wird das ja noch eine ganze Weile dauern dan sie ja praktisch noch ein Baby ist. Sie fängt gerade mal mit ihrer Jugendmauser an.

    Wenn man hier liest und die vielen glücklichen Pärchen sieht, dann kann man echt neidisch werden.
    Ich hoffe der Tag X kommt noch mal irgend wann. Wenn dies nicht der Fall ist, können wir ja wirklich froh sein wenn sie sich gegenseitig tolerieren. Denn wir würden uns niemals von einem der Beiden trennen können.

    Wir hoffen und warten.:D

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallo reginsche!
    Also Graue werden so durchschnittlich zwischen 4-6 Jahren Geschlechtsreif, mancher früher mancher später.
    Das Füttern und Besteigen üben auch schon nicht geschlechtsreife Vögel ,von daher kann man leider nicht ausgehen ob ein Grauer schon Geschlechtsreif ist oder nicht.
    Und ich bin mir sicher, bei allen harmonischen Pärchen gibt es auch oft genug Zanck nur hat man halt nie bei sollchen Situationen die Kamera bei der Hand.
     
Thema:

Mag er sie nicht???

Die Seite wird geladen...

Mag er sie nicht??? - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Magere Jungvögel?

    Magere Jungvögel?: Aaaalso fange ich mal ganz vorne an, ich habe 2 “Paare“ in meiner Voliere. Doch das eine Paar war wie sich herausstellte doch kein Paar sondern 2...
  3. Mag ich die Wellensittiche dann auch noch?

    Mag ich die Wellensittiche dann auch noch?: Es tut mir Leid dass ich in letzter Zeit immer so viel frage, aber es kommen in Letzter Zeit einfach so viele Fragen bei mir auf. Ok also was...
  4. Wer mag mich auf FB unterstützen?

    Wer mag mich auf FB unterstützen?: https://www.facebook.com/groups/1394482174212251/ Ich habe ein Wildvogelliebhabertrüppchen zusammengetrommelt (knapp 100 Leute) Vllt. ist noch...
  5. Er mag seine Henne nicht ...

    Er mag seine Henne nicht ...: Hallo. Wir haben einen Bourkesittich Hahn geschenkt bekommen und ihm nun am Donnerstag eine Henne gekauft. Nach wie vor jagt und zwickt er...