Meine Sperlinge schlafen sehr viel

Diskutiere Meine Sperlinge schlafen sehr viel im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin Neu hier und komme gleich mit ein paar Fragen an :) Seit fast 2 Wochen bin ich stolze Besitzerin zweier süßen Sperlis. Die...

  1. #1 RoccoundChipsy, 10.01.2022
    RoccoundChipsy

    RoccoundChipsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, ich bin Neu hier und komme gleich mit ein paar Fragen an :)

    Seit fast 2 Wochen bin ich stolze Besitzerin zweier süßen Sperlis.
    Die Verkäuferin im Zooladen meinte, dass sie nicht älter als ein Jahr alt sind.

    Also meine erste Frage ist, dass meine Süßen sehr ruhig sind. Sie sind nicht wirklich am Spielzeug interessiert.
    Ihr Tagesablauf sieht so aus:
    -Fressen, Putzen,Nickerchen,Fressen, am Kork knabbern, auf der Schaukel sitzen und wieder zum Fressen
    -Sie gehen nicht zum Sand, Mineralstein
    -zum Gemüse weiß ich bereits, dass ich geduldig sein muss.
    -wenn ich zum Käfig komme, haben sie keine Angst, auch mit Kolbenhirse kommen sie bereits auf meinen Finger.

    Ich mache mir nur Sorgen, weil sie so viel Schlafen. Vielleicht könnt ihr mich beruhigen?
    So sorry, das war ganz schön viel
     

    Anhänge:

  2. #2 Nici H., 10.01.2022
    Nici H.

    Nici H. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Juhuu, ich bin auch neu hier
    Ich habe seit 4 Wochen ein sperlingspapageien Pärchen. Bin ganz verliebt in die zwei.. Meine schlafen auch sehr viel werden aber von Tag zu tag mutiger und die Wachzeiten immer länger.
    Bin erstaunt dass sie schon so zutraulich sind, sie fliegen mir schon beide auf den Finger.
    Ich glaube es ist normal dass sie am Anfang viel schlafen.. Bekommen deine schon Freiflug?
    Gruß Nici
     
  3. #3 RoccoundChipsy, 10.01.2022
    RoccoundChipsy

    RoccoundChipsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Wow, das ging ja schnell. :) Dann warte ich mal ab und bleibe geduldig.
    Sie würden Freiflug bekommen, verlassen den Käfig aber noch nicht freiwillig. Ich mach die Türen so oft es geht auf, dass sie die Möglichkeit hätten.
     
  4. #4 Sammyspapa, 10.01.2022
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    3.651
    Ort:
    Idstein
    Geduld, Sperlis brauchen Geduld nach Umgebungswechseln und überhaupt bei allem:)
    Auf alle Veränderungen der Umwelt reagieren Sperlis erstmal mit Vorsicht, bewegen sich wenig und simulieren ein Blatt. Könnte ja jemand da sein, der sie zum fressen gern hat. Sie brauchen einige Wochen, um sich zu gewöhnen und dann werden sie erst mobil und erkunden ihre neue Behausung. Kein Grund zur Sorge, das "Problem" haben fast alle neuen Sperlibesitzer :)
     
    SamantaJosefine und Zitrri gefällt das.
  5. #5 RoccoundChipsy, 10.01.2022
    RoccoundChipsy

    RoccoundChipsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Ok, super. Danke für die Antwort. Ich hätte noch eine Frage. Wenn sie gerade nicht essen oder schlafen, sind sie mit Putzen oder Kratzen beschäftigt. Wie oft Putzen sich Sperlis denn so?
    Sie verlieren dabei auch ab und an mal eine Unterfeder. Das Gefieder sieht noch ziemlich normal aus. Woran erkennt man denn, ob sie vlt Milben haben?
    Ich glaube ich mache mir einfach nur viel zu viele Gedanken:)
     
  6. #6 Sammyspapa, 10.01.2022
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    3.651
    Ort:
    Idstein
    Meine Zwerge putzen sich eigentlich immer, wenn sie grade nichts anderes tun :)
    Gefiederpflege und kratzen sind zu Anfang auch häufig zum Stressabbau als Übersprungshandlung. Gestresste Papageien fangen häufig an sich zu putzen wenn sie nicht wissen wohin mit sich.
    Solange es nicht zwanghaft wird oder kahle Stellen etc entstehen, würde ich mir wegen Milben mal keine Gedanken machen ;)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 RoccoundChipsy, 10.01.2022
    RoccoundChipsy

    RoccoundChipsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Danke, das bringt mit echt viel.
    Kann ich ihnen da irgendwie helfen, oder einfach lieber Ruhe gönnen?
     
  8. #8 Sammyspapa, 10.01.2022
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    3.651
    Ort:
    Idstein
    Manchmal muss man sturer sein, als die Sperlis :) aber das ist manchmal echt schwierig :D
    Am besten lässt man ihnen einfach Zeit. Sie werden schon mobil und neugierig, wenn sie ausreichend sicher geworden sind. Trotzdem ruhig immer wieder alle paar Tage andere Knabbersachen etc anbieten, sonst gewöhnen sie sich daran jedes mal in "Schockstarre" zu verfallen, wenn irgendwas anders aussieht als vorher.
     
  9. #9 Ronja2107, 10.01.2022
    Ronja2107

    Ronja2107 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.12.2019
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Magdeburg
    Also meine Sperlinge sind momentan extrem agil (habe die aber auch schon lange) spielen mit ihrem Spielzeug,toben , flattern. Ich habe das Licht umgestellt (lese ja immer fleißig im Forum :D) und die Näpfe mit Körnern entfernt. Gefüttert wird jetzt nur noch in einer Wühlkiste. Diese ist mit mit getrockneten Kräutern, Blüten, Gemüse usw gefüllt , dann Sperlifutter rein - gut vermengen und nun muss die faule Bande was für ihr Futter tun. Frisches Gemüse gibt es über Futterspiesse . Seit dem sind die kaum wieder zu erkennen. Ach ,frische Zweige zum knabbern nicht vergessen :)
     
    SamantaJosefine und Luzi gefällt das.
  10. #10 RoccoundChipsy, 10.01.2022
    RoccoundChipsy

    RoccoundChipsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank, für eure tollen und schnellen Antworten. Das beruhigt mich sehr. Ich werde geduldig und stur sein. :)
    Heute mussten die beide ein wenig für ihr Futter tun. Haben ihre panierte Gurke auf den Boden geworfen und sich gewundert, dass der Napf leer war. Da sind sie in die Gänge gekommen, sich umgeschaut und vom Boden aufgepickt.
    Eine Wühlkiste hätten sie bei mir auch. Saßen heute zum ersten Mal drin. 5 Sekunden zwar, aber sie saßen drin ':)
     
    Zitrri, SamantaJosefine und Ronja2107 gefällt das.
Thema:

Meine Sperlinge schlafen sehr viel

Die Seite wird geladen...

Meine Sperlinge schlafen sehr viel - Ähnliche Themen

  1. Bilder meiner Sperlinge und Aga's Reloaded - Update 13.06

    Bilder meiner Sperlinge und Aga's Reloaded - Update 13.06: Nachdem ja in meinem alten Thread alle Bilder verschwunden sind, eröffne ich hiermit einen neunen. Da ich in letzter Zeit auch öfters nach...
  2. Bilder meiner Sperlinge - Update 27.04.

    Bilder meiner Sperlinge - Update 27.04.: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  3. Wie alt sind meine Sperlinge?

    Wie alt sind meine Sperlinge?: Hallo jetzt will ich es mal genau wissen! :zwinker: Wie alt sind meine Vögel? Also bei Enzos Ring steht die Nummer AZE1988501023 und der Ring...
  4. Hilfe meine Sperlinge

    Hilfe meine Sperlinge: Hallo, ich bin vor kurzem von der Arbeit nach Hause gekommen und mein erster Gang war wir immer zur Voliere. Ich habe gleich gesehen, dass...
  5. Möchte meine Sperlis und mich als Neulinge vorstellen

    Möchte meine Sperlis und mich als Neulinge vorstellen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]