Naturfarben oder Mutationen, die für und wider.

Diskutiere Naturfarben oder Mutationen, die für und wider. im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Pflaume Bern Ziegenfuss ist o.k. Wir kennen uns jetzt schon 13 Jahren. Von Ihm habe ich damals meine ersten Blauflügel bekommen. Er war...

  1. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Pflaume

    Bern Ziegenfuss ist o.k. Wir kennen uns jetzt schon 13 Jahren.
    Von Ihm habe ich damals meine ersten Blauflügel bekommen.
    Er war übrigens 10 Jahre lang unser IG-Sprecher. Eigentlich
    hat er gute Vögel. Allerdings züchtet er ziemlich viel. Ich hatte
    mit seinen Vögeln noch niemals Probleme. Wir haben schon öfters getauscht. Ich denke er war froh, daß er einen blauen verkauft hat. Bei uns z.B. kannst Du keine blauen mehr verkaufen.
    Es gibt einfach schon zu viele davon. Ich habe meien letzten
    beiden jungen blauen kurz vor Weihnachten in gute Hände verschenkt. Ich habe jetzt gerade ein grünes Paar
    ( doppelspalt in blau und pastel ) auf Eier sitzen. Die gehören
    zu meinen Lieblingsvögeln. Hast Du schon einmal blaupastel gesehen. Wirklich schöne Vögel.

    Gruß
    Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hi Solcan,

    Du hast doch bestimmt eine Digitalkamera, oder ;)

    Tschüß
    WuschEl
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Mutationen

    Hallo

    Ich habe zwar eine Digitalkamera, aber ich habe keine
    Sperlingspapageien in blaupastel. Ich habe nur zwei grüne
    die blaupastel vererben können. Die Farbvögel sind mir zu teuer.
    Wenn Ihr in die Kleinanzeigen schaut, könnt Ihr sehen, daß
    gerade wieder welche für 500 Euro angeboten werden.
    Anbei mal ein Bild, welches ich bei einem Belgischen Züchter aufgenommen habe. Nicht sehr gut, aber ein anderes habe ich
    zur Zeit nicht. Der Vogel ist ein Männchen. Weibchen sind noch
    heller, fast weiß.

    Gruß

    Hans
     

    Anhänge:

  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Sorry, ich habe da immer das Gefühl die sind zu heiss gewaschen und haben da die Farbe gelassen.
    Aber wenn dir das gefällt ist das ok.:D
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Inzucht

    Hallo

    Noch ein paar Worte zum Thema Inzucht. Nicht alle Mutationen
    sind über Inzucht entstanden. Viele Züchter haben sich auch bemüht sehr viel fremdes Blut einzukreuzen. Dies ist beim
    Blaugenick-Sperlingspapagei ja auch sehr leicht. Aber was
    viele vielleicht nicht wissen. Die meißten Spengeli sind
    miteinander verwandt. Füher gab es diese Vögel in Westdeutschland nicht. Wir haben es nur einem Herrn Oppermann aus Zschoppau zu verdanken, daß es die Vögel noch gibt. Er hat sie jahreland in Ostdeutschland gezüchtet, mit
    nur zwei Paaren. Erst nach der Wiedervereinigung kamen sie zu uns. Alle Nachfahren waren dadurch miteinander verwandt.
    Dies änderte sich erst im Jahr 1998, als eine zweite Blutlinie
    aus Dänemark zu uns kam. Da aber niemand Buch darüber geführt hat, sind die meisten spengeli sehr eng miteinander verwandt.
    Gruß
    Hans
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Klar das ist mir auch bekannt, aber ist auch schwer das dann nachzuverfolgen und dann kommt halt leider so was Inzucht mäßiges raus und das ist schade.
    ABer das nicht nur Inzucht zu solchen Farben führt ist klar, aber wird leider immer wieder oft gemacht.
    Und mir gefallen immer noch die naturfarbenen am Besten das tolle grün, das Unterflügelblau, einfach traumhaft.
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Hier noch ein Bild von meinen Lieblingsvögeln.

    Gruß

    Hans
     

    Anhänge:

  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Hier noch ein Bild von einem Jungtier.

    Gruß

    Hans
     

    Anhänge:

  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Und hier noch mal der Pappa.

    Gruß

    Hans
     

    Anhänge:

  11. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo,

    sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Bin im Moment ziemlich im Stress.

    Wenn Du den Bernd Ziegenfuss kennst, kannst Du ihm ja mal liebe Grüße bestellen und sagen, dass es seinen Vögeln gut geht! Bisher hatte ich auch noch keine Probleme z.B. gesundheitlicher Art.

    Wenn die blauen Sperlies nicht mehr so gefragt sind, warum sind sie dann immer noch doppelt so teuer wie die grünen? Naja, ich würde auf jeden Fall jederzeit wieder eine blaue Mutation nehmen. Und wenn sie mittlerweile so häufig vorkommen dürfte ja eigentlich auch nicht mehr so viel mit Inzucht gemacht werden, oder?

    Dein Lieblingssperlie ist wirklich wunderhübsch!!! Ich persönlich fahr ziemlich auf alle möglichen Mutationen ab. Bei mir ist es einfach so, dass ich meistens nicht das gut finde, was die Masse hat. Ich liebe es halt ein wenig individueller. Daher wohl auch die Mutationen. Allerdings muss ich Moni und den anderen natürlich auch Recht geben, dass da bei der Zucht natürlich auch einiges schief läuft..... Aber hübsch sind die meisten Mutationen schon;) Nur auf gelb steh ich nicht so;)

    Liebe Grüße
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Ute

    Du hast kein Wort darüber geschrieben, wie Du den blaupastel
    findest. Siehe Bild weiter oben.

    Gruß

    Hans
     
  13. Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Hans,

    der Sperling in blaupastel ist wirklich schön. Habe noch nie Sperlinge in anderen Farben als grün gesehen. Außer auf Fotos! Am Freitag kann ich mir dann mal ein Paar Blaue anschauen, bin mal gespannt! Bisher gefallen mir meine Schnurzel am allerbesten:D :D
    Aber das ist ja nomal!!!
     

    Anhänge:

  14. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Hans,

    ups, sorry! Also ich finde den Blaupastell sehr hübsch. Finde auch nicht, dass er "verwaschen" aussieht, oder so?:D Mir gefallen eh wohl alle Blautöne, denn wie gesagt, Blau ist meine Lieblingsfarbe!!! Was würde so ein Blaupastell wohl ca. kosten? Nicht falsch verstehen, ich hab derzeit keinen Bedarf:D Würde mich nur so mal interessieren! Und weißt Du, wie sich so ein Blaupastell vererbt?

    Liebe Grüße
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    blaupastel

    Hallo

    Es gibt nicht sehr viele von den blaupastel. Ich habe nur
    letztens eine Anzeige gesehen, mit einem Preis von
    350 Euro.
    Die blaupastel vererben wie alle Blaugenickmutationen
    rezessiv. Am besten ist man züchtet sie selber. Ich habe
    2 grüne die blaupastel vererben können. Leider hat es dieses
    Jahr noch nicht geklappt.

    Gruß

    Hans
     
  16. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hi Hans,

    dann drück ich Dir mal ganz doll die Daumen, damit Du bald einen Blaupastell hast! Und dann wollen wir natürlich jede Menge Fotos sehen! Wenn man als Züchter von einem anderen Züchter spalterbige Tiere kauft, bekommt man dann eigentlich so eine Art Bescheinigung darüber? Ich meine, sie könnten einem ja auch reinerbig grüne verkaufen und dann kann man lange auf pastellfarbene warten.....

    Liebe Grüße
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Das mit den spalterbigen Vögeln ist vertrauenssache, deshalb
    sollte man solche Vögel auch nur bei Züchtern kaufen, die man auch kennt. Bei spaltern können Farbvögel fallen, aber auch nur grüne. Man muß das immer auf hundert Vögel rechnen. Bei meinen
    fallen glaub ich nur 12 % blaupastel. Das ist eben Glückssache.

    Gruß

    Hans
     
  18. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hi Hans,

    dann ist es ja auch kein Wunder, dass die Blaupastell nicht grad billig sind, gell?

    Und um so mehr drück ich Dir die Daumen, dass es bei Deinen beiden möglichst bald blaupastellfarbene gibt. Was würdest Du dann mit denen machen? Würdest Du mit ihnen weiterzüchten wollen? Oder würdest Du sie verkaufen?

    Stellst Du Deine Vögel eigentlich auch aus? Falls Du Dich auskennst würde mich mal interessieren, ob Du weißt, wann Ausstellungen hier in der Nähe von Karlsruhe sind.... Mich interessieren allerdings eigentlich nur Ausstellungen, wo zumindest auch Sperlies ausgestellt sind.

    Liebe Grüße
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Also wenn ich mal blaupastel züchten sollte, würde ich sie
    natürlich behalten. Ab und zu stelle ich auch Sperlingspapageien
    aus, allerdings nicht auf Bewertungsschauen. Dies will ich
    meinen Süßen nicht antun. Einmal im Jahr stelle ich auf der Ornithea in Köln aus. Dort wird nur in geschmückten Volieren
    ausgestellt. Evtl. noch auf der Sperlingspapageienschau in Herne.
    Dort werden einmal im Jahr nur Sperlingspapageien und Agaporniden ausgestellt. Ansonsten auf Anfrage. Z.B in Bonn
    Lengsdorf ist auch eine schöne Ausstellung in Volieren.
    Ich kann mich aber mal umhören wo bei Dir in der Nähe
    Sperlinge ausgestellt werden.

    Gruß

    Hans
     
  21. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Hans,

    hier ist einmal jährlich eine riesige Papageienschau in Achern. Ist zwar nicht grad um die Ecke, aber doch ganz gut zu erreichen. Ich glaube, diese Schau in Achern ist eine der größten oder sogar die größte Papageienschau Deutschlands. Internationale Züchter stellen dort ihre Vögel aus von Sperlies bis zu Aras. Teilweise soll es dort auch große begehbare Volieren geben und schön geschmückte. Bei uns wird die Schau ziemlich groß vorher in der Presse angekündigt. Die letzte war im November. Ich wäre supermega gerne dort hingegangen, aber leider mußte ich dies Wochenende überraschend zu meinen Eltern hoch. Ich weiß gar nicht mehr, was genau war, auf jeden Fall konnte ich nicht hin und das, obwohl ich es mir schon sooo lange vorgenommen hatte. Aber im nächsten Jahr bzw. diesem Jahr werde ich ganz bestimmt hingehen. Ist bestimmt interessant. Und da sie dort wirklich ausschließlich nur Papageien und Sittiche haben ist die Ausstellung ja auch ganz nach meinem Geschmack....

    Mich würde aber trotzdem interessieren, ob Du vielleicht noch von einer anderen Ausstellung hier in der Nähe hörst.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
     
Thema:

Naturfarben oder Mutationen, die für und wider.

Die Seite wird geladen...

Naturfarben oder Mutationen, die für und wider. - Ähnliche Themen

  1. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  2. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Mutation Topas bei Farbkanarien

    Mutation Topas bei Farbkanarien: Die Mutation Topas vererbt rezessiv, sowohl Männchen als auch Weibchen können also spalterbig in Topas sein. "Normal" x Topas = 100% "Normal"...
  5. Chinagrünfinken Mutation, welche Farbe

    Chinagrünfinken Mutation, welche Farbe: Hallo zusammen, habe hier 2 Chinagrünlinge, deren Farbe ich nicht kenne, wer kann helfen? Auf einem Foto ist einer mit einem wildfarbenen...