Nadelbaumzweige

Diskutiere Nadelbaumzweige im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir dekorieren unsere Voliere schon seit Jahren mit immergrünen Zweigen - Lebensbaum, Tanne, Fichte, Kiefer und ähnliche. Eibe trauen wir uns...

  1. #21 Herbert Wahl, 6. September 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Wir dekorieren unsere Voliere schon seit Jahren mit immergrünen Zweigen - Lebensbaum, Tanne, Fichte, Kiefer und ähnliche.
    Eibe trauen wir uns nicht.
    Wacholder soll definitiv giftig sein.

    Wir haben noch nie einen Ast abgewaschen, bevor wir ihn in die Voliere gehängt haben, wobei direkt schmutzige Äste gleich gar nicht in Frage kommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Schau mal oben unter "Wichtig" da findest Du Links zu geeignetten Zweigen und zur Giftpflanzendatenbank.
    Eibe ist gilt als stark giftig
     
  4. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Meinst Du Thuja?

    Zu Eibe sag ich nichts mehr.

    Gruesse,
    Detlev
     
  5. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Sorry wenn ich den Klugscheißer mache. Lärche ist ein echter Nadelbaum, nur eben einer der Nadeln abwirft, frische Triebe und Zapfen sind bei meinen Edelsittichen im Freiland sehr beliebt. Bei Wellensittichen gibt es einen schlecht dokumentierten Vergiftungsfall.

    Gruesse,
    Detlev
     
  6. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Für wen ?

    Gruß
    Oli
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich weiß es gibt Wildvögel und Verwilderte Papas die Eibenfrüchte futtern. Aber wie es den Vögeln nach dem Genuss geht ist unbekannt oder :?

    Eibe wird in den Giftpflanzendatenbanken als "stark giftig ++" aufgeführt und solange es von Heimvögeln keine Beweise gibt, gilt sie für mich auch als giftig.
     
  8. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Eben - drum sag ich ja auch nichts mehr ;-)
     
  9. #28 Fleischpeitsche, 6. September 2004
    Fleischpeitsche

    Fleischpeitsche Guest

    da muss ich noch mal klugscheisserisch kommen..
    Als Laubbäume werden alle bäume , die im Herbst oder winter ihre Blätter abwerfen , bezeichnet .dies hat nichts mit der form der Blätter zutun..
    Die Lärche gehört zu den Laubbäumen
     
  10. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Unter Laubbäumen versteht man Bäume die zur Pflanzengruppe der Bedecktsamer gehören. Lärchen sind aber wie alle Nadelbäume Nacktsamer.

    (Nacktsamigen Pflanzen (Gymnospermae))
    Abteilung Nadelholzgewächse (Pinophyta):
    *Klasse Pinopsida
    **Ordnung Pinales
    ***Familie Kieferngewächse (Pinaceae)
    ****Unterfamilie Lärchenähnliche (Laricoideae)
    ******Gattung: Lärchen (Larix)

    Gruesse,
    Detlev
     
  11. #30 Herbert Wahl, 7. September 2004
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Detlev,
    ich weiß nicht, ob eine Antwort so weit unten noch Sinn macht, aber klar, mit Lebensbaum meine ich Thuja.
    Ist bei uns fast das ganze Jahr in der Voliere (wenn wir auf dem Häckselplatz was finden).
    Alle knabbern gern an Zweigen und Früchten und die Kanarien brüten bevorzugt in Thuja.
     
  12. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Danke.

    Gruesse,
    Detlev
     
  13. #32 Naschkatzl, 25. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    irgendwie bin ich vermutlich zu blond um das Ganze zu blicken.

    Wir könnten in den nächsten Tagen gaaaaaaaaaaaaaanz viele frische Zedernäste bekommen. (Muss dazu sagen ich weiss net mal wie eine Zeder aussieht :~ )

    Kann ich damit bedenkenlos den Minibalkon meiner Geier schmücken oder soll ich die Finger davon lassen ??

    Grüssle
    Corinna
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Corinna,

    sorry, aber ich muss gestehen, dass ich da etwas überfragt bin. Meine Geier bekommen keine Nadeläste, sondern Weide, Kirsche und Birke. Habe allerdings hier Bilder von einer Zeder gefunden. Weiß jemand mehr darüber?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 Herbert Wahl, 25. April 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Ja, Du kannst
     
  17. #35 Naschkatzl, 25. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Herbert,

    danke für die Antwort. Na das wird ja dann morgen ein Fest bei meinen Monstern geben :dance :dance:

    Grüssle
    Corinna
     
Thema:

Nadelbaumzweige