Magere Wachtelhenne mit Atemproblemen

Diskutiere Magere Wachtelhenne mit Atemproblemen im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich hab vor ungefähr einer Woche bemerkt das eine meiner Legewachtel Hennen permanent bei 5 Grad plus unter dem Dunkelstrahler hockt....

  1. #1 AliceFlyer, 02.12.2019
    AliceFlyer

    AliceFlyer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hab vor ungefähr einer Woche bemerkt das eine meiner Legewachtel Hennen permanent bei 5 Grad plus unter dem Dunkelstrahler hockt. Also habe ich sie untersucht und fand sie arg dünn. Das Brustbein sticht regelrecht raus, schnell den Kaninchenstall fertig gemacht und rein ins Haus mit einer anderen Henne die Gewichtsprobleme der anderen Sorte hat und daher etwas lahm ist (Fleischwachtel).
    Jetzt nach der Woche hat die Dünne etwas an Gewicht zugelegt und plustert sich nicht mehr so auf. Sie macht was eine Wachtel macht.

    Heute habe ich bemerkt das ihr Bein voll mit Kot ist und ich wollte ihr die kurz abspülen. Leider fing sie an mit Schnappatmung und pumpte fürchterlich, auch durch die Kloake. Ich habe sie schnell wieder zurück gebracht, wo sie erstmal 10 min zur Ruhe kommen musste. Jetzt pfeift sie wieder und läuft normal, frisst und setzt ordentlich Kot ab. Das war ein Schreck. Können Wachteln etwas mit dem Herz bekommen? Ich habe die Befürchtung das wenn ich sie zum Tierarzt bringe, sie das nicht überlebt wenn schon 2 Minuten anfassen solche Reaktion auslöst. Im August hat sie Cortison bekommen da sie nicht mehr laufen konnte. Legen tut sie seit Anfang Oktober nicht mehr.

    Ihre Schwester ist nicht einmal ein halbes Jahr alt geworden und der Hahn ist vom gleichen Züchter und hat neurologische Probleme. Meine selbst gebrüteten sind alle fit mit einem Jahr. Das macht echt wütend.

    Vielleicht weiß jemand einen Rat und hat das schon gesehen. Ich wäre sehr dankbar.
     
  2. #2 Sammyspapa, 02.12.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    2.172
    Ort:
    Idstein
    Cortison ist eigentlich meist tödlich für Vögel oder zieht schwere Folgen nach sich. Da könnte der Hase schon im Pfeffer liegen.
    Ich würde zum ausgewiesen vogelkundigen Tierarzt gehen. Alles andere ist Rätselraten.
     
  3. #3 AliceFlyer, 04.12.2019
    AliceFlyer

    AliceFlyer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    die Henne ist heute leider verstorben. Ohne dem Cortison wäre sie gleich eingeschläfert geworden, da sie nicht mal mehr aufrecht sitzen konnte. So hatte sie wenigstens noch ein paar schöne Monate gehabt und konnte ganz normal leben. Ging jetzt auch alles sehr schnell, hat ihre mehlwürmer gefressen, etwas getrunken und eine Stunde später ist sie plötzlich nicht mehr aufgewacht.
     
Thema:

Magere Wachtelhenne mit Atemproblemen

Die Seite wird geladen...

Magere Wachtelhenne mit Atemproblemen - Ähnliche Themen

  1. Magere Jungvögel?

    Magere Jungvögel?: Aaaalso fange ich mal ganz vorne an, ich habe 2 “Paare“ in meiner Voliere. Doch das eine Paar war wie sich herausstellte doch kein Paar sondern 2...
  2. Mageres Futter wegen Legenot bei Welli-Dame

    Mageres Futter wegen Legenot bei Welli-Dame: Hallo, ich habe bei einem anderem Thread gelesen, dass man mageres Futter verwenden soll. Wir haben gestern per Nakose ein Ei aus unsere...
  3. hühner werden immer magerer...

    hühner werden immer magerer...: hallo liebe leute, es geht, wie solls auch anders sein, um die einstallpflicht bzw darum, dass seit der einstallpflicht meine süßen...
  4. Wachtelhenne erbricht Wasser

    Wachtelhenne erbricht Wasser: Hallo zusammen, Ich habe vor 2 Tagen eine meiner Wachteln aufgeplustert in der Voliere sitzen sehen. Habe sie dann eingefangen und bemerkt dass...
  5. Neuer Partner für Legewachtelhenne

    Neuer Partner für Legewachtelhenne: Hallo zusammen, gestern verstarb mein Legewachtelhahn :traurig:. Seine Henne ist ca. 3,5 Jahre alt. Nun war sie gestern so betrübt, dass sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden