Medizin aber wie ??????

Diskutiere Medizin aber wie ?????? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen,unser Grauer muss jeden Tag ne viertel Tablette und 2,5 Gramm Medizin zu sich nehmen :-( Die erste Woche hat er es mit Obstgärtchen...

  1. #1 Pelikanchen, 31. Januar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Hallo zusammen,unser Grauer muss jeden Tag ne viertel Tablette und 2,5 Gramm Medizin zu sich nehmen :-( Die erste Woche hat er es mit Obstgärtchen bekommen,da er nichts andres will.......................................aber jetzt wirds wahrscheinlich langweilig.Heute war ich dann soweit das er die Tablette in Lasagnesosse mit Hachfleisch bekommen hat........................für die flüssige Medizin hab ich erst nen Alete Grisspudding,dann Nutella und dann Obstgärtchen versucht............................aber immer nur ein Kopf weg drehen und nach Löffel hacken :-( Nach einer Stunde hat er dann nen Löffel Orangensaft mit der Medizin genommen ! Ich weis echt nicht wie ich das ein paar Monate machen soll....................................und sie braucht doch ihre Medizin :-(
    Kann mir vielleicht jemand sagen,wie er es gemacht hat....................................und was vielleicht noch in Frage kommt ! Ich hab nicht vor ne Woche Lasagne zu kochen.....................................und in einer Woche hat sie dann eh die Nasse voll damit !
    Irgendein Geheimtipp was Papageien noch lieben...............................Hoffentlich

    Bye Carmen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pelikanchen, 31. Januar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Muss auch nicht das Gesündeste sein !!!!!

    Ich bin echt froh es irgendwie in sie rein zu bekommen :-)
     
  4. paulchen

    paulchen Guest

    Medizin

    Habe auch das Problem.Habe es schon mit Babynahrung probiert.Meine Kleine merkt sofort wenn ich ihr was unterschieben will und lehnt jetzt sogar Obst ab , was sie bisher gerne nahm.Freue mich auch über Antworten. Liebe Grüsse Paulchen
     
  5. #4 Ann Castro, 31. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mit der Zeit bekommen sie alles mit:

    Was bei mir noch funktioneirt hat:

    Medizin mit Ahornsirup vermischen und per Spritze geben oder vom Löffel abschlecken lassen

    Marmelade

    Mit Aufzuchtbrei und Erdnussbutter verrührern. die ungesunde mit Salz und Zucker wird der gesunden aus dem Reformhaus mächtig vorgezogen.

    Mit Bananen vermatschen, manchmal auch mit Bananen und Erdnussbutter.

    Alles warme wird lieber genommen. Wenn die Medikamente wärmebeständig sind kannst Du sie auch mit warmem Kräutertee oder Brei geben.

    Schlimmsten, falls musst Du sie mit dem drei Fingergriff greifen und es ihnen einfach einflössen. Es hilft wenn man dazu den Raum ein wenig abdunkelt, dann bleiben sie dabei etwas ruhiger.

    Viel Glück,

    Ann.
     
  6. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Pelikanchen!

    Da dich bisher noch niemand darauf hingewiesen hat, tu ich es jetzt im Namen der weiteren Gesundheit deines Vogels: keine Schokolade oder Hackfleisch, das essen Papageien nicht und ist äußerst ungesund und zu viel Schoko kann zur Vergiftung führen! Ich finde es leichtfertig zu sagen "kann auch ungesund sein". Es ist sicherlich nicht notwendig Lasagne zu kochen. Man kann allerlei Obst und Gemüse zermatschen. Ich kann mir vorstellen wie schwer du es hast, du musst einfach dran bleiben und alles mögliche (was für Papas geeignet ist) ausprobieren.
    Tablettenform ist ziemlich blöd zu geben, mit Tropfen wäre es ja viel einfacher. Vielleicht gibt es das Medikament auch in flüssiger Form beim Tierarzt?
    Alles Gute für deinen kranken Geier! Was hat er eigentlich? :0-
     
  7. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    Medizin aber wie?

    Hallo,

    das erinnert etwas an ein Kleinkind, welches man überlisten muss, damit es seine Medizin nimmt. Tja, wenn etwas bitter schmeckt mag es kaum jemand.

    Wie wäre es, wenn du die Tablette in einem Mörser zerstampfen würdest? Damit liesse sie sich leichter verabreichen.

    Als weitere Möglichkeit zum kaschieren gibt es noch ungezuckerten Apfelsaft bzw. Apfelmus. Nimm einfach Früchte mit einem hohen Zuckergehalt wie z. B. Banane, ungespritzte Trauben usw.

    Liebe Grüsse

    Illa
     
  8. #7 Pelikanchen, 1. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Gegen Nutella z.b.

    ist überhaupt nix zu sagen,wenn es sich nur darum handelt die Medizin einzunehmen :-( Wurde mir sogar vom TA empfohlen..............................aber meine Croco mag kein Nutella !
    Ja , die Tablette wird fein gehackt und ist wie Staub.................................sonst würde sie die eh nicht essen !

    Und ich spreche jetzt mal von mir..........................um meinen Papagei vorübergehend seine Medizin zu verabreichen,muss man auch mal auf etwas ungesünderes zurückgreifen,das ist dann ja auch nur ne kleine Menge und einmal am Tag !
    @ Karinetti ( Ich hatte auch nicht vor ne Woche Lasagne zu kochen )
    Es ist einfach gesagt,wenn man das Problem nicht hat.............................ich bin ihr heut über 2 Stunden nachgelaufen,angefangen haben wir mit Alete Butterkeksbrei ( ich fand ihn ganz lecker ),danach hab ich nen Schokopudding aufgemacht,und dann ein Obstgärtchen........................aber wie wenn sie genau weis warum sie das essen soll,nur Kopf weg gedreht und gehackt.Mit Müh und Not hatten wir irgendwann die Viertel Tablette ( gegen Herpes ) drinn ! Die flüssigen 2,5 Gramm Medizin hab ich dann wieder in nen Esslöffel Orangensaft getan , der allerdings Nektar ist,damit er süsser ist,da die Medizin sauer ist ( die gegen Pilze ).........................sie hat aber nach langen hin und her nur die hälfte getrunken,dann hab ich ihr wirklich noch ein Gramm pur mit der Aufziehspritze die in der Medizin steckt............in den Schnabel gespritzt ! Das will ich aber nicht jedesmal machen,da sie ja jedesmal Panik bekommt,wenn man sie festhält,oder wenn sie das Teil sieht,ist wirklich TA geschädigt im moment !
    @ Ann,wie geht den der 3 Finger Griff ???? Ich halt sie immer am Rücken fest,drück sie leicht nach unten,so das ich an den Schnabel komm.............................muss sie ja auch einmal am Tag mit Mittel am Schnabel einreiben.......................natürlich hab ich dann ein Handtuch zwischen ihrem Schnabel und meiner Hand.

    Bye Carmen
     
  9. #8 Ann Castro, 1. Februar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Da in letzter Zeit des Öfteren nach dem Drei-Finger-Griff gefragt wurde, habe ich jetzt in die FAQs eine Einleitung dazu eingestellt.

    Schokolade ist mehr als ungesund. Sie ist giftig und kann, je nach Sorte und Qualität für Papageien tödlich sein, oder Langzeitschäden verursachen. Deswegen würde ich dringendst davon abraten Schokolade an Papageien zu verfüttern.

    Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.

    LG,

    Ann.
     
  10. Rappy

    Rappy Guest

    ..also ich denke in Maßen kann Schokolade (auch wenns sicherlich NICHT gesund ist) doch nicht allzu viel anrichten, wenn die sonstige Ernährung passt, oder?? Der Papagei meiner TA liebt Schokolade, sie hat es mir selbst gezeigt und er sitzt putzemunter ins einem Käfig :D :D

    Meine essen sowas eh nicht, ich habe es ihnen auch niue angeboten! Sie sind keine Futterneider, wollen nie was abhaben, folglich habe ich diese Probleme auch nicht..

    Obwohl....es sei denn, ich mache ne Chipstüte auf, dann werden zwei unruhig im Käfig :D :D
     
  11. Karinetti

    Karinetti Guest

    Danke Ann, dass du mich bezüglich schädlicher Schokolade unterstützt. Man könnte ja hier fast meinen es sei völlig ok für die Geier.8o Dem ist natürlich nicht so.
    Weshalb Pelikanschen TA Schokolade empfiehlt ist mir ja doch ein Rätsel und schockiert mich.
    Ja Pelikanchen ich weiß es nur zu gut wie leicht es ist etwas zu sagen oder umzusetzen, ich hatte auch schon kranke Vögel oder andere kranke Tiere. Doch ist es für mich keine Entschuldigung justament Gefährliches oder Schädliches in den Vogel reinzustopfen. Schoko ist bei Herpes sowieso nicht gut! Da es sich dabei ja um eine Entzündung handelt und da Schokolade sowieso sehr schädlich ist.

    Bei mir hat immer am Besten geholfen, wenn ich es selbst gegessen hab und so getan hätte als wäre es das Beste überhaupt und wollte dem vogel nichts davon abgeben. Dann werden sie oft sehr gierig.
    Hast du schon mal Papageienbabybrei probiert? Manche lieben den heiß vermischt mit Gatschobst.

    Viel Glück und Erfolg weiterhin!
     
  12. #11 Pelikanchen, 1. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    3 Finger......................

    ja so ähnlich hab ich sie heute festgehalten,und ich hab ihr die flüssige Medizin wieder aus der Spritze gegeben.
    Nur das Pulver muss ich irgendwie anders heute Abend in sie reinbringen :-(
    Klar weis ich das Schokolade nicht gut für einen Papagei ist.............................aber den TA denn wir jetzt gefunden haben,glaube ich es,wenn er sagt ein bisschen Nutella kann ein Papagei schon mal bekommen,wenn es um seine Gesundheit geht !
    Ausserdem brauchen wir das hier eh nicht zu vertiefen,da Croco es ja eh nicht mag und die andren 3 noch nie Schokolade bekommen haben........................................halt das war nicht ganz korrekt :-) Charlie unser andrer Grauer hat mir mal nen Schokoosterhasen im Schrank zerlegt und hat bestimmt auch dabei probiert !
    Warmen Brei hab ich heute Mittag zuerst probiert,aber irgendwie traut sie mir nicht mehr,da alles irgendwie Nebengeschmack hat,was sie von mir bekommt

    Bye Carmen
     
  13. #12 Pelikanchen, 5. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    nach 14 Tagen ist es jetzt

    leider unmöglich geworden die Medizin unterzumischen :-( Es wird nichts mehr vom Löffel gefressen,ja dumm sind die wirklich nicht.Ich gebe ihr jetzt 2 x 1,25 Gramm mit der Spritze in den Schnabel und die viertel Tablette wird zu Pulver verarbeitet,dann in eine Spritze gekippt und mit etwas Saft geschüttelt und dann auch in den Schnabel.Aber die Tabletten müssen so eklig schmecken,das meist die hälfte daneben geht und dann muss ich halt noch mal was mischen :-(
    Aber ich komm jetzt einigermassen zurecht ! Heute hat sie ihre 2 Spritze bekommen und das ist wirklich einfach gelaufen,da ich sie selbst aus den Käfig raus habe und ihr ganz schnell ein Handtuch über den Rücken geworfen habe.........................so hat die TA nur noch den eingewickelten Grauen in die Hand genommen.Letzte Woche war der grössere Stress am ganzen,der vergebliche Versuch der TA den Grauen aus dem Käfig zu bekommen.......ausserdem hat sich am Dienstag rausgestellt das unsre Croco die vom Züchter als Weibchen verkauft wurde an den Ersthalter ein MÄNNCHEN ist.................................jetzt haben wir halt ne Männer AG ! Aber wer weiss,Charlie wurde von den Vorbesitzern vor ca 14 Jahren als Männchen im Zoo verkauft,vielleicht stimmt das ja auch nicht :-)
    Wenn Croco jetzt aber alles überstanden hat,wollen wir dann Charlie ( Grauen ) und die 2 Amazonen nach und nach auch mal Checken lassen,da die Herpes ja ansteckend ist ! Dann werden wir auch überprüfen ob Charlie Männlich und Lieselotte ( Amazone ) auch wirklich ein Weibchen ist !
    Sachen gibts die gibts gar nicht..................................bye und schöne grüsse ins Forum
     
  14. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Carmen,

    ich bevorzuge Medikamente in flüssiger Form (vielleicht lassen sich die Tabletten auch in Wasser auflösen?). Das wird dem Geier dann mit einer Einwegspritze direkt in den Schnabel gegeben.

    Das gefällt den Viechern nicht, und für Anfänger in der Tierhaltung ist das auch nicht immer die beste Wahl - man muss halt aufpassen, dass der Vogel das Zeug schluckt und nicht daran erstickt. Aber so ist, wen man die Technik beherrscht, zumindest sicher gestellt, dass sie alles zu sich nehmen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  15. #14 Alfred Klein, 7. Februar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Zumindest kann man sie zerpulvern und das Pulver- Wasser- Gemisch mit einer Spritze in den Schnabel eingeben.
    Wir müssen das bei einem Sittich jeden zweiten Tag machen und das so lange der Sittich lebt. Ist also nur eine Übungssache, hier dem Sittich gefällt das auch nicht.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Pelikanchen, 8. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    hab wahrscheinlich

    zu lange geschrieben :-)
    Das man das überlesen hatte..............................


    (und die viertel Tablette wird zu Pulver verarbeitet,dann in eine Spritze gekippt und mit etwas Saft geschüttelt und dann auch in den Schnabel.Aber die Tabletten müssen so eklig schmecken,das meist die hälfte daneben geht und dann muss ich halt noch mal was mischen :-(

    so mach ich es doch schon,denn ihr habt recht.............................flüssig gehts am besten.

    Danke für die vielen Tipps,bin jetzt echt froh das es so gut klappt.Jetzt weis ich wenigstens das sie die richtige menge in ihrem Bäuchlein hat.

    Bye Carmen
     
  18. #16 Pelikanchen, 8. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    Korrektur :-)

    Jetzt weis ich wenigstens das ( sie ) die richtige menge in ihrem Bäuchlein hat.

    Meinte natürlich ER.....................................hab mich immer noch nicht daran gewöhnt das sie jetzt MÄNNLICH ist , lach lach

    Bye Carmen
     
Thema:

Medizin aber wie ??????

Die Seite wird geladen...

Medizin aber wie ?????? - Ähnliche Themen

  1. Medizin für eine Venezuela Amazone mit Leberunterfunktion

    Medizin für eine Venezuela Amazone mit Leberunterfunktion: Wie in meinen anderen Thread schon beschrieben,hier nun mal die aktuelle Behandlung von Rico,aufgelistet die Medizin. 1.Ins Trinkwasser jeden...
  2. Medizin falsch verabreicht?

    Medizin falsch verabreicht?: Hallo, ich hatte vor ein paar Jahren einen Nymphensittich der etwa 12 Jahre alt war. Er hat sich dann am Türrahmen gestoßen und ist auf den Boden...
  3. eklige Medizin

    eklige Medizin: Hallo! mein welli Krümmel sollte eigentlich zusäztliche Vitamine nehmen die sind aber eklig.ich hab schon probiert sie ihm auf Kolbenhirse...
  4. Medizinische Grundsätze in der Vogelhaltung

    Medizinische Grundsätze in der Vogelhaltung: Hier ist eine Beitrag von Heinrich.H, den er in abgewandelter Form auch schon einmal in einem anderen Unterforum geschrieben hat. Quasi eine...