Meine ersten 7 Tage mit dem Grauen + Schreie

Diskutiere Meine ersten 7 Tage mit dem Grauen + Schreie im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; 14.01.2007 --------------- Meine Erfahrung mit Graupapageien !!! Habe heute einen Grau Papagei...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ChrissiSvenja, 27. Januar 2007
    ChrissiSvenja

    ChrissiSvenja Guest

    14.01.2007
    ---------------
    Meine Erfahrung mit Graupapageien !!!

    Habe heute einen Grau Papagei Bekommen 6 Jahre alt sehr lieb
    es war ein Traum von einem Papagei Sagenhaftes gefieder
    und eine Sprachausgabe es war hammer hart
    ich hatte sofort vor lauter begeisterung den verstand verloren
    doch leider musste ich feststellen das der Papagei mir gegenüber immer
    mehr abstand nahm zuerst dachte ich hm zufall oder schlechte laune
    aber leider nach dem 3 und 4 tag hatte ich mich dann entschlossen
    ihn am 5 tag wieder abzugeben )))-: Leider aber es war besser so
    denn er wollte hier nicht mehr reden und flog sofort kaotisch los
    von seinem freisitz so wie Ich das Wohnzimmer betrat ich Männlich
    Hinterher habe ich erfahren das er ein Reiner Frauenpapagei ist
    Super ich war doch zimlich enteuscht also so kam es das er am
    18.01.2007 wieder abgeholt wurde
    ------------------------------------------------------
    Klasse ich war nun Papageien Infiziert und Süchtig (-:
    Also hab ich im Internet und Avis usw usw geguckt
    das alles ging 2 tage lang dann bekam ich n neuen
    Papagei Juchuuuu ich bekam also am
    20.01.2007 einen Gaaaaanz Jungen Grau Papagei Gerade
    mal 15 Wochen alt ich kann nur sagen super alter
    auch dieser Papagei name von mir Rocky
    hatte auch ein sagenhaftes gefieder er war Geschloßen Beringt
    und hat auch alle Papiere und auch die Eltern Beringungsnummern
    und daten vom züchter habe ich Freu
    so nun in den 2 tagen wo ich auf suche war hab ich diverse leute
    kennengelern und habe dadurch auch haufenweise erfahrungen
    sammeln können nun ja also fange ich mal an mit dem 1 Tag
    und meine Erfahrung es war 12:20 es Klingelt Kinder und auch ich
    wussten das muss der neue kleine GrauPapagei sein ja es war so
    es ist ein traum von Papagei zuerst wurde alles aufgebaut
    sein Freisitz im Wohnzimmer und dann der umzug aus seinem
    kleinem Gefängnis in meiner Voliere 130x100x60
    mit haufenweise spielzeug und kletter Stäbe und Seile
    wir dachten es haut uns um das verhalten des papagei
    war erstaunlich er fühlte sich sau wohl er ging alles ab und
    untersuchte alles es war ihm egal wieviel augen ihn beobachteten
    er lies sich nicht stören Cool er gefiel mir auf anhieb (-:
    nun wollte jeder ihn füttern und jeder wollte ihn streicheln
    ich bin ehrlich ich natürlich auch aber leider haben wir es nicht
    so gemacht wie man es machen sollte und zwar den neuling in Ruhe
    lassen nein das taten wir nicht alle sekundenlang wurde gerufen
    Rocky hier und Rocky da hey ich muss es ehrlich gestehen es kam uns
    so vor als wenn dem kleinen Rocky es gefiel denn er Kreischte nicht
    und er schimpfte auch nicht auf eine andere art und weise hm wir
    waren erstaunt so ging eine stunde nach der anderen bis es abends
    knapp 21 uhr war dann ferlies ich das wohnzimmer und siehe da es war der erste
    laute schrei zu hören von Rocky hm was war das denn fragte ich meine Kinder
    antwort das hat er gemacht weil du raus gegangen bist waaaas das muss ich
    jetzt aber genau wissen und siehe da es war so kaum hab ich den raum verlassen
    fängt der vogel das rufen an ich habe es dann genau wissen wollen und habe mich
    dann richtung tür gestellt und Rocky gerufen und mit den Fingern Geschnipst und siehe da
    der Papagei hörte und flog sofort auf meine Rechte Schulter dann Hächelt er
    und will gaaaanz doll gestreichelt werden ich kann ihn vom Kopf bis runter zu
    den Roten Federn Streichel und auch vorne an der Brust er reckt und streckt sich
    und brabbelt wirres zeug vor lauter begeisterung wir sind überglücklich
    über diesen kleinen vogel ich habe es dann noch diverse male getestet und siehe da
    ja er weis genau wer ich bin und er hört tatsächlich er kommt wenn ich rufe und
    mit den Fingern Schnipse was mich jetzt wundert ist das er dann völlig aussersich
    ist und Hechelt wie ein Hund wenn er auf meine schulter geflogen ist ich hatte
    zuerst gedacht eventuell Krank luftmangel oder so Aber nein denn wenn er hier so in der
    Wohnung fliegt egal wieviele runden dann hächelt er auch nicht ich schätze das es
    ein zeichen von freude und übermut von Ihm ist
    im Internet habe ich gelesen wenn Graupapageien Hecheln ist es ein zeichen
    von ANGST und WARNUNG und ich werde BEISSEN häääää
    das soll ich glauben nö das tue ich nicht denn wie ich schon sagte ich stehe von
    dem Vogel 6 Meter entfernt und rufe Ihn er Kommt und hat dann Angst da er ja dann Hechelt
    das halte ich für ne lüge ! ich gehe davon aus wenn er angst hätte dann würde er nicht kommen
    so nun da es abends war kam er in seiner Voliere und das licht wurde hier verdunkelt
    das gefiel ihm nicht er stösste 3 bis 5 laute schreie aus und dann ging er auf dem boden
    und schabte 1 stunde dann ging er nach oben auf ne stange und schlief Cooler 1 Tag
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    21.01.2007 Der 2 Tag von Rocky
    Cool Rocky hat gut geschlafen hihihi
    er weckte uns heute morgen um 9 uhr mit schön laute schreie hahahah
    ich find es Geil ich ging zu ihm und sagte hey darf ich noch n bischen schlafen ja ???
    Antwort war Pip pip okay ich wieder ins bett und gegen 11:30 Uhr dann hoch ja genau
    richtig gelesen ich schlafe von morgends um 6 Uhr bis mittags 11:30 Uhr den rest
    bin ich auf und immer erreichbar (((-: also genug zeit für den kleinen Rocky
    also ich auf anziehen dann das Morgentliche retual Pipi machen Kakao in die
    Mikrowelle und ab im Garten Meerschweinchen Füttern habe immerhin 8 Stück
    dann ein Blick in meinem Teich ob noch alle 5 Fische da sind Suuuper alle da
    nun rein und den kleinen Rocky Frisches Wasser und Futter geben nun jetzt
    ab ins bad mich fertig machen aus dem bad raus ab in der Küche den Kakao
    aus der Mikrowelle holen und ab ins Wohnzimmer den kleinen
    Rocky beobachten und die türen öffnen ich hab Ihn dann 20 Minuten Beobachtet
    und dann bin ich in der Küche noch n Kakao und Frühstück machen
    mit den sachen wieder zurück ins wohnzimmer ich am essen und alle tiere auch
    nachdem ich fertig war wurde alles abgeräumt und gesäubert von mir nun wieder
    zurück Stop ein schrei Aha der kleine ruft und sucht (((-: und richtig
    er sitzt auf seinem freisitz und macht den lauten und fliegt immer wieder durch
    die wohnung dieses spiel mit landungen auf meiner schulter wenn ich es möchte
    wiederholen wir den gaaaanzen tag alle meine arbeiten konnte ich erledigen
    entweder mit dem vogel auf der schulter oder er hat mich beobachtet wo ich bin
    auf jedenfall steht für mich fest er gehört zu familie soetwas darf ma garnicht
    wieder weg geben dafür so hab ich es jetzt bemerkt sind diese Vögel viel
    zu Sensibel und viel zu Personen Bezogen !!!
    so heute auch wieder gegen 21 Uhr ging es ab in seinem Zuhause besser gesagt
    in seinem Nachtquatier denn was anderes ist die Voliere nicht denn er kann
    ab 11:30 Uhr raus bis abends kurz vor 21 Uhr nun ja heute war er schneller
    leise er hat 2 mal geschrien und dann kurz runter zum Schaben oder Kratzen
    auf dem boden aber auch nur 10 minuten nun sitzt er oben auf der stange
    mit dem Körper zur wand aber mit dem Kopf auf n Rücken und schläft (-:
    ich freue mich auf den Morgigen tag mit Ihm denn ich bin gespannt wann er
    das erste wort sagt und was er dann sagt momentan hört er ständig von uns
    ***ROCKY---TSCHÜß---HALLO---LECKER LECKER---FEIN---KÖPCHEN STREICHELN---
    KOMM HER---SCHICK***
    mein ersten Film hab ich schon fertig von den kleinen Rocky 35 Minuten
    Freude zum Beispiel da wo er sich in einem Gelben Ball verliebt (-:
    und algemein wo und wie er zeigt das es Ihn gefällt bei uns
    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    22.01.2007 Der 3 Tag von Rocky
    Ohauer Ohhauer
    heute hab ich n Negativen tag erlebt es ging bis eben 23 Uhr
    es fing an morgends wie immer in den letzten tagen und auch Heute
    hab ich mich Stundenlang um Rocky gekümmert doch Leider
    ferstehe ich beim besten willen nicht warum er nicht auhört
    so Wahnsinnig Laut zu Kreischen ich bin Ehrlich ich weis
    das dieses Geräusch und um diese Uhrzeit meine nachbarn nicht gefällt
    ich will hoffen das meine nachbarn es tollerieren oder es vergessen
    was ich aber nicht glaube )-: ich frage mich jetzt wirklich ernsthaft
    was kann ich machen das er nicht schreit ??? wenn ich mir vorstelle
    ab mittags um 11:30 Uhr kümmere ich mich um ihn bis abends um 21 Uhr
    dann geht er in der Voliere und um 23 uhr mach ich das licht aus
    nun heute aber schreit der wie doof obwohl man vor Ihn steht
    und auch wo er jetzt in der voliere gegangen ist fing er ständig an zu Kreischen
    jetzt momentan hör ich nur sein Schnabel gereibe was er macht wenn er Schläft
    hoffentlich bleibt das so (((-: mir ist aufgefallen das er heute NICHT auf dem Boden
    zum Schaben oder Kratzen gegangen ist bevor er sich zum schlafen begeben hat auf seiner Stange
    kann es sein das er jetzt auf einmal alles Dunkel haben will ??? oder woran mag es liegen
    ich werde jetzt mal ins Forum gehen und mich da durchfragen (-:
    so ich will hoffen das der tag morgen wieder besser wird
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    23.01.2007 Der 4 Tag von Rocky
    Heute morgen wie gehabt und dann kam die verblüffende überaschung er hat
    heute kaum geschriehen und wenn dan nur ganz kurz (-:
    es hat spass gemacht mit ihn heute übungen zu machen zum beispiel
    haben wir heute geübt das er kommt wenn ich sage Rocky Komm Her dann fliegt er nicht mehr
    auf irgenteine schulter sondern immer von Ihm aus gesehen auf die Linke Schulter
    dann hab ich ihn gaaaanz doll gelobt und gestreichelt und dann sind wir zum
    Freisitz gegangen und ich habe Ihn beigebracht das er gehen soll mit dem wort AB Rocky
    das alles hab ich ungefär 12 bis 15 mal gemacht danach hat er es kapiert gehabt was er mir
    den rest vom tage bis abends bewiesen hat so nun hab ich noch ne gute idee gehabt
    habe mir gedacht ich mache von oben unter der zimmerdecke n balken nach unten
    mit Besenstiele als stangen mit haufenweise spielzeug dran gesagt getan also
    wurden die ganzen sachen besorgt und nach hause gebracht wir haben das holz
    auf n boden gelegt und das spielzeig auf der Leder Couch auf einmal kam Rocky
    angeflogen und setzte sich zum erstenmal unten auf der Couch er hat sich für das
    ganze spielzeug interessiert er war völlig aufgedreht und musste unbeding alle bälle
    und alles andere einmal berühren erst danach war er zufrieden (((-:
    ich hab n 8 Dübel in der Decke mit ner Öse gemacht dann hab ich n balken geholt 7,5 x 7,5 x 100 cm
    und darauf hab ich n langen halbrunden haken geschraubt nun kann ich also den
    balken an der decke hängen es wurde leider zu spät also mach ich den rest morgen Bohren usw usw
    der balken ist 100cm lang das heist er geht genau runter bis zu Rocky seinem Freisitz genau so
    wollte ich es haben das er vom Freisitz aus den balken hoch Klettern kann
    ich schätze er wird sich morgen richtig toll daran erfreuen
    so das war der 4 tag mit Ihm (-:
    es wurde heute auch Klicker gekauft ab morgen will ich Klicken üben mit ihm
    aber erst wenn ich seinen decken balken fertig habe
    mir ist aufgefallen das er auch heute NICHT auf dem Boden
    zum Schaben oder Kratzen gegangen ist bevor er sich zum schlafen begeben hat auf seiner Stange
    das hat sich wohl erledigt mit den Buddeln oder Schaben (-:
    Sprechen tut er noch NICHT er Brabbelt nur was vor sich hin
    ------------------------------------------------------------------------------------------------
    24.01.2007 Der 5 Tag von Rocky
    Geiler Tag (((-:
    habe heute seinen Decken Balken fertig gemacht mit haufenweise Spielzeug usw
    er ist begeistert auch sonnst war dieser tag sehr angenehm er hat am
    tage 2 bis 3 mal laut geschriehen ansonsten war er leise und beschäftigt
    jetzt gegend aben hat er des öfteren den lauten gemacht aber auch das
    ging noch nun sitzt er seit 21:00 Uhr in seiner voliere und frist
    auch heute ist er wie immer diverse male auf der schulter gekommen
    und auch Chrissi musste heute leiden Rocky fand Ihre Brille sehr Interessant
    und hat Sie nicht in ruhe gelassen ständig wollte er auf's Chrissi's Schulter
    um dann zu versuchen die brille zu bekommen hihihi ich kann mit ruhigen
    gewissen sagen wenn ich sein verhalten einschätzen soll dan würde ich sagen
    er fühlt sich sau wohl auch das telefon ist einer seiner Lieblings Spielzeuge
    was unsereins aber nicht erlaubt 1 das muss nicht sein und 2 er hat haufenweise
    andere spielzeuge !!! so das mit den klicker hab ich probiert ist wohl noch zu früh
    oder was weis ich der tut so als wenn er das klicken garnicht hört mich wundert aber
    wenn ich Ihn rufe und mit den Fingern Schnipse und sage KOMM ROCKY dann kommt
    er angeflogen also hört er doch das Schnipsen mit den Fingern hmmmm
    auch habe ich bemerkt das er panik vor Vogelfutterstangen hat wir haben
    welche extra für Graupapageien gekauft und wenn man die aus der verpackung holt
    dann gibt der Rocky Schlagartig Vollgas und weg isser er hat kein bock auf diese dinger
    ich dachte okay überliste ich Ihn und habe die Kleingebröckel Scheiße was nichts da
    er haut ab und macht krach wenn man mit den Leckerlis ankommt nun muss ich
    rausfinden was ich als Leckerli und Belohnung nehmen kann für Ihn ???
    werde jetzt in Foren gucken ob ich da nützliche tips finde so das wars für heute
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    25.01.2007 Der 6 Tag von Rocky
    So auch heute war wieder n guter tag mit Rocky
    ich muss sagen der erste tag wo ich mit Ihm alleine war bis 21 uhr denn Chrissi
    muss wieder Arbeiten das heist ich bin fast die ganze woche alleine mit Rocky
    heute hab ich nochmals seinen deckenbalken bearbeitet hab ihn nun fest verbunden mit seinem
    Freisitz nun hat er ein klettergerüst was fast vom boden bis unter der decke geht (-:
    und nicht mehr soooo wackelig ist wenn er darauf fliegt
    jetzt ist es schön fest und er kann alle teile benutzen ohne runter fliegen zu müssen
    was er vorher gemacht hat da es zu wackelig war und sonst war der tag eigentlich
    ganz lustig zum beispiel habe ich auf der Couch gesesen und Gelesen und Rocky kam
    auf einmal Angeflogen nun war feieraben mit Lesen er wollte unbedingt das Papageien buch haben
    naja er ist eben verspielt denn immerhin ist er in 2 Tagen auf den Tag Genau 4 Monate alt also
    16 Wochen (-: so wie gesagt es war eigentlich ein ganz guter tag okay wir hatten mal wieder
    diverse Schreiereien warum er das zwischendurch macht weis ich nicht aber zum glück
    geht das immer nur sehr kurz und dann ist er wieder beruhigt und brabbelt und Pfeift normal
    achja das Brabbeln ist immer noch da noch kein Fernünftiger ton oder wort von Ihm zu hören
    man muss geduld haben das er das will das kann man sehen er hört gaaaanz gespannt hin
    und brabbelt es nach was aber nicht zu ferstehen ist ich bin gespannt wann das kommt
    ich werde auf jedenfall weiterhin geduld haben mit Ihm ich will Hoffen das es meine
    Nachbahrn auch haben werden )))-:
    ---------------------------------------------------------
    26.01.2007 Der 7 Tag von Rocky
    So der Heutige tag oh gott ich mach garnicht darüber schreiben
    es war katastrophal Rocky hat ständig geschrien und gekreischt bis einen die ohren weh taten
    ich ferstehe diese reaktion wenn ich den raum verlasse aber doch nicht wenn ich vor ihn stehe
    diese Kreischrei und Schreierei ging über STUNDEN es war zu Kotzen nun aber seit 3 stunden ist er
    wieder gut gelaunt und will spielen das zeigt er mir zum beispiel in dem ich den raum betrete
    und er auf seinen Freisitz oder Kletterbalken ist dann ruft er kurz und wippt und spreitzt die Flügel
    ich brauche dann nur noch mit den Fingern Schnipsen und rufen und schon fliegt er mir auf
    der schulter wo er dann Gelobt und gestreichelt wird dann gehe ich richtung Freisitz und Rufe
    Ab Rocky er fliegt dann auf seinen sitz und wartet das ich Ihn rufe das spiel machen wir über
    20 minuten dann haben wir genug gealbert dann hole ich ihm was leckeres aus der küche
    heute zum beispiel eine scheibe Gurcke und n stück Banane das alles Frist er mit wachsener
    Begeisterung nun will ich hoffen das er ruhig bleibt und nicht wieder das schreien anfängt
    denn ich weis wirklich nicht warum er das noch macht was mich besonders wundert ist
    das er das nicht am 1 oder 2 tag gemacht hat nee jetzt nach 4 bis 5 tagen fängt er an
    mit diesen mist ich werde wahrscheinlich diesen bericht in 2 foren feröffentlichen mal sehen was die
    Profis zu diesem Thema und verhalten sagen ich bin gespannt und lernfähig so wir Rocky auch
    aber ich bin ehrlich auch wenn das nervt man muss da wohl durch und verzeihen tut man ihn
    schon nach dem 1 flug auf der schulter dann ist er wieder n gaaaaannnz anderer Rocky
    ich habe das fliegen auf der schulter gefilmt und auch wie ich ihn lobe und streichle
    ich kann ihn vom kopf bis zu den roten federn komplett übern ganzen rücken streicheln
    das alles findet er suuuuper gut und auch sonnst kommt er so wie vorhin nach einer seiner
    schrei attaken da bin ich ins bad gegangen und er hat gerufen dann hab ich gesagt
    komm her und auf einmal kam er um die ecke geflogen und setzte sich auf meine schulter
    ich habe ihn genommen und oben auf der duschvorhang stange gesetzt dann hab ich mich
    fertig rasiert und danach hab ich die hand hingehalten und gesagt komm wir gehen
    dann kam er auf die hand und hops war er auf der schulter dann ab ins wohnzimmer und
    er flog auf seinem freisitz naja dann kam die situation wo ich das leckerli aus der küche
    geholt habe das war um 17:20 und seit dem hat bis jetzt eben gefressen und nun turn er
    wieder hier rum bin gespannt was er heute macht wenn Chrissi von der Arbeit kommt
    gestern hat er 5 minuten gebraucht aber dann ist er doch auf Ihrer schulter geflogen
    und hat sich von Ihr seine streicheleinheiten geholt mal sehen wie es in 2 stunden
    wird wenn sie da ist kann auch 20:30Uhr werden dann hat Rocky ja noch 30 Minuten
    denn wie ich schon sagte geht er Pünktlich um 21 Uhr in seiner Schlaf Voliere
    da bleibt das licht an bis 23 uhr und dann ist feierabend Licht aus bis morgen früh 11:30 Uhr
    dann geht das gleiche spiel von vorne los zumindestend der tagesablauf ich will hoffen
    das morgen das kreischkonzert aussfällt von Rocky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mola99

    mola99 Guest

    1. wenn jemand den (meiner meinung nach viel zu langen) Text lesen soll, wäre es nett . (Punkt) und , (Komma) zu verwenden, damit mit man diesen besser verstehen kann.

    2. Ist es das ALLERLETZTE jemand einen Papagei zu geben, der eine Graupi nach 5 Tagen abgibt weil dieser nicht funktioniert. Das ist absolute SCH*** und extrem verantwortungslos!!! Ich habe den Text nur grob überflogen und gesehen daß der arme Rocky auch nicht so funktioniert hat wie er sollte. Ich hoffe inständig, daß du nie wieder einen Papagei haben wirst- dann das ist das ALLER LETZTE ihn so zu behandeln!!! Ich bezweifele, daß Rocky lange bei dir leiden muß und hoffe, daß er ganz schnell ein anderes schönes zu Hause finden wird. Die ganze Erfahrung die du aus den Informationsquellen bekommen hast, hat wohl nichts gebracht. Gerade Papageien sind äußerst sensibel und kein Spielzeug das man vom ersten Tag an mit solch vielen Reizen überfluten soll

    3. Ein ausführlicher Berichte interessieren hier jeden- aber ein stundengenauer Bericht was dein Papagei die letze Woche gemacht hat, ist hier wohl nicht gefragt- ist zumindest meine Meinung.
     
  4. mola99

    mola99 Guest

    ich habe gerade mit schrecken in dem letzten Absatz gelesen, was für einen Tagesrhythmus Rocky haben soll. Nach meinem Wissen, ist der in der Natur von morgens 6 bis zum FRÜHEN abend. Aber nicht das Licht schlagartig ausmachen, sondern langsam abdimmen, damit er Gelegenheit hat, seinen Schlafplatz zu finden.

    Wie wäre es, sich mal ein Buch über Graupapageien zu kaufen? Ich empfehle das von Stefan Luft.

    Ganz wichtig: ein Artgenosse. Der Mensch kann dem Graupapagei NIEMALS!!! einen Artgenossen ersetzen!
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    also mal ehrlich, wer soll das alles denn lesen?????
    Gehts nicht auch ein bisschen kürzer?
    Und noch eine Bitte: Ein paar Satzzeichen wären wirklich nicht schlecht. Es ist mehr als anstrengend deinen ewiglangen Text zu lesen, und das auch noch ohne jegliche Satzzeichen :k

    So, nun gehts gleich weiter, es wird dir nicht gefallen. Dein kleiner Grauer ist eine Handaufzucht, und somit schon von klein an auf den Menschen fehlgeprägt.
    Du (ihr?) seid für den Grauen Mutti, Kumpel, Bruder/Schwester und Mann/Frau zugleich. Das kann fatale Folgen haben. Die Anfäge spürst du schon jetzt (Das Schreien).
    Ein Papagei ist in der Natur eigentlich fast nie allein. Er ist immer mit seinem Partner unterwegs (oder im Kindesalter noch mit seinen Geschwistern und Eltern, im Halbstarkenalter dann mit seinen Kumpels, später dann mit seinem Partner). Also ist schon mal das nächtliche Alleinsein im Käfig eine Tortur für den Grauen. Keiner sitzt mit ihm Feder an Feder auf einer Stange.... er ist einsam.
    Auch tasüber... keiner kann nach richtiger Papageienmanier mit ihm spielen. Keiner kann ihm mit dem Schnabel das Gefieder pflegen, keiner kann mit ihm "Schnabelgefechte" ausfechten, keiner kann mit ihm ein paar runden Fliegen...
    Selbst wenn du 22 Stunden am Tag mit dem Grauen verbringen könntest, wäre das kein Ersatz für einen Artgenossen.

    Ich kann dir daher nur den einen (in mancher Leutes Augen "abgedroschenen") Tip geben: Ganz schnell eine große Voliere kaufen (oder bauen) und dem Grauen einen artgleichen, gegengeschlechtlichen, gleichatrigen Partner kaufen !!!
    Alles andere wäre halbherzige Papageienhaltung, und halbherzige Papageienliebe.
    Der Graue muss schnellstens lernen, dass er kein Mensch ist, sondern ein Graupapagei !!!

    Das alles setzt allerdings voraus, dass du einsiehst, wenn ein zweiter Grauer da ist, dann darfst du dich vorerst nicht mehr so viel mit dem Grauen befassen.
    Später einmal, wenn man wirklich davon sprechen kann, dass du ein Papageienpaar hast, dann ist das nicht mehr ganz so relevant. Aber bis dahin solltest du lediglich Zuschauer sein, bei diesem Papageientheater ;)

    Also, überleg dir gut, was du willst. Änderst du nichts an deiner Haltung, würde ich persönlich dir keine guten Hoffnungen machen, dass du auf Dauer glücklich bist mit deinem Papageien (geschweigedenn der Papagei mit dir ;)).

    LG
    Alpha


    p.s.: Und bitte keine Romane mehr, ok? ;)

    pps. war schon jemand schneller als ich, mit Schreiben.....
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen!
    1.du verwöhnst den Grauen nach Strich und Faden und er meint nun,du bist sein Partner und ein Partner hat 24 Std am Tag Zeit zu haben.Immer wenn der Graue bei dir nicht im Mittelpunkt steht,wird er nun schreien,bis er wieder die erste Geige spielt.Dein Bericht ist ein schönes Beispiel,wie man es auf keinen Fall machen sollte.Wenn du jetzt nicht ganz schnell damit aufhörst hast du dir einen Schreier anerzogen und das wieder abzugewöhnen ist mega schwer.
    2.ein Papagei ist ein Vogel und er soll dies auch bleiben.Du bist dabei dir ein kleines abhängiges Wesen ran zu ziehen.Ein Papagei ist schlau und wenn er dich will dann ganz und immer.Er sieht nicht ein,die Nächte allein zu verbringen.Noch ein kleiner Schritt und er wird anfangen die anderen Familienmitglieder zu beißen,wenn sie zu dir kommen ,denn du gehörst ihm allein.
    3.am besten ganz schnell einen Vogelpartner anschaffen,damit der Kleine wieder ein Vogel wird und ein schönes Leben bei euch hat.

    Sei nicht böse aber du machst da grad alles falsch ,was man falsch machen kann.Jetzt ist der Vogel noch "neu" und du investiertst jede freie Minute in ihn.Aber der Alltag wird kommen und du wirst auch einmal stundenlang nicht zu Hause sein.Dann wird dein Grauer leiden,denn er wird dich vermissen.Dann wird er schreien oder vielleicht sogar aus Verzweiflung anfangen,seine Federn auszuziehen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Hm, erst einmal der Tagesrythmus.
    Meine gehen mit dem Licht draussen pennen. Jetzt im Winter geht ab 16.00 Uhr die Lampe an und ab 19.00 Uhr ist Feierabend. Sie haben dann noch einen Dimmer wo sie ihre Schlafplätze aufsuchen, dann ist es auch vorbei. Alle schlafen und wir haben dann auch noch ein Familienleben.
    Zum verwöhnen.
    Du ziehst Dir da einen Grauen hoch, der Dich spätestens nach einem Jahr kirre macht. Er hat Dich dann voll im Griff. Entweder Du gehst drauf ein und alle anderen aus der Familie müssen erheblich zurückstecken oder er landet in den Kleinanzeigen. Noch ist es prima für euch, aber warte die Zeit ab.
    zum Zweitvogel
    überlege Dir gut ob Du ihm nicht einen Partner gönnst. Muß ja nicht etzt sofort sein. Aber so hättet ihr doppelte Freude, wieder mehr Familienleben und Dein Grauer wäre glücklich.
    Ich selbst bin damals auch mit einem verkorksten Gauen angefangen. Am Anfang drehte sich alles nur um sie. Aber im aufe der Zeit tyrannisierte sie uns und sie war die Nummer eins hier und das 24 Stunden am Tag. Der Haussegen hing schief, aber ich hätte sie nie abgeben können. Mittlerweile haben wir drei Graue und 2 Grüne und es ist einfach toll zu sehen, wie sie sich mitsich selbst beschäftigen und der Rest der Familie auch mal für sich sein kann. Und zahm sind sie dann immer noch allemal.
    Überdenke alles noch ein wenig
     
  8. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo und herzlich willkommen im Graupapageienforum!

    Ich habe mir die Mühe gemacht und alles durchgelesen (und es war wirklich anstrengend ;) )
    Satzzeichen und Absätze machen alles viel übersichtlicher,
    und leichter zum Lesen...

    Schön, daß du deinen Grauen so liebhast (ist es denn auch ein Männchen?),
    aber leider muß ich mich den anderen Meinungen anschließen!

    Die ganze Geschichte klingt sooo euphorisch,
    und irgendwie läuft es wirklich total falsch bei euch :(
    Das Ganze ist meiner Meinung nach einer von den (leider) üblichen Storys,
    die über kurz oder lang nur schief gehen können,
    und der Papagei dann ganz schnell abgegeben werden "muß".

    Das ist schade...
    Aber vielleicht haben wir dich hier etwas zum Nachdenken gebracht?! :)

    Liebe Grüße
     
  9. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Chrissi,
    zunächst mal herzlich Willkommen hier im Forum.
    Ich vermute mal Du schreibst Tagebuch und hast den Inhalt hier einfach mal reinkopiert? Der Text erschlägt uns schon ziemlich hier wie Dir ja auch schon geschrieben wurde. :zwinker:
    Aber nun gut, anhand Deiner "ausführlichen Schilderungen" kann man auch genau nachvollziehen was Du richtig oder falsch machst!
    Du versuchst natürlich dem kleinen Neuankömmlung momentan soviel Abwechslung wie möglich zu bieten, damit er sich wohlfühlt. Aber wie schon geschrieben wurde, wirst Du das in der Zukunft nicht leisten können.
    Wir haben 2 Graue und mal grob geschätzt brauchen sie am Tag 4-5 Stunden unsere volle Aufmerksamkeit. Das heißt nicht, dass wir in dieser Zeit kontinuierlich mit ihnen spielen oder sie kraulen, sondern wir müssen beim Freiflug einfach auf der Hut sein, damit die Wohnungseinrichtung noch heil bleibt!:zwinker: Das wird sich auch wahrscheinlich nie ändern! Hast Du soviel Zeit und kannst das leisten? Ebenso braucht Dein Grauer ganz dringend einen Partner, weil er ansonsten ständig nach Dir oder seiner gewählten Bezugsperson rufen wird.
    Er braucht dringend konstant 60 % Luftfeuchtigkeit im Raum und viel Freiflug, da er ansonsten wahrscheinlich irgendwann schwer krank wird.
    Kannst Du dafür sorgen?
    Das Schreien wird nicht so stark sein, wenn er einen Partnervogel hat. Trotzdem wird er öfter mal am Tag (hoffentlich vor lauter Lebensfreude) mal laut kreischen. Das ist die Natur der Papageien und es gibt auch keinen Grund, warum sie das nicht machen sollten. Hast Du Deine Nachbarn schon mal gefragt, ob sie das Geschreie stört?
    Papageien brauchen min. 10 Stunden am Tag absolute Ruhe, d.h. in einem verdunkelten Zimmer ohne Geräusche. Ansonsten werden sie sowieso schreien.
    Du schreibst Du hast Kinder. Wie alt sind Deine Kinder?
    PAPAGEIEN HABEN DIE INTELLIGENZ EINES CA. 4-JÄHRIGEN KINDES UND AUCH DIE EMOTIONEN!!!!!
    ÜBERLEG ES DIR GUT, OB DU DEINEM NEUEN FAMILIENZUWACHS AUCH WIRKLICH ALLES BIETEN KANNST, WAS ER BRAUCHT!

    ICH VERMUTE MAL, DASS DU BISHER NOCH NICHT DIE RICHTIGEN INFORMATIONEN ÜBER PAPAGEIEN GEFUNDEN HATTEST, DAHER BEMÜHEN WIR UNS DIR ALLES HIER EHRLICH ZU SCHILDERN. :trost:

    Papageien müssen nicht sprechen oder pfeifen können, sondern sie müssen schreddern, fliegen und schreien dürfen und einen PARTNERVOGEL haben um einigermaßen glücklich in Gefangenschaft zu leben.

    Bitte geh in Dich und überleg Dir gut, ob Du das alles leisten kannst.
    Ein Schicksal hängt von Dir ab!

    Ganz liebe Grüße
    Kati
     
  10. mola99

    mola99 Guest

    GENAU! Das bringt es auf den Punkt- jeder der sich einen Papagei anschaffen will, sollte diesen Satz 1000x schreiben müssen bis er einen bekommt! :-) okay, der entsprechend große Käfig fehlt, aber ansonsten ist der Satz völlig zutreffend!
     
  11. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hallo... das mit dem Text war wirklich zuviel des Guten, es wäre wirklich netter,wenn du dich etwas (??) kürzer fassen und deine Fragen konkreter stellen könntest.

    Es ist wirklich schade, dass du deinem ersten Grauen keine Chance gegeben und ihn in deiner Ungeduld einfach wieder abgeschoben hast. Ich kann dir nur wünschen, dass du für deinen jetzigen Vogel mehr Verantwortungsgefühl aufbringst.

    Ansonsten wurde ja schon alles gesagt - du verwöhnst das Tier und versuchst daraus einen Kuschelvogel zu machen,was auf Dauer nur noch schwieriger werden kann. Ausserdem bin ich mir grade nicht sicher, ob dir vorher klar war, dass ein Papagei eben auch mal schreit...

    Du bist leider wieder mal ein hervorragendes Beispiel dafür, dass man sich unbedingt vor der Anschaffung eines Haustieres über dessen Bedürfnisse und Anforderungen schlau machen sollte und eben nicht einfach mal draufloskauft!

    Ich drück euch die Daumen, dass du und der Vogel (und vielleicht ja auch bald sein Partner) bald zu einem guten Miteinander finden.

    PS: Es lohnt sich auch, sich hier durch das Forum zu schmökern, viele Themen wurden schon ausführlichst besprochen und man findet so kostbare Informationen und erfahrungsbericht.
     
  12. coci

    coci Guest

    hallo,ich halt das für einen troll..............sorry
     
  13. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    ob troll oder nicht.....

    mann fühlt sich mal wieder richtig wohl, wenn man sieht, wie manche leute hier begrüsst werden....

    ihr seid göttlich!!

    grüsse,

    knister
     
  14. Gusti

    Gusti Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    meine 1. 7 Tage

    Ich bin immer noch am Suchen für meinen Gusti einen geeigneten Platz zu finden. Ich forsche sehr intensiv.
    MÖGE GOTT MEIN GUSTI VOR SOLCHEN SPÄTEREN HERRCHEN ODER FRAUCHEN SCHÜTZEN.
    Ein Tier ist ein Lebewesen mit eigenem Wesen, Willen und Bedürfnissen, keine Maschine die zu funktionieren hat.
    Gusti hat einen Tag wo ich ihn am liebsten die Gurgel umdrehen möchte. So ungezogen und hinterlistig.
    Aber habe ich nicht auch einmal einen schlimmen Tag?
    Gusti erträgt meine Launen und ich ihre. Wir sind eben so. Wir haben uns einfach nur sehr lieb.
    Lassen wir unsere Tiere , wenn schon eingesperrt, leben wie ihre Natur es bestimmt hat. Geben wir ihnen einen grossen Freiraum und man bekommt es 100 -fach an Liebe zurück.
    Gruss Gusti
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Puhhhh ich hab den Text jetzt auch durch.

    Ich glaube ihr seid in Sachen Papageienhaltung einfach noch zu unwissend und habt eine ganz falsche Vorstellung.

    Ein Vogel ist nunmal kein Kinderersatz und auch dein Spielzeug was auf der Schulter sitzt und spricht.

    Ihr solltelt ganz schnell eure Erwartungen herunterschrauben.

    Auch mit 16 Wochen wird kein Grauer sprechen.

    Und auch solltet ihr den Gedanken ganz schnell streichen, daß er sprechen soll.

    Wenn er das will wird es es tun weil er euch nur nachahmt aber nicht weil ihr es wollt.

    Ich kann euch nur wämstens empfehen sich hier im Forum ein wenig einzulesen und auch die richtigen Bedürfnisse eines Vogels zu schaffen.

    Dazu gehört nunmal wie alle anderen schon geschrieben haben, eine große Voliere und ein Partnervogel.

    Nicht das ihr aber gleich losstürmt und irgendeinen Grauen holt.

    Erst sollte das Geschlecht von eurem getestet werden und dann das entsprechende Gegenstück im ungefähren gleichen Alter geholt werden.
     
  16. Nick_80

    Nick_80 tierschützerin

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49479 ibbenbüren
    meinst du nicht du überforderst den armen nicht zu sehr?du überforderst ja schon uns hier mit den ellenlangen text hier,ich hab ja nicht alles gelesen,weil ich nicht mehr konnte,aber ich glaube wann du morgends auf die toillette gehst,interessiert hier wohl keinen.wenn hastdu frau und kinder,warum hast du den ersten nicht behalten?hätte deine frau sich drum kümmern können,dann noch eine partnerin für den vogel und alles wäre vielleicht in ordnung gewesen.aber so ein verhalten verabscheue ich abgrundtief!!!!!schreib lieber zuhause tagebuch,kommt besser
     
  17. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin,

    ich denke mal, Coci hat Recht. Der Verfasser des postings hat sich seitdem nichtmehr eingeloggt, jedenfalls nicht mit diesem Pseudonym.

    Liest wahrscheinlich so mit und lacht sich schedderich...
     
  18. Uiuiui

    Uiuiui Guest

    Hallo,
    Also es tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber sei mal ehrlich du hast dir den Vogel doch aus einer Laune heraus gekauft, oder? Ich mein, erst nen Vogel holen, merken dass der noch nicht so zahm ist wie erhofft und ihn dann einfach wegschmeißen wie kp was ist das eine.
    Dann aber nach 2 tagen sich gleich wieder nen Vogel zu holen, womöglich ohne ihn voher beim züchter gesehen zu haben, etc. ist schon bissl krass...
    Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?
    Und in denen 2 Tagen kannst du dich nicht ausreichend über Graue informieren, ansonsten hättest du nicht fast alles falsch gemacht was nur ging (ihm am anfang keine sekunde ruhe gegönnt, licht,....).
    Was machst du wenn er dich das erste mal beisst und blut fließt, gibst du ihn dann ab?
    Und überleg dir ob du dir nicht nach ner weile nochmal nen Grauen für ihn besorgst!
    MFG
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Seh ich auch so. Im Stillen hatte ich gehofft, diejenige würde sich nochmal melden und das ganze Rätsel auflösen - als Satire wäre der Text wunderbar zu gebrauchen!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    ich denke, hier im Forum einen solch, bitte entschuldigt mich, widerlichen Joke zu absolvieren, ist für mich Jenseits.
    Kein Mensch würde einen derartigen, endlosen Roman schreiben, den man nur mit Ach und Krach entziffern kann, um nachher nichts mehr davon wissen zu wollen. Dieser User hat sich sicher unter einem anderem Benutzernamen die Informationen geholt - vielleicht weil er mit Haue gerechnet hat.
    Mir scheint, er will keine Verbesserungsvorschläge - er will, dass man, entgegen aller Haltungsregeln, ihn in seinen "menschlichen" Bedürfnissen unterstützt.
    Diesem User möchte ich nur sagen, was Du mit Deinem Grauen machst, ist bei weitem weg von Graupapageienliebhaberei. Du bringst Deinem Grauen, weder Respekt, noch Gefühl, noch Liebe entgegen. Du willst nur Deien eigenen Bedürfnisse stillen. Hol Dir das wo anders, aber nicht bei Papageien.
    Sorry, ist meine Meinung

    Terry mit ihren zwei, zufriedenen Grauen
     
  22. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich meine wir sollten jetzt hier mal Schluss machen.

    Und keine Spekulationen anstellen oder jemanden etwas unterstellen und das Ganze zu einer mal wieder unnötigen Diskussion ausarten zu lassen.

    Wir wissen alle nicht ob wir verarscht worden sind oder ob hier einer wirklich Hilfe gesucht hat.

    Aus diesem Grund schliesse ich mal hier das Thema und der Themenstarter kann, wenn er will das es hier weitergehen soll mir dies per PN mitteilen und ich werde dann selbstverständlich das Thema sofort wieder aufmachen damit ihm oder ihr geholfen werden kann.


    Grüssle
    Corinna
     
Thema:

Meine ersten 7 Tage mit dem Grauen + Schreie

Die Seite wird geladen...

Meine ersten 7 Tage mit dem Grauen + Schreie - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.