Matschepampe

Diskutiere Matschepampe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen. Wir haben unseren Grauen schon mehrere Jahre in der Wohnung, in einer grossen Innenvoliere. Und ich habe schon viele...

  1. snoopy

    snoopy Guest

    Hallo zusammen.
    Wir haben unseren Grauen schon mehrere Jahre in der Wohnung, in einer grossen Innenvoliere. Und ich habe schon viele
    verschiedene Keimfuttersorten ausprobiert. Aber was ich vor einiger Zeit von einem Bekannten Empfohlen bekommen habe übertrifft alle anderen Futtersorten.
    Von einem kleinen Züchter bekomme ich Keimfutter was er selbst mischt.
    Er nennt es Matschepampe!!!
    Diese Mischung besteht aus Keimfutter angereichert mit: Und jetzt haltet euch fest. Alle möglichen Vitaminen,Mineralstoffe,Omega 3 Fettsäuren, Ca. 40 verschiedenen Kräutern, Tierisches Eiweiß (Eifutter mit Insekten), Lactobakterien etc.
    Seiner Erfahrung nach 2 mal die Woche deises Futter geben, um Sittiche und Papageien Gesund und Fit zuhalten. Er Füttert es bei seinen Zuchttieren jeden Tag. Er Verkauft diese Mischung in Vogelportionen a 40g.
    Wir haben es ausprobiert, und ich kann nicht sagen das unser Grauer schlecht ausgesehen hat, oder er je Krank war, aber nach der Mauser von ihm habe ich ihn kaum noch Wiedererkannt. Sein Gefieder ist wirklich viel Glänzender (Wie Gewienert). Er macht einen Munteren und Lebhafteren Eindruck als zu vor. Woran das wohl liegt!!!!
    Also dieses Futter kann man wirklich nur weiterempfehlen.


    PS.: Seine Körnerfuttermischung ist auch nicht zu verachten....

    Grüsse snoopy:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SyS, 27. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2008
    SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ahh, frag doch Mal die Administration hier, ob er (DU) evtl. oben eine kostenpflichtige Bannerwerbung schalten darf :D:D:D

    Sorry, aber neu angemeldet und gleich Werbung für Futter machen?
    Find ich ´n wenig daneben.



    P.S.: Wir mischen unser Futter auch selbst und unsere Geier haben auch ein glänzendes Gefieder (auch wie gewienert) :+schimpf:+schimpf:+schimpf




    P.P.S.: Ach, hatt ich fast vergessen: investiert die Kohle besser in einen Partnervogel :~
     
  4. #3 Karin Konrad, 27. Juni 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Wie kann man nur so unverschämt zurück schreiben mich wundert es nicht
    das viele in diesem Forum sich nicht mehr getrauen zu schreiben wen man die Namen liest sind es sowieso immer die gleichen die schreiben oder antworten
    da meint es jemand gut will seine Erfahrung weiter geben und bekommt so eine Antwort .Abschreckung Pur.
     
  5. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW

    Aha, nun bin ich es, die hier immer blöde schreibt, oder was?
    Wer meint es hier gut?
    Welche Erfahrung? Woher möchtest Du nach so einer Werbung wissen, wo da die Erfahrung steckt, sorry....näää :?

    Als nächstes bekommste ne PN, wo Du das Futter bestellen sollst....aber das ist Dein Problem
     
  6. #5 CocoRico, 27. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Sylwia, Snoopy ist nicht erst seit heute angemeldet, denn er hat hier schon immer fleissig mitgelesen.

    Und ich finde auch, dass es nicht die feine Art war, wie du ihn hier gleich platt machst, nur weil er in seinem ersten Beitrag ein Futter anpreist, was nach seiner Meinung nach empfehlenswert ist :zwinker:

    Jeder von uns hat mit seinem Futter seine Erfahrungen gemacht und warum darf man diese dann nicht erwaehnen. Wir wollen doch alle nur das eine, gesunde Papageien - oder etwa nicht?
     
  7. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW


    Das erste Posting gleich auf diese Art und Weise hörte sich halt nach ´ner reinen Verkaufsveranstaltung an.


    Naja, wie auch immer.....eine ist immer die Dumme ;)


    Gruss SyS
     
  8. #7 Karin Konrad, 27. Juni 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Warum nicht wen das Keimfutter gut ist lies mal das Forum durch wieviele
    dort schreiben was sie für Futter geben und dadurch habe ich auch Futterlieferanten gefunden bei denen ich bestelle und zufrieden bin also
    was ist dein Problem? So gibt ´man Tipsund Tricks weiter für das ist dieses Forum da .
     
  9. #8 kleiner-kongo, 28. Juni 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    als werbung für ein bestimmtes futter habe ich das 1.te posting nicht verstanden, eher als ein lob an einen kleinen züchter, welcher seine papageien sehr gut ernährt und das der schreiber das glück hat, von diesem züchter auch noch was ab zu bekommen.
    für tips wo wir gutes futter her bekommen sind wir doch alle dankbar und gerade gutes keimfutter zu bekommen ist doch wohl sehr wichtig.
    also her mit dem tip, notfalls auch per pin.

    lg. kleiner-kongo
     
  10. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Snoopy,

    erstmal willkommen hier im Forum!!!

    Und direkt der Überfall - diesmal mach ich den Anfang, will den hübschen, gewienerten Graupi mal sehen :zwinker: - hast Du ein Foto von Deinem grauen Schatz???

    Mich würde das auch interessieren, wo es das Futter gibt - nutzen jede Möglichkeit um unsere Kleene zu Kräften zu bringen...
     
  11. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Hallo Snoopy,

    auch von mir ein Herzliches Willkommen hier im Forum :zwinker:

    Bitte laß dich nicht Verunsichern und berichte weiter.

    :zustimm: Sehe ich ganz genauso :zustimm:


    LG Janett
     
  12. #11 kleiner-kongo, 28. Juni 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo snoopy,
    ich habe das gefühl von dir schon gelesen zu haben, deshalb keine begrüssung, sollte ich mich irren, dann herzlich willkommen hier, der ton ist manchmal rauh, soll dich aber nicht abschrecken hier zu schreiben und mach dir nichts draus.
    der eine ist so, der andere eben anders.
    liebe grüsse
    kleiner-kongo
     
  13. namah08

    namah08 Guest

    Guten Morgen, snoopy,

    meine Quacksie frisst insgesamt, wie ich finde, recht wenig, sie "haut also nie wirklich rein" (außer Granatapfel, den könnte sie von morgens bis abends knabbern).
    Ich bin also weiterhin auf der Suche nach einem leckeren "Menu" für sie und würde mich freuen, wenn du mir deinen Tipp per "persönlicher Nachricht" schickst.
    Ich hätte da noch eine Frage: Keimfutter "keimt" ja nun, heisst, besteht aus Saaten, Körnern, Früchten (Bohnen..) etc.. und das alles packe ich in das Keimgerät, in dem ich auch die Sprossen für meine Menschensalate "züchte". Wie muss ich mir denn nun vorstellen, was da mit den Vitaminen oder Omega 3 Fettsäuren oder den Kräutern oder...passiert, denn alles ist ja wohl mit in der Mischung...oder anschließend nach dem Keimen zum Drüberstreuen?

    Freu mich auf eine Antwort,
    Gruss
    namah
     
  14. damas

    damas Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Hallo hier ist snoopy
    Ich Lese EUER Forum seid 2 Jahren unter deiser Anmeldung. Diese gehört meinem Schwager. Es wird immerwieder nach Keimfutter,Körnerfutter nach dieses und jehnes gefragt. Dadurch des es sowas ähnliches nirgens zu kaufen gibt, dachte ich melde ich mich mal an und schreibe mal einen Beitrag.


    Danke für die Hinrichtung!!!!!!!
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Snoopy,

    nicht aufregen, die meisten, die hier geschrieben haben, haben doch Interesse an deinem Beitrag gefunden und wollen doch auch wissen, von welchem Zuechter du das Keimfutter beziehen tust.

    Mich wuerde es auch interessieren, evtl. wuerde ich mich dann auch mal dazu aufraffen, Keimfutter anzubieten. Denn bisher hatte ich eigentlich ein wenig Angst davor, dass sich dabei Schimmelpilze bilden.

    Wuerden meine kein Gemuese und Obst in grossen Mengen futtern, muesste ich ja zwangsweise auch eine Alternative haben. Aber meine tun es zum guten Glueck. Nur bei anderen Usern ist das oftmals ein richtiges Problem.

    Waere vielleicht auch interessant zu wissen, was dann so eine Abpackungen kosten wuerde.

    Lass dich bloss nicht unterkriegen:trost:
     
  16. #15 kleiner-kongo, 28. Juni 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo snoopy
    und recht hast du mit deinem 1,ten posting. wir wollen jetzt auch alle wissen, woher du das tolle keimfutter beziehst, frag bei dem züchter nach ob er es verschickt, du siehst doch die nachfrage ist da. gutes futter hat immer seine abnehmer, heute sind wir gott sei dank alle in der lage zu lernen, was die fütterung unserer papageien angeht.
    im übrigen lieben wir alle bilder deswegen zeig uns deinen liebling.


    ganz liebe grüsse kleiner-kongo :beifall::beifall::beifall:
     
  17. Langer

    Langer Guest

    Halli Hallo

    Mal eine Frage : stellt ihr euer Quell/Keimfutter nicht selber her ? Muß man doch nich kaufen.
    Pilze auf diesem ? Ja , die Gefahr besteht durchaus ( ebenso wie diese in der Atemluft rumfliegen oder in SBK generell oder Nüßen oder............. ). Wenn Keimfutter 2x am Tag durchgespült wird-----------kann da doch eigentlich nicx ine Büchs gehen. Ich verfüttere dies schon seit Jahren so----------keine negativen Erfahrungen in Bezug auf Krankheiten .

    MFG Jens
     
  18. namah08

    namah08 Guest

    Doch, Jens,
    man kann es sicher selber herstellen, mache ich auch.
    Aber all die zusätzlichen Zutaten, die snoopy in seiner Keimmischung nennt, habe ich nicht "nebenbei" in meinem Haushalt so rumstehen. Und ich vermute, dass es einiges davon vielleicht nur in größeren Mengen, für Züchter halt, gibt.
    Daher fände ich die Mischung schon interessant.

    Gruss
    namah
     
  19. Langer

    Langer Guest

    Hi Namah


    Was/ wie viele Vitamine werden hier aufgenommen. Was ist zu viel ( Hypervitaminose), was ist zu wenig ( Hypovitaminose ). Omega 3 Fettsäüren is o.k.---------bekommt man aber auch mit Wallnüssen hin. Kräuter werden bei Bedarf aufgenommen ( der Vogel entscheidet aber selbst wie viele ).
    Tierisches Eiweiß ? ja, dies wird auch bei Bedarf genommen . Was is aber wenn diese Menge zu viel verabreicht wird , die daraus resultierenden Krankheiten sind Dir sicherlich bekannt. Keimfutter wird gerne genommen, der Geschmacksträger "Fett" is hier immer noch vorhanden ( wird auch vom Vogelorganismus benötigt-----------aber in Maßen. Eine Beimengung verschiedener Nahrungsergänzungsmittel , wo man nich ma weiß wieviel der Vogel benötigt oder auch nicht, halte ich für fragwürdig.

    Ich hätte Dir gerne noch ein paar Bilder von Geogaphie , sowie vom verspeißen von Insekten mit ran gehängt ( hier entscheidet der Vogel nähmlich selbst ob------------oder ob nich )----------aber wie hast Du mal zu mir gesagt ? alles nur ne Interpretations/ Auslegungssache--------womit Du nicht unrecht hast.


    MFG Jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. snoopy

    snoopy Guest

    Hallo

    Danke an alle die mich bei meinem Beitrag unterstützen, und mich vor den Schlägen schützen möchten.

    Und jetzt zu dir Jens
    Du hast mit jedem einzelnen Wort recht.
    Aber es gibt tatsächlich Leute die 8-9 Jahre an einem Futter rumbasteln bis das Aussehen der Vögel ihm recht gibt. Wenn dann alle Eier Befruchtet sind und alle Küken auch noch Gross werden, dann müssten die Mängen stimmen.


    Ps. Die Bücher die du Liest sind auch nur von Menschen geschrieben worden.

    Und Tschüß
     
  22. #20 kleiner-kongo, 29. Juni 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    und meistens sind die bücher für gesunde vögel geschrieben, also allgemein.
    was ist aber mit den vielen kranken tieren, oder die fehl ernährten, was passiert wenn papageien jahrelang mit hunde oder und katzenfutter ernährt werden, da müssen wir halter lange nach geeignetem futter suchen um alles wieder in gang zu bringen, ich erkenne immer ganz gut an den federn ob das futter gut ist oder nicht, das problem das futter was für den einen papa gut ist, tut dem andern noch lange nicht gut. und so sind wir immer auf der suche nach geeignetem bekömmlichen und gesundem futter.
    obst und gemüse fressen meine heute gott sein dank alle, das war nicht immer so und trotzdem fehlt noch etwas und dieses etwas versuchen wir zu finden, ohne die pallette der chemie anzuwenden.

    liebe grüsse kleiner-kongo
     
Thema:

Matschepampe