Manche lernen es nie!!!!!

Diskutiere Manche lernen es nie!!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Manche lernen es echt nicht,das Wellis oder generell Papageienvögel njicht als Einzeltiere gehalten werden sollen!! So.. Nun: Eine aus...

  1. Balu

    Balu Guest

    Manche lernen es echt nicht,das Wellis oder generell Papageienvögel njicht als Einzeltiere gehalten werden sollen!!

    So..

    Nun:
    Eine aus meiner Klasse bekommt EINEN Wellensittich.Er ist jetzt noch im Ei,die Züchterin meint natürlich mal wieder Einzelhaltung sei kein Problem.Sie braucht zwei tage um den Wellensittich Handzahm zu machen!die aus meiner Klasse will nur dass er handzahm ist und sie ihn auf die hand nehmen kann :k
    Wellis sind doch keine Spielzeuge!!!ich habe ihr auch erklärt dass ein Welli kein Kuschtier ist,und Einzelhaltung für den welli so ist als wenn wir Menschen keine artgenossen um uns rum hätten.Wellis sind schwarmtiere etc.
    Naja...hat alles nichts genützt...sie kennt sich überhauptnicht mit wellis aus,weis noch nichtmal dass beim Männchen die Wachshaut blau/lila ist und beim weibchen braun.


    So.was soll ich denn bei diesem Sturkopf von Mädel machen????der welli tut mir jetzt schon leid wenn er während sie in der schule ist allein im Käfig hockt:(
    Sie sagt er bekmmt einen Spiegel und noch nen welli aus plastick dazu:k
    Aber ich hab ihr auch gesagt:es treten Verhaltensstörungen auf,der welli fängt an sich zu rupfen etc.

    Tja...sie sagt dat Interressiert sich nicht,wenn er anfängt holt sie sich halt einen neuen :k 8(

    was könnte ich noch probieren????Bitte gebt mir tipps!!!Ich will nicht dass der arme welli nur als Spielzeug oder Kuschltier gehalten wird!!!!

    Gruß
    julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hallo,
    so etwas kommt leider im wieder vor...
    Hat dieses Mädchen denn Internet, dann könntest du sie ja mal bei uns vorbei schicken, oder hast du guten kontakt zu ihr und den Eltern, dann könntest du ja evtl. auch mal versuchen das Gespräch mit den Eltern zu suchen.
    Du könntest denen auch ein Infoblatt (siehe : http://www.vwfd.de/a/projekte/infobl.htm ) ausdrucken und in den Briefkasten werfen....
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Meiner Meinung nach sollte man vielleicht bei den Eltern anfangen und sie vernünftig über Wellensittiche aufklären. Das bringt bestimmt mehr...
    Nur so ein Gedankengang.:0-
     
  5. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    naja, du kannst ihr ja die Adresse vom Vogelforum geben.. Wir werden sie schon überzeugen, daß 2 oder 4 besser sind.. Und das Wellifieber bricht außerdem von ganz alleine aus... :D
     
  6. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hmmm,

    ob es außerdem Sinn machen würde, mit dieser Züchterin mal zu sprechen? Vielleicht ist ihr gar nicht so ganz klar, welchem Schicksal sie den kleinen noch nichtmal aus dem Ei geschlüpften Vogel überlassen wird... :(
     
  7. Balu

    Balu Guest

    Hmm.:(
    was soll ich denn sonst noch machen?Die Züchterin kenne ich gar nicht,aber ich kann meine schulfreundin ja mal fragen....der arme welli:(
     
  8. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo blaumeise :0-,

    und? hast du deine schulfreundin überzeugen können?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Helen

    Helen Guest

    Hoi zäme

    Ich bin zufällig auf dieses Thema gestossen. Bei mir zwitschern Prachtfinken, aber das Problem betr. Einzelhaltung ist das selbe. Das Fehlverhalten zeigt sich nicht nur im Federrupfen. Der Vogel ruft immer verzweifelter nach einem Partner. Er kann auch apatisch und matt herumsitzen. Während der Paarungszeit werden sogar Spiegel gefüttert (wie mir einmal erklärt wurde). Ist es wirklich interessant, ein Tier leiden zu sehen. Wenn möglich darf der arme Kärli (Kerl) dann nicht einmal frei herumfliegen?

    Nur schon bei zwei Vögeln, egal welche Art, gibt es schon viel mehr zu beobachten. Da wird geplaudert, um Leckerbissen gestritten, Fangen gespielt und während der Paartungszeit will man ja auch liebkost werden. Aber nicht von Schulmädchen, sondern vom eigenenen Partner. Wie wäre es, wenn das Paar sogar einmal nisten dürfte? (Vorher aber unbedingt absichern, dass die Jungen weggegeben werden könnten) Was bei uns in Gebüschen und auf Bäumen im Versteckten passiert, könnte nun plötzlich zu hause beobachtet werden.

    Ich würde dem Mädchen so richtig schmackhaft machen, dass zufriedene Vögel viel interessanter und dankbarer sind und dass es viel Interessantes zu beobachten gibt. Meine Vögel sind nicht handzahm, kommen aber immer wieder vorbei, um zu schauen, was ich gerade mache. Dies ist auch eine Beziehung.

    Der Züchterin würde ich richtig ins Gewissen reden, dass Tiere weder Gebrauchsgegenstände noch Konsumartikel sind und ihr mehr als nahelegen, dass ein Welli nie, aber wirklich gar nie!!!!! allein gehalten werden darf.

    Hat sich das Mädchen auch schon Gedanken darüber gemacht, dass ein Tier ein sauberes Zuhause schätzt und gefüttert werden will? Mit einem Haustier entstehen auch Pflichten. Zudem lebt der Vogel und fliegt nicht einfach wieder weg, weil er einem verleidet ist oder wenn er nicht handzahm wird.

    Vielleicht könnte dem Mädchen sogar gezeigt werden, wie Vögel aussehen, wenn sie zufrieden oder unglücklich sind. Es gibt bei Euch sicher gute und andere Zoofachgeschäfte. Schauen kostet ja nichts. Beim guten Fachgeschäft würde ich Beratung verlangen. Natürlich mit dem Mädchen. So würde es vom Kenner plötzlich eine ganz andere Meinung hören. Gute Züchter raten von der Einzelhaltung ab. So könnte dieses Mädchen von verschiedenen Leuten immer wieder das selbe hören und merken, dass da etwas dran sein muss.

    Mit den Eltern dieses Kindes würde ich auch sprechen. Vielleicht könnten die zur Überzeugung gebracht werden, dass Einzelhaltung schlecht ist.

    Hoffentlich hast Du Erfolg.

    Lieber Gruss Helen
     
  11. #9 Supernova82, 2. Oktober 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Achgee!

    Ein einzelner Welli! Bähhh, die sind soooo langweilig. Sitzen blöd im Käfig rum, sind still, dann plötzlich schreien sie stundenlang rum, als wäre der Teufel hinter ihnen her... vermutlich suchen sie einen Artgenossen... das geht einem sooo auf den Keks. Und mit der Zeit entwickeln einzelne Wellis so bescheuerte Marotten, knabbern alles kaputt, "kotzen" auf ihren Spiegel, putzen sich so lange, bis ihnen die Federn ausgehen, und dann sehen sie nichtmal mehr gut aus! Außerdem können sie richtig aggressiv werden, fliegen auf einen zu, beißen ständig. Irgendwann werden die auch sicher richtig krank, sitzen nur noch tagelang aufgeplustert im Käfig und sterben irgendwann... Also Einzelhaltung ist sowas von uncool!



    Vercheckt? :idee:



    :zustimm:

    So Leuten wie Deiner Klassenkameradin muss man auf die Tour kommen.
    Oder es ihr am besten ganz ausreden, die sollte nämlich lieber keine Tiere halten, alleine wenn ich schon ihre Einstellung lese. Leider gibt es kein Gesetz für sowas... 8(
     
Thema:

Manche lernen es nie!!!!!

Die Seite wird geladen...

Manche lernen es nie!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...
  2. Taubenkind auf meinem Balkon: Wann bzw wie lernen Stadttauben zu fliegen?

    Taubenkind auf meinem Balkon: Wann bzw wie lernen Stadttauben zu fliegen?: Hallo Vogelfreunde, vor genau 23 Tagen ist eine kleine Taube auf meinem Balkon geschlüpft. Im Internet habe ich gelesen, dass die Kinder das...
  3. Töne lernen - wie schnell??

    Töne lernen - wie schnell??: Hallo... mal ne doofe Frage; wie schnell koennen Graue lernen, Geraeusche nachzumachen? Ich habe die doofe Angewohnheit, zwischendurch mal so vor...
  4. Was kann man einem Greifvogel alles beibringen?

    Was kann man einem Greifvogel alles beibringen?: Hallo Freunde der Falknerei Vorweg: Ich habe keine Ahnung von Greifvögeln. Aber es beschäftigt mich eine Frage, wo Google mir nicht...
  5. hier noch nie gesehner vogel mit roter brust

    hier noch nie gesehner vogel mit roter brust: saß grad kurz auf meinem balkongeländer in berlin ruhige gegend mit garten 3ter stock. hab ihn nur kurz gesehn, etwas länger noch gehört. uit uit...