Mauserhilfe?

Diskutiere Mauserhilfe? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Mein einer Welli hat die Mauser, aber der andere nicht. Soll ich trotzdem Mauserhilfe verfüttern oder kann ich das auch lassen:? Ist...

  1. #1 Vogelfeder, 8. August 2008
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo,

    Mein einer Welli hat die Mauser,
    aber der andere nicht.
    Soll ich trotzdem Mauserhilfe verfüttern oder kann ich das auch lassen:?
    Ist das schlimm wen der andere Welli Mauserhilfe frisst obwohl er keine Mauser hat?
    Brauchen die überhaupt Mauserhilfe?

    Also der Pipsi hat seit ich ihn habe rund 15 Federn verloren.
    Lilly hat seit ich sie habe rund 55 Federn und auch viele Daunen verloren.
    (Ich sammele die rausgefallenen Federn.)

    Jetzt mal ein anderes Thema:
    Pipsis Schwanzfeder ist meistens nach unten gerichtet, und wippt ein wenig auf und ab.
    auserdem putzt er sich fast nur noch seit Lilly da ist.
    Dazu ist er meist aufgeplustert und er ist auch (wenn er nicht aufgeplustert ist) ziemlich dick im gegen satz zu Lilly.
    Die zwei streiten sich manchmal so dass sie verrückt rummfliegen,
    so wie wir dass::schimpf: machen.

    Vogelfeder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    was bekommen denn deine Wellis jetzt schon im allg. zum Fressen angeboten?

    Gurke, Vogelmiere , Getreibe und viellt auch Hafer?

    Sollten sie das schon angeboten bekommen, brauchst du keine Mauserhilfe, denn die Mauser_benötigten Substanzen findest man u.a. auch in den von mir angebenden Fressangebot.
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfeder,
    diese Mauserhilfe brauchst Du nicht, das ist "Quatsch", genau wie "Sprechperlen" und was es sonst noch in den Tütchen gibt. Normalerweise brauchst Du zur Mauer überhaupt nichts Spezielles anderes als Du sonst auch gibst. Also Körnerfutter, evtl. etwas Grünzug/Obst/Gemüse und einen oder zwei verschiedene Kalksteine/ Gritsteine am Käfiggitter.

    Das was Du von Pipsi schreibst - hm - ist er denn sonst genauso munter wie der andere, zwitschert er auch etc.? Aufplustern und Schwanzwippen kann auf eine Krankheit deuten. Kann aber auch sein, dass er sich aufplustert und auch mehr putzt, weil die Federn durch die Mauser etwas jucken.

    Beobachte das gut, falls der Vogel merklich ruhiger wird oder Geräusche beim Atmen macht (das geht manchmal mit Schwanzwippen einher), dann solltest Du besser zum Arzt. Auch schauen, dass der Kot von beiden gleich aussieht.
    Vielleicht kannst Du auch hier mal ein wenig quer lesen: www.birds-online.de. Da gibts viele, viele Infos zu allen Welli-Themen und auch viele Bilder. Hier mal der direkte Link zur Mauser, und wenn Du links oben auf "Startseite" klickst, kommst Du an den Anfang.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  5. #4 Vogelfeder, 8. August 2008
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo,
    der Pipsi hat keine Mauser, :nene:
    er putzt sich auch erst seit Lillys ankunft.
    Seit er bei mir ist wippt er mit dem Schwanz.
    Am anfang wie jetzt saß er meist nur auf einer Stange.
    Lilly dagegen flog (und fliegt) überall rum.
    Das nur er krank ist kann ich mir nicht erklären, weil sie im Gescheft schon im gleichem Glaskäfig wahren.
    Ich habe mich aber gewundert, denn die im Geschäft meintenalle seien gleich alt.
    Aber als ich den 2. bekam hatte So eine angestellte ein männchen als 1. in der Hand.
    Dieser Hahn hatte nur einen blauen Fleck, der rest war so rosalich.
    Auf meine Frage hin meinte sie :"Das ist so bei jungen Fogeln.
    Außerdem: ist diese Krankheit vieleicht ansteckend:?
    Was für eine Krankheit ist das eigentlich?
    Er kratzt seinen Schnabel auchnicht an dem Kalkstein, sondern reibt den Kopf so komisch an der Stange.
    Ermöchte auch nicht auf einer Naturholz-Stange sitzen.

    Vogelfeder
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfeder,
    also, wenn er merklich ruhiger ist und sich aufplustert, obwohl er nicht mausert und ausserdem noch mit dem Schwanz wippt (ist das so richtig?), dann sieht das schon nach Krankheit aus. Was es sein könnte, kann man auf die Ferne nicht sagen, da müsstest Du zu einem Vogel-Arzt gehen. Den findest Du hier, leider ist es oft eine weite Fahrt: www.vogeldoktor.de. - Aber andere Tierärzte können bei Vögeln nicht viel ausrichten.
    Mit dem Anstecken, das ist wie beim Menschen - der andere kann sich anstecken und die Krankheit bricht aus. Der andere kann sich auch nicht anstecken. Und es gibt noch die Möglichkeit, dass der andere sich ansteckt, ohne dass man es direkt sieht, sondern vielleicht erst in ein paar Wochen oder noch später. - Auch sind ja garnicht alle Krankheiten ansteckend.

    Es kann natürlich auch sein, dass es immernoch die Eingewöhnungsphase ist. Wie lange hast Du ihn denn jetzt schon?

    Das mit dem Schnabel-Reiben ist ganz normal und dass er nicht auf die Naturstange geht, liegt sicher daran, dass er noch ein bisschen ängstlich ist. Das wird schon!


    Viele Grüsse,
    Sandra

    PS: Bitte fragt *nicht* die Zoohandlung um Rat. Die würden den Vogel sicher zurück nehmen, aber man weiss nicht, was dann mit ihm passieren würde.
     
  7. #6 Vogelfeder, 8. August 2008
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo Sandra

    Wen er atmet macht er manchmal so komische geräusche wie
    als würde er fressen.
    Ich habe ihn seit dem 24. 7 .2008
    und er zwitschert so schrill.

    Vogelfeder
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfeder,

    kommen die Geräusche wirklich durch die Atmung oder "knuspert" er mit dem Schnabel, so dass er ganz bisschen die Schnabelseiten gegeneinander reibt? Das letzte kenne ich und wäre positiv und hört sich ein wenig wie beim fressen an.
    Wenn es aber wirklich durch die Atmung kommt, wäre es ein schlechtes Zeichen, das für eine Erkrankung sprechen würde.

    Hier ist das Schnabelknirschen besser erklärt.

    Und hier ein Beispiel für eine Erkrankung, die mit der Atmung zusammen hängt.

    In beiden Texten ist ein Link, wo Du Dir das jeweilige Geräusch einmal anhören kannst (habe ich jetzt aber nicht ausprobiert).


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Vogelfeder, 8. August 2008
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo Sandra

    ich glaube du hast recht,
    es ist das mit diesem Schnabelknirschen.
    Aber sollte ich vieleicht doch noch zum Tierartzt gehen?

    Vogelfeder
     
  11. #9 Sandraxx, 8. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfeder,

    das lässt sich aus der Ferne schlecht einschätzen. Da Du ja die Vögel noch nicht so lange hast, fällt es Dir sicher auch noch nicht ganz leicht, "normales" Verhalten von dem zu unterscheiden, das nicht normal ist, sondern vielleicht auf eine Krankheit weisen kann. Und so muss man also den Vogel sehen, um sicher sagen zu können, ob er etwas hat oder vielleicht nur "schüchtern" ist.

    Jedenfalls, wenn Du nicht ganz sicher bist, dann gehe lieber zu einem Arzt (unbedingt einer oben aus dem Link). Schaden tut das ja auf keinen Fall. - Du kannst dann ruhig beide Vögel mitnehmen (am besten in einem kleinen Käfig oder einer Transportbox), dann ist es für die Pieper einfacher. Und auf dem Rückweg gerne etwas Hirse geben. So ists schnell wieder vergessen.

    Du kannst ja vielleicht nochmal bis Montag warten, ob es sich noch bessert und er munterer wird und sich nicht mehr aufplustert und dann entscheiden. Wenn der Schwanz aber wirklich deutlich wackelt hat er wahrscheinlich wirklich was.


    Viele liebe Grüsse,
    Sandra
     
Thema:

Mauserhilfe?

Die Seite wird geladen...

Mauserhilfe? - Ähnliche Themen

  1. Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel

    Mauserhilfe bei Fichtenkreuzschnabel: Hallo zusammen.Kann mir jemand einen Rat geben ob es Mittel zur richtigen Mauser gibt ?
  2. Mauserhilfe mit Würmern???

    Mauserhilfe mit Würmern???: Hallo zusammen Meine Henne mausert. Zur Unterstützung habe ich "Vi... Cocktail Mauser" in der Zoohandlung gekauft. Als ich öffnete und dem...
  3. Mauserhilfe?

    Mauserhilfe?: Hallöle zusammen. Was gebt ihr euren süßen wenn sie in die Mauser kommen zur Unterstützung? Ich würde da gern ein paar Anregungen von euch...
  4. Jungmauser bei Gouldamadinen - Mauserhilfe

    Jungmauser bei Gouldamadinen - Mauserhilfe: Hallo! Wir hatten ja nun im Sommer das Glück, dass unser Gouldamadinenpärchen 5 Jungtiere groß bekommen hat. Die kleinen Racker sind nun um...
  5. Mauserhilfe

    Mauserhilfe: hallo zusammen ich glaue meine biden pieper sind gerade in der mauser(glaube ich weil die auch grosse federn verlieren) hilft ihnen da diese...