Meine Henne hat heute morgen ein Ei gelegt ??????

Diskutiere Meine Henne hat heute morgen ein Ei gelegt ?????? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Habe wahrscheinlich doch ein Pärchen, wenn ihr meine Beiträge vieleicht vorher gelesen habt, Wenn nicht fragt mich einfach , was ihr wissen...

  1. #1 Cleopatra40, 19.01.2011
    Cleopatra40

    Cleopatra40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Habe wahrscheinlich doch ein Pärchen, wenn ihr meine Beiträge vieleicht vorher gelesen habt, Wenn nicht fragt mich einfach , was ihr wissen möchtet oder wissen müsst. Brauche jetzt eure Hilfe!!! Wie muss ich mich jetzt verhalten????? LG Cleo
     
  2. #2 Fleckchen, 19.01.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Also wurde da nicht nur "vom Tellerchen" gegessen:zwinker:
    1. Nistmaterial und Nest abieten, das Nest sollte für den Vogel geschützt und für dich leicht erreichbar angebracht sein.
    2. Dann die Frage, was machst du mit den Jungvögeln? Behalten? Weitergeben? Oder erstmal keine Idee?
    3. Wenn die JV "erwünscht" sind Eier durch Kunsteier ersetzten, nach dem 4. Ei die echten Eier zurücklegen.
    4. 13-14 Tage warten und dann Aufzuchtfutter bereithalten, die Eier könnten ja befruchtet sein. Nach dieser Zeit schlüpfen Kanarien in der Regel.
    5. Wenn die JV nicht untergebracht werden können, Kunsteier etwa 3 Wochen liegen lassen, Nest und Nistmaterial rausnehmen und abwarten, wann die Dame wieder bauen will.
    6. Für den Fall das ich was vergessen habe, das Frühlings-Special lesen!
     
  3. #3 Cleopatra40, 19.01.2011
    Cleopatra40

    Cleopatra40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Nee, da wurde nicht nur vom Tellerchen gegessen;) Oh vielen Dank das du mir gleich geschrieben hast. Ich habe mich ja heute Morgen vieleicht erschrocken. Ersteinmal habe ich noch keine Idee. Nest und das Material habe ich schon alles gekauft gehabt. Nun habe ich es ihnen eingerichtet. mal schauen wie es weiter geht. LG
     
  4. #4 Pieps+Pups, 19.01.2011
    Pieps+Pups

    Pieps+Pups Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cleopatra!

    Berichte doch bitte ab und zu mal, wie es bei dir voran geht.
    Meine Henne ist nämlich auch schon fleißig am Nest bauen! :)

    Ganz liebe Grüße
     
  5. #5 Paulaner, 19.01.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Es ist allen bewusst, dass wir aktuell gerade Januar (aka Winter aka Ruhezeit) haben? Um als Halter einen optimalen Jahresrhythmus hinzukriegen, sind die Haltungsbedingungen den jahreszeitlichen Bedingungen anzupassen. Das ist keine Kunst, aber es gilt einiges zu beachten. Dann baut keine Henne im Winter Nester oder legt Eier. Wer als Halter von Wohnzimmerkanarien im Januar mit der Brut beginnt, steht im Mai nach der dritten Brut vor dem Problem, seine Kanarien "davon zu überzeugen", dass der Herbst beginnt.

    Ich persönlich hätte kein Nest und Nistmaterial angeboten, statt dessen die Haltungsbedingungen kritisch überprüft und strikt den winterlichen Verhältnissen angepasst. Bin also gerade ein bisschen verunsichert durch deine Antwort, Erich; Ich lerne aber gerne noch dazu und lasse mich durch gute Argumente vom Gegenteil überzeugen.

    Überwinterung bei Wohnungshaltung
     
  6. #6 Cleopatra40, 19.01.2011
    Cleopatra40

    Cleopatra40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Also ich habe da wirklich keine Ahnung und das gebe ich auch zu. Den einen Kanarienvogel also mein Willy den habe ich im Dezember von einer Familie übernommen, da man sich wegen Krankheit nicht mehr um ihn kümmern konnte. Da habe ich ihn ein neues zu Hause geschenkt. Damit er nicht so alleine ist, habe ich ihn dann zwei Wochen später wahrscheinlich aus puren Zufall vieleicht auch zum Glück eine Henne gekauft, die jetzt Tiffy heisst. Seid Montag haben sie täglich Liebe;) Und heute morgen lag das Ei drin. Vieleicht seht ihr ja noch meine anderen Beiträge, dass ihr euch noch ein genaueres Bild machen könnt. Sie fliegt jedenfalls den ganzen Tag rum, ab und zu kommt sie rein und setzt sich wieder auf das Ei und er behütet es den ganzen Tag. Was soll ich jetzt davon halten und vor allen Dingen weiter tun???? Nett finde ich das ich viele Antworten bekommen habe und ich finde eure Meinungen sehr interessant. LG und danke und antwortet mir bitte weiter!!!!
     
  7. #7 Cleopatra40, 19.01.2011
    Cleopatra40

    Cleopatra40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ja das kann ich gerne tun;)
     
  8. #8 KleineFeder, 27.01.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Ich halte schon lange Kanarien, nur seit letztem Jahr, hatte ich starke Probleme, die Vögel speziell die Hennen, vom Trieb runterzubringen, obwohl ich alles getan habe!

    Ich halte meine Kanarien auch im Wohnzimmer, die Lichtverhältnisse waren gleich, der normalen Tageslichtdauer, da abends kein Licht mehr angemacht wurde, übermäßig geheizt war das Zimmer im Herbst und Winter auch nicht, es gab nur noch einen Teelöffel Futter pro Vogel, sowie kein Grünzeug mehr. Nest und Material wurden auch nicht angeboten.

    Habe mich auch bei Züchtern informiert, auch diese konnten mir nicht weiterhelfen. Fanden es auch seltsam. Eine Standortveränderung hat die Hennen dann schließlich in die Mauser gebracht.

    Jedoch hat eine seit Montag bereits auch ein Nest gebaut und ein Ei gelegt.

    Winterruhe war bei den Hennen, wenn es hochkommt gerade mal 3 Monate. An den o. g. Maßnahmen habe ich nichts geändert und trotzdem ist eine Henne extrem triebig geworden.

    Die Frage, die Paulaner gestellt hat, habe ich mir auch schon gestellt. Was mache ich dann im Mai, wenn die dritte Brut vorbei ist?

    Vielleicht gibt es ja noch Tipps bzw. Erfahrungen, die ähnlich sind.
     
  9. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    für solche Pobleme habe ich leider keine tipps da mir sowas in fast 40 Kanarienzucht noch nicht passiert ist. Artgerechte Haltung ist hier die eigentliche Lösung des Problems
     
  10. #10 KleineFeder, 03.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Also ich halte meine Kanarien artgerecht, in einer großen Zimmervoliere.
    Wie schon beschrieben, werden die Tiere dem Jahresrhythmus angepasst. Es wird weder künstliches Licht angeboten noch sonst irgendetwas. Die Tiere bekommen den natürlichen Tagesverlauf mit.
    Wohnung wird kaum geheizt, da gut gedämmt.
    Das Futter wird ab Spätsommer bis Frühjahr stark reduziert angeboten, sowie kaum Grünzeug angeboten.
    Das Problem, habe ich erst seit letztem Jahr, davor war es für mich auch überhaupt kein Problem die Vögel runterzufahren. Es betrifft auch speziell NUR EINE Henne. Die anderen Vögel, machen noch keine Anstalten, was das Brüten bzw. Balz angeht.
    Kann hier evtl. eine Hormonstörung vorliegen?
     
  11. #11 Cleopatra40, 08.02.2011
    Cleopatra40

    Cleopatra40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Wie schon geschrieben, hatte meine Henne ja 1 Ei gelegt. Das ist nach ein paar Tagen kaputt gewesen. Jetzt schaute ich ein paar Tage später nochmal rein, da lagen auf einmal 5 Eier drin. Das war so vor ca. 14 Tage. Jetzt sitzt meine Henne den ganzen Tag auf den Eiern und hütet sie. Zischendurch kommt sie mal kurz raus und fliegt ein wenig rum. Vieleicht könnt ihr mir ja dazu mal ein wenig schreiben, wie ich mich weiter zu verhalten habe. Bitte entschuldigt, dass ich solange nicht geschrieben hatte. Hatte einen kleinen Unfall und habe mir einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen. Jetzt laufe ich schon 3 Wochen mit Krücken rum und kann mindestens noch mit guten 2 Wochen rechnen. LG eure Cleo
     
  12. #12 maiklippe, 08.02.2011
    maiklippe

    maiklippe Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46282 Dorsten
    Wenn Deine Henne jetzt gut 14 Tage auf den Eiern sitzt, dann müsste in den nächsten Tagen die Küken da sein, sofern die Eier befruchtet wurden.

    Lass die Henne wie bisher auch in aller Ruhe auf den Eiern sitzen, wenn in einer Woche noch nichts da ist wird auch nichts mehr kommen. Nach etwa drei Wochen verlassen die Hennen auch instinktiv das Nest und bereiten sich auf das neue Gelege vor.
     
  13. #13 Paulaner, 09.02.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
  14. #14 Cleopatra40, 15.02.2011
    Cleopatra40

    Cleopatra40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Also bis jetzt ist noch nichts da. Und jetzt sind es ja schon fast 3 Wochen her. Was soll ich jetzt weiter tun???? Das mit den Aufzuchtsfutter oder Eifutter ist mir bekannt. Habe mir schon viele Informationen geholt. Ich danke euch beiden für eure Antwort! Eure Cleo
     
  15. #15 Paulaner, 15.02.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Du kannst die Henne noch ein paar Tage auf dem Gelege sitzen lassen. Entweder sie verlässt es dann von selbst oder du schubst sie sanft runter. Du nimmst Nest und Nistmaterial komplett aus dem Käfig und wartest, bis die Henne wieder deutlich zeigt, dass sie das nächste Nest bauen will. Dann kriegt sie den Nistkorb wieder und neues Nistmaterial, baut ein neues Nest, legt neue Eier usw.
     
Thema:

Meine Henne hat heute morgen ein Ei gelegt ??????

Die Seite wird geladen...

Meine Henne hat heute morgen ein Ei gelegt ?????? - Ähnliche Themen

  1. meine edelpapageienhenne hat einen gelben schnabel

    meine edelpapageienhenne hat einen gelben schnabel: Modi-Hinweis: als eigenes Thema abgetrennt von hier ---------- Hab ich noch nie davon gehört, würde mich aber superbrennend interessieren......
  2. Meine Henne hat ein merkwürdiges Ei gelegt

    Meine Henne hat ein merkwürdiges Ei gelegt: Meine legefreudige Henne hat jetzt ein merkwürdiges Ei gelegt. Es ist nicht rund sondern Länglich. Die Eier sind nicht befruchtet,ich finde es...
  3. Meine Henne Maya hat Durchfall

    Meine Henne Maya hat Durchfall: Das o.a. Thema ist nun hier zu finden KLICK
  4. Meine Henne Maya hat Durchfall - Diagnose Macrorhabdus Ornithogaster

    Meine Henne Maya hat Durchfall - Diagnose Macrorhabdus Ornithogaster: hallo leute, meine henne (die brutzeit ist schon vorbei) seit da an hat sie durchfall:nene:. Was könnte das sein? könnten das kokziden sein?...
  5. Mein Hund hat heute meine Henne getötet

    Mein Hund hat heute meine Henne getötet: Hallo, ich bin noch im Schock. Meine kleine Mixhündin hat heute meine Gloster Henne Monika getötet . Wir habe einige Hunde und ein Vogelzimmer ....