mike's mash und körner für graue

Diskutiere mike's mash und körner für graue im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! ich bin grad dabei für meine zwei grauen mike's mash zu kochen. ich hoffe, dass meine kochkünste dafür ausreichen :D bevor ichs...

  1. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich bin grad dabei für meine zwei grauen mike's mash zu kochen. ich hoffe, dass meine kochkünste dafür ausreichen :D

    bevor ichs morgen verfüttere hätte ich aber noch mal ne frage. und zwar hat meine züchterin mir damals gesagt, dass ich pro geier 4 1/2 EL Körnerfutter am tag füttern soll. zusätzlich natürlich obst und gemüse. nun hab ich aber n bissl hier im forum rumgesucht, und gelesen, dass viele ihre grauen hauptsächlich von obst/gemüse ernähren. da kommen mir meine 9 EL (versale laga premium in zwei rationen) für beide zusammen irgendwie verdammt viel vor. aber sie essen es alles auf und lassen eher beim obst mal reste..
    jetz will ichs ja mal mit dem mash probieren und bin schon jetzt am daumen drücken, dass meine zwei das mögen. zu meinen eigentlichen fragen:
    wieviel mash soll ich am tag reichen?
    und wie viel körnerfutter am tag (ersetzt das mash einen teil der körner?)?
    frisches obst und gemüse sollen sie ja trotzdem noch kriegen, richtig?
    verdirbt das mash nicht auch schnell? mal angenommenich gebs den beiden morgens und geh dann zur uni und komm erst n paar stunden später wieder. wenns dann auch noch warm ist, wird die pampe doch sicher schnell faulig/schimmelig/ranzig?
    :?

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke im voraus!

    liebe grüße,
    bib
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kratzi

    kratzi Guest

    also, 4-5 el ist doch super, das ist nicht zu viel, keine bange ;)

    aber was ist mike's mash???

    jetzt neugierig geworden bin

    viele grüße

    Christian
     
  4. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi kratzi!

    meinst du das ist nicht zu viel??? hmmm..

    also mikes mash ist son eintopf für geier. das rezept findest du in den FAQs unter ernährung.
    ich probiers heut selbst das erste mal und bin schon irre gespannt!! hab leider nicht alle zutaten bekommen. ich werd auch ein paar andre gemüsesorten mit reinwerfen wie zB broccoli und fenchel, ausserdem grünkern und quinoa. ich denke das ist ok (frage an die mash kenner: isses doch oder?). hättest mal die kassiererin sehen sollen, als ich mit tütenweise bohnen und nem haufen obst und gemüse angetrabt kam :)

    so ich muss weiterkochen *manschepansche*

    liebe grüße,
    bib
     
  5. kratzi

    kratzi Guest

    hi bib,


    so spät noch kochen???

    um die zeit machen die menschen normalerweise ganz andere dinge :p

    viele grüße

    Christian
     
  6. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    jaja ich weiss...aber ich kanns nicht mehr abwarten
    was tut man nicht alles für seine piepmätze :D

    liebe grüße,
    bib (die wohl noch n paar stündchen am herd verbringen wird..)
     
  7. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ach du heiliger strohsack....

    ... ist das VIIIEEEL geworden!!!!! 8o
    dabei hab ich doch schon alle zutaten geviertelt!
    Ich weiss nicht, ob ich das alles in mein mini-eisfach krieg?!?!

    ist hier IRGENDJEMAND aus münster/umgebung, der was von meiner gourmet-matsche abhaben will??!!bitte?

    ist mein voller ernst, schaut euch mal das bild an. (der topf hatn durchmesser von 25cm)

    liebe grüße,
    bib
     

    Anhänge:

  8. mel

    mel Guest

    Ohhh, das sieht aber lecker aus *magengrummelunterdück*
    Schade, ich hätte gerne was abbekommen, aber da ich aus Hamburg komme, könnte das etwas schwierig werden....
    @ Kratzi was genau macht man denn da??? Mir fällt momentan nichts ein...
    LG
    Melly
     
  9. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    puuuuuuuuh! hab jetz alles in 30 tütchen à 2EL (schien mir jetz mal so als angemessene tagesration?) gepackt! mal sehen ob ichs vielleicht doch ins eisfach krieg, mit sanfter gewalt wenns sein muss.
    mein angebot steht natürlich trotzdem noch!

    @melly: ja schade, hamburg ist echt n bissl weit und mir der post wirds wohl schlecht :(
    zu deiner frage an kratzi: meiner meinung macht man um sone uhrzeit selbstverständlich irgendwas für seine geier, seis kochen oder im forum lesen/schreiben...hehe... wodran kratzi dachte, weiss ich auch nicht :~

    liebe grüße,
    bib
     
  10. #9 Ann Castro, 14. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Guten MOrgen!

    Entgegen Eurer Beschreibung ist bei Mikes mash nicht viel Kochen involviert. Obst/Gemüse bleiben roh, ersetzen also somit zusätzlcihes Obs und Gemüse.

    Ich würde ihnen davon so viel geben, wie sie wollen - ist ja sehr gesund.

    Körner sind, wie du vielelcihtw eisst umstritten.

    Oft eine keimschleuder, oft ein Beitrag zur Aspergillose-Erkrankung und nicht artgerecht,d a es im Regenwald sicherlich keine trockenen Körner gibt. Ausserdem, verführen Körner oft zur Monodiät, da Vogel sichnur das rauspickt, was er mag.

    Ich gebe Mikes Mash und variantend avon immer morgens. Wenne sanfängt komisch zu riechen gehen die Geier auch nicht mehr dran (dies passiert aber nur an sehr heissen Tagen,w enn es sehr lange drin war. Normalerweise hält es sich gut)

    Damit es nicht so lange gammelt, würde iche s mrogen schnell im heissen Wasserbad aufwärmen, anstatte s über Nacht im Kühlschrank der auf der Küchentheke zum Auftauen liegen zu lassen.

    Andere Zutaten kannst Du nach Gusto hinzufügen. wichtig ist, dass alles vorkommt, damit alle Nährstoffe abgedeckt sind.

    interessanter kansnt Du es für das Tier machen indem Du zwei Varianten vom Mash herstellst mit jewiels der Häfte der Zutaten. Die kannst Du dann im Wechsel füttern.

    LG,

    Ann.



     
  11. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo,
    Das ist so nicht richtig.
    Und diese Begründung:
    trifft auch auf
    zu.

    Gruß
    Axel
     
  12. #11 Ann Castro, 14. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Komisch - ich habe im Regenwald nirgendwo trockene Körner gesehen. Vielelicht teislt DU mir mit, wo genau Du dies gesehen hast.

    Von MIkes Mash bekommt der Vogel keine Aspergillose, die Verkeimungsgefahr ist äusserst gering, es ist wesentlich nährstoffreicher als Körner, die Gefahr einer Mono-Diät ist erheblich vermindert.

    Aber DU kannst natürlcih füttern,w as Du willst.

    Beklage Dich btite nur nicht,w enn Dein Vogel erkrankt ud bei einer Untersuchung herauskommt, dass das Körnerfutter dieselben Keime enthielt wie die, die den Vogel krankgemacht haben.

    LG,

    Ann.
     
  13. kratzi

    kratzi Guest

    morgen ;)

    mensch bib, das sieht ja lecker aus :beifall:

    also, das werde ich auch mal ausprobieren, das kann ich ja mit den geiern zusammen essen :D
    und wenn sie es nicht mögen, ess ich es alleine :p

    aber sowas kann doch kein geier widerstehen.

    erzähl doch bitte, wie deine geier es angenommen haben.

    viele grüße

    Christian
     
  14. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen!

    nee also mit kochen meinte ich jetz auch nicht ALLES kochen, sondern nur die getrockneten erbsen/bohnen etc., (süß-) kartoffeln, und grüne bohnen (da ich diese frisch gekauft hab). der rest ist natürlich roh. die restliche zeit hab ich mit gemüse/obst schnippeln und umrühren verbracht, fand aber alles in der küche statt, also hab ichs mal unter 'kochen' zusammengefasst. sorry, wollte keine missverständnisse hervorrufen :nene:

    ja zu den körnern: umstritten ist das richtige wort! können die kleinen den alternativ komplett von dem mashh ernährt werden oder was gibst du, ann, deinen vöglen sonst noch? palmnüsse? dabei fällt mir grad ein, dass bei der beschreibung von mikesmash auch irgendwas von gestreiften SB-kernen stand, vonwegen gesund. oh man, bin verwirrt :?
    und dass mash (sowie auch trockene körner) so in der natur auch nicht vorkommt stimt schon, aber gehts im endeffekt nicht drum, dass unsre geier alle vitamine und mineralien kriegen die sie brauchen? und dabei möglichst viel abwechselung kriegen? ich wünschte ja, es würd einfach EIN 'patentrezept' geben, mit dem man nix falsch machen kann...

    mein erster mash beutel liegt grad zum auftauen in nem wasserbad, mal sehen was meine zwei da gleich zu sagen.....ich sehs schon kommen, dass ichs den beiden voressen muss...und ich HASSE bohnen..buhuuuu..... ;)

    btw: danke für eure mühe! ich finds toll, dass sich hier im forum immer so schnell leute melden und einem tips geben!

    liebe grüße,
    bib
     
  15. kratzi

    kratzi Guest



    hahahahahahahaha,
    jaja, so sind die grauen ;) :D :p :dance:

    viele grüße

    Christian
     
  16. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ja kratzi, das findest du witzig, huh? :schimpf: ...hehe

    also, ich hab grad mal näpfe kontrolliert. vom mash ist nur noch ein bissl was drin :freude: allerdings hab ich den verdacht, dass der rest aufn boden geflogen ist, zumindest konnte ich da einige ganze bohnen und obststücke erkennen :traurig:

    naja, man soll ja geduld haben. die zwei werden schon auf den geschmack kommen :)

    liebe grüße,
    bib
     
  17. kratzi

    kratzi Guest

    hallo bib,

    die werden schon auf den geschmack kommen, wenn die ihren schnabel in das leckere etwas tunken.

    ausserdem sind ja die papageien bekannt dafür, dass sie wahre verschwender sind.

    ich denke schon, dass sie einen teil gegessen haben, das was auf dem boden ist, ist normal.

    viele grüße

    Christian
     
  18. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    danke, du machst mir hoffnung, dass meine nacht-und-nebel-aktion doch nicht ganz für die füße war :~

    liebe grüße,
    bib
     
  19. AxelW

    AxelW Guest

    Hi,
    Was soll das denn? Habe ich diesbezüglich irgendetwas behauptet?? Oder muß ich jetzt fragen wo Du im Regenwald Kochfutter gesehen hast? Was ist denn das für eine Diskussionsgrundlage???

    Und das hier?
    Ich beklage mich nicht, denn ich weiß, welche Keime mein Körnerfutter in welchen Mengen enthält. Heutzutage ist es auch für Privatleute ein leichtes, entsprechende Tests durchführen zu lassen.
    Es liegt an mir als Halter, was und in welchen Mengen meine Papageien bekommen. Und wenn ich meinem Gelbbrustara 80 Gramm Sonneblumenkerne pro Tag anbiete, so ist die Gefahr einer "Mono-Diät" gleich null. Z.B. enthalten Sonnenblumenkerne 26% Proteine; dagegen sind sämtliche Leguminosen kalter Kaffee.
    Hört sich für mich auch wie ein Widerspruch an. Wenn es riecht, haben die Prozesse, die letztendlich zum Riechen führen, schon Stunden vorher begonnen.

    Aber das ist alles nicht das, was ich in meinem Posting geschrieben habe: Ich habe nur geschrieben, daß die Aussage "Körner sind nicht artgerecht" nicht richtig ist, da viele Papageien nunmal Körnerfresser sind. Das läßt sich sowohl anatomisch als auch physiologisch begründen.
    Des weiteren habe ich nur noch auf das paradoxe hingewiesen, daß als Begründung gegen ein Futtermittel angeführt wird, daß es das so im Regenwald nicht gibt, während andererseits ein Futter, das es "so im Regenwald" ebenfalls nicht gibt empfohlen wird. Nicht mehr und nicht weniger. Das ist weder ein pro/contra Körner noch ein pro/contra dieses Kochfutter.
    Doch, genau darum geht es. Und damit ist sowohl das Kochfutter, als auch Körner, als auch Obst/Gemüse, als auch Extrudate, als auch Leckereien etc. gut und sinnvoll. Und je nach Papageienart schaue ich mir an, was frißt das Tier in der freien Wildbahn und versuche, möglichst genau diese Komponenten zu treffen oder für entsprechenden Ersatz zu sorgen. Das geht ziemlich gut. Auch sind die artspezifischen Mangelerscheinungen bei nahezu allen Papageienarten inzwischen dokumentiert; durch entsprechende Futtermittel kann ich dementsprechend vorsorgen.

    Gruß
    Axel
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bib

    bib Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    bitte nicht streiten!!! :heul: :nene:
    ich wollte doch nur wissen wie ich meine matsche am besten mit den körnern kombiniere, bzw wieviel von den körnern evtl durch den matsch 'ersetzt' werden können, wenn überhaupt?

    hmm..

    liebe grüße,
    bib
     
  22. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo bib,
    ich streite nicht.

    Du hast zwei Graue, wie ich Deinem Profil entnehmen kann. Habe ich auch. Das Problem bei Graupapageien ist Vitamin A bzw. Provitamin A in Form von Beta-Karotin. Wenn man davon ausgeht, das Graupapageien in der freien Wildbahn sich zu 70% von Früchten der Ölpalme ernähren (was bis dato allerdings niemand schlüssig beweisen kann), ist das durchaus verständlich; diese haben einen Beta-Karotin Gehalt, der drei mal so hoch ist wie der von Möhren. Futtermittel der Wahl wären also diese Ölpalmfrüchte. Gibt es zur Zeit in akzeptabler Qualität (was aerobe Keime angeht) bei Taze. Diese Früchte haben auch einen sehr hohen Fettgehalt (64%). Deine Grauen sollten also relativ aktive Tiere sein und trotzdem reichen pro Graupapagei ca. 3 bis 4 Palmfrüchte am Tag. Damit habe ich eine gute und solide Grundlage gegen einen Vitamin-A Mangel geschaffen. Um das noch zu festigen kann ich natürlich weitere Beta-Karotin reiche Futtermittel geben. Möhren, orangefarbene Wildbeeren wie Feuerdorn oder Vogelbeere, zusätzlich zum Wasser z.B. noch Möhrensaft, selbst die Papaya enthält noch gute Mengen Beta-Karotin. Mit so einer Kombination habe ich schon das meiste an Nährstoffen abgedeckt. Was noch an wichtigen Sachen fehlt ist Kalzium und Proteine. Kalzium reiche ich normalerweise über einen Kalkstein, Sepiaschale oder auch mit gemahlenen Eierschalen, die ich über das trockene Futter streue. Für die Proteine sind Sonnenblumenkerne von unschätzbarem Wert. Neben den Palmfrüchten nicht mehr zuviel davon anbieten; ca. 40 Gramm ungeschälte, entspricht ungefähr 20 gr entspelzte. Das sind ca. 2 handvoll.

    Damit hast Du eine solide Basis für die Ernährung, die nach Bedarf variiert werden kann. z.B. mit zusätzlich Kochfutter oder anderen Futtermitteln. Eine breite Auswahl an Obst/Gemüse ist ebenfalls von Vorteil. Und die Leckerchen zwischendurch nicht vergessen. Das bedeutet natürlich, daß von dem breiten Angebot ein Großteil nicht verzehrt wird. Macht aber nix....gönn Deinen Geiern ruhig etwas Auswahl.

    Gruß
    Axel
     
Thema:

mike's mash und körner für graue

Die Seite wird geladen...

mike's mash und körner für graue - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...