Nachwuchs

Diskutiere Nachwuchs im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, liebe Vogelfreunde! Ich habe ein Problem! Meine Zebrafinken kriegen schon wieder Nachwuchs! Wer interessiert sich für meinen Nachwuchs?...

  1. soni

    soni Guest

    Hallo, liebe Vogelfreunde!

    Ich habe ein Problem! Meine Zebrafinken kriegen schon wieder Nachwuchs! Wer interessiert sich für meinen Nachwuchs? Zur zeit habe ich ein (erwachsen) Päarchen abzugeben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Nachwuchs. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogelfreund, 11.01.2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.12.1999
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Sonja,

    dein Problem kenne ich auch :-)

    Habe damals mit 2 Zebrafinken angefangen, und irgendwann waren es über 100 :-)

    Kleiner Tip: Entferne alle Nester aus dem Käfig, vermeide Kuhlen und Mulden in deinem Käfig. (Meine haben nachdem ich die Nester entfernt habe, versucht im Futterpott Ihr Nest zu bauen ! Ich böser Junge habe es Ihnen aber jeden Tag wieder zerstört, da ich Ihnen natürlich frisches Futter geben wollte. Nach ca. 1ner Woche haben die Vögel dann endlich aufgegeben und wohl eingesehen, das der Futterpott nicht der richtige Nistplatz ist.)

    Auf keinen Fall Nistmaterial anbieten. (Sharpi, Kokosfasern oder ähnliches.) ABer auch Pflanzen sind gefährdet. Nachdem ich meinen Zebrafinken damals alle Nester und alles Nistmaterial genommen habe, fingen Sie an die Pflanzen zu zerlegen und haben ein Nest auf dem Boden gebaut.

    Vielleicht kann ja mal ein Erfahrener Züchter was dazu sagen, warum die Bister nur so wild aufs brüten sind...



    ------------------
    Liebe Grüße euer
    Vogelfreund
    :)
     
  4. #3 Thomas Karl, 11.01.2000
    Thomas Karl

    Thomas Karl Guest

    Hallo Sonja, hallo Vogelfreund

    Ich bin vieleicht kein erfahrener Züchter, aber ich halte und züchte Zebrafinken immerhin schon seit 7 Jahren.
    Der auschlaggebende Grund für ihre ständige Brutstimmung ist das gute Futter in Menschenobhut.
    In ihrer Australischen Heimat bleiben den Zebrafinken nur wenige Wochen im Jahr, um zu brüten, (kurz nach Ende der Regenzeit) in denen es genügent geignetes Futter zur Jungenauzucht gibt(Halbreife Sämereien, Insekten und Kerbtiere). Dadurch Haben sie (genau wie die Wellensittiche auch) keine feste Brutzeit, sondern reagieren spontan mit dem Nestbau.
    In Menschenhand dagen "fliegt" ihnen das beste Futter geradezu in den Schnabel, und wenn Zebrafinken auch als domestiziert gelten, haben sie diesen natürlichen Drang auf passendes Futter mit der Brut zu beginnen beibehalten.

    Ich hoffe euch damit ein bisschen weitergeholfen zu haben.


    MfG

    Thomas
     
  5. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!!

    Sei froh das Du Nachwuchs hast ! (im gegensatz zu mir).

    Ähm, wenn ich den Beitrag von Thomas so lese könnte man meinen meine Zebrafinken bekommen zu wenig oder nicht das richtige Futter.
    Naja, dann ist hab heute halt MASTzeit.

    Viel Spass noch mit euren sich "vermehrenden" Zebrafinken !!!

    ------------------
    MfG Tobias
     
  6. #5 Vogelfreund, 11.01.2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.12.1999
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Thomas,

    habe ich es doch gewust [​IMG]

    Meinen Vögeln gehts einfach viel zu gut *fg*

    Sonst hätten sich die Zebbis bei mir damals nicht so sehr vermehrt :-)



    ------------------
    Liebe Grüße euer
    Vogelfreund
    :)
     
  7. soni

    soni Guest

    Liebe Leute, danke für Eure zahlreichen Beiträge zu meinem neuen Thema! Vielen Dank!

    Aber das eigentliche Problem besteht darin, daß ich zusehen muß, daß ich Abnehmer für meinen Nachwuchs finde, denn ich weiß nicht mehr wie ich sie unterbringen soll! Meine Käfige und die Voliere ist voll, schon zu voll besetzt.

    Bitte helft mir, daß ich die noch so süßen kleinen Zebras auch an Interessenten abgeben kann. Die Eltern des Nachwuchs rupfen sie ständig und jagen sie nur. Help!!!

    Klar man sollte vorher wissen was man tut, aber jetzt bin ich schlauer und werde in Zukunft keine Nester + Nistmaterial anbieten. Ich meinte es ja nur gut, da ich in einem Buch über Zebrafinkenpflege und Haltung gelesen habe, daß Zebrafinken Nester zum schlafen brauchen - bevorzugen.

    Also zu Dir Tobias W., Du schreibst, es stellt sich bei Dir kein Nachwuchs ein - wie ist es, brauchst Du nicht noch ein Zebrafinkenpäarchen? Dann steigt die Chance auf Nachwuchs.

    Viele Grüße!
     
  8. #7 Vogelfreund, 11.01.2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.12.1999
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Sonja,

    unter
    www.vogelzuechter.de/anzeigen

    gibt es einen Kleinanzeigenmarkt für Vogelfreunde. Dort kannst du deine kleinen in der Rubrik Prachtfinken - biete eintragen. Vielleicht meldet sich ja jemand !

    Oder schreib einfach nochmal ein neues Thema in dieses Forum mit dem Titel:

    Junge Zebrafinken in Engelskirchen abzugeben

    Viel Erfolg !

    Liebe Grüße
    Der Vogelfreund


    [Diese Nachricht wurde von Vogelfreund am 11. Januar 2000 editiert.]
     
  9. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Sonja !!!

    Ich habe drei Zebrafinkenpärchen und ob es beim vierten dann klapt ist ja auch fraglich. Aber ich würde gerne eins nehmen. Kannst Dich ja mal unter TobiWittke@t-online bei mir melden.

    ------------------
    MfG Tobias
     
  10. soni

    soni Guest

    Lieber Vogelfreund (der Boss)!

    Danke für Deine Beiträge zu meinem Thema. Ich habe Deinen Rat befolgt und alle Nester und Nistmaterial entfernt. Jetzt kehrt wieder Ruhe ein in meinem Vogelheim.

    Ich habe mich auch bei Vogelzuechter.de/anzeigen umgesehen, danke für den Tip.

    Ich habe mich jetzt mit Tobias Wittke in Verbindung gesetzt. Ansonsten ist mein Problem so weit, so gut gelöst (ich bin nun schlauer und werde in Zukunft Nachwuchs verhindern). Ihr braucht euch also nicht mehr auf meine Anzeige melden - noch mal vielen Dank!!!
     
  11. #10 Vogelfreund, 12.01.2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.12.1999
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Sonja,

    keine Ursache, gern geschehen :-)

    Liebe Grüße vom
    Vogelfreund
     
  12. #11 hanni195, 15.04.2000
    hanni195

    hanni195 Guest

    Hallo alle miteinander!
    Nur falls mal wieder wer hier herumstöbert, ich weiß wie man Nachwuchs verhindern kann:
    Es gibt in Tierhandlungen Plastikeier zu kaufen. Die kannst du dann deinen Zebbis hineingeben und mit en echten austauschen.
    Du kannst die Jungen(fallst du welche hast) auch in (!)kleinen(!) Mengen in Tierhandlungen bringen. Aber nicht alle nehmen deine Jungen.
    Ich hoffe, es schaut mal wer vorbei!

    ------------------
    MfG
    Johannes
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. UlliH

    UlliH Guest

    Hallo Sonja,

    ja, das Problem wird auch mir ins Haus stehen. 2 von den 5en sind schon geschlüpft.Ich fühle mich schon wie 'ne Art Papa der Kleinen :-))
    Aber im Ernst, ich will die Kleinen auch nicht dem ersten Besten geben, sie sollen bei sehr gute Menschen leben. Und das ist das Problem, diese Menschen zu finden. Hier eine Mail von Hans Jürgen Martin (den müßtet Ihr als Zebrafinkenfans eigentlich kennen):

    Hallo Zebrafinken-Freunde,
    ich habe zwei Anliegen an Sie:

    1. Frau Kordula Ziegelmann hat ein 5 Jahre altes Zebrafinken-Männchen verloren,
    das einer Lähmung erkrankt und gestorben ist (Näheres in dem entspr. Leserbrief
    auf meiner Website). Sie sucht jetzt ein neues Männchen: am liebsten von einem
    privaten Züchter und vorzugsweise im Ruhrgebiet.
    Wer ein Männchen abgeben kann, sollte sie kontaktieren unter:
    "k.ziegelmann@nwb.de" oder "ziegelmann@cityweb.de".

    2. Frau Ziegelmanns Anfrage hat mich auf die Idee gebracht, auf meiner Website
    eine Art "Zebrafinken-Börse" einzurichten, eine Seite also, auf der private
    Züchter, die gelegentlich oder regelmäßig Zebrafinken-Nachwuchs abgeben wollen,
    diesen anbieten können.
    Falls Sie Zebrafinken abgeben möchten, teilen Sie mir also mindestens Ihren
    Namen, Ihren Wohnort und Ihre eMail-Adresse mit ...

    Mal sehen, was daraus wird ...
    Ein schönes bzw. besseres Wochenende wünscht:

    Hans-Jürgen Martin
    info@zebrafink.de www.zebrafink.de www.vogelhaltung.de www.tierundnatur.de

    Diese Seiten kann ich wärmstens empfehlen. Schaut doch mal vorbei.
    Ulli
     
  15. UlliH

    UlliH Guest

    Hallo,

    ich muss mich nochmal melden. Seitdem unser erstes Weibchen gestorben ist, habe ich viel im Netzt herumgestöbert und einiges über Zebrafinken gelesen. Ich besitze auch 2 Bücher, die ich nun fast auswendig kenne. Ich bin aber KEIN Experte und auch KEIN Züchter, jedoch ist in allen Publikationen zu lesen, daß Zebrafinken Nester zum schlafen brauchen. Wenn ich mich erinnere, wie sie anfangs, ohne Nest immer auf der Stange sassen zum schlafen und dann, als das Nest kam sich es dort bequem machten und irgendwie aufgehobener wirkten, kann ich nur raten nicht auf ein Nest zu verzichten. Ich werde in Zukunft das Brüten durch künstliche Eier verhindern.
    Ulli
     
Thema: Nachwuchs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachwuchs bei vögeln verhindern wie?

Die Seite wird geladen...

Nachwuchs - Ähnliche Themen

  1. Welcher Partner für Kanarienhenne?

    Welcher Partner für Kanarienhenne?: Guten Morgen ihr Lieben :) Ich frage im Auftrag meiner Cousine :) Diese hat eine Kanarienvogelhenne geschenkt bekommen, möchte aber natürlich...
  2. Nachwuchs

    Nachwuchs: Hallo! Benötige hilfe,gestern haben wir 2Sittich Eier entdeckt.Diese haben wir sofort,mit Gipseier ausgetauscht.Denn dieses hatten wir nicht im...
  3. Diamanttäubchen - gerade eingezogen, schon Eltern...

    Diamanttäubchen - gerade eingezogen, schon Eltern...: Hallo, ich habe mir Mitte Januar ein Pärchen Diamanttäubchen zugelegt - meine allerersten. Seit 3 Tagen sind sie nun Eltern, das ging schneller...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden